Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
The German-Reds Forum
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren
Beteiligte Autoren:
goleador2000, this_is_anfield, tirolerlfc, sven, Marcio, ralfinho, SebastianH, Spion Kop, SpionKop, Stefan Kadelbach, stoa

LFC 2006/07 - welches Spielsystem wollt ihr sehen ?

Startbeitrag von goleador2000 am 28.06.2006 13:05

Mit dem derzeitigen Kaderspielern würde so in etwa - vor allem zu Hause oder gegen defensive Gegner - mein "Wunsch-Spielsystem" des FC Liverpool in der nächsten Saison aussehen :)

Nämlich ein 4-3-3-System (bzw. ein 4-5-1 als Defensivvariante) wie es z.B. Chelsea oder Barcelona oder Ajax (die holländische Nationalelf) perfekt praktiziert. Craig Bellamy - einer meiner Wunschtransfers des Sommers :) - wäre mein gesetzter Außenstürmer für den rechten Flügel - er kann bekanntlich als Außenstürmer od. Flügelstürmer agieren und ist dribbelstark und torgefährlich. Mark Gonzalez ist mit seiner Schnelligkeit als offensiver LA sehr gut zu gebrauchen und auch Kewell und Zenden können diese Rolle einnehmen. Luis Garcia könnte ich mir in dieser Rolle als RA auch sehr gut vorstellen. Das absolut WICHTIGSTE des Systems: die Mittelfeld-Achse Sissoko - Xabi Alonso - Gerrard wäre ähnlich dem 3er-Gespann von Chelsea der Vorsaison (Lamps, Makelele, Essien) absolut gleichwertig und alle 3 immens wichtigen Liverpooler Mittelfeldleute könnten in meinem System GEMEINSAM auflaufen !!!

Dieses System würde dann in etwa so aussehen:

4-3-3 od. 4-5-1 (die defensive Variante)


Gonzalez/Kewell/Zenden - Crouch/Fowler - Bellamy/Luis Garcia

Sissoko - Gerrard

Xabi Alonso

Riise - Carragher - Hyypia - Finnan

Reina


...als Alternativen wären für mich die wichtigsten Ersatzleute bzw. Ergänzungsspieler, die ebenfalls Ansprüche auf Stammplätze stellen und natürlich teilweise jederzeit in der Startelf auflaufen könnten, u.a. diese Herren:

Carson, Martin, Fabio Aurelio, Paletta, Agger, Kromkamp, Warnock, Zenden sowie die talentierten Yougsters Hammill & Anderson als Back-ups für die Flügelstürmerpositionen !!!

Ich hoffe es kommt noch ein Mann für das RM (Daniel Alves), ein oder zwei zentrale Mittelfeldspieler (der junge Däne Thomas Kahlenberg hat bei der letzten U21-EM vollends überzeugt und ist "reif" für eine Spitzenmannschaft - er kann sowohl im ZM als auch im RM spielen und neben den Bayern sollen einige englische Clubs an ihm dran sein und auch der hochtalentierte spanische U21-Nationalspieler Antonio Zapater wäre ein guter, junger Spieler ;)...) - wenn Hamann geht (EDIT: er geht fix, wie man seit heute weiß...), brauchen wir auf jeden Fall einen Back-up für Xabi Alonso :o - sowie ein klassischer Mittelstürmer mit Torjägerqualitäten (Kuyt ?) ;) Auch gegen weitere junge Talente mit großer Zukunftsperspektive hätte ich nichts einzuwenden - z.B. könnte ich mir einige U21-Nationalspieler Hollands, Argentiniens, Schwedens, Dänemarks oder der Ukraine sehr gut bei uns vorstellen ;)

Mit Bellamy und Gonzalez (hoffentlich kommt er :o) hätten/haben wir mMn neben unserem bisher erfolgreich praktizierten 4-4-2 und 4-4-1-1 System eine weitere System-Variante in Petto - nämlich die Möglichkeit ein 4-3-3-System zu spielen. Der moderne, internationale Fussball wird über die Flügel gespielt und ich bin der Meinung diese Spielertypen/insbes. Flügelstürmer Marke "Tempodribbler" sind heutzutage neben den zentral defensiven Mittelfeldspielern die wichtigsten Positionen einer Spitzenmannschaft. Ich bin der vollen Überzeugung daß wir solche Leute unbedingt brauchen um Chelsea herauszufordern und um den PL-Titel konkurrenzfähig zu sein !!! ;)

