Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rolf, der Frequenzenfänger, dxbruelhart, Wrzlbrnft, frequenzfreak, Radio_Freak, FrankenWalder

DSR

Startbeitrag von FrankenWalder am 17.11.2004 12:58

Gibt es eigentlich im Schweizer Kabel das DIGIT Super Radio noch?

Hier in D wurde es ja schon vor 8 Jahren abgeschaltet. Ich hatte mein Kabelgerät von TechniSat ein paar Monate vor der Abschaltung wegen Umzugs (wo es kein Kabel im Dorf gab) an Bekannte verkauft, die nach der Abschaltung stocksauer auf mich waren. Jetzt steht das Gerät seit Jahren im Keller.

Antworten:

Digit Super Radio??
Heiß das nicht Digitales Satelliten Radio?



von frequenzfreak - am 18.11.2004 17:00
In der Schweiz wurde es unter diesem Namen vermarktet.

von Wrzlbrnft - am 18.11.2004 18:46
Auf dem Programmplatz 10 (ursprünglich Opus Radio) wurde nach der Einstellung des Radio 24-Ablegers im Oktober 92 Radio Eviva eingespeist.
Programmplatz 11 wurde Mitte der 90er Jahre mit Blue Danube Radio belegt, ab 2000 ertönte auf diesem Platz rund um die Uhr FM4.
Eine Frage zu Fun Radio: War dies der französische Privatsender?
Auf Kanal 13 lief zum Schluss Eurojazz; was ist/war dies für'n Programm?
So sah die Belegung zum Schluss aus:

Classic 1 Stereo

Pop 2 Stereo

SRI International 3 Stereo

RSR La Premiere 4 Stereo

DRS 1 5 Stereo

RSI Rete uno 6 Stereo

RSR Couleur 3 7 Stereo

DRS 3 8 Stereo

RSI Rete tre 9 Stereo

Eviva 10 Stereo

Blue Danube 11 Stereo

Hector France 12 Stereo

Euro Jazz 13 Stereo

Radio Rai Ital. 14 Stereo

BBC World Service / BBC Multili Service Stereo 15 Stereo

Voice of America Stereo 16 Stereo



von dxbruelhart - am 04.12.2004 15:20
@dxbrühlhart
Ich meine EuroJazz auf DSR ist das jetzige Paris Jazz auf DVB-S.
Irgendwo liegen bei mir noch ein paar Aufnahmen herum, welche ich von
DSR aufgenommen hatte. Auf jedenfall wurde französisch gesprochen.
Ich habe immer noch die 32 DSR Programme im Speicher meines Radios.
16 Deutsche und 16 Schweizer.

von Radio_Freak - am 04.12.2004 22:52
In welcher Qualität wurde eigentlich Blue Danube Radio (später FM4) übertragen? Wenn es wirklich "CD-Qualität" war, wie wurde das Programm zugeführt? Über UKW kann das wohl kaum erfolgt sein...



von Wrzlbrnft - am 05.12.2004 00:49
> Über UKW kann das wohl kaum erfolgt sein...

Doch, ziemlich sicher! DRS3 wurde auch von UKW abgegriffen und digitalisiert...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.12.2004 09:13
Aber woher soll das digitale Signal von Blue Danube gekommen sein? Auf Satellit gab's das damals ja noch nicht.
Man wird wohl kaum eine digitale Standleitung zum ORF betrieben haben, wenn man das nicht mal für ein einheimisches Programm gemacht hat. Wenn man irgendwo in der Ostschweiz (Säntis z.B.) die 102,1 vom Pfänder empfängt, ist diese auch absolut rauschfrei!
"Analog" bedeutet doch keineswegs immer "verrauscht"! Einen sauberen Analog-Empfang ziehe ich nach wie vor jedem Digitalsignal vor!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.12.2004 09:36
Die Empfangsantennen in St. Anton (AR) stehen noch - dort ist ein grosser Antennenmast, der Signale aus Oesterreich und Deutschland (z.B. auch den AFN Stuttgart) einfängt und in Schweizer Netze, damals in DSR, heute noch ins GAZ-Netz (Gemeinschaftsantennen-Zubringer) weiterverbreitet. Dort konnten übrigens schon vor ein paar Jahren 15 Handynetze empfangen werden, ist also schon ein sehr empfangsgünstiges Netz, das appenzellische St. Anton.
In St. Anton stand übrigens auch der erste UKW-Sender der Schweiz.



von dxbruelhart - am 05.12.2004 11:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.