Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
55
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rolf, der Frequenzenfänger, dxbruelhart, radiohead, Peter Schwarz, Jassy, Maxtech, RadioZombieCH, radiohead , zerobase.ch, Habakukk, Maxtech

Ausfälle Strichboden 97.7 (war: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz)

Startbeitrag von radiohead am 12.03.2010 11:54

Seit einigen Tagen kann man Radio Top auf 97.7 nicht mehr empfangen. So wie sich das bei mir anhört, wird auf 97.7 einfach nur noch ein Träger mit Rauschen übertragen.

DRS 2 auf 97.7 vom Pfänder ist auf dieser Frequenz auch schwach empfangbar.

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Vielleicht ein HD-Radio-Versuch von einem Sender 200kHz nebenan, also 97.5 oder 97.9?

von Habakukk - am 12.03.2010 12:58

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Auf 97.5 sendet Radio LoRa und auf 97.9 SWR2 BW. Glaube nicht, dass es sich um einen HD-Radio Versuch handeln könnte...

von radiohead - am 12.03.2010 13:35

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Ich habe jetzt die 97,7 getestet und folgendes festgestellt:

Normalerweise höre ich hier in Uster auf 97,7 je nach genauem Standort DRS2 oder Radio Top; jetzt höre ich teilweise auch dieses komische Rauschen, teilweise DRS2, und neu teilweise Radio 3fach.
So denke ich, der Sender Strichboden von Radio Top 97,7 sendet jetzt kein normales Signal aus, sonder aufgrund des Ausfalls seiner Zuführung dieses komische Rauschen aus.
Zudem hat Radio 3fach etwas an seinem Sender geändert, sodass die jetzt eine höhere Reichweite haben.
Ein HD-Radio IBOC Rauschen konnte ich indes auf 97,7 nicht feststellen.

von dxbruelhart - am 12.03.2010 13:50

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Ja, die wird sicher die Zuführung ausgefallen sein. Wenn das Stereo-Lämpchen noch brennt, spircht das dafür! Bei so einer Gelegenheit kann man auch überprüfen, ob der Standort einen eigenen RDS-Coder hat. Kommt noch eine Kennung, dann ja. Kommt keine, wird auch das RDS mit übernommen vom Hauptsender.


von Peter Schwarz - am 12.03.2010 14:00

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Zitat

Wenn das Stereo-Lämpchen noch brennt, spircht das dafür! Bei so einer Gelegenheit kann man auch überprüfen, ob der Standort einen eigenen RDS-Coder hat. Kommt noch eine Kennung, dann ja. Kommt keine, wird auch das RDS mit übernommen vom Hauptsender.

Kann ich leider nicht testen, weil Radio Top auf 97.7 MHz bei mir nie mit RDS geht bzw. ging.

von radiohead - am 12.03.2010 17:16

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Der Strichboden geht bei mir recht gut und er strahlt in der Tat zur Zeit ein fettes Rauschsignal aus, in Mono und ohne RDS.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 12.03.2010 17:40

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Dann ist da der Stereocoder gleich mit ausgefallen...hmm, merkwürdig. Das spricht eigentlich für einen kurzen Stromausfall. Sender ging wieder an, alles andere hat nicht richtig hochgefahren.


von Peter Schwarz - am 13.03.2010 09:28

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Läuft denn FM1 auf 100,4 vom Strichboden noch normal oder sendet dies auch ein solches Rauschen aus?
Hier geht auf 100,4 kein FM1, hier habe ich primär R. Zürisee und sekundär R. Regenbogen auf 100,4.

von dxbruelhart - am 13.03.2010 14:31

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Läuft der Sender Wil auf 93.1 MHz? Meines Wissens bezieht der Strichboden das Signal von Wil.

von zerobase.ch - am 14.03.2010 08:27

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Bald ein Monat vorbei und die 97.7 rauscht immer noch. Unglaublich! Da muss man sich doch echt fragen, ob diese Frequenz überhaupt gebraucht wird...

