Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
RADIO354, drahtlos, Schaempu

DAB+ im Auto: Ein starkes Wachstum in Sicht

Startbeitrag von Schaempu am 01.06.2016 05:32

Hier habe ich was gefunden.

Wer ab August dann zum Beispiel ein Occasions-Fahrzeug kaufen will, kann endlich in den Suchbegriffen DAB+ anklicken und nach einem geeigneten Fahrzeug suchen.



https://www.srgd.ch/de/aktuelles/2016/05/31/dab-im-auto-starkes-wachstum-sicht/?utm_medium=email&utm_campaign=NL%20222016&utm_content=NL%20222016+CID_cbc8a95e6acbfa4f11f240fc69641128&utm_source=NLartikel&utm_term=Weiterlesen

Antworten:

Hallo Zusammen,

Genau bei den Occasionen liegt der " Hund begraben " . Bei Mehrjährigen gibt`s kaum DAB+ .
Ich musste mir ein Anderes Auto beschaffen. Also gesucht bei Autoscout, habe eine Occasion gefunden
und Heute übernommen.
Kein DAB+ drin. Wird aber am Freitag nachträglich eingebaut. Für das Auto
gibt es eine Blackbox die mit der Bordelektronik verbunden wird und somit der DAB+ Empfang wieder
möglich sein wird. Materialkosten CHF 200,00 wenigstens lässt sich das Ganze dann mit Bordmitteln
bedienen. Allerdings wird eine Frontscheibenantenne zur Anwendung kommen.
Mag Ich eigentlich nicht. Allerdings sind ja die DAB+ Netze dichter geworden. Und eine Bastellösung
mit Kabelsalat, Magnetfussantenne und Zusätzlich an die Scheibe gepapptem Bediengerät wollte Ich
auch nicht mehr.
Wird wohl ein Fairer Kompromiss werden.
Mal sehen ( hören ) wie das dann so funktionieren wird. Ich werde berichten.

von RADIO354 - am 22.08.2016 14:06
Sodele,

Die Blackbox wurde geliefert und eingebaut.
Infolge Fehlerhafter Bestelliste wurde aber ein Falsches Modell geliefert, das mit dem CAN Bus des
Fahrzeugs nicht kommunizieren kann.
Das Richtige Modell ist gemäss Hersteller im Moment nicht lieferbar. Mein Garagist ( Werkstattmeister ) kümmert sich darum Das zu beschaffen.
Wenn es Neuigkeiten Dazu gibt werde Ich mich hier wieder melden.

von RADIO354 - am 31.08.2016 08:23
Hallo Zusammen,

Heute wurde die Blackbox ausgetauscht.
Nun habe Ich wieder DAB+ im Auto :spos: ein erster Scan vor der Wekstatt brachte 96 Stationen.
Der Scan geht sehr Schnell. Leider wird kein Fortschrittsbalken, Frequenz etc. angezeigt.

Das Gerät ist Hinter dem Handschuhfach fest Platziert worden und bis auf die Scheibenantenne
komplett unsichtbar.
Die Bedienung erfolgt mittels Lenkradfernbedienung. Das Empfangene DAB+ Programm wird auf 87,8
Mhz moduliert Ich habe Dieses auf einem UKW Speicherplatz ( Stationstaste ) abgelegt.
Es wird aber kein FM Transmitter verwendet.
Die Blackbox gibt das Signal Direkt auf die Durchgeschliffene UKW Antenne.
Ich habe Hier einen Ortssender auf 87,8 Mhz aber der Hat keine Chance Durchzukommen. Im Menü
kann Diese Ausgabefrequenz geändert werden.
Das Ganze ist im Grunde genommen ein DAB+ B III / FM B II Konverter. ( Ähnlich der Ehemaligen UHF Konverter für`s ZDF ).

Die Scheibenantenne scheint ganz gut zu spielen. Als Ich das Auto zum Abstellen in die 1/2 Etage
unter der Erde gelegene Einstellhalle fuhr spielte Rockantenne via 10 D vom Pfänder ( 42 Km ) Stellenweise
Weiter. Fast so wie das Sony an der Dachantenne. Ich prüfe das noch Genauer.
Die Menüführung des Gerätes ist recht Komplex.
Das wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Das Gerät arbeitet mit Sprachausgabe bei Diversen
Tastatureingaben ( Menü ) . Praktischerweise ist auch Deutsch verfügbar.

von RADIO354 - am 13.09.2016 14:17
Zitat

....
Das Empfangene DAB+ Programm wird auf 87,8
Mhz moduliert Ich habe Dieses auf einem UKW Speicherplatz ( Stationstaste ) abgelegt.
Es wird aber kein FM Transmitter verwendet.
Die Blackbox gibt das Signal Direkt auf die Durchgeschliffene UKW Antenne.
Ich habe Hier einen Ortssender auf 87,8 Mhz aber der Hat keine Chance Durchzukommen. Im Menü kann Diese Ausgabefrequenz geändert werden.


