Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Rolf, der Frequenzenfänger, audion

Radio Gloria geht ab 9. Dezember wieder auf Sendung auf 92,9 und 95,6

Startbeitrag von dxbruelhart am 14.11.2006 08:09

Radio Gloria, der katholische Veranstaltungssender, kann ab 9. Dezember für die Weihnachtszeit wieder während maximal eines Monats auf Sendung gehen.
Radio Gloria wird auf folgenden Frequenzen und Standorten senden:
92,9 Krienseregg 8E 15 52 / 47N 00 51 100 W vert. dir. 45°
95,6 Geuensee-Höchweidwald 8E 08 31 / 47N 12 13 200 W vert. dir. 220°
Alles weitere zu diesem Programm gibts auf deren Homepage http://www.radiogloria.ch/
Siehe auch http://forum.mysnip.de/read.php?11947,228170

Antworten:

Radio Gloria schreibt jetzt:

Radio Gloria geht am 9. Dezember 2006 wieder auf Sendung.

In der Zeit vom 9. Dezember 2006 bis 7. Januar 2007 sendet Radio Gloria in der Innerschweiz ein unterhaltsames und informatives christliches 24-Stunden-Programm. Mit der Gestaltung eines christlichen Radioprogramms in der Schweiz soll die vom verstorbenen Papst Johannes Paul II. dringend geforderte Neuevangelisierung Europas gefördert werden.
Radio Gloria spricht nicht nur Katholiken an, sondern auch Christen anderer Konfessionen. Die Programmbeiträge sind vielfältig und reichen von Vorträge und Diskussionen über geistliche und weltliche Themen, Nachrichten aus Kirche und Welt, Kinder- und Jugendsendungen bis hin zu Sendungen für eine christliche Partnersuche. Auch Hörergrüsse und Wunschkonzerte finden ihren Platz im Programm. Verschiedene musikalische Kostbarkeiten runden das Tagesprogramm von Radio Gloria ab.

Radio Gloria ist eine Privatinitiative von römisch-katholischen Laien. Engagierte Christen verwirklichen mit viel Idealismus und ehrenamtlicher Arbeit dieses Medienapostolat, welches die Unterstützung des Bischofs Dr. Kurt Koch geniesst. Die Finanzierung des Sendebetriebes erfolgt ausschliesslich durch Spenden und Sponsoring. Darum ist Radio Gloria auch dieses Jahr wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Hörer durch Spenden und Gebet angewiesen und dankt ganz herzlich für jeden Beitrag.

Das Programm von Radio Gloria kann hauptsächlich in den Kantonen Luzern, Zug, Uri und im Schwyzer Talkessel empfangen werden. In bestimmten Regionen der Kantone Zürich, Aargau, Ob- und Nidwalden könnte ein Empfang gebietsweise möglich sein.


Vielleicht wird in den nächsten 2 Tagen bereits getestet auf den beiden Frequenzen.

von dxbruelhart - am 06.12.2006 06:55
Schade, da gäbe es hier mal ein wirklich "anderes Radio" als die zahlreichen Mainstreamdudler. Aber zur Abwechslung mal etwas echt anderes hat beim BAKOM keinen Platz. Das BAKOM schwafelt von "Vielfalt" und fördert Einheitsbrei nebst natürlich dem allmächtigen Staatsradio. Also werden "andere Stationen" [durch juristische Abwegigkeiten] zeitlich beschnitten und auf Frequenzen gelegt, wo man im Abstand von >20 km bereits Spezial-Ausrüstung braucht. Das "finstere Mittelalter" findet heute statt (staatsbürokratische Feudalherrschaft)!

Vom "Aether" ausgesperrte Sender dieser Art sollten sich Webstream (siehe z.B. buureradio.ch) und/oder Kabelverbreitung überlegen. Nur ein "steter Tropfen höhlt den Stein", bzw. kann eine "stabile" Hörerschaft aufbauen.

von audion - am 06.12.2006 14:12
Dieses löbliche Radio ist jetzt seit heute morgen auf Sendung; im Zürcher Oberland ist die 92,9 da gut zu empfangen, wo das Signal von Radio Tropic 93,0 nicht ausgesprochen stark kommt, bzw. an nach Süd-Südwest offenen Standorten. Die 95,6 kann in Netstal noch brauchbar empfangen werden, ebeso in der Linthebene (March-Gaster), beispielsweise in Bilten oder Reichenburg.

von dxbruelhart - am 09.12.2006 13:51
Radio Gloria strahlt auch RDS aus:
PS: _GLORIA_
PI: 8F52
PTY: 20 Religion
Die moderierten Sendungen von Radio Gloria beginnen am Mittwoch, 13. Dezember.


von dxbruelhart - am 10.12.2006 14:18
Gloria ist in Lohn/SH (Distanz ~90km) mit O=3 empfangbar, trennscharfer Empfänger vorausgesetzt. Normalerweise ist da Radio Aktuell aus St. Gallen hörbar, aber Gloria ist stärker! Wäre die Frequenz nicht eingeklemmt zwischen den beiden Ortssendern SWR2 (Wannenberg) und Tropic (Züriberg), läge wohl mindestens ein O=4 drin. Gesendet wird übrigens nur in Mono.
Auf 95,6 dominiert DRS3 aus Konstanz. Da konnte ich nichts anderes empfangen.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 29.12.2006 16:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.