Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Habakukk, Rolf, der Frequenzenfänger, drahtlos, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Mike, radiohead, Wrzlbrnft, mago, Chris_BLN

Schweizer Radios über ASTRA

Startbeitrag von drahtlos am 01.07.2007 17:14

ich weiss nicht, ob das hier im Forum schon mal ein Thema war:

Die Radio SwissPop, SwissClassic und SwissJazz sind auch auf dem ASTRA Satelliten zu sehen. Warum ich "sehen" schreibe: Ton gibt es nämlich nicht zu hören, dafür sind viele zusätzliche Angaben zu sehen, wie einzelne Instrumentalsolisten, welche Nummer die CD hat oder wann die CD herausgekommen ist.

Ich weiss nicht ob das alle sehen können, ich kann es zumindestens mit der Info-Taste an meiner SAT-Fernbedienung. Also eine gute Gelegenheit, wenn man diese Programme übers Kabel empfängt, auch weitere Details zu erhaschen.

Scheinbar ist der Hotbird zurzeit nicht in der Lage diese Daten anzubieten. Es werde aber daran gearbeitet, dass es in Zukunft auch über den Hotbird funktionieren soll.

Antworten:

Soweit ich weiß werden die Daten von TechniSAT aufbereitet und nicht von der SRG.

von mago - am 01.07.2007 17:31
Ich empfange die über Astra nur als verschlüsselte Radioprogramme im Technisat-Paket. Dort ist tatsächlich ein EPG vorhanden, den es auf dem SRG-Transponder offenbar nicht gibt.

Ab 20.8., wenn auch der Wechsel der französisch- und italienischsprachigen Programme auf Hotbird-Transponder 17 vonstatten geht, plant die SRG auch auf Hotbird die Ausstrahlung diverser "RDS-ähnlicher" Zusatzdaten bei den Radioprogrammen (PS, PTY, RT, CT, TA/TP). Diese sollen "gemäss der neuen Erweiterung der DVB-S Norm EN 300 468 im Ancillary-Bereich des MPEG-Frames" übertragen werden. Fragt sich nur, welcher Receiver für den Heimgebrauch das darstellen kann. Handelt es sich dabei evtl. um das gleiche System, das auch der ARD-Radiotransponder nutzt? Dort gibt es angeblich auch diverse Zusatzdaten, die ein normaler Receiver nicht anzeigt.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.07.2007 17:38
Danke für den Hinweis auf Technisat. Stimmt, das habe ich auch einmal gehört, auf Technisat als Übeltäter ;-), wäre ich nicht mehr gekommen. Sorry für den Thread, wollte eigentlich nur den Hinweis geben, dass auf diese Art auch eine Art verbessertes DLS möglich ist. Im übrigen wird immer auch der nachfolgende Titel angezeigt. Das mit einem Wechsel bei Hotbird habe ich auch mitbekommen, dass dann ähnliches, wie es zurzeit auf dem Technisat-Kanal angeboten wird, auch von der SRG direkt kommen soll.

Auf dem ARD-Transponder, gerade entdeckt bei den Programmen SWR2 und WDR3, andere habe ich nicht überprüft, sehe ich durchaus ähnliche Inhalte wie bei den im Thread genannten 3 Schweizer Programmen (etwa 10 Zeilen Text zu der gerade laufenden Sendung).

von drahtlos - am 01.07.2007 20:39
Zitat

Diese sollen "gemäss der neuen Erweiterung der DVB-S Norm EN 300 468 im Ancillary-Bereich des MPEG-Frames" übertragen werden. Fragt sich nur, welcher Receiver für den Heimgebrauch das darstellen kann. Handelt es sich dabei evtl. um das gleiche System, das auch der ARD-Radiotransponder nutzt? Dort gibt es angeblich auch diverse Zusatzdaten, die ein normaler Receiver nicht anzeigt.


