Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Olli / Widen, Heinz Lindenmann, Funker, RADIO354, Maxtech, tommy_radiofan, Rolf, der Frequenzenfänger

Sendernetz Radio Sunshine

Startbeitrag von dxbruelhart am 17.03.2011 21:11

Radio Sunshine hat jetzt vom Bakom den neuen Senderstandort Geuensee-Höchweidewald (nahe beim Beromünster Blosenberg) konzessioniert bekommen:
94.2 Geuensee-Höchweidewald, 47 12 13 N 8 08 31 E, 852m, Antenne 61m, 250W horiziontal gerichtet gen 100°-350°.
Im Gegenzug soll der auf gleicher Frequenz sendede Standort Sursee-Grenadierstrasse dann gleichzeitig abgeschaltet werden.

Antworten:

Heinz Lindenmann hat via Twitter gemeldet, dass Geuensee-Höchweidwald 94,2 jetzt in Betrieb ist; danke dafür; die Bestätigung dazu fand ich auch in der Funksender-Seite vom Bakom. Der Sender Sursee-Grenadierstrasse 94,2 ist im Gegenzug abgeschaltet worden.


von dxbruelhart - am 08.08.2011 07:08
Noch eine weitere Funzel auf 93.90 MHz höre ich Radio Pilatus. Mit Roadstar.


von Heinz Lindenmann - am 08.08.2011 08:25
Zitat
Heinz Lindenmann
Noch eine weitere Funzel auf 93.90 MHz höre ich Radio Pilatus. Mit Roadstar.


Radio Pilatus sendet seit Anfang Juli 2011 vom Mattgrat, siehe diesen Thread http://forum.mysnip.de/read.php?11947,853587,913697#msg-913697

von dxbruelhart - am 08.08.2011 08:57
Radio Sunshine hat vom Bakom folgende Aenderungen im UKW-Sendernetz konzessioniert bekommen:

- Neuer Senderstandort Rigi-Kulm
93.20 Rigi-Kulm (siehe Rigi-Thread), läuft noch nicht

- Neuer Senderstandort Triengen Wilihof Dubenmoos
105.80 Triengen Wilihof Dubenmoos 47 13 02 8 03 22 - 634m, Antenne 28,6m 65 W vertikal dir. 330°-150°.

- Frequenzänderung Engelberg Wolfenschiessen-Stöck:
Neu 94.20 - bisher 93.90

Bitte berichtet, falls da etwas bereits eingeschaltet bzw. geändert wurde.


von dxbruelhart - am 05.11.2011 08:12
Ich empfange jetzt Radio Sunshine im Hause recht anständig neu auf 93.40 - da sendet gemäss unseren Unterlagen und der Bakom-Funkkonzession nur Kriens-Schürhof, der aber hier im Hause bislang kaum ankam.
Woher kommt nun dieses Signal von Radio Sunshine auf 93.40? Wurde der Sender Kriens-Schürhof kräftig verstärkt, oder sendet Sunshine gar von der Rigi aktuell auf 93.40? Oder kommt das Signal von einem anderen Standort, der bislang auf einer anderen Frequenz sendete?

von dxbruelhart - am 16.11.2011 06:13
Hier in Schaffhausen geht Sunshine jetzt auch mit relativ starkem Signal auf 93.4. Könnte durchaus von der Rigi kommen, denn die Signalstärke ist vergleichbar mit den anderen privaten Rigi-Frequenzen. Hat man es sich eventuell mit der 93.2 anders überlegt und will die 93.4 nutzen? Irgendeinen Grund wird es schon haben, warum die Sunshine-Frequenz auf der Rigi bisher nicht in Betrieb gegangen ist...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 16.11.2011 15:58

Hier in Adligenswil/LU, mit direkter Sicht auf die Rigi, kommt weder aufr 93,2 MHz noch auf 93,4 MHz irgend ein Signal (22.40 Uhr) an.