Ob es schon für den Titel reicht wird man sehen, ich bin jedenfalls sehr zuversichtlich und vertraue weiterhin auf Rafa Benitez & Co. Mit ihm sind wir auf dem richtigen Weg und es ist nur eine Frage der Zeit bis der FC Liverpool wieder um den PL-Titel mitspielt. Chelsea ist auf jeden Fall weiterhin die Nr. 1 und MUSS vom Thron geholt werden, damit die PL nicht zur "one-man-show" mutiert - ob es nun uns gelingt, den Mancs, Arsenal oder einem anderen Team - egal, die Hauptsache ist, die Liga wird wieder spannender als in den letzten beiden Jahren ...;)

100% RAFA BENITEZ - 100% LIVERPOOL F.C.
PROUD TO BE LIVERPUDLIAN - C' MON YOU REDS !!!

goleador2000 ;)

Antworten:

fass mich erstma kurz.evtl später ausführlicher
bin generell für ein 4-3-3.mit den neuen schnellen außenspielern und außenverteidigern mit offensivqualitäten kein problem...
ab und an auch ein 4-4-2 mit der raute im mittelfeld....wäre auch ganz ok.
4-5-1 nur mit nem neuen stürmer.crouch und fowler sind dafür nix.fowler zwar schone eher ,aber brauchen da nen stürmer der auch mit ner tollen einzelaktion vllt mal 2 verteidiger stehen lassen kann.

von sven - am 28.06.2006 13:29
Der Thread ist etwas untergegangen..;)

Würde mich nach wie vor sehr interessieren, wie sich die Liverpool-Anhänger dieses Forums unsere neue Mannschaft/unser System in der kommenden Saison (mit dem derzeitigen Kader bzw. potentiellen Neuzugängen) vorstellen :)

PROUD TO BE LIVERPUDLIAN

cheers,
goleador2000 ;)



von goleador2000 - am 12.07.2006 10:00
etwas verfrüht wie ich finde.erstmal sollten wir unseren kader haben.
bevorzugte spielweisen von mir stehen ja da schon....

von sven - am 12.07.2006 10:40
Die Frage kann ich dir erst beantworten wenn alle Transfers abgeschlossen sind, sinnlos jetzt z.b 4-3-3 zu sagen wenn dann im Endeffekt nicht das passende Spielermaterial dafür vorhanden ist....

Vom momentanen Kader ausgehend würde ich so aufstellen:


---------------------------------Reina

Finnan---------Carra-----------------------Hyppia-----------Aurelio


Gerrard--------Alonso----------------------Sissoko---------Gonzales

---------------------------Bellamy----Fowler

Das wär eine hypothetische Wunschaufstellung die mir gefallen würde........aber als Faustregel bleib ich dabei......gegen die "Kleinen" mit 4-4-2 und in den schweren big games mit einem 4-3-2-1...


---------------------------------Reina

Finnan----------Carra--------------------------Hyppia--------Aurelio


---------------------------------Sissoko

------------------Gerrard---------------------------Alonso

Pennant---------------------------------------------------------Gonzales

-----------------------------------Bent

von SpionKop - am 12.07.2006 10:42
gonzalez ;-)
kannste dir schon mal angewöhnen.wird nicht das einzige bleiben was ihn von den anderen abhebt ;)

von sven - am 12.07.2006 21:34
ich will mir jetzt eigentlich noch keine Mannschaft vorstellen, den dann werd ich wieder mit den Transfers enttäuscht ;)

wisst ihr noch letztes Jahr das System gegen Newcastle auswärts, das hat mir sehr gut gefallen - könnten wir öfters für schwerere Spiele benützen

[www.liverpoolfc.tv]


zurzeit halt mit Aurelio statt Warnock, Speedy statt Kewell, Bellamy statt Cisse, Alonso bzw. Sissoko statt Hamann und Kromkamp wird uns ja wahrscheinlich auch verlassen, aber da befürcht ich dass Finnan offensiv für diese Rolle zu schwach ist, denn dass ist dann doch kein klassischer RV mehr

von tirolerlfc - am 13.07.2006 06:15
Alves wäre da genial statt Kromkamp ... ok aufhören träumen :D

von tirolerlfc - am 13.07.2006 06:16
Zitat

ich will mir jetzt eigentlich noch keine Mannschaft vorstellen, den dann werd ich wieder mit den Transfers enttäuscht

wisst ihr noch letztes Jahr das System gegen Newcastle auswärts, das hat mir sehr gut gefallen - könnten wir öfters für schwerere Spiele benützen

