Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
DAB-Swiss, Maxtech, drahtlos, Rabbit76, Rolf, der Frequenzenfänger, RADIO354, dxbruelhart, JMB, harrytheharrier

DAB+ Zukunftspläne: Radio 32, Radio Munot, Canal 3, Radio Tropic

Startbeitrag von DAB-Swiss am 19.12.2013 17:17

In letzter Zeit habe ich mich gefragt, warum man bislang von Radio 32 (Radio 32 Goldies), Radio Munot, Canal 3 und Radio Tropic noch nichts in Sachen Digitalradioverbreitung gehört hat. Aus diesem Grunde habe ich diese vier, bzw. fünf, Deutschschweizer Privatradios heute in dieser Angelegenheit kontaktiert. Natürlich rechne ich nicht mit einem grossen Echo, aber ein Versuch ist's allemal wert und glaubt mir, ich kann hartnäckig sein. Kann mir kaum vorstellen, dass diese Sender sich keine Gedanken zum Thema DAB+ gemacht haben.

Vielleicht wisst Ihr ja schon mehr!? :rolleyes:

Vor allem für Radio Tropic, welches seine UKW Frequenz (93,0MHz) an Radio 1 verloren hat, wäre dies eine optimale Gelegenheit für die Rückkehr in den Äther. Radio 32 Goldies wäre zudem eine grosse Bereicherung für das DAB+ Programmangebot. Oldiesender sind darin leider noch nicht so stark vertreten.

Ein richtig vielseitiges, mustergültiges DAB+ Packet wird in Bayern angeboten. Da ist wirklich etwas für alle dabei. Hoffentlich kommt das bei uns in der Schweiz auch mal soweit.

In diesem Thread werde ich Euch über die Entwicklung bei erwänten Privatradios auf dem Laufenden halten, sobald ich zu mehr Informationen komme.

Antworten:

Die erste Antwort ist schon da... *freu*

"Herzlichen Dank für das E-Mail. Es freut uns sehr, auch Sie zu unseren treuen Hörern zählen zu dürfen. Radio 32 wird ab 1. Juli 2014 mit DAB+ auf dem Layer Bern/Freiburg/Solothurn senden. Radios 32 Goldies wird weiterhin über Kabel und Internet verbreitet werden.

Wir werden zum gegebenen Zeitpunkt noch ausführlich darüber informieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spass beim Radio 32gi hören."


Ich denke, dass die nächste interessante DAB+ Aufschaltwelle in diesem Falle wohl im Juli kommt: Radio Basilisk, Radio 32, evtl. Radio BeO!

von DAB-Swiss - am 19.12.2013 17:19
Danke für die Info.

Hast mal bei Digiris gesehen, dass sich etwa 80 Stationen für DAB interessieren? Da waren die oben genannten, wenn ich mich richtig erinnere, auch dabei.

Hier wieder mal die Interessenten-Liste:
https://wiki.digris.ch/wiki/LIMUS_Interessierte_Sender

von drahtlos - am 19.12.2013 18:40
Radio Munot hat bisher (offiziell) keine DAB-Pläne. Ich hatte das Thema neulich beim 30-jährigen Jubiläum angesprochen.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 19.12.2013 18:45
Interesse angezeigt, heisst ja auch nicht, dass man konkret was machen will. Zudem scheint mir Schaffhausen für LIMUS auch kein unmittelbar angestrebter Sendestandort zu sein. Wie man diese 80 Programme unterbringen will ist mir eh ein Rätsel. Dies ginge vielleicht auch im Band III nicht mehr oder dann mit wirklichen Kleinleistungs-Senderchen, welche dann vielleicht wieder indoor Empfang erschweren würden.

von drahtlos - am 20.12.2013 00:01
Die Antwort von Radio Munot kommt kurz und knapp:

"Die Meinungen gehen auseinander btr. DAB +. Wir rechnen damit, dass die Distribution über Internet aber viel grösser Bedeutung hat."

Da ist wohl in nächster Zeit nicht mit einer DAB+ Verbreitung zu rechnen.

von DAB-Swiss - am 20.12.2013 15:31
Wenn Munot weiter abseits von DAB stehen will, so ist dies schon sehr seltsam...

In Schaffhausen wird auch eine LIMUS-DIGRIS-DAB Insel starten, da wird auch Rasa dabei sein, aber Munot will nicht...

von dxbruelhart - am 20.12.2013 17:16
Munot verfügt über ein gutes UKW Netz. In ländlichen Gegenden wie der Kanton Schaffhausen stehen bestimmt nicht viele DAB Geräte in den Haushalten. Darum ist DAB hauptsächlich im Flachland und Städten am meisten verbreitet.

Die Liste was übers Limus Netz senden will, ist eher auf alternative Sender ausgerichtet. Eine Konkurrenz zum Swissmediacast wird es definitiv nicht werden.

von Maxtech - am 20.12.2013 17:47
Zitat
dxbruelhart
In Schaffhausen wird auch eine LIMUS-DIGRIS-DAB Insel starten, da wird auch Rasa dabei sein, aber Munot will nicht...


