Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
RADIO354, Phil75

DAB+ Radiowecker

Startbeitrag von Phil75 am 19.10.2009 20:59

Hallo Zusammen

Da mein alter Grundig UKW Radiowecker seinen Geist aufgab, habe ich mich mit dem Kauf eines neuen Radioweckers beschäftigt.
Jetzt nach dem DAB+ Start war es klar, dass das Ding auch DAB+ können soll. Es war zwar verlockend eins zu nehmen, dass auch noch W-LAN hat, ich habe darauf dann aber verzichtet, weil ich keinen W-LAN Sender im Schlafzimmer haben wollte...Keine Angst ich bin nicht Mitglied im Verein "Gigahertz" :-)

Heute habe ich nun einen "geholt". Die Entscheidung fiel zwischen dem Pure Milano und dem Revo Uno 2 zugunsten des Revo.
Ich hatte zwar bedenken, weil die Pure Dinger nicht schlecht sind und ich Revo nicht kannte...

Von den Features her bin ich zufrieden. Der Revo hat DAB+, zeigt alle Infos an, inkl. Bitrate AAC+ etc.
Auch das UKW Teil hat RDS mit RT, CT, PTY...
Das hat der Pure Milano alles auch, aber der Revo hat eine Teleskopantenne, der Pure nur das übliche Käbelchen. Das Display ist sehr schön und gut zu lesen und für mich sehr wichtig: In der Nacht sehr dunkel aber dennoch sichtbar. Einen Eingang für iPotts/Fons hat's auch inkl. Kabel.

Laufen tut er nur mit 230V AC (externes Netzteil), kein Batteriebetrieb. Aber zum DXen ist er sowieso nix, wie es sich im Empfangstest herausstellte:

Das UKW-Teil ist sehr taub, es kommen gerade mal die absoluten Ortssender rein. Er hat hier in Dornach schon mit dem Blauen Mühe!! Mein alter Grundig Sonoclock war da viel besser. Trennscharf war der auch nicht, aber viel empfindlicher.
Die DAB Pakete 12C und 7D kommen gut rein, sobald man mehr als 1 Element der Teleskopantenne auszieht. 12A und B konnten auch auf dem Dachfenster nicht eingelesen werden. Am selben Ort empfängt sie der Highway (ok, nur mit der Aktiven externen Zimmerantenne) gut.
Also auch auf DAB keine DX Maschine...

Fazit: Er wird im Schlafzimmer bleiben und meinen alten Wecker ersetzen (dafür hab ich ihn ja auch gekauft).

Eine Frage in die Runde: Wie ist der UKW Empfang bei den neueren Pure Geräten? Ich weiss nur beim Elan den ich noch habe ist er genau so schlecht.



Antworten:

Hallo,

Ich habe den Pure Milano.
Hauptkaufgrund war der geringe Stand by Stromverbrauch von < 1 W wenn man den Daten glauben
kann. Der Pure Milano, in Basel gekauft hatte in Dornach Quartier Steinmattweg recht guten UKW
Empfang im 2. OG DAB ging indoor damals nur 12 C.
Die Sender vom 12 A wurden nur eingelesen und blubberten gewaltig. Das mit der Wurfantenne am
Radiowecker hat mich nicht gestört weil das Gerät nur als Radiowecker dienen soll.
Der Klang ist recht gut. Erstaunlicherweise geht sogar wrs+ mit den 32 Kbps zum Hören oder eben
Wecken lassen. Kommt wohl auch etwas auf die Encoder / Decodertechnik an.
MFG Det.

von RADIO354 - am 20.10.2009 13:55
Wie ist der Milano so auf UKW?

Gruss aus Stockholm
18 DAB/DAB+ Sender empfangbar im Stadtzentrum

von Phil75 - am 20.10.2009 21:41
@ Phil75

Guten Abend,

Vielen Dank für die Grüsse aus Stockholm.
Der Milano hat auf UKW den Gleichen Empfang wie der Dual DAB 4.
Ich habe Heute Nachmittag beide Geräte verglichen. Absolut identischer UKW Empfang.
Auch das RDS verhält sich genau gleich schnell.
Der Milano ist zwar somit kein DX`er wie z.B. der DE 1103 aber durchaus brauchbar auf UKW.
MFG aus der Ostschweiz. Det.

von RADIO354 - am 21.10.2009 16:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.