Seit Uli K. nicht mehr bei Radio Top in der Technik sitzt, interessiert sich für das Sendernetz wohl keiner mehr. Die "Linkslastigkeit" der beiden Schaffhauser Standorte wurde auch immer noch nicht behoben. Das Problem besteht seit Sommer/Herbst 2008... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.04.2010 20:57

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Nun neigt sich der April auch schon dem Ende entgegen und die 97.7 am Strichboden wurde immer noch nicht repariert. Traurig, traurig...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 26.04.2010 16:45

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Tja, da sieht man wie "wichtig" diese Frequenz für Radio Top ist. Fast genau so schlimm ist ja die 103.3 MHz die bald schon seit mehreren Jahren spinnt. :rolleyes:

von radiohead - am 26.04.2010 17:10

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Ein weiterer Monat ist ins Land gezogen und das Ding rauscht immer noch vor sich hin. Ich schreibe jetzt mal dem BAKOM und stelle die Frage, ob eine Frequenz, die seit über zwei Monaten kein verwertbares Signal mehr ausstrahlt, überhaupt noch eine Berechtigung in der Konzession hat.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 23.05.2010 09:20

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Das BAKOM hat geantwortet. Man gehe der Störung nach, aber meine Frage nach der Berechtigung dieser Frequenz liesse sich "aus technischer Sicht nicht beantworten".

Wenn die Funzel wenigstens mal wieder einen Programminhalt ausstrahlen würde, wäre sie wenigstens nicht so völlig sinnlos, wie sie es die letzten paar Wochen war...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 27.05.2010 16:48

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Hurra, die 97.7 sendet nun wieder normal! Muss gestern oder heute repariert worden sein. Ohne meinen Hinweis ans BAKOM würde es wohl immer noch rauschen...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.06.2010 20:15

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Eigentlich solltest Du jetzt den goldenen Technikorden von Radio Top bekommen. Immerhin hast Du ihnen zum optimalen Mehrfachempfang im Zielgebiet zurückgeholfen.


von Peter Schwarz - am 03.06.2010 23:25

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Fast auf den Tag genau ein Jahr später gibt es die nächste Störung am Strichboden. Auf der 97.7 ist seit (mindestens) heute morgen nur noch ein Mono-Leerträger ohne RDS zu "hören". Ob sie es dieses Mal wohl selber merken?

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.06.2011 19:54

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Oh Wunder, die 97.7 ist bereits wieder auf Sendung. Das ist ja doch eine sehr deutliche Steigerung der Reaktionszeit, verglichen mit letztem Mal... :)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 06.06.2011 15:27

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Wird wohl langsam zur Tradition... die 97.7 ist schon wieder gestört! Diesmal scheint sie ganz ausser Betrieb zu sein, denn ich höre hier in SH weder einen Leerträger noch ein verstärktes Rauschen auf dieser Frequenz. In horizontaler Antennenstellung geht, wie immer, DRS2 vom Pfänder.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.07.2011 05:07

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Die Ausfälle häufen sich zwar, aber es verkürzt sich immerhin auch die Reparaturzeit immer mehr. Die 97.7 läuft schon wieder! Ob man inzwischen vielleicht hier mitliest? ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.07.2011 11:11

Re: Seltsames Rauschen auf 97.7 MHz

Kommando (halb) zurück! Die 97.7 ist zwar wieder in Betrieb, aber es ist DRS1 drauf! :rolleyes:

Das Signal ist, wie auch sonst bei Radio Top, in Mono. Das Processing tönt ebenfalls nach dem von Top, denn es hört sich viel dünner an als andere DRS1-Sender. Ein RDS-Signal kann ich, trotz relativ gutem Signal, derzeit nicht empfangen.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.07.2011 11:32
Wie, Radio Top sendet in mono? Haben die das Stereoträgersignal nur zur Zierde, oder wie? Gut, über den Top-Sound brauchen wir uns nicht zu unterhalten, der ist absolut grottig. Leider hört sich Radio 7 mittlerweile fast genau so an, besonders ab Sender Ulm.


von Peter Schwarz - am 02.07.2011 16:42
Zitat
Peter Schwarz
Wie, Radio Top sendet in mono?

Nur am Strichboden. Sonst senden sie schon Stereo. ;)

Es ist übrigens immer noch DRS1 drauf. Könnte da vielleicht die Zuführung spinnen, z.B. aufgrund einer verdrehten Ballempfangsantenne? Meines Wissens wird Radio Top am Strichboden von der St. Galler 88.5 zugeführt, und auf dieser Frequenz senden auch mehrere DRS1-Standorte. Ich gehe mal nicht davon aus, dass heute Morgen jemand zum Sender gefahren ist und nach dessen Reparatur das falsche Programm laufen liess.