[www.liverpoolfc.tv]


Ja. :) Auswärts bei Newcastle dieses System zu spielen war auch ein genialer Schachzug von Rafa - für mich ein Highlight der letzten Saison. Wir haben damals Newcastle spielerisch sowas von beherrscht, an die Wand gespielt und einen souveränen und nie gefährdeten Auswärtssieg eingefahren :spos:

Rafa schonte in dem Spiel einige wichtige Akteure (u.a. Riise, Finnan, Xabi Alonso) und ließ damals ein verkapptes 3-4-3 spielen. Mit der 3-er-Abwehr Agger – Hyyppia – Carragher und 2 sog. "wing backs", die offensiv über die Flügel mit tollen Flankenläufen viel Druck machten und die/den Mittelstürmer (insbes. Crouchie) mit Flanken versorgten (links Warnock, der mMn sein bisher bestes Profi-Spiel gegen die Magpies machte, und rechts Kromkamp, der Crouchs Kopfballtor mit einer Musterflanke vorbereitete), aber defensiv auch wenig anbrennen ließen, weil sie im Defensivverhalten, als geschulte Außenverteidiger gekonnt ihren Mann standen bzw. ihnen Agger sowie Carragher immer wieder in brenzligen Situationen halfen. Der als RA agierende Cissé ließ sich auch immer wieder zurückfallen und unterstützte Kromkamp, während LA Harry Kewell mit Warnock abwechselnd die gesamte linke Mittelfeldseite beackerte. Im Zentrum beschäftigte der unermüdlich rackernde und ständig für Unruhe sorgende, Zweikämpfe suchende kopfballstarke Crouchie ein ums andere Mal die unsichere Magpies-Abwehr und im zentralen Mittelfeld zogen Didi Hamann und Steven Gerrard gekonnt und genial die Fäden...;) Crouchie brachte uns nach Kromkamps Musterflanke per Kopf in Führung, Stevie G. legte mit einem Supertor eines nach - Ameobi konnte nach dem einzigen Stellungsfehler der Liverpool-Abwehr zum 1:2 verkürzen, aber Djibril Cissé lenkte kurz nach der Pause den Auswärtssieg in sichere Bahnen...;)

Wegen dem überragenden Flügelspiel und einem funktionierenden, eingespielten Kollektiv wo jeder auf dem Platz wußte was er zu tun hat, wurde Gegner und Spiel beherrscht, wie selten zuvor ein Auswärtsteam in der PL unter Rafas bisheriger Amtszeit. Wir haben die Magpies nie zur Enfaltung kommen lassen und ihnen mit unserem System den Stempel des Spiels aufgedrückt. Ich habe damals das Spiel live auf Premiere mitverfolgt und war schon während des Matches voll begeistert von Rafas Taktik bzw. unserer Spielanlage über die Flügel. So wirkungslos wie gegen uns habe ich Newcastle vor eigener Kulisse im St. James' Park noch selten erlebt...:) Wie man merkt, gerate ich heute noch ins Schwärmen über dieses aus Sicht der Reds grenzgeniale Auswärtsspiel :)

PS: Aufmerksame Bundesliga-Beobachter und Insider haben sicher mitgekriegt, daß die Überraschungsmannschaft schlechthin des letzten Jahres - nämlich der 1. FC Nürnberg ;) - unter Hans Meyer dieses 3-4-3-System mehr als erfolgreich praktiziert und umgesetzt hat :spos: Man steht im Zentrum - mit 2 Mittelfeldspielern zentral sicherer und besser, ist nicht so konteranfällig, weil die Seiten gedoppelt bzw. zugemacht werden und ist aber im Gegensatz im Angriffsfall genau so offensiv ausgerichtet wie beim 4-3-3-System mit klassischen Außenstürmern (wie eben Bellamy bzw. Gonzalez) und einer 4er-Abwehr-Kette. Das ist jedenfalls ebenfalls eine sehr interessante System-Variante, die mir mehr als nur zusagen würde und mir aufgrund der oben angeführten Argumente immer besser gefällt !!! ;)

Egal was für ein System Rafa spielen läßt – der Mann hat unbestritten Ahnung von Spieltaktiken und begeistert mich nach wie vor immer wieder aufs Neue mit seinen Ideen und Vorstellungen.:spos: Mit den bisherigen Neuzugängen bzw. weiteren angekündigten Verstärkungen (Stürmer, RA) dürften uns im nächsten Jahr ähnlich geniale Aufstellungsvarianten ins Haus stehen – auch in dieser Hinsicht freue ich mich bereits wie ein kleines Kind auf den LFC unter Rafa in der neuen Saison bzw. den nächsten Jahren !!! ;)

THE RAFALUTION GOES ON AND ON...

