SRG-SSR: WSS Signalisierung über Satellit und DVB-T

Startbeitrag von PeterA am 22.12.2006 21:39

auf broadcast.ch folgendes gefunden:

Zitat

WSS Signalisierung über Satellit
Technischer Hintergrund
Da immer mehr 16:9-Displays bei den Endkunden im Einsatz stehen, hat sich die
SRG SSR entschieden, die WSS-Info (Wide Screen Signalling) über Satellit (DVB-S)
und Digital Terrestrisch (DVB-T) auch in den sogenannten „private data“
(entsprechend der Norm EN 301775) zu übertragen. Bisher wurde diese WSS-Info
nicht in den „private data“ übertragen, wie dies bei den Teletext- und VPS-Infos
seit 1997 der Fall ist, sondern als Teil des aktiven Bildinhalts in der Zeile 23. Ein
Display, das die von der Settop-Box wieder eingesetzte WSS-Zeile 23 auswertet,
kann dann aufgrund der „16:9/Letterbox“-Info bei Breitbildsendungen
automatisch aufzoomen.

Die zusätzliche Uebertragung der WSS-Info in den "private data" wurde am 18.
Dezember 2006 eingeschaltet.


Ein anamorphes 16:9 ist das zwar immer noch nicht, sondern nur eine andere 16:9 LB Format Signalisierung.

Leider kann ich das mangels Breitbild-TV nicht testen, deshalb wäre Feedback interessant mit welchen Receiver/Fernseher Kombinationen das automatische zoomen funktioniert.


Antworten:

Also wenn das kein anamorphes Breitbild sein soll, frag ich mich was das soll? Den einfachen Bildschirm- Zoomknopf kann ich auf meiner TV- Fernbedienung grad noch selber finden...

Warum also nicht anamorphes 16:9, irgendwie hängt da die Schweiz hinterher...



von HAL9000 - am 24.12.2006 13:16
Jedenfalls kennzeichnen auch die Programmvorschauen solche Sendungen mit Breitbild (zB in der TV Spielfilm).

von andimik - am 10.01.2007 13:27
Also mein DVB-S Receiver zeigt bei SF nachwievor 4:3 an, auch bei 16:9-Sendungen...

von Phil75 - am 12.01.2007 14:46
>Also mein DVB-S Receiver zeigt bei SF nachwievor 4:3 an, auch bei 16:9-Sendungen...

Das ist auch richtig, schliesslich sendet ja SF nicht anamorph ...

Aber ein 16:9 TV sollte mittels des WSS-Flags bei entsprechender Einstellung bei 16:9LB Sendungen automatisch zoomen.

von PeterA - am 12.01.2007 20:03
Aha. Ich habe halt noch so ein altes 4:3 Röhrenmodell, daher merke ich davon nichts.


von Phil75 - am 12.01.2007 21:08
Zudem soll es ja dank den von mir so heiß gehassten Betty-TV-Flimmerpixeln am Bildrand einige TV-Geräte geben, die trotz allem ein in 16:9 gesendetes Bild nicht aufzoomen, da diese Flimmerdinger natürlich auch im Bereich der 16:9-Balken vor sich hin wuseln. Ganz große Klasse...

von Wrzlbrnft - am 12.01.2007 22:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.