Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
DJ Taifun, Adrian Böhlen, dxbruelhart, RadioZombieCH

France Inter Empfang dank Reflektion (Flugzeug)

Startbeitrag von RadioZombieCH am 23.10.2015 14:23

Seit letzter Zeit beobachte ich wie France Inter von Straßburg auf der 97.3 reinfadet (Reflektion) Einmal kam es mit RDS rein,PS:__INTER_. PTY: Kein PTY
Empfängt ihr auch France Inter in der Schweiz?(ausser Basel)
Schreibts Howe rein!

Antworten:

Auf 97.30 konnte ich bis 2010 gut ständig in Netstal in Stereo und ohne RDS France Inter von Strasbourg/TDF Nordheim empfangen; seit 2010 sendet Radio 1 auf 97.30 von Mollis-Wälschbüehl (3 km von hier).
Auf 95.70 von Mulhouse / Belvédère geht France Inter immer noch, früher bis 2011 in Stereo und mit RDS ständig (auch in Uster); seit 2011 sendet Radio Pilatus vom Rigi auf 95.70 und stört France Inter; heute kann man in Netstal France-Inter auf 95.70 noch mit O=3 in Mono hören.

von dxbruelhart - am 23.10.2015 19:38
In den 90er Jahren konnte ich in Les Hauderes (Val d´Herens) im Ort selbst aus Gex Französische Sender empfangen FMusique 89,6 S=2,2 / FCulture 96,7 S=5 Empfänger war der Grundig Sat650.
In 2001 war ich in La Fouly (Val Ferret), dort kamen aus Gex die "ÖRA´s" rein mit S=5, von höchsten gelegende Sendeanlage Europas von Chamonix Agille d´Midi mit S=1 und von Lyon-Mt.Pilat auf 99,8 mit S=1. Auf dem Anhöhen vom Val Ferret waren neben den genannten S=3-5 auch Sender aus Gap zu hören S=5. Empfänger RK777. Alle samt waren keine Überreichweiten, da täglich die Sender zu hören waren.

von DJ Taifun - am 24.10.2015 19:31
Ich kann mich erinnern, dass ich in den 90-er Jahren im Elternhaus in Bolligen permanent France Culture aus Strasbourg auf der damals weitherum freien 87.70 schwach empfangen konnte. Dies hat aber m.E. nichts mit Flugzeugreflexionen zu tun, da der Emfang dazu zu stabil war.

Hier in Worb kann ich Strasbourg nicht empfangen, jedoch kommt hier Gex/Montrond auf allen benutzten Frequenzen mit erstaunlich starkem Signal an (nur leichtes Rauschen bei Stereo mit Zimmerantenne). Dies liegt daran, dass die Sicht nach Westen bis ins Schwarzenburgerland frei ist. Steige ich hinter dem Haus auf die Mänziwilegg, kann ich den Montrond bei sehr guter Sicht sogar sehen (den Berg, nicht den Sendemast!). Distanz: ca. 140 km

von Adrian Böhlen - am 25.10.2015 10:06
So, habe mal einige alte Bandscans von mir rausgesucht:
In Grächen Juli 1994:
87,7 FC Straßburg S=4
96,7 FInter Gex S=1,5
97,3 FInter Straßburg S=3,5
101,4 FAlsace Straßburg S=1
104,4 FInfo Straßburg S=1,5
Entfernung zum Sender Straßburg ca 270km und Gex ca 300km
Empfänger Grundig Sat650

In Chandolin in unterem Val Anivers Oktober1996
89,6 FMusique Gex S=2
96,7 FInter Gex S=4
101,1 FInfo Gex S=3
103,4 FInfo Lyon-Mt.Pilat S=2
Empfänger Grundig YB400

In Visperterminen in unterem Mattertal Mai 2008
98,2 Radio ECN Colmar S=5
102,6 FBleu Alsace Mulhouse S=2
104,4 FInfo Straßbourg S=2
105,5 FInfo Mulhouse S=3
106,8 Top Music Colmar S=3
Empfänger Sangean ATS 909

Alle die am o.g. Empfangsstandorten waren die Sender täglich und stabil zu empfangen.

von DJ Taifun - am 25.10.2015 14:34
Zitat
DJ Taifun
In Grächen (…) Entfernung zum Sender (…) Gex ca 300km

Da scheint Dir ein Messfehler unterlaufen zu sein. Gex/Montrond ist von Grächen ca. 140 km entfernt, etwa gleich weit wie von Worb. Allerdings sind zahlreiche Bergketten dazwischen, weshalb es wohl nur zu einem S=1.5 reicht.

von Adrian Böhlen - am 26.10.2015 05:44
@Adrian Böhlen: Danke für Deinen Hinweis. Früher habe ich das mit dem Lineal abgemessen und habe da bestimmt falsch gezählt. Bei den anderen Bandscans hatte ich damals keine Entfernungen eingetragen. Müsste ich mal nachträglich messen, diesmal dann Digital ;-)

von DJ Taifun - am 26.10.2015 21:05
Ich empfange auch Couleur3 auf 104.2 dank Scatter vom Flugzeug. Für RDS hats (noch) nicht gereicht

von RadioZombieCH - am 13.12.2015 11:06
Couleur 3 kann über UKW in weiten Teilen der Deutschschweiz mässig bis gut dauerhaft via Chasseral 104.20 empfangen werden, so z.B. in Uster sehr gut und auch in Netstal, hier aber mässig verzerrt (gestört durch den Gleichkanalsender von DRS3 aus dem Kanton Schaffhausen).

von dxbruelhart - am 13.12.2015 14:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.