Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
faro, woody1

Radiodaten 2. Semester 2005

Startbeitrag von woody1 am 20.01.2006 08:17

Die Zahlen für das 2. Semester sind da:


Die Zahlen für das zweite Halbjahr zeigen, dass die Sender der SRG in der Deutschschweiz auf Kosten der Ausländer zulegen konnten, während die Schweizer Privatradios ihren Marktanteil hielten. Die SRG-Sender kamen im 2. Semester auf 67,1% Marktanteil (1. Semester 66,7%). Die Auslandsender sanken von 7,8% auf 7,4%, die Privaten blieben bei 25,5% Marktanteil. Bei der Nettoreichweite steigerten sich die Privaten von 53,3% auf 54,4%. Auf alle Sender bezogen sank die Nettoreichweite leicht von 91,6 auf 91,4%.

Bei den Privatradios bestätigt sich Radio 24 als Spitzenreiter. Die Nettoreichweite konnte vom im 1. Semester 5,9% auf 6,4% im 2. Semester gesteigert werden. Beim Marktanteil musste eine Einbusse von 2,9% auf 2,7% hingenommen werden. Hinter Radio 24 liefern sich Radio Top und Energy Zürich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Radio Top liegt bei der Nettoreichweite mit 5,2% (1. Semester 4,6%) knapp vor Energy Zürich mit 5,1% (1. Semester 4,5%). Beim Marktanteil hat Energy Zürich mit 2,0% (1. Semester 1,8%) die Nase vorn. Radio Top kommt auf 1,6% (1. Semester 1,4%).

Die detaillierten Angaben findet ihr hier:
Radiodaten 2/2005

Antworten:

Zitat

...die Sender der SRG in der Deutschschweiz auf Kosten der Ausländer zulegen konnten,...


Dazu ist zweierlei anzumerken:

1. Die Abschottungs-Verfunzelung des UKW-Bandes zeigt offenbar erste Früchte...

2. Die SRG selber (unter dem Pseudonym Publica Data) erhebt die Messungen und interpretiert sie gleich selber. Das ist so unglaubwürdig wie Werbung allgemein, wo jede Firma ihr eigenes Produkt als das beste hinausposaunt.

3. Es ist leicht sich mit Stationen zu messen, die über wesentlich weniger UKW-Power und Sendestationen verfügen oder überhaupt keinen UKW-Sender betreiben dürfen wegen des SRG-Monopols. Eine Marktanteilsliste hat nur Sinn, wenn alle Anbieter über die gleichen technischen Möglichkeiten verfügen.

von faro - am 20.01.2006 10:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.