Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
The German-Reds Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Uwe, pat, Ray, JurekDudek, Claus

Siegesparade

Startbeitrag von Claus am 27.05.2005 09:13

Hat gestern jemand von euch auf SkyNews die Parade durch die Stadt gesehen? Der Nachrichtensender hat fast 4 Stunden live übertragen! Es war wirklich ein Wahnsinn - ca. 500.000 Menschen haben unseren reds zugejubelt.

Antworten:

Ich habe es per Livestream auf BBC gesehen war ja sensationell was da los war! Also sobald ich in Rente bin ziehe ich nach Liverpool! :D

von JurekDudek - am 27.05.2005 09:43
@Claus sorry es war über 1,000,000

[www.kleine.at]

27.05.2005 15:04
Mehr als eine Million Fans feierten FC Liverpool

Ausnahmezustand in Liverpool: Den Pubs ging das Bier aus, trotzdem war es eine friedliche Party nach dem Champions League-Sieg.
Steven Gerrard nahm den Pokal sogar mit ins Bett Foto: Reuters

In Liverpool haben mehr als eine Million Fans dem Champions-League-Sieger am Donnerstagabend einen begeisternden Empfang bereitet. Jeder fünfte Einwohner hatte sich Urlaub genommen, um die Rückkehr der Helden aus Istanbul zu feiern. Und auch der vereinseigene Fanshop blieb trotz der Nachfrage nach Schals, Trikots und Fahnen geschlossen. "Dies war die größte Feier, die es jemals in Liverpool gab", sagte Jason Harborrow, der die Parade organisiert hatte. 750.000 Anhänger säumten die Straßen, durch die die Spieler im offenen roten Doppeldeckerbus fuhren. Weitere 300.000 hatten sich zur Abschlussfeier an der St. George's Hall versammelt.

Mit dem Pokal im Bett. "Diese Fans haben uns so sehr angefeuert, da ist es großartig, dass wir ihnen den Cup zurückbringen", schwärmte Kapitän Steven Gerrard, der gestand: "Ich habe die Nacht mit dem Pokal in meinem Zimmer geschlafen. Ich wollte ihn nicht aus den Augen lassen." Selbst wer nicht mitfeiern konnte, zeigte Farbe: Bankangestellte kombinierten das Liverpool-Trikot zum grauen Anzug, Schüler trugen das rote Shirt unter der vorgeschriebenen Schuluniform, ein Fan hatte über Nacht seinen VW Golf rot gestrichen und in großen Lettern "Gerrard" draufgepinselt.

Friedliche Fans. Ausgerechnet der vereinseigene Fanshop verzichtete freiwillig auf fette Einnahmen und blieb geschlossen. Sämtliche Mitarbeiter wollten lieber feiern und trafen bei den Fans damit auf vollstes Verständnis. "Die setzen die richtigen Prioritäten", meinte Niall O'Carroll, der extra aus Dublin angereist war. Die Fans feierten ohne große Zwischnefälle und bekammen dafür ein Lob von der Polizei: "Wir wollen allen Fans ein dickes Dankeschön sagen, dafür dass sie auf die Straßen gegangen sind, gefeiert haben und sonst nichts", meinte Polizeichef Andy Ward, der lediglich drei Festnahmen wegen kleinerer Delikte vermeldete.

Abschied. Mit der Siegesparade nahmen auch einige Spieler Abschied von den Fans. Torwart Jerzy Dudek, im Elfmeterschießen noch der umjubelte Held, wird seinen Platz zwischen den Pfosten für Jose Reina (Villarreal) räumen müssen. Neben den Tschechen Milan Baros und Vladimir Smicer stehen auch beim Deutschen Dietmar Hamann die Zeichen auf Trennung.

und

[icliverpool.icnetwork.co.uk]

Ray
(ich bin immer noch voll?????????

von Ray - am 27.05.2005 14:03
habe es mit meinen kinder live gesehen .
ich kann es immer noch nicht glauben bin seit beim ich aus istanbul zurueck bin noch im trauma. we are champions of europe.

we only won it 5 times
we only won it 5 times
we only won it 5 times
we only won it 5 times
we only won it 5 times

von pat - am 27.05.2005 18:24
Ja, es war unbeschreiblich. Und, Pat: WIR WAREN DABEI!!!
Marc war nicht mit in istanbul, er durfte aber zu Hause vorm Fernseher gucken. Er muß zur halbzeit auch schon darüber nachgedacht haben, ins Bett zu gehen, aber ab dem ersten Tor war die Müdigkeit völlig weg und er muß (im positivern Sinne) durchgedreht haben. Jetzt planen wir evtl. eine Fahrt nach Monaco zum Supercupfinale.

von Uwe - am 27.05.2005 19:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.