Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Westwind, Rolf, der Frequenzenfänger, RADIO354, Stefan Heimers

Tagi: Artikel über Antennen mit Fehlern

Startbeitrag von Stefan Heimers am 06.04.2010 07:37

Im Tages-Anzeiger online ist heute ein Artikel über Hausantennen. Gut, dass man sagt die Antennen solle man behalten. Aber es wurde ungenau recherchiert. So wird behauptet, bei DVB-T gäbe es nur SRG-Programme (bei mir kommen auch Sender aus Baden-Württemberg und Bayern), und man soll die UKW-Antenne für DAB verwenden, was wohl die falsche ist.

Tagi-Artikel über Hausantennen

Antworten:

Hallo Zusammen,

Der zum Ausrichten der Antenne gerufene Techniker dürfte den Irrtum aufklären.
Allerdings ist ja fasst alles ans Kabel angeschlossen. Hier gibt es viele 6 Element B I
Antennen die zum Grünten ausgerichtet sind. Von einer Stelle sehe Ich 3 davon Gleichzeitig.
Allerdings denke Ich das die Antennen zumeist nicht extra abgebaut werden ( stören da Oben nicht )
es sei denn wegen Baufälligkeit. Und wegen des weiteren DAB Netzausbaus sollte dieses schon
mit der Stabantenne am Radio drinnen Laufen.
MFG Det.

von RADIO354 - am 06.04.2010 07:46
Dieser Artikel hatte mir heute auch schon den Znüni versaut. Auch in der Stadt Zürich ist es mit einer Dachantenne durchaus möglich, deutsches DVB-T zu empfangen. Und die UKW-Antenne soll man also für DAB verwenden... aha... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 06.04.2010 10:08
Vom Prinzip her richtig überlegt, aber vom Journalisten falsch formuliert:

Dachantennen müssen umgebaut und verkleinert und teilweise vertikal montiert werden. Band-I-Antennen braucht es nicht mehr. Alle Weichen und Verstärker müssen ebenfalls ausgetauscht werden, Den Mast kann man nach Austausch der rostigen Schrauben meist immer weiterverwenden.

von Westwind - am 06.04.2010 12:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.