Vom Standort Kriens-Schürhof sendet Radio Sunshine auf 93,4 MHz Richtung Nord/Nord-West. Also kaum Reflexionen (trotz des Hochdruckwetters) an den Bergen. Ueberdies habe ich auch Sichtverbindung zum Schürhof (wetlich gelegen) aber absolut keinen Sunshine-Empfang.



von Funker - am 16.11.2011 21:42
So gab es also wohl mehrere Frequenzwechsel bei Radio Sunshine; der Rigi sendet wohl doch noch nicht, aber Kriens-Schürhof sendet auf einer neuen Frequenz (also nicht mehr auf der 93,4) und ein anderer Sender (einer jener die bisher auf 88,8 waren?) auf die 93,4. Wer kann uns hier aufklären, was da nun konkret geändert hat?

von dxbruelhart - am 17.11.2011 07:31
Der Sender Kriens-Schürhof sendet wohl doch noch auf 93,4 - warum Funker nun aber kein Signal mehr empfängt (trotz Sichtverbindung zum Standort) und weshalb ich nun Stereoempfang auf der 93,4 von Sunshine habe, ist noch nicht wirklich klar; vielleicht einfach eine (unbeabsichtigte) Drehung der Sendeantenne, durch Wind, wie es sie auch schon mal früher bei Radio Zürisee (damals auf der 90,1 Felsenegg) gab?

von dxbruelhart - am 18.11.2011 05:32
Bei mir scheint das Signal aus westlicher oder südlicher Richtung zu kommen - also könnte Kriens schon passen. An der Nordseite des Hauses kommt nichts - auf dem Balkon nach Süd-Westen geht es einigermassen, nicht sonderlich stark. Ich meine das war schon immer so.

von Olli / Widen - am 18.11.2011 06:17
Radio Sunshine hat Anpassungen in seinem Sendernetz vom Bakom konzessioniert bekommen:
88.00 Rooterberg Michelskreuz 47 06 40 8 24 43 - 831m, Antenne 56,5m ERP 2,8 kW vertikal dir. 280°-90°, Elevations-Absenkung von 12°. Der Hauptsender von Radio Sunshine soll also etwas leistungsreduziert werden und somit auch durch die Absenkung in der Reichweite etwas reduziert werden.
91.30 Mattgrat 46 59 54 8 25 07 - 779m, Antenne 26m, 100W vertikal dir. 270-150°. Hier wird also die Polarisation umgestellt von horizontal auf vertikal.
93.40 Kriens-Schürhof 47 02 10 8 14 04 - 761m, Antenne 28,8m, 500W vertikal, dir. 310°-10°, Elevations-Absenkung von 5°.

von dxbruelhart - am 25.01.2012 07:35
Radio Sunshine hat eine Anpassung in seinem Sendernetz vom Bakom konzessioniert bekommen:
88,8 Einsiedeln-Brunnern, die Aenderung ist eine Oeffnung des Abstrahldiagramms:
Bislang gingen 30W vertikal gen 100-200° raus, neu gehen 30° vertikal gen 110-270° raus. Diese Anpassung wurde bereits durchgeführt, im Hause in Uster geht die 88,8 nun deutlich stärker, das ist jetzt die beste Sunshine-UKW-Frequenz zuhause. Als dieser Sender 2003 neu und noch ohne Richtstrahlung eingeschaltet wurde, war diese 88,8 aus Einsiedeln die stärkeste UKW-Frequenz bei mir im ganzen UKW-Band.

von dxbruelhart - am 16.03.2012 08:14
Jetzt ist der Sender Triengen (gem. Funksender-Karte) in Betrieb, und zwar wie folgt:
105.80 Triengen Wilihof Dubenmoos 47 13 02 8 03 22 - 634m, Antenne 28,6m 65 W vertikal dir. 330°-150°.
Wie geht der in der Innerschweiz und anderswo?

von dxbruelhart - am 18.04.2012 14:48
In Rotkreuz kein Empfang, hier DRS 3 Uetliberg.

von Heinz Lindenmann - am 19.04.2012 05:24
Kanal mehrfach belegt, Sender kaum trennbar. Empfang in geringer Leistung, total verrauscht.

von Funker - am 19.04.2012 17:07
Neuer Sender Betrieb, 105.80 MHz Triengen. D.S.

von Heinz Lindenmann - am 11.05.2012 07:12
Ist der Sender Rigi auf 93.2 in Betrieb genommen worden?

von tommy_radiofan - am 19.06.2012 17:29
tommi_radiofan:

Sunshine hat Sender Rigi noch nicht aktiviert.

von Funker - am 19.06.2012 18:37
Derzeit ist der Sender Widen / Hasenberg (88,8) wohl defekt - zumindest liefert er hier in 800m Entfernung ein Signa das schwächer ist als der Blauen ;-) Könnte auch sein dass einer der anderen Senderstandorte auf der gleichen Frequenz hier ankommt.

