Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
The German-Reds Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Graham aus Liverpool, stoa, Oliver Kahles

Wandervögel

Startbeitrag von Oliver Kahles am 01.02.2006 10:41

und die Wanderung ehemaliger Liverpooler geht weiter...

Tottenham clinch late Murphy deal
Tottenham have beaten the transfer window deadline to capture midfielder Danny Murphy from Charlton in a deal which could be worth up to £2m.
Spurs have succeeded in capturing the 28-year-old at the second attempt after he chose Charlton ahead of them when he left Liverpool in August 2004.

But Murphy, who scored 10 goals in 64 appearances for the Addicks, became unsettled at the club.

He completed his move just half an hour before the transfer window shut.

Murphy told the Spurs website: "Spurs has always been a club that has attracted me, but whereas previously things didn't work out, this time they have and I am absolutely delighted.

"I am looking forward to playing my part in the team Martin Jol is building."

Spurs sporting director Damien Comolli added: "Danny is an experienced player who is used to playing at the highest level.

"He has a fantastic ability to create chances and we are delighted that we have been able to bring him to the club."

Antworten:

Und die Spurs zementieren weiter ihren Ruf, dass sie lauter junge talentierte Engländer holen... :D



von stoa - am 01.02.2006 11:35
Ja, aber so jung ist der Murphy jetzt auch nicht mehr, der wird bald 29. Der war auch schuldig als er bei Liverpool gespielt hat fuer die schlechte "team spirit"(MANNSCAFTSGEIST), dass habe ich von viele kontakte gehoert.
In saison 2003/2004, Gerard Houllier's letzte saison als Manager von Liverpool FC, die mannschaftsgeist war sehr, sehr schlecht. Warum? Weil in die Club war ein Clique von 4 Spieler, die waren Murphy, Gerrard, Carragher, und Owen. Die waren immer zusammen und leider haben nicht mit die andere auslander spieler gemischt. Rafael Benitez hat dass sofort bemerkt und ich glaube deswegen ist Murphy und Owen nicht mehr bei Liverppool FC. Murphy besonderes hat mit lokal journalisten immer ueber die Mannschaft gesprochen, und ich war sehr glucklich wann Benitez hat "Auf wiedersehen" zu ihm gesagt.

Jetzt ist er mit Tottenham, wahrscheinlich weil bei Charlton Athletic - der hat die gleiche mentalitaet dort dass er mit Liverpool hat, vielleicht hat Charlton Manager Alan Curbishley auch dass bemerkt und dass ist warum der wieder weggehauen ist?

Jetzt bei LFC ist die mannscaftgeist super, weil Rafa wird das nicht erlauben das ein Clique in die Club ist.
(Bitte entschuldigen Sie meine schlechte Deutsch)


von Graham aus Liverpool - am 01.02.2006 11:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.