Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
radiohead, Wrzlbrnft, faro, chris, binaer, d0menic0

Wenn du Musikredaktor eines (Schweizer) Radios wärst...

Startbeitrag von radiohead am 08.12.2005 12:00

..., wie würde die Playlist aussehen?

Also wäre ich Musikchef, dann sähe die Playlist etwa so aus:

Chikinki - Like It Or Leave It
Golden Virgins - Light In Her Window
Kashmir - Surfing The Warm Industry
Rinoçérôse - Fahr Zur Hölle
Zita Swoon - My Bond With You And Your Planet, Disco
Ian Brown - Dolphin Were Monkeys
Red Astaire - Follow Me
Wheat - Don't I Hold You
Saint Etienne - Heart Failed (In The Back of A Taxi)
Thievery Corporation - Revolution Solution
Ben Harper - Like A King
Sigur Ros - Gong
Coldcut - Man In A Garage
Sneaker Pimps - Post Modern Sleaze
Merz - Many Weathers Apart
Divine Comedy - Love What You Do
Noir Désir - L'homme Pressé
Death in Vegas -Twist And Crawl
Swell - Don't Give
Radiohead - Karma Police
Young Gods - Charlotte
Myslovitz - Sound of Solitude
Le Tigre - Deceptacon (DFA RMX)
Aphex Twin - On
Infadels - Love Like Semtex
Smart Export - W.I.E.N.
Blind Melon - No Rain
TBA - Lego Party
Seelenluft - I Can See Clearly Now
Horny Toad - Shiver
Badly Drawn Boy - Another Pearl
Six By Seven - I.O.U. Love
Grauzone - Eisbär
Cine City - Are You Sure Joe
Grant Lee Buffalo - Fuzzy
Love Spit Love - How Soon Is Now
Pina - I Loved The Way
The Cure - A Forest
Blur - Coffee And TV
Zoot Woman - Living In A Magazine
dEUS - Nothing Really Ends
DJ Shadow - Blood On The Motorway
Keziah Jones - I'm Known
MC 900 ft. Jesus - The City Sleeps
Kera - One By One
Beck - Hell Yes
Stereolab - Miss Modular
Beta Band - Needles
Rouge Rouge - Decide Toi
Portishead - Reverenge Of The Number
New Order - Someone Like You
The Rapture - Hous of Jealous Lovers
Blonde Redhead - Elephant Women
Aston Villa - Regarde Moi
A Tribe Called Quest - I Left My Wallet In El Segundo
Jeff Buckley - Grace
Frank Black Francis - Monkey Gone to Heaven
Boards of Canada - Happy Cycling
Boss Hog - Whiteout
Amadou et Mariam - Senegal Fast-Food
Ween - Tried & True
Massive Attack - Unfinished Sympathy

usw.....

Welche Musik würde bei euch laufen?

PS an Moderator: Bitte nicht ins OT-Forum verschieben. Danke!

Antworten:

können wir das in verschiedene Zeitspannen aufteilen?
Tagsüber würde bei mir als Musikchef nämlich ganz anderes laufen als in der Nacht (Nacht Dance/Trance/Hip Hop/RnB/House, Tagsüber: Ein wenig Charts, ein wenig Olides, Massive Attack [klingt gut ;-)])

Grüsse
binaer

von binaer - am 08.12.2005 12:09
Zitat

können wir das in verschiedene Zeitspannen aufteilen?


Ja eh... bei meinem Radio würde es am Abend und in der Nacht auch anders tönen...

Die obige Playlist würde ich im Tagesprogramm laufen lassen. In der Nacht gäbs dann auch Titel, die bis 20 min Spielzeit haben wie z.B. "Goldie - Timeless", viele experimentelle Tracks und sonstige Raritäten, die ins Nachtprogramm passen.

von radiohead - am 08.12.2005 12:20
@binaer: Dance/Trance/Hip Hop/RnB/House in der Nacht? Lass das mal die Jungs und Mädels vom gescheiterten Jugendradio in Zürich machen. *g*

Ich würde von euch gerne mal erfahren, wie die Zielgruppe für ein Nachtprogramm aussehen soll:
A: Partygänger die vor bzw. nach dem Ausgang im Auto Radio hören.
B: Schicht- oder Nachtarbeiter bei Post, Telekom, im Gesundheitswesen etc.
C: Leute die das TV-Programm satt haben und bis 2 Uhr früh Radio hören.

Ich gehöre oft zur Zielgruppe B und obwohl ich nicht grad ein Fan von Top40-Dudelsender bin, bleibt mir ausser DRS1/3 nur auf ausländische Sender wie SWR3, Antenne Bayern, CapitalFM etc. auszuweichen, wenn ich durch die Nacht "begleitet" werden will. (moderiertes Programm)

Nach 20 Uhr sind die Schweizer privaten einfach nur Stomverschwendung.

Aber um auf die Ursprungsfrage zurückzukommen wär musikmässig Rock, Metal, Gothic, EBM, Wave etc. durchaus angebracht.

von chris - am 08.12.2005 15:25
Zitat

Ich würde von euch gerne mal erfahren, wie die Zielgruppe für ein Nachtprogramm aussehen soll:


D: Für Leute, die das langweilige Dudelprogramm satt haben und neue Musik/Genres entdecken wollen.

von radiohead - am 08.12.2005 15:37
Hallo Zusammen

Also ich kenne dazu einen ganz guten Sender, der Zurzeit auf einem extremen hoch fliegt ;-)

Radio Bern RaBe 95,6fm oder www.rabe.ch

Eine tolle Alternative zum alltäglichen Einheitsberi, beachtet die RaBe Playlist auf der 1 HP Seite.

Ach ja, durch den Cabelcom Ausbau im Berner Oberland sind wir jetzt auch über Kabel 104,6fm zu empfangen ;-)

Grüessli d0menic0 :-)

von d0menic0 - am 15.01.2006 11:06
Ich würde die Jugendradio-Schiene vertreten, mit einem aktuellen und breiten Mix aus Dance/Trance, Hip Hop und Rock (Dance ca. 40%, Hip Hop 25%, Rock 35%) spielen in welchem sowohl kommerzielle als auch weniger bekannte Songs vertreten sind. Quasi ein Mix zwischen sunshine live und FM4. Schwerpunkt läge auf den Songs, die in den aktuellen Trendcharts (siehe public-propaganda.de) vertreten sind, Einflüsse von FM4, Discoradio oder einigen niederländischen und britischen Sendern dürften aber auch spürbar sein. Zu deutsch: Es würde alles laufen, was neu und "laut" ist, eine Art "progressives CHR-Format" also. Diverse nette ältere Titel (aber auch hier höchstens 10-12 Jahre alt) würden natürlich auch immer wieder auftauchen.

Solch ein Programm wäre ein dringend notwendiger Gegenpol zu den heutigen weit verbreiteten AC-Programmen in der Schweiz, dennoch sehe ich für solch ein Programm wirtschaftliche Überlebenschancen, da es sich nicht ganz so "alternativ" wie z.B. Couleur 3, Kanal K, toxic.fm oder Radio X gibt, wenngleich es in diese Richtung abzielt.

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 11:44
Eine wirkliche Alternative wäre die Playlist von buureradio.ch :cheers: :cool: :cool:

von faro - am 15.01.2006 12:36
Es wäre auch eine Alternative. ;)

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 12:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.