Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, MagicMax

OT: Bakom-Homepage, Standorte von Sendeanlagen Mobilnetzanbieter

Startbeitrag von MagicMax am 17.12.2013 19:39

Hallo

Ich weiss, dass dies hier völlig OT ist, sorry schon mal dafür, aber ich denke, der eine oder andere kann vielleicht auch was dazu sagen und wie wir wissen, liest ja hier auch das BAKOM sehr gerne mit (die andere Frage, ob sich ein Bakom-Angehöriger auch zu Wort melden wird :rp:)

Zwar geht es mir um die auf der Webseite des Bakom publizierte Karte mit Standorte von Sendeanlagen.
Dort findet man zum Thema Mobilfunk jeweils folgende Angabe:
- Mobilfunk-Standart (Mobilfunk, 3G Mobilfunknetze oder LTE/4G Mobilfunknetze)
- Sendestärke (sehr klein, klein, gross etc.)

Was mich zusätzlich aber noch interessieren würde ist: Welcher Anbieter sendet von diesem jeweiligen Standort? Dies ist nämlich nicht ersichtlich. Es hier in der Region auch einige wenige Standorte, wo 2 oder sogar alle 3 Anbieter auf dem gleichen Sendemasten vertreten sind.

Weshalb wird der Anbieter dort nicht erwähnt?

Bei den Radio- und TV-Sender sieht man jeweils auch sofort, welcher Sender oder bei digital, welches Ensemble ausgestrahlt wird, mich würde beim Mobilfunk der Anbieter interessieren.

Antworten:

Aus der Ferne kann man so keinen Anbieter des Mobilfunkstandards feststellen.
Mit einem Monitormodus eines Natels bzw. Smartphones oder einem Scanner kann man, wenn man sich beim Senderstandort aufhält, gut feststellen, welcher Anbieter von dort sendet. Mit dem Mobiltelefon muss man einfach maximal alle 3 Mobilfunkbetreiber einstellen, und wenn man dann Signale hat von -50 dB oder noch stärker, dann weiss man, dass dieser Betreiber von diesem Mast sendet. Mit dem Scanner kann man feststellen, auf welcher/n Frequenzen dieser Standort sendet, und so kann man den Standort auch dem Betreiber zuordnen, egal ob GSM, UMTS oder LTE.

von dxbruelhart - am 17.12.2013 21:21
Weshalb aber die Mobilfunkbetreiber bislang nicht angegeben werden auf der Funksender-Karte, ist mir nicht wirklich schlüssig; genauso ist mir nicht klar, weshalb die festen Funkstandorte der anderen Funkdienste, von denen es anfangs (2001) hiess, dass die auch mit etwas Verspätung auf die Karte kommen, bis heute fehlen, ist mir auch gar nicht klar (was da z.B. wären BOS-Funk, Flugfunk-Bodenstationen, Bahnfunk (z.B. Seilbahnen), Betriebsfunk etc).

von dxbruelhart - am 17.12.2013 21:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.