Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
radiohead, MagicMax, drahtlos, SEBASTIAN . SÜESS, binaer, sedes

[OT]eingebauter Radio im Nokia 6230i

Startbeitrag von MagicMax am 23.11.2005 17:54

Ich habe mir vor kurzem ein neues Handy geleistet - das Nokia 6230i. Alles in allem ein sehr interessantes Gerät, welches neben Bluetooth, 1,2 Megapixelkamera, GPRS, EDGE, MP3-Abspielmöglichkeit, auch einen Radioempfänger eingebaut hat (sowie mein vorheriges Nokia 5100).

Vom Radioempfänger bin ich aber etwas endtäuscht und wage zu sagen, dass der Empfang subjektiv gesehen, etwas schlechter ist, als beim 5100 oder beim 6510, welches ich auch mal hatte.
Für einen guten Empfang bei gewissen Sendern, muss das Headset-Kabel (welches ja als Antenne dient), wirklich ganz gesetreckt sein. Ich habe irgendwie das Gefühl, das der Radioempfänger etwas empfindlicher reagiert (was von mir aus gesehen für einen mobilen Empfang nicht gerade ein Vorteil ist)

Antworten:

Ich hatte auch immer ein Nokia genau wegen dem Radioempfang. (Nokia 8850, 6610) Doch jetzt habe ich auf das Sony Ericsson K750i gewechselt und bin begeistert. 2 Megapixel Kamera, 265000 Farben und das Radio absolut genial! Mit RDS und sehr sauberen Trennschärfe. Wobei ich auch für einen guten Empfang leider das Kabel ausbreiten muss. Aber beim Spazieren, Biken oder Zugfahren geht es problemlos. Aber ich glaube das Nokia (was den Empfang selber betrifft) war doch eine Spur besser ist.

Gruss sedes

von sedes - am 23.11.2005 19:07
Hallo zusammen

Ich habe seit Anfang August ebenfalls das K750i, sowie seit April den iRiver H340. Beim Radio-Empfang enttäuscht der iRiver teilweise durch seine schlechten Leistungen. Das Natel ist überraschenderweise besser.

Dafür kann man beim iRivier vom Radio her Sendungen aufnehmen, was beim Natel nicht geht. Das funktioniert eigentlich ganz gut, dort wo ich bislang benötigte.

von binaer - am 24.11.2005 09:23
@ binaer

Die Radio-Empfangsqualität von den iRiver-Geräten ist z. T. recht unterschiedlich. Ich besitze den H-120 und den iFP-990. Der H-120 ist zwar trennscharf aber man kann ihn praktisch nicht gebrauchen, weil er auf vielen Frequenzen sich selbst stört und sogar der Empfang von Ortssendern verunmöglicht (Beispiel: SWR 2 auf 90.4 MHz).

Der iFP-990 hat dagegen ein prima Tuner, bei dem auch die Umschaltung von Mono auf Stereo nicht so träge ist wie beim H-120. Die Trennschärfe ist etwa gleich und das Wichtigste der iFP-990 stört sich nicht selbst, und das auch bei Radioaufnahmen (was der H-120 übrigens nicht kann).

von radiohead - am 24.11.2005 09:32
Hallo!
Ich besitze das Nokia 6230 ohne i und habe früher recht viel Radio gehört. Ich denke, die Empfangsqualität ist erstaunlich gut - natürlich aber nicht ganz mit einem Autoratio zu vergleichen... Ich weiss nicht, ob es Unterschiede zwischen dem Natel mit i und demjenigen ohne gibt.

Herzliche Grüsse, SEBASTIAN . SÜESS

von SEBASTIAN . SÜESS - am 24.11.2005 14:54
Zitat
sedes
Ich hatte auch immer ein Nokia genau wegen dem Radioempfang. (Nokia 8850, 6610) Doch jetzt habe ich auf das Sony Ericsson K750i gewechselt und bin begeistert. 2 Megapixel Kamera, 265000 Farben und das Radio absolut genial! Mit RDS und sehr sauberen Trennschärfe. Wobei ich auch für einen guten Empfang leider das Kabel ausbreiten muss. Aber beim Spazieren, Biken oder Zugfahren geht es problemlos. Aber ich glaube das Nokia (was den Empfang selber betrifft) war doch eine Spur besser ist.

Gruss sedes


Ich bin eben von der Marke Sonyericsson nicht so begeistert. Habe mir das K750i auch angeschaut. Die technischen Daten sind natürlich schon verlockend... Aber ich hatte mit einem Sonyericsson-Gerät ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht (hatte 3 Stück davon, 2 mal Totalaustausch, doch keines von diesen funktionierte je richtig - Serienfehler). Ich war dann dermassen endtäuscht von dieser Marke, dass ich nie mehr ein Sonyericsson wollte. Ok das ist ein anderes Thema, hat eingentlich nicht mehr viel mit Radio zu tun.

von MagicMax - am 24.11.2005 21:50
Der Tuner des K750i ist sehr gut in der Trennschärfe und dass es auch RDS hat ist natürlich genial. Leider ist das RDS etwas träge und kommt nur dann rein, wenn genügend Signal vorhanden ist.

Bei der AF-Funktion des K750i werde ich nicht richtig schlau. Manchmal funktionierts und dann wieder nicht... ich hab die AF-Funktion herausgenommen, weil er nicht immer die stärksten Sender auswählt. Ausserdem ist's nervig, wenn es Unterbrüche von bis zu 2 Sekunden beim Senderwechsel gibt.

von radiohead - am 16.02.2006 14:34
Zitat

Ausserdem ist's nervig, wenn es Unterbrüche von bis zu 2 Sekunden beim Senderwechsel gibt.

Das ist ja fast so wie wenn man mit einem DAB Portabelgerät zwischen den Häuserschluchten nach mehr Sendeleistung ruft. ;-)


von drahtlos - am 16.02.2006 18:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.