Gruß an alle Reds-Anhänger !
goleador2000 ;)



von goleador2000 - am 13.07.2006 07:00
Wir sind noch auf der Suche nach einem zusätzlichen Stürmer, aber ansonsten dürfte der Kader für die Saison 2006/07 stehen.

Nach einigen dürftigen, enttäuschenden Vorstellungen in Freundschaftsspielen wird es langsam ernst - die ersten Pflichtspiele stehen an (CL-Quali und Community Shield) und in Kürze beginnt die mit großer Spannung erwartete neue PL-Saison.

Einige User haben sich schon Gedanken gemacht und ihr Wunschsystem, ihre Vorstellungen wie wir spielen sollten, gepostet - thx für eure interessanten Beiträge in puncto System :)

Um den Thread abermals ein bißchen zu beleben, erneut meine Frage in die Runde:

LFC-Fans, wie soll der FC Liverpool mit den neuen Spielern auflaufen - wie würdet ihr die Reds spielen sehen wollen ??? ;)

goleador2000



von goleador2000 - am 07.08.2006 21:12
-------------------------------- Reina --------------------------

Finnan ------- Carragher ------- Agger -------- Aurelio

------------------ Sissoko --------- Alonso ------------------

Pennant --------------------- Gerrard ------------ Gonzo

---------------------------------- Bellamy ----------------------


... das wär mal meine Wunschaufstellung gegen richtige Hammertruppen, ansonsten wie gesagt hat mir das Newcastle-Away System gut gefallen!!

von tirolerlfc - am 09.08.2006 20:47
4-4-2 mit Raute oder 4-3-3 würde mir ganz gut gefallen .

ABER 4-5-1 HALTE ICH FÜR EIN SPITZENTEAM WIE UNS ALS ZU DEFENSIV .

Vorallem , weil wir im Sturm nicht so die Stürmertypen haben , die es (fast) allein mit einer gesamten Abwehrreihe aufnehmen



von Stefan Kadelbach - am 10.08.2006 08:43
Das Kunstück wird sein Momo, Alonso und Stevie G. im selben Mittelfeld unterzubringen + mit unseren beiden neuen wingern zu spielen................das lasst sich meiner Meinung nach nur in einem 3-5-2 machen weil wir bis dato keinen geeigneten Stürmertyp haben um 4-5-1 spielen zu können.

Nach der gestrigen Vorstellung ist es fast undenkbar Sissoko rauszunehmen..................durch die Rotation werden alle auf genug Spielzeit kommen aber was passiert in den richtigen big games?!

von Spion Kop - am 10.08.2006 10:09
An ein 3-5-2 glaube ich nicht, weil die Abwehr seit Ewigkeiten auf eine Viererkette eingespielt ist.

Wenn alle 3 im zentralen Mittelfeld spielen und zwei Winger, dann bleibt nur Platz für eine echte Spitze. Gegen Chelsea könnte das Line-up von tirolerlfc aber Sinn machen, da wird erst mal hinten dicht gemacht. Gegen schwächere Gegner sollten aber zwei Spitzen ran. Z.B. Bellamy statt Pennant rechts und Crouch/Fowler (oder Kuyt ;) ) zentral.

von ralfinho - am 12.08.2006 18:56
Zitat

ABER 4-5-1 HALTE ICH FÜR EIN SPITZENTEAM WIE UNS ALS ZU DEFENSIV .


Wenn man die richtigen Spieler hat, dann ist ein 4-5-1 auf keinen Fall defensiver als ein 4-4-2 oder irgendein anderes konventionelles System. Im Grunde genommen spielt sogar Barca ein 4-5-1 mit zwei Leuten auf den Flügeln, die halt extrem offensiv spielen und dadurch oft aus dem 4-5-1 auf dem Papier ein 4-3-3 machen. Der Unterschied ist halt, dass Barcelona bei allen als Offensivmannschaft gilt und wir halt bloß "Boring, boring Liverpool" sind. Dazu noch, dass viele Menschen Mannschaften eben nach den Positionen auf dem Papier beurteilen und nicht drauf schauen, wie gespielt wird. Wenn die Leute auf den Flügeln nachrücken, ist ein 4-5-1 auf keinen Fall defensiv...



von stoa - am 12.08.2006 19:40
Stimmt schon, stoa.

