Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
sedes, schal.user, SEBASTIAN . SÜESS

Radio Aktuell neues Programmshema:-(

Startbeitrag von sedes am 06.03.2006 17:21

Heute habe ich einen Artikel im TAGBLATT gelesen über das neue Programmshema von der St. Galler Radiostation Radio Aktuell (bisher schon ein Dudelsender). WEN MAN DENKT ES KANN NICHT SCHLIMMER WERDEN....ICH SAGE NUR ES KANN!!!

Radio Aktuell war bis vor ca. 4-5 Jahren ein sehr Anspruchsvoller Sender... sogar Klassik wurde gespielt am Sonntagmorgen.

Aber zurück zur neuen Programmreform. Der neue Slogan heisst „Mehr Hits weniger blabla“ (was für ein text) Aber das Fass zum überlaufen hat folgender Satz gebracht:

„NACHRICHTEN WERDEN NUR NOCH IM SCHWEIZERDEUTSCH VORGELESEN“. Ich konnte das nicht glauben und testete das heute Mittag. Bei den Regio NEWS könnte ich das noch verstehen aber bei den Nachrichten aus aller Welt??? Verblöden wir als Zuhörer den jetzt ganz???

Die Schüler und auch in der Wirtschaft muss man im Berufsleben immer mehr Sprachen lernen und können und dann sowas. Ein Teenie Sender nur noch in Schweizerdeutsch. Also es mag konservativ klingen... aber ich finde es einfach verantwortungslos und Verblödung total.

Hoffe es bleibt der einziger Sender der das einführt und zum Glück habe ich hier am Bodensee genug Alternativen.

Antworten:

Re: Radio Aktuell neues Programmshema :-(

Na ja, sedes, ich schlage vor, man könnte ja toxic.fm und Radio Aktuell austauschen... So wäre Radio Aktuell auf der 107.1 nur noch in der Stadt zu hören, und toxic.fm könnte (auf welchem die News soweit ich weiss in schriftdeutscher Sprache gesprochen werden) im ganzen Kanton empfangen werden.
MEHR HITS weniger blabla - Also, beim Ersteren verwundert es mich, dass die das Gefühl haben, so mehr Leute zum Radiohören zu bewegen und das Letztere halte ich eigentlich für eine gute Sache...
Aber noch etwas: Habt ihr die Werbung gesehen? Im TAGBLATT war heute - und auch anderntags schon eine Anzeige, die auf's neue Konzept hinwies...
Soviel zu schweizerdeutsch rund um die Uhr und absolut geschmacklosen und meiner Meinung nach primitiven Werbekampagnen!!! Schweizerdeutsche Nachrichten zeigen den Trend weg von guter Bildung, hin zu ungebildeten Kleinkindern... ...die sich dann nicht richtig zu ernähren wissen... tzzz, tzzz

Ach ja, noch etwas: Ich habe so das Gefühl, dass Radio Aktuell seine Linie nicht so richtig finden kann... Vor ungefähr drei bis vier Jahren hat R. Aktuell doch das letzt Mal das Konzept in "Mehr Abwechslung für die Ostschweiz" geändert. Klingt irgendwie verzweifelt, oder irre ich mich da etwa?

von SEBASTIAN . SÜESS - am 06.03.2006 19:27
@seb.süess

ernsthaft, es geht nicht das du in bezug auf radio aktuell schreibst "Trend weg von guter Bildung, hin zu ungebildeten Kleinkindern." und dann ein top-logo dranhängst... dort ist es, wie wir alle wissen, nicht nur in den news so wie von dir beschrieben..

grundsätzlich hast du recht. was bedeutet 'meh hits' wenn täglich die gleiche mucke läuft?
als hörer darf man sich ungeniert verarscht fühlen.
bedenklich ist der medien-filz in dieser stadt. tv0, tagblatt und radio aktuell ist das selbe. kaum macht jemand etwas wird er von den anderen beiden hochgejubelt und logischerweise taucht keine einzige kritische frage auf - das ist bedenklich.


von schal.user - am 06.03.2006 19:52
Du irrst Dich nicht Sebastian,

Mit dem Einzug von Radio Top in das Sendegebiet von Radio Aktuell fing die Änderung von radio Aktuell an. Nur leider zum schlimmen. Ich finde das ehm. Radio Aktuell hätte gar nichts zu befürchten gehabt gegenüber Radio Top. Nicht das Radio Top schlecht wäre ich finde es einen der besten Privat Stationen der Schweiz (stehe halt immer noch dazue das DRS3 das beste Radio ist aber bin sicher bist mir nicht böse :-) aber Radio Aktuell hatte damals echte Stammhörer von Jung bis alt die sicher ihr Radio aus der Region gehört hätten weil es aus St.Gallen kommt und nicht aus Winterthur... aber eben die haben alles verspielt...

Radio Top ist informativ .... das ehemalige Radio Aktuell war wie bereits erwähnt ein erstklassiges Radio kein Wunder als Tocherfirma des Tagblatts wäre sie an der direkten Quelle der NEWS!!! Aber eben heute ist es nur ein Abklatsch von damals und wie Du sagst Sebastian sie suchen nach etwas das sie nicht sein können.....



Der Frequenzwechsel wäre gar keine schlechte idee;-)




von sedes - am 06.03.2006 19:53
NaJA schal user... das stimmt Radio Top informiert bei den Regio NEWS im schweizerdetusch aber die Hauptnachrichten sind auf hochdeutsch und bei schlimmen Ereignissen informiert Radio Top sehr gut. Du hast schon recht radio Top ist sicher auch ein dudelsender aber das vielllll kleinere Übel als die meisten privaten Stationen die man gar nicht mehr unterscheiden kann. Oder welches Radio wie Radio Top hat noch spezielle Sendungen am Abend?

Wie gesagt auch DRS3 könnte vielllll mehr machen aber dieser Sender ist zumindest erträglich.


von sedes - am 06.03.2006 20:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.