Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
audion, radiohead, drahtlos, Maxtech

DAB Ostschweiz. Wo sind die Antennen?

Startbeitrag von audion am 11.11.2005 17:17

Beim gegenwärtig schönen Herbstwetter lohnt es sich, mal die künftigen Antennenmaste nach DAB-Antennen zur Versorgung der Ostschweiz abzusuchen. Man kann sich dann selber ein Bild machen, ob der neueste Ausbauplan Feb. 2006 eingehalten werden wird.

Beispiel 1: Walenstadtberg/Hintere Wisen: Keine DAB-Antenne zu sehen (der Vertikaldipol zu oberst scheint mir jedenfalls zu mickrig). Morgen kommt Ziegelbrücke/Biberlichopf "dran", übermorgen Valzeina/Mittagsplatte.

Sender Walenstadtberg am 11.11.05:

http://www.mypage.bluewin.ch/paschga/SWISSCOMWalenstadtberg.jpg

Antworten:

DAB 230 MHz Antennen können auch ganz unauffällig sein, vor allem wenn es eine Rundstrahlantenne ist.

Eine Auswahl findet man hier: Kathrein DAB Antennen Dort auf Suche gehen und DAB eintippen

Auf dem Walenstadtberg sind es die oberen.


von Maxtech - am 11.11.2005 22:37
@Maxtech

Da wäre ich vorsichtig. Das sind doch die UHF-Antennen für Fernsehen.

(Die "schrägen" Antennenkästen sind wohl alle für Mobiltelefon).

Also "vertikale Rundstrahlantennen" (einfacher!) Art können nicht seitwärts an einem Mast sein (ausser bei Pfusch). Die Rundstrahler auf der Homepage von Kathrein sehen doch anders aus ("schlanke Stangen").

Also ich sehe keine DAB-Antennen auf dem Bild.

Jetzt haue ich gerade ab nach Ziegelbrücke und schaue mir die Situation dort an.

von audion - am 12.11.2005 09:27
@ Kepler

Schön, dass du keine anderen Probleme hast...

von radiohead - am 12.11.2005 10:41
@ radiohead

Du hast offenbar zu wenig geschlafen. Ruh Dich etwas an der Sonne aus.

Ich gehe nur an die Herbstsonne und treffe damit zwei Dinge auf einen Streich.

von audion - am 12.11.2005 10:59
Ja, das mach ich, weil bei mir die Sonne zur Zeit grad durch den Nebel durchdrückt... :-)

von radiohead - am 12.11.2005 11:08
Ziegelbrücke/Biberlichopf:

Die einzigen vertikal orientierten Antennen sind an der Mastspitze, sind aber schon lange dort und wahrscheinlich Polizeifunk etc. Ausserdem wäre ja die Mastspitze leer dort gestanden. Na ja...

http://www.mypage.bluewin.ch/paschga/SWISSCOMZiegelbruecke.jpg

von audion - am 12.11.2005 14:53
@Kepler
ich sehe nur vertikale Antennen!?

von drahtlos - am 12.11.2005 18:40
@drahtlos

Ich habe nur die Mastspitze auf dem Foto. Die nicht mehr sichtbaren Antennen unterhalb sind alle horizontal für UKW bzw. ganz offensichtlich nicht für DAB, sondern UHF-Fernsehen, Natel und Richtstrahl.

von audion - am 12.11.2005 19:03
Also, auch wenn ich es nicht glaube, die unterste Antenne hätte ja die DAB Antenne sein können. Band III könnten die 4 Dipole sein, auch wenn ich mir nicht so ganz vorstellen kann, dass beim Biberlikopf DAB quasi rundstrahlend gesendet werden wird. Könnte natürlich auch der Fernsehkanal 5 sein, sofern es diesen dort noch gibt.
Persönlich glaube ich aber nicht, das irgendwo schon DAB-Antennen montiert wurden, solange die Sendeschränke noch nicht aufgestellt sind.



von drahtlos - am 13.11.2005 21:06
@drahtlos

Kanal 5 war horizontal und wurde vor ca 2 Jahren abgeschaltet, nachdem er seine Pflicht über viele Jahre getan hat (den K 5 vom ORF 1 in der Linthebene und für Walensee/Flumserberg kaputt zu machen). Dieser K 5-Störsender (SRG) konnte selbst bei Direktsicht(!) nicht störungsfrei empfangen werden (Zeilenpaarung), was mit UHF-Umsetzern auf Walenstadtberg, Flums und Amden (Keule Walensee) beantwortet wurde. Nicht nur auf UKW herrscht Funzelwahn. Statt saniert wird jeweils weiter gefunzelt.

Im Winter werden wohl keine Antennen montiert. Mindestens die wichtige Autobahn Zürich - Chur wird kaum im Februar 2006 DAB erhalten. Aber bis dann gibt es wohl wieder eine weitere Ausgabe der DAB-Ausbaukarte... Wäre noch ein interessantes Zusatz-Geschäft für die SRG:
12-Monats-Abo für DAB-Ausbaukarten ...

von audion - am 14.11.2005 10:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.