Bin mal gespannt wann und ob es jemand merkt, eine Mail an den Sender ist schon raus.
Von mir aus sollen die mir einen Schlüssel geben dann gehe ich morgen mal hin und schau nach :joke:

von Olli / Widen - am 22.09.2012 20:25
Kann man nun also auf 91,6 wieder störungsfrei France Musique aus Mulhouse hören?
Sunshine hat ja 5 Sender auf 88,8 aktiv, so hört man jetzt einen der anderen 4 Standorte.

von dxbruelhart - am 22.09.2012 20:53
Oh, OK ich hab mich falsch ausgedrückt - Argovia und DRS1 sind noch an - auch mit voller Leistung.

von Olli / Widen - am 22.09.2012 21:07
Ausfall Sender Widen Radio Sunshine 88.80 MHz.

von Heinz Lindenmann - am 23.09.2012 09:49
Ich glaube es nicht - jemand hat offensichtlich den Sender repariert. Und das an einem Sonntag :-)

von Olli / Widen - am 23.09.2012 17:03
Radio Sunshine kann nun einen neuen Senderstandort einschalten, das hat das Bakom so bewilligt:
88.80 Menzingen Edlibach Betlehem 47 10 25 8 34 08 734m, Antenne 36m, 20W ERP vertikal Richtung 130-230°.
Von diesem Standort sendet bereits das "Mutterhaus" Radio Central auf 95.90; Sunshine benutzt dabei eine Gleichkanalfrequenz, die wohl synchronisiert wird mit den anderen Sunshine-Sendern.

von dxbruelhart - am 23.01.2016 06:58
Standortwechsel demnächst mit neuer Frequenz und höherer Reichweite bei Radio Sunshine:
Sunshine zieht von Einsiedeln-Brunnern um auf den (noch) weitreicherenden Etzel, kriegt da aber die sehr ungünstige 91.30 (Gleichkanalbelegung mit Froburg):
91.30 R. Sunshine Etzel, 50W vertikal dir. 150-270°.
Ich empfange ihn aktuell nicht, aber sendet der auch wirklich noch nicht?

von dxbruelhart - am 21.11.2016 07:15
Der Etzel-Sender soll in den kommenden Tagen eingeschaltet werden.

von dxbruelhart - am 24.11.2016 10:42
Heute Nachmittag wurde nun der Sender Etzel von Radio Sunshine auf 91.30 eingeschaltet - wer empfängt nun was auf 91.30 - weiterhin DRS3 oder jetzt neu R. Sunshine?

von dxbruelhart - am 02.12.2016 21:46
In und um Netstal kann auf 91.30 DRS3 Froburg empfangen werden, und kein Radio Sunshine. Mit der Bahn konnte ich ab Reichenburg Sunshine in akzeptabler Qualität empfangen. Die Gleichkanalbelegung mit DRS3 wirkt sich hier abermals belastend aus. In Zürich rund um das Volkshaus kommt auf 91.30 DRS3 perfekt herein, und kein R. Sunshine.

von dxbruelhart - am 03.12.2016 18:46
Der Etzel hat auch nur 50 W im Vergleich Central 400 und die übrigen 500 W. Zudem ist das Strahlungsdiagramm in Richtung Südwest, also Einsiedeln, Sihlsee.
Bei mir in Wetzikon nur ganz schwach empfangbar und auch im Auto bei Uster unbrauchbar.

von Maxtech - am 05.12.2016 09:10
Von Netstal aus gesehen empfängt man auf 91.30 bis Bilten DRS3, dann ein Gemisch der beiden, ab Reichenburg dann Sunhine in akzeptabler bis guter Qualität bis Richterswil.

von dxbruelhart - am 05.12.2016 13:04
In Uster hat auf 91.30 doch Radio Sunshine die Oberhand; ich war gestern da und konnte gut testen, was auf 91.30 da läuft. Die Gleichkanalbelegung mit DRS3 Froburg macht sich aber auch klar bemerkbar; es geht in Uster etwa 3:1 aus auf 91.30 für R. Sunshine, DRS3 kommt eben etwa in einem viertel der Fälle durch auf 91.30.
Man hat ja fast Sichtweite von Uster auf den Etzel.

von dxbruelhart - am 16.12.2016 05:52
Wurde der Sunshine-Sender Einsiedeln-Brunnern jetzt wie geplant abgeschaltet?
In Dättlikon konnte ich jedenfalls auf 88.80 Radio Beo vom Niesen recht gut empfangen.
Was hört Ihr jetzt auf 88.80?

von dxbruelhart - am 02.01.2017 08:15
Auf 88,8 Mhz höre Ich Radio L(iechtenstein). Vom Standort Balzers.

QTH : Ostschweiz, Region Werdenberg

von RADIO354 - am 02.01.2017 13:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.