Jupp, das ist dasselbe System. Auch Top40 nutzt mittlerweile diese Variante und auch die FFH-Radios sollen irgendwann darauf umgestellt werden. Bisher wurden bei FFH und Co noch ein separater Datenkanal genutzt.

Übrigens zeigen das mittlerweile einige Receiver an, allen voran die Grobi TV-Box, von Kathrein und Technisat weiß ich, dass es da welche gibt, aber auch der Topfield kann das mittlerweile (über ein Plugin bei aktiviertem Timeshift).

von Habakukk - am 02.07.2007 08:08
> Übrigens zeigen das mittlerweile einige Receiver an

Gut zu wissen, falls mal wieder ein Receiverkauf ansteht. ;)
Hoffentlich wird das bald zur Selbstverständlichkeit, sowohl sender- als auch empfängerseitig!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.07.2007 10:26
Bei den RSR und RSI-Programmen, die auf dem neuen Transponder aufgeschaltet wurden, kann man bereits RDS-Daten sehen, inklusive Titel/Interpret im Radiotext und dem PS-Code.

von Habakukk - am 03.08.2007 14:02
Sieht dann so aus:



Rechts oben der PS-Code-Ticker, unten die Radiotext-Zeilen...

von Habakukk - am 03.08.2007 14:49
Solange sich deine Box beim aktuell gespielten Titel nicht aufhängt...

von Wrzlbrnft - am 03.08.2007 15:00
Schade, dass das nur so wenige Receiver darstellen können!

(Rete Tre spielt Tokio Hotel? :kotz: )

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.08.2007 16:57
Dann sollte der kleine TechniSat STR1 also bei den Schweizer Programmen Leben im grafikfähigen Display haben, oder? ;)

von Chris_BLN - am 20.08.2007 15:30
Müsste er. Das Verfahren ist das gleiche wie bei der ARD oder Radio Top 40.

von Habakukk - am 20.08.2007 16:01
Übrigens haben seit ein paar Tagen auch die DRS-Programme und die Swiss-Zusatzprogramme auf dem alten Transponder Radiotext und 256kbps Audio.

von Habakukk - am 22.08.2007 14:21
War ja für den 20.8. vorgesehen, siehe 3. Posting. Dann wurde das jetzt also vollzogen. Sehr gut!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.08.2007 15:06
Werden jetzt bei Couleur 3 im Radiotext über Satellit auch Titel und Interpret übertragen?

von radiohead - am 23.08.2007 18:21
@radiohead:
Titel/Interpret habe ich bei Couleur 3 schon mal gesehen, ja... Allerdings nutzen die Schweizer noch kein RTplus wie einige deutsche Programme, über das man Titel/Interpret direkt anzeigen kann.

Übrigens wird auch der PS-Code übertragen, man sieht so ganz schön, dass die meisten Schweizer Radios dynamischen PS haben.

von Habakukk - am 24.08.2007 09:11
Bei den deutschschweizer Programmen auf dem alten Transponder scheint es noch nicht so ganz hinzuhauen mit RDS. Zwar 256kbps, aber derzeit kein RDS auf 12.399 GHz. Weiterhin also nur auf den Radiosendern des neuen Transponders 11.526 GHz RDS-Daten...

von Habakukk - am 28.08.2007 21:33
Gestern hatte ich auch auf den deutschschweizer Programmen wieder eine RDS-Anzeige.

von Habakukk - am 31.08.2007 14:48
Nicht nur die DRS-Programme haben Radiotext via Sat, jetzt auch Swiss Classic, Jazz und Pop.
Mit der DM7000 jedefalls kein Problen :-).




von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 03.10.2007 14:35
Seit die RDS-Daten über Satellit gesendet werden, werden im Netz Thun der Cablecom bei Rete Due (103.8) und Rete Tre (99.5) auch mit den zusätzlichen RDS Infos (Dynamischer PS / PTY / Radiotext) gesendet.

von Mike - am 19.10.2007 15:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.