DRS 1 Ruethi 101.7 und RSI 1 im Tunnel im Uri

Startbeitrag von Rete_Svizzera am 31.03.2005 17:38

Ich bin heute wieder einmal von Lugano ùber die San Gottardo Route nach
Wil (SG) gefahren und zurùck via Autobahn St. Margarethen ùber Chur,
San Bernardino. Und was musste ich feststellen:

DRS 1 Ruethi Bismer 101.7 hat einen viel zu hohen hub, es verschlàgt einem
fast die boxen, dieser zu hohe hub entspricht nicht den internationalen normen,
und ist wirklich nur bei diesem Sender 101.7 Ruethi feststellbar, alle anderen
DRS 1 Sender arbeiten mit normalem Hub. Auch war kein RDS Signal zu
empfangen.

RSI 1 im Tunnel bei Amsteg ist auf der 106.4 aufgeschaltet, anstatt auf der
106.5 Attinghausen, RSI 1 sendet in der ganzen Schweiz nie auf der 106.4
nur in diesem Tunnel nàhe Amsteg, den namen weiss ich nicht vom Tunnel,
hat sich da eventuell die Frequenz verschoben vom Tunnelsender, richtig
wàre die 106.5 oder besser die 106.8
DRS 1 hat auch die Attinghausen frequenz und nicht die Amsteg
Frequenz in diesem Tunnel aufgeschaltet.

Es scheint so als die SSR die sender nicht im griff haben, das gleiche problem
habe ich schon vom Cassanawald (GR) Tunnel ueber RSI 1 vor 2 wochen
geschrieben.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.