Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
MagicMax, PeterA, Maxtech, smid, Wrzlbrnft, dxbruelhart

Cablenetswiss fordert die Cablecom heraus im Zürcher Oberland

Startbeitrag von dxbruelhart am 25.01.2007 14:04

Cablenetswiss, ein neuer Kabelnetzbetreiber (gegründet von Tonatronic ) offeriert eine interessante Alternative zu Cablecom im Zürcher Oberland, Zürich und Winterthur. Es können sich Häuser bzw. Ueberbauungen mit mindestens 35 Wohnungen oder Gewerbeanschlüssen an dieses Netz anschliesssen.
Cablenetswiss betont, dass sie bis 2016 mindestens 40 (aktuell sogar 50) analoge TV-Kanäle anbieten. Gratis zum TV-Radio-Kabelanschluss dazu gibts einen schmalbandigen Internet-Flatrate-Anschluss mit 64 kBit/s. Es gibt dazu auch ein kostenloses Digital-Radio- und TV-Angebot, das Radioangebot ist IMHO sehr attraktiv, u.a. auch mit FM4, Bayern mobil, etc. - siehe http://www.cablenetswiss.ch/sender/radio_digi.htm
Der Preis ist ebenfalls attraktiv, wer sich für mindestens 5 Jahre bindet, bekommt das ganze Angebot für Fr. 17.--/Monat.
Ueber welche Technik das Signal zu den Kunden geführt wird, weiss ich noch nicht, aber dies scheint mir schon ein ernsthaftes Angebot zu sein.
Alles weitere zu diesem neuen Kabelanbieter gibts hier: http://www.cablenetswiss.ch/index.htm

Antworten:

Na DAS nenne ich mal ein schickes Programmpaket. Es werden zwar auch hier "nur" digitale Sat-Transponder umgesetzt, letztlich wäre aber auch gerade das, was ich so gerne im Kabel hätte. (u.a. ist auch der komplette Hörfunktransponder drin) Besonders lustig finde ich ja, dass sogar ein niederländischer Transponder eingespeist wird. Haben die ein bisschen zuviele meiner Postings hier drin gelesen? :D

Edit: Das ist geil: Auf K52 wird sogar ATV eingespeist! :eek: Ist der sonst überhaupt irgendwo in einem Schweizer Kabelnetz drin?

Edit 2: Noch was sehr hübsches: Über diesen Anbieter kann sogar Kabelkiosk-Pakete (u.a. das MTV-Paket oder Cartoon Network und Boomerang) abonnieren.
Ich hoffe, der Anbieter expandiert auch bald nach Basel. Jetzt muss ich nur noch irgendwo mindestens 35 Wohneinheiten herbekommen... :D

von Wrzlbrnft - am 25.01.2007 17:21
Na dann wünsche ich viel Glück mit wirtschaftlichen Überleben.

Das Angebot mag ja OK sein, aber Kabel-TV hat nun mal hohe Fixkosten.



von smid - am 25.01.2007 20:36
Habe das Angebot studiert. Auffällig im Radio und auch TV Bereich das gewisse analoge Sender in der Kanalbelegung identisch mit dem Cablecom Netz Zürcher Oberland ist.

Es läuft alles über das Cablecom Netz. Beim Verteilkasten wird ein spezieller Digi Receiver vor geschaltet. Dieser moduliert ausgewählte digitale Sender in analoge um zwischen UHF Kanal 50-66.

Das ganze ist zu vergleichen wie die privaten Telefonanbieter. Alle müssen der Swisscom für die "letzte Meile" bezahlen.
Cablenetswiss mietet bei Cablecom den Anschluss und macht eine Art Wiederverkauf mit einem Produkt das Cablecom in dieser Form nicht anbietet.
Genial, aber doch eine Abhängigkeit des Marktmonopolisten. Es könnte auch ein Feldversuch der Cablecom sein um die Abwanderung auf Satellit oder Bluewin-TV aufzuhalten.

Übrigens die Tonatronic AG installiert in der Region für die Cablecom Kabelanschlüsse und auch in Hittnau wird das Signal von Cablecom bezogen.

von Maxtech - am 25.01.2007 23:12
mögt ihr euch noch an "Medianetz" erinnern? http://forum.mysnip.de/read.php?11947,233670

Um diesen kuriosen Kabelnetzbetreiber ist es offenbar ruhig geworden, die Webseite ist jedenfalls auch nicht mehr erreichbar.
Ist dieses Cablenetswiss etwa ein Nachfolger von "Medianetz"?
Die HR-Einträge und die Domain-Inhaber deuten zwar auf keinerlei Gemeinsamkeiten hin

EDIT by Rolf: Link korrigiert

von MagicMax - am 26.01.2007 11:57
Im heutigen "Schweiz Aktuell" kam ein Beitrag über eine kleine Kabelnetzfirma (GIS Solutions), die über 20 Gemeinden mit eigenem Verteilnetz mit TV und Radio-Signalen beliefert:

Video Link SF1



von PeterA - am 26.01.2007 19:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.