Nur hat Barca im 4-3-3 neben Eto'o keine Winger, sondern torgefährliche Spieler (Ronaldinho, Giuly, Messi etc.), die auch nach innen gehen.

Bei den Reds sollen die Winger (Pennant, Kewell, Speedy) mehr den Flügel halten und sind keine Knipser. Deshalb hätte ich gerne einen zweiten Knipser. Bellamy auf rechts wäre eine Möglichkeit.

von ralfinho - am 13.08.2006 11:49
Zitat

Das Kunstück wird sein Momo, Alonso und Stevie G. im selben Mittelfeld unterzubringen + mit unseren beiden neuen wingern zu spielen................das lasst sich meiner Meinung nach nur in einem 3-5-2 machen weil wir bis dato keinen geeigneten Stürmertyp haben um 4-5-1 spielen zu können.


Ich muß nach der gestrigen Enttäuschung wieder einmal diesen Thread "ausgraben" und frage mich nach wie vor, ob wir nicht unser System umstellen müssten und im 3-5-2 oder 4-3-3 agieren, um das Optimum aus der Mannschaft herauszuholen.

Gerrard ist mMn auf der rechten/linken Mittelfeldseite immer mehr verschenkt, wirkt selbst nicht glücklich mit seiner Rolle und gibt unserem Spiel viel weniger Impulse - sein letzter Torerfolg datiert aus dem April 2006 -er gehört für mich definitv ins Zentrum !!! Kewell, Gonzalez u. Aurelio sind Alternativen für die "left winger"-Position und Pennant kann statt Bellamy als "right winger" agieren. Nach wie vor bin ich der Meinung, daß wir im Winter Alternativen für die rechte und linke Außenverteidiger-Position holen müssen.

Das wäre jedenfalls mit dem jetztigen Kader nach wie vor meine Wunschaufstellung der Reds ;)

----------------------------------Kuyt/Crouch------------------------------
Luis Garcia------------------------------------------------------Bellamy
------------------------------------Gerrard-----------------------------------
-----------------Sissoko-----------------------Xabi Alonso-------------
Riise------------------Carragher-------Agger/Hyypia-------Finnan
------------------------------------Reina/Dudek----------------------------

Bin gespannt ob Rafa in Bälde etwas ändern wird, oder ob er vor allem gegen starke PL-Mannschaften bzw. gegen internationale Topteams weiterhin am defensiv ausgerichteten 4-4-1-1-System festhält, was ich nicht hoffe, aber leider glaube...:confused:





von goleador2000 - am 23.10.2006 09:54
mir würde so ein 4-3-3 auch gefallen, das wird rafa aber eh NIE machen :(

---------------------Reina-------------------- TW

Finnan-----Carra------Agger-----Riise RV,IV,IV,LV

-----------Sissoko-------Alonso--------- ZM,ZM

---------------------Gerrard----------------- OM

Bellamy-----------------------Gonzalez RA,LA

----------------------Kuyt-------------------- MS


das wäre meiner meinung nach mal eine schöne aufstellung!

von Marcio - am 23.10.2006 11:42
ersetze Bellamy druch Garcia und du hast praktisch die Formation von gestern...


meine Formation (mit 6 Briten.. ;-))

---------------------Reina-------------------- (Dudek)

Finnan-----Carra------Agger-----Riise (Hyypia)

---------------------Alonso------------------ (Sissoko)

Bellamy--------Gerrard-------Pennant (Garcia, Gonzalez)

-------------Kuyt------Crouch------------- (God)

von this_is_anfield - am 23.10.2006 12:28
ach wo denn...das gestern war 4-5-1 und meine formation ist ein 4-3-3!

das ist viel offensiver, hast doch gestern gesehen, der einzigste der vorne war war kuyt, gaaaanz allein, kein gelber weit und breit...

das mit bellamy und gonzo sind RA und LA, nicht RM und LM oder wie gestern schon fast RV und LV...

einfach das ganze viel offensiver...