Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, offair, Chief Wiggum, RadioZombieCH, UM74, ulionken, Maxtech, Rolf, der Frequenzenfänger

Neubau Säntis?

Startbeitrag von Chief Wiggum am 08.12.2014 13:12

Ich bin was die Schweiz angeht, nicht gerade auf dem laufenden, aber als ich heute die Kathrein Katatloge anschaute, war auf dem Deckblatt des Kataloges ein Bild vom Säntis mitsamt Neubau :
http://kathrein.de/fileadmin/media/druckschriften/9985604.pdf
(Quelle : kathrein.de
Ist das jetzt ein aktuelles Bild oder vieleicht doch schon einige Jahre/Jahrzente alt ?

Antworten:

Der umgebaute Säntis-Sendeturm wurde 1997 in Betrieb genommen: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_S%C3%A4ntis . Ein paar weitere Informationen findet man hier im Forum: http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,408640,page=1

Soweit ich mich erinnere, wird der Säntis-Umbau schon seit Jahren von Kathrein als Referenz genannt.

73 de Uli

Nachtrag: Einen Artikel von Max Hitz über den Umbau aus 1998 kann man hier nachlesen.

von ulionken - am 08.12.2014 14:21
Vielen Dank. Also schon ein über 15 Jahre altes Bild.
Also wie in deiner verlinkten pdf zu sehen, wird auf dem Bild von Kathrein gerade der alte Turm zurückgebaut.

von Chief Wiggum - am 08.12.2014 16:30
Beim durchstöbern von Webcams fand ich beim Säntis eine Neuheit
Was sind das für neue Antennen auf dem Dach?

Früher war nur das Gebäude mit Polyesterhülle.

von Maxtech - am 07.06.2016 16:09
Ich sehe zwar gerde nichts auf den webcams auf dem Säntis, aber ich vermute, es sind die gleichen die schon mal im herbst montiert waren. Der aufbau wird saniert und daher gibts da ein DAB provisorium? während der arbeiten.

von offair - am 08.06.2016 03:35
Hmm, diese Antennen scheinen mir nicht gerade geeignet für die DAB-Ausstrahlung.

von dxbruelhart - am 08.06.2016 05:02
Und wieso meinst Du das? Vertikal polarisiert mehrelement und von der anordnung her sehr begrenzter öffnungswinkel, strahlungsrichtung ziemlich nordlastig was auf einen der dab layers schliessen lässt, antennendimension mit ca 70cm ist zwar schwierig abzuschätzen anhand der webcam, aber könnte hinhauen?

von offair - am 08.06.2016 07:23
@ offair:
Gemäss der Koordination und den bisherigen Praktiken sendet DAB-Säntis kaum nach Norden, also direkt nach Norden gerichtete Antennen sprechen so doch klar gegen die bisherigen DAB-Ensembles 7D und 12C.

von dxbruelhart - am 08.06.2016 19:45
Nach Bakom Angaben vesorgt der SMC D02, Appenzell, Urnäsch, Hundwil, Jakobsbad. Also ungefähr könnte das schon hinhauen, was wäre dann Deine Vermutung?

von offair - am 09.06.2016 02:01
Der Säntis reicht grundsätzlich sehr weit nach Norden; auch wenn man nicht explizit nach Norden sendet, aber nicht ausblendet. Das UKW-Signal war bis 1992 bis in die Region Dortmund dauerhaft zu hören.
Jetzt kann man DAB vom Säntis nicht mal in der Stadt Heilbronn dauerhaft hören, höchstens auf dem Wartberg; das zeigt, dass (zu) wenig Signal gen Norden herausgeht aktuell; wobei 7D geht schon deutlich weiter nach Norden als 12C.
Was könnte es aber sein? Vielleicht Polycom? Oder etwas für Baden-Württemberg? Oder für ein neues DAB-Ensemble, das noch nicht auf Sendung ist?

von dxbruelhart - am 09.06.2016 04:42
Zitat
RADIO354
Hallo Radiofreunde,

Ein Anruf bei der Swisscom Gestern brachte folgende Information zum DAB Sender Säntis :
Frequenz : 12 C
Senderausgangsleistung : 1048 Watt
Antennengewinn : 12.8 dB
Strahlrichtung : 30 °
Neigung der Antenne 9 °
MfG Det.


oder der tread damals hilft vielleicht
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?11947,423771,870258#msg-870258

Für Polccom sind die antennen zu gross und ein solch gerichtetes antennefeld auf dieser höhe macht da keinen sinn.
BW auf dem Säntis, wär ja mal was ganz neues, welches DAB ensemble ist den fix koordiniert auf dem Säntis.
Auch wenn ich mich in der richtung wohl etwas verschätzt habe (ist anhand der webcam aber auch nur grob zu erkennen), bleibe ich bei meiner vermutung.
Denn fix eine Antenne draussen ungeschützt auf dem Säntis zu installieren, wäre wohl das dümmste dass man machen könnte. Die wäre im winter zugepappt und würde sogar bei dieser konstruktion brechen. Abgesehne davon dass dann wegen reflexionen des antennensystems nichts mehr rausginge.
Da würde ich mit Dir sogar ein grosses panasche wetten :cheers:

von offair - am 09.06.2016 06:50
Das ist nur ein Provisorium, und/oder für einen Test, da bin ich mit Dir absolut einer Meinung :cheers:
Die regulären SRG-Signale gehen aber nur mit einem starken Downtilt raus, deshalb kommt da nur wenig Signal über die Schweizer Nordgrenze heraus.

von dxbruelhart - am 09.06.2016 07:25
Wenn die Antennen wirklich für DAB sein sollten, dann wohl am ehesten als Provisorium / Test für das SMC Ostschweiz-Paket auf 9B.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 09.06.2016 10:23
Zitat
dxbruelhart
Oder etwas für Baden-Württemberg?


Sollen sie halt den 11B gerichtet nach N ausstrahlen,dann kann man den endlich auch mal im Süden von BW empfangen.Sollte sich ja einigermassen ergänzen mit der jetzigen Verbreitung...:xcool:

von UM74 - am 09.06.2016 10:33
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Wenn die Antennen wirklich für DAB sein sollten, dann wohl am ehesten als Provisorium / Test für das SMC Ostschweiz-Paket auf 9B.

Dann wäre doch der Cholfirst unnötig?

von RadioZombieCH - am 10.06.2016 15:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.