---------------------------------------------------

Damit dürfte das Originalradio keine Verkehrsmeldungen auf UKW empfangen wenn man DAB Radio hört? Oder sehe ich das falsch?

von drahtlos - am 13.09.2016 18:00
Das muss Ich erst genau Testen.

Heute habe Ich mich mit der Speicherung von DAB+ Stationen in die Stationsliste befasst. Nebenbei
bemerkte Ich das die Box beim Verlust des Signals vom 9 D von Alleine auf den 9 B gewechselt hat :spos:
Die Erstellbare Stationsliste ( Nicht die Auflistung Aller gefundenen DAB+ Programme ) lässt sich einfachst durch
Betätigen von 2 Tasten auf der Lenkradfernbedienung Vor- und Zurück durchschalten.

von RADIO354 - am 14.09.2016 13:36
Hallo Zusammen,

Ich habe Heute die Empfangbarkeit des 5 C auf dem Weg von der Arbeit nach Hause getestet :
Auf den 10 Km gab es 3 Aussetzer, davon 1 in der Bahnunterführung 1 als ein Moped auf der Spur neben
mir fuhr und dann noch einer im Ort wo Ich durchfuhr. Da Ravensburg ca. 70 Km entfernt ist und das
Signal vom 5 C Hier nur via Reflexion zu empfangen ist werte Ich das Ergebnis mal für eine Scheibenantenne
gut Brauchbar.
Im Radio eingestellt war ein Programm mit dem Schwächsten Fehlerschutz.
Das ist die im Auto Verbaute Blackbox.

von RADIO354 - am 16.09.2016 12:34
Hallo Zusammen,

Heute ein Weiterer Test.
Ich habe den Empfang des 11 D BR Bayern in Richtung Mels/ Sargans getestet.
Der Empfang was Dorthin bis auf eine Einschränkung auch gegeben. Das sind ca. 60 Km vom Pfänder Entfernt.
Im Bereich einer Lärmschutzmauer, welche den Empfang vom Pfänder abschattet auf der A 3 in Höhe
Sargans, setzte der Empfang kurz aus.
Desweiteren bemerkte Ich das beim Eingestellten Programm Bayern 2 Süd der Verkehrsservice vom
Programm Bayern 3 ( vom 11 D ) durchgestellt wurde. Das lässt sich irgendwo im Menue einstellen.

Ein 2 Maliges Kurzes Drücken auf die Mittlere Taste der Lenkradfernbedienung schaltet die Blackbox
komplett ab und das Herkömmliche Radio kann wie Gewohnt bedient werden. Auch mit den Tasten
der Lenkradfernbedienung. Bei Aktivierter Blackbox wird die Lenkradfernbedienung zur Steuerung der
Box benötigt.

Somit bin Ich mit der Gefundenen Nachrüstlösung zufrieden.
Die Scheibenantenne scheint in dem Falle tatsächlich ein Fairer Kompromiss zu sein.
Nächstens werde Ich mal in Richtung Konstanz- Singen ( D ) testen.

von RADIO354 - am 20.09.2016 09:56
Hallo Zusammen,

Ich habe Heute auf dem Weg nach Konstanz/ Singen ( D ) den Empfang Diverser DAB Muxe getestet.
Zunächst den 5 C. Dieser läuft von Tunnels ( es gibt Derer 3 auf der Strecke ) abgesehen Einwandfrei.
Der SMC D 03 O CH auf 9 B läuft knapp bis Kreuzlingen.
Leider läuft der 11 D auf der Strecke Singen- Konstanz nicht Durchgehend. Ich habe mir Dazu mal die
Prognosekarte bei Digitalradio.de angeschaut. Für den 11 D entspricht die Karte genau den mit der
Scheibenantenne vorgefundenen Gegebenheiten. An den Hell/ Dunkelblau gekennzeichneten Abschnitten
läuft der 11 D. In den Weissen Bereichen hingegen nicht. Der Empfangsbereich der Scheibenantenne
scheint bis 70 Km zu reichen. In Ungünstigem Gelände ( Senkungen, Einschnitte und Zwischen Lärmschutzwänden ) allerdings nicht.
Das Heutige Resultat lässt mich zu der Entscheidung kommen, die Scheibenantenne zu belassen.

von RADIO354 - am 28.09.2016 19:51
Hallo Zusammen,

Heute habe Ich mal den 9 B wieder getestet. Dabei macht sich die Richtwirkung einer Frontscheibenantenne
Deutlich bemerkbar. Bei Entfernung von den Sendestandorten läuft es so bis Kreuzlingen. Heute habe
Ich mal die Gegenrichtung getestet und die Empfangsreichweite war bei Annäherung an die Senderstandorte
wesentlich grösser. Auf der Blau eingezeichneten Route war der Empfang im Wesentlichen Beifahrertauglich.
Punktuell war das Eingestellte Radio Liechtenstein
auch noch in der Region Singen ( Hohentwiel ) mit Audio empfangbar.

von RADIO354 - am 06.10.2016 13:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.