Na ja, auch RaSA hat bisher nur "Interesse angemeldet". Ich zweifle ernsthaft daran, dass sich dieses Programm eine DAB-Verbreitung leisten kann. Auf UKW reicht das Budget ja noch nichtmal für einen Stereo- und RDS-tauglichen Sender...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 20.12.2013 18:34
Mal sehen was die Nächsten Jahre so bringen.
Ob vom BAKOM ein Deutlicher Stoss weg vom Analogen erfolgen wird oder was die SRF tun wird.
Zu viele Distributionswege auf Ewig sollten es auch nicht sein.
Nur Internet als Verbreitungsweg kann Ich mir auch nicht so recht vorstellen.
An meinem Wohnort gehen mittels Kleinerer Balkonantenne 103 Radioprogramme incl. Dopplungen
bzw. Regionalen Angeboten. Das ist schon Viel. Aber auch viel Mainstream ist an Bord.

von RADIO354 - am 20.12.2013 19:09
Ja, Radio 354, da hast Du recht. DAB+ macht nur Sinn, wenn die Programme in den Paketen vielfältig sind. Wenn alle Privatradios den selben langweiligen Charts-Einheitsbrei senden, dann ist es nicht von Nöten das Radio Pilatus, Radio 24, Energy, Radio Argovia oder Radio Zürisee deutschschweizweit senden. Ich denke die Zukunft der Privatradios sollte wieder vermehrt in der Einzigartigkeit der Programme liegen. Das bringt Erfolg in den verschiedenen Geschmacksgruppen und im Digitalradio.

Aber eben, wer bringt dies den privaten Sendern endlich bei???

von DAB-Swiss - am 21.12.2013 07:46
Radio Tropic ist auf dem LIMUS-DIGRIS-Ensemble Zürich 7A dabei, das im Frühling starten will. Radio Tropic ist eine jener Stationen, die bereits unterschrieben haben bei Digiris, 16 Stationen wollen da definitiv aufs Zürcher Ensemble.

von dxbruelhart - am 21.12.2013 09:00
9 A .....

von RADIO354 - am 28.12.2013 22:25
Und hier noch die Antwort von Canal 3 aus Biel:

"Danke für Ihr Interesse und die Nachfrage. Wir machen uns natürlich Gedanken zu DAB+, wir haben auch schon diverse Offerten eingeholt. Wir haben aus strategischen Gründen bis jetzt bewusst darauf verzichtet. Es ist eine sehr teure Technologie und für kleine Radios ist es teuer, UKW und DAB+ nebeneinander zu betreiben. Wir beobachten jedoch die Entwicklung genau und werden die Situation für uns laufend neu beurteilen."

Tja, so sieht' aus!

von DAB-Swiss - am 06.01.2014 13:45
Es kann nicht jeder Sender Fr. 25'000.-- pro Monat hinblättern. Da gibt es eine einfache Rechnung. Hat man durch DAB mehr Hörer um die enormen Kosten herein zu holen.

Man muss die gleiche Frage auch den privaten TV Anbietern stellen. Kein Einziger ist auf DVB-T und nur einer mit einer pseudo Verschlüsselung auf DVB-S die nur ein Bruchteil empfangen kann.

von Maxtech - am 06.01.2014 17:13
Zitat
Maxtech
Es kann nicht jeder Sender Fr. 25'000.-- pro Monat hinblättern. Da gibt es eine einfache Rechnung. Hat man durch DAB mehr Hörer um die enormen Kosten herein zu holen.

Man muss die gleiche Frage auch den privaten TV Anbietern stellen. Kein Einziger ist auf DVB-T und nur einer mit einer pseudo Verschlüsselung auf DVB-S die nur ein Bruchteil empfangen kann.


Wer spricht von 25k pro Monat? Soviel kostet es niemals. Ich kenne eine Zahl von 65k im Jahr für ein kleineres regional Ensemble. Die LIMUS sollen etwa 12k im JAHR kosten.

Die 25k könnte ich mir bestenfalls vorstellen, wenn man noch ein relativ grosses UKW-Netz gleichzeitig betreibt.

von drahtlos - am 07.01.2014 12:47
Das habe ich aus einer Aufstelling von Digiris Limus entnommen.

Oder operiert Limus mit falschen Zahlen?

von Maxtech - am 07.01.2014 17:09
Die 25000.- pro Monat sind die SMC kosten!!! Für 7D
6500.- sind fällig für 7A pro Monat
1000.- für Limus.

von Rabbit76 - am 07.01.2014 17:56
EDIT: Beim vorgängig genannten Digris-LIMUS Link steht auf Zeile 47:
Durchschnitt pro Monat pro Sender (ist das nun Sender oder Programm?) = Fr. 770.- Ich nehme an der Preis gilt hier für LIMUS.

Was ist das nun, mit den Fr. 25'000 ? Das BAKOM veröffentlichte mal einen Preis von Fr. 65'000 pro Jahr (ist zwar etwas länger her).

von drahtlos - am 07.01.2014 23:31
Wäre mal interessant zu wissen was SMC D02+D03 und Limus pro Monat kostet. Und zwar von offizieller Seite.

von Maxtech - am 08.01.2014 09:38
Hallo leute,

Ich gruesse Euch alle.

Schaut mal auf www.radio.nl und klickt auf DAB. Dort steht alles ganz genau ueber sendfrequenzen, radiostationen des2. Romandie ensembles. Schaut mal oefters auf dieser webseite vorbei dann erfahrt ihr mehr uber was in der schweiz mit dab passiert,lol

von harrytheharrier - am 25.01.2014 09:20
Seit einigen Tagen sind Stream und Homepage von Radio Tropic (www.radio-tropic.ch) aus dem Internet verschwunden, ohne dass jemand Bescheid darüber weiss. Selbst Limus, auf dessen DAB+ Netz Radio Tropic künftig auch senden soll, kann keinen Kontakt mehr zum Zürcher Programm herstellen.

Weiss jemand von Euch mehr? :confused:

von DAB-Swiss - am 26.03.2014 06:37
Radio Tropic läuft immer noch via Radio.de.. Ich denke das es ein technisches Problem ist.

von Rabbit76 - am 26.03.2014 07:11
Hier geht's auch zu Radio Tropic


http://broadcast.infomaniak.ch/radios/tropic_player.html

von JMB - am 26.03.2014 07:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.