Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
MagicMax, Patrick - HB9OMZ, dxbruelhart

Radio Pilatus in Solothurn?

Startbeitrag von MagicMax am 14.12.2005 22:28

Ich war vor Jahren einmal in der Nähe von Solothurn in einer Hornusser-Hütte zu Besuch. Mir fiel auf, dass dort Radio Pilatus lief. Es war aber ein Analog-Empfänger und ich interessierte mich damals noch nicht so extrem für Frequenzen und so, so dass ich nicht schaute, welche Frequenz eingestellt war.

Frage 1:
Auf welcher Frequenz könnte südlich von Solothurn Radio Pilatus empfangen werden?

Frage 2:
Kann man Radio Pilatus auf der selben Frequenz auch in der Stadt Biel empfangen, mit einem "normalen" Empfänger ohne Filter etc. ?

Antworten:

Radio Pilatus sollte im Raum Solothurn problemlos auf 95,8 und/oder 104,4 empfangen werden können.

von dxbruelhart - am 15.12.2005 07:44
In Biel mit einer Richtantenne ist Radio Pilatus auf 104,4H aus Geuensee empfangbar, etwas stärker als France Info aus Strasbourg.
Diese Frequenz soll 25km NO in Solothurn mit wenige Probleme empfangbar sein.

Auf 95,8 ist hier Radio Pilatus mit RTN aus Marin überdekt. Hier kommt Radio Pilatus schwach auf 87,6H aus Schüpfenheim.

von Patrick - HB9OMZ - am 16.12.2005 13:54
Danke für eure Antworten.

Ich werde es nächste Woche wieder mal in Biel sein und werde es testen. Letzte Woche konnte ich sogar Radio Emme auf 98,9 aus Burgdorf-Rothöhe schwach empfangen. Es war mir aber nicht möglich das Rauschen weg zu bringen.

von MagicMax - am 16.12.2005 17:34
Ich hatte die 104,4 auf dem Weg nach Basel auf der Höhe Egerkingen, Rastätte Teufengraben mit sehr gutem Signal mit RDS empfangen können.

Auf dem Rückweg fing die 104,4 bei Wagen an der Aare an zu rauschen.

von MagicMax - am 18.12.2005 22:33

Radio Pilatus in westlicher Richtung

Ich habe kürzlich den Empfang von Radio Pilatus auf der Route Luzern-Bern durchs Entlebuch/Emmental getestet.

Die Frequenz 87.6 von Schüpfheim geht bis etwa Wiggen in Ortssenderqualität. In Richtung Trubschachen stark gestörrt, weiter Richtung Bärau verstummt Radio Pilatus.
In Langnau i.E. vor der Eishalle ist von Radio Pilatus auf 87.6 nichts mehr zu höhren.

Der Sender ist also recht gut mit der Kantonsgrenze koordiniert.

Überhaupt ist das Entlebuch empfangsmässig noch ziemlich interessant:

Es gibt so "zwei Seiten". Auf der westlichen Seite (von Wiggen bis etwa Eschholzmatt, ev. noch bis Schüpfheim) gehen mehr die "westliche Sender wie Chasseral, Bantiger. Nach Schüpfheim gehts ja Richtung Entlebuch über eine kurvenreiche Strasse etwas abwärts. Dort ist dann eher offen Richtung Osten: Säntis, Üetliberg. Ich konnte ab etwa Werthenstein Radio 24 vom Uetliberg (102,8 MHz) gut empfangen.

von MagicMax - am 01.02.2006 22:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.