Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Wrzlbrnft, Rete_Svizzera, radiohead, Mike, TropoX82, ODEON, Patrick - HB9OMZ

Reichweite von kanal K

Startbeitrag von ODEON am 03.08.2005 20:33

Wie weit kann man kanalk empfangen ?
Bei mir zuhause im kanton NW kommt durch die Bergrefflektion kanal k zum Teil
in Stereoqualität auf 94.9 herein. Für mich ist dieser der beste alternative sender.

Antworten:

Keine der Frequenzen reicht ins Berner Seeland...leider.

von TropoX82 - am 03.08.2005 20:38
In Uster kann ich Kanal K recht gut empangen, teils auf 94,9 (Chestenberg) und teils auf 103,4 (Olten-Engelberg).



von dxbruelhart - am 03.08.2005 20:59
Was hier noch anzumerken ist: Die Hauptfrequenz 94,9 ist von 2 anderen Sender belegt, die z.B. im Glarnerland, wo der Chestenberg mit seinen beiden anderen Frequenzen noch gut kommt (90,3 Argovia / 101,3 DRS1), den Empfang von Kanal K verunmöglichen. Die 2 Sender, die Kanal K auf 94,9 stören, sind SWR 2 Waldburg und im Glarnerland noch zusätzlich DRS2 Sool-Trogsiten.



von dxbruelhart - am 04.08.2005 08:33
Kanal K geht gut sogar mit RDS auf 103,4 in Bern/Köniz an der Kirchstrasse entlang!

Koordinaten 7°26'19 / 46°55'49



von Mike - am 04.08.2005 15:58
In Biel kann ich Kanak K schwach empangen auf 94,9 in V-Polarisierung

In H-Pol kommt auch schwach SWR2 aus Waldburg mit viel QSB.

Grüsse, Patrick



von Patrick - HB9OMZ - am 04.08.2005 17:06
In der Region Winterthur ist es leider nicht möglich terrestrisch Kanal K zu empfangen... :-(



von radiohead - am 04.08.2005 17:22
Mit Billig-Equipment schaffe ich es Kanal K im Zug jeweils bis Zürich Hardbrücke (kurz vorm Hauptbahnhof) zu empfangen.



von Wrzlbrnft - am 05.08.2005 16:49
Der Kanal-K Sender Chestenberg 94,9 schweigt noch immer oder sendet nur noch mit drastisch verringereter Sendeleistung seit dem Kyrill-Sturm. Weiss jemand etwas genaueres dazu? Hier geht auf 94,9 nur noch SWR2 Waldburg, kein Pieps mehr von Kanal K.

von dxbruelhart - am 03.02.2007 13:55
Als ich am Mittwoch auf dem Weg nach Zürich war und dabei zufällig die Kanal-K-94,9 hörte, konnte ich keinerlei Empfangseinschränkungen feststellen. Zumindest zwischen Däniken und dem Heitersbergtunnel kam das Signal in guter Qualität, meist auch in Stereo an (ich saß zudem noch in einem "abgeschotteten" Intercity).

von Wrzlbrnft - am 03.02.2007 14:35
Also was ich mal gehòrt hatte soll Kanal K auf 94,9 vom Chestenberg starke
Gleichkanalstòrungen verursachen im Raum Brienz ( Berner Oberland ) mit

Radio BeO 94.9 MHz der soll dort irgendwie reinreflektieren.
Selber habe ich dies noch nie testen kònnen ob das so ist, aber ein mitarbeiter
vom UFCOM hatte mir damals in einem Gespràch dies erlàutert.

Radio BeO soll mal einen Frequenzwechsel beantragt haben, ob der durch gekommen
ist weiss ich nicht.

Wer im Raum Brienz wohnt, oder dorthin in die Ferien geht soll mal testen ob die Gleichkanalstòrungen immer noch sind oder nur im Autoradio feststellbar sind.

von Rete_Svizzera - am 04.02.2007 11:17
Ich war gestern mal wieder in Otelfingen und konnte da nun auch Kanal K wieder emfangen auf 94,9; nichtsdestotrotz ist klar, dass die Reichweite gen Uster heute geringer ist als im letzten Jahr. Falls also nicht Kyrill da an der Antenne etwas verschoben hat, so wurde hier wohl eine Aenderung am Chestenberg-Sender durchgeführt, oder aber am Waldburg-Sender, denn hier empfange ich eben auf 94,9 nur noch SWR2.

von dxbruelhart - am 07.02.2007 06:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.