Auf jeden Fall werde ich die Sache weiter beobachten und auch mal versuchen, ein Regionaljournal zu erwischen.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.07.2011 17:02
Die Sache wird immer mysteriöser. Gerade habe ich mal mit dem DE1103 die 97.7 getestet und da leuchtet doch tatsächlich das Stereo-Lämpchen auf. Gleich mal Ohrhörer geholt... echtes Stereo ist zu hören! Grundig Sat700 und Sangean 909, mit denen ich gestern getestet hatte, bringen nur Mono, obwohl beide mit der Stereo-Decodierung recht flink sind und der Signalpegel ausreichend sein müsste.
Dann habe ich mal noch mit dem Microspot RA-318 probiert, der ja ebenfalls Stereo kann, wenn man einen Kopfhörer anschliesst und die Option im Menu aktiviert. Auch dieser Empfänger bringt Stereo auf der 97.7, wenn auch nicht ganz so stabil wie der DE1103.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Pilotton schwächer ist als bei anderen Sendern und deswegen manche Empfänger kein Stereo decodieren, andere aber schon.

Ach ja: als Programminhalt ist nach wie vor DRS1 zu hören. Die 97.7 bleibt spannend... :)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.07.2011 05:41
Meine sonntägliche Velotour habe ich genutzt, um die Situation an höhergelegenen Stellen zu testen. Ich habe extra ein Plätzli gesucht, wo der Pfänder nicht zu sehr reinstört. Aber selbes Bild! Der Sangean 909 bringt weder Stereo noch RDS, trotz Vollausschlag auf der Signalanzeige. Der RA-318 bringt Stereo, aber ebenfalls kein RDS.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.07.2011 11:21
Das von Dir beschriebene Stereoverhalten hatte ich schon öfter beim BRF1-Sender Lüttich (88.5) erlebt und konnte es mir auch nie erklären.


von Peter Schwarz - am 03.07.2011 12:10
Gerade mal das Regionaljournal gecheckt: es läuft Ostschweiz. Damit ist die Theorie mit der verdrehten Ballempfangsantenne wieder hinfällig, denn die beiden in Frage kommenden DRS1-Standorte auf 88.5 (Feusisberg und Buchberg) hätten ja ZH/SH drauf.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.07.2011 15:33
Mal wieder ein Update, das aber eigentlich keines ist. Auf der 97.7 vom Strichboden läuft seit mittlerweile einer Woche DRS1. Bei Radio Top scheint also wirklich niemand mehr das Sendernetz zu überwachen und die Zuhörer vermissen diese Funzel wohl auch nicht allzusehr...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 09.07.2011 05:58
Es ist vollbracht: Radio Top dudelt wieder auf der 97.7!

Als ich das letzte Mal gecheckt hatte (Donnerstag- oder Freitagmorgen... ich weiss es nicht mehr genau), lief noch DRS1.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 16.07.2011 15:08
Stereo geht jetzt übrigens wieder auf allen Empfängern. In dem Zusammenhang muss ich meine weiter oben gemachte Aussage korrigieren, dass die 97.7 in Mono betrieben wurde. Da hatte mich mein Gedächtnis im Stich gelassen. Bei der ganzen Funzelei habe ich den Überblick längst verloren. Da mich niemand korrigiert hat, geht's wohl nicht nur mir so... ;)

In Mono läuft am Strichboden derzeit nur die 100.4 von FM1 (ex Radio Ri). Ebenso lief früher die 91.3 mit Radio Aktuell in Mono, die aber im Zuge der Fusion zu FM1 aufgegeben wurde.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 17.07.2011 05:21
Es ist mal wieder soweit: die 97.7 strahlt seit mindestens gestern nur noch einen RDS-losen Mono-Leerträger aus. Die anderen Strichboden-Frequenzen laufen wie gewohnt einwandfrei.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 25.03.2012 05:09
Habe ich auch gemerkt als ich gestern im Toggenburg unterwegs war. Nur Leerträger. Deutet auf einen Defekt in der Signalzuführung hin.
Der Strichboden ist nur mit Geländewagen, zu Fuss oder mit dem Heli erreichbar. Dort oben liegen noch 1,5 m Schnee.

von Maxtech - am 25.03.2012 22:48
Auf der 97.7 herrscht immer noch das grosse Schweigen...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 08.04.2012 13:32
Es ist doch wirklich unvorstellbar das ein Sender so oft ausfällt oder einfach ohne Grund das falsche Programm abstrahlt. Dazu kommt noch dass das ding dann Wochenlang kaputt in die Gegend herum steht.

von Jassy - am 16.04.2012 13:18
Radio Top vernachlässigt (wohl) die Technik seit ein paar Jahren (~seit dem Wechsel des Technikers); auch der Sender Feusisberg-Strickli fällt regelmässig aus, manche Internetseiten von Top/Toponline - die aktuell sein sollten - sind noch auf dem Stand von 2009...

von dxbruelhart - am 17.04.2012 07:28
Das heisst Top ab Strichboden ist seit bald einem Monat Off Air?
Unglaublich das ein Sender nichts unternimmt.
Da es immer noch Schnee dort oben hat, scheut man wohl die Kosten für einen Heli.
Das neue Studio hat wohl zu viel gekostet.

von Maxtech - am 17.04.2012 16:40
Zitat

Das neue Studio hat wohl zu viel gekostet


Ah so, jetzt wundert mich gar nichts mehr, dass Radio Top allgemein seit ein paar Tagen technische Probleme hat. Zum einen wird seit ich das seit 2 Tagen auf Top Two beobachte immer parallel das reguläre Programm von Radio Top übertragen und der Radiotext geht auch nicht mehr mit Titel und Interpret.

Mal gucken wie lange es dauert bis Top Two wieder sein eigenes Programm ausstrahlt.

von radiohead - am 17.04.2012 17:54
Jetzt läuft auf TopTwo im DAB SMC und im Cablecom-Kabel analog immer noch Radio Top.
Radio Top beklagt technische Probleme aufgrund des Umzugs; der Ausfall von TopTwo ist ihnen bewusst und TopTwo soll sehr bald wieder normal laufen.

von dxbruelhart - am 18.04.2012 08:45
Den Strickboden kann man mit einer Bergbahn, genauer gesagt mit einer Holzkisten-Seilbahn erreichen, das wäre also wohl nicht das Problem; Radio Top beobachtet wohl einfach seine UKW-Sender nicht, und bemerkt so keine Ausfälle; gerade der Strichboden ist in der Ostschweiz und auch im deutschen Grenzland weitherum hörbar, insofern kann man hier die Untätigkeit von Radio Top nicht wirklich begreifen.

von dxbruelhart - am 18.04.2012 09:06
Scheinbar hat auch noch niemand geklagt bei Radio Top das dieser Funzel nicht läuft. Da sieht man wie austauschbar die Programme, bzw wie unbeliebt (?) Radio Top anscheinend ist..

von Jassy - am 18.04.2012 09:56
Hier einige interessante Einzelheiten über den Umzug von Radio Top:

http://www.toponline.ch/winterthur/detail/artikel/neue-studios-und-neues-layout-fuer-radio-top/

von radiohead - am 18.04.2012 10:29
Radio TopTwo läuft wieder! Ueber DAB 7D, Kabel analog, Webstream, etc.

von dxbruelhart - am 19.04.2012 14:06
Immer noch ein Leerträger auf der 97.7. Meine Störungsmeldung ans BAKOM ging soeben raus. Selber scheint es Radio Top wieder mal nicht zu merken, also ist Druck von oben nötig.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.05.2012 11:29
Es ist offenbar mal wieder soweit: neben SRF2 (Pfänder / Hoher Kasten) empfange ich auf 97.7 derzeit nur einen Leerträger, aber kein Radio Top.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 06.01.2014 18:22
Oh Wunder, es dudelt wieder auf der 97.7! Als ich vor etwa zwei Wochen zum letzten Mal gecheckt hatte, kam noch der Leerträger.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.05.2014 07:37
Heisst das etwa, dass über 3 Monate lang nur ein Leerträger gesendet wurde? :eek:

von radiohead - am 01.05.2014 09:30
Zitat
radiohead
Heisst das etwa, dass über 3 Monate lang nur ein Leerträger gesendet wurde? :eek:


Es sieht ganz danach aus. Ich habe nicht jeden Tag reingehört, aber seit meinem Posting von Anfang Januar habe ich bei jedem Check der 97.7 jeweils nur einen Leerträger vom Strichboden gehört.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.05.2014 09:37
Ich empfange auf 97.7 ein Rauschen und leerträger. Was ist wieder mit Radio Top passiert?
(Je nach Antennenrichtung empfange ich SRF 2 vom Pfänder mit Stereo

von RadioZombieCH - am 12.05.2015 13:11
Ja, es ist offenbar wieder mal soweit. Die alljährliche 97.7-Störung ist da. Wie lange es diesmal wohl dauert? :joke:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 13.05.2015 18:06
Gestern hatte der Top Sender Feusisberg Strickli 95,0 MHz Störungen bei der Signalzuführung.
Total verrauscht und das RDS blieb stehen.
So viel bekannt ist, wird das Signal vom Sender Wil Hofberg 93,1 MHz per Ballempfang umgesetzt.

Wurde was eingeschaltet, das den Empfang stört, Überreichweite oder defekt der RX Antenne?

von Maxtech - am 27.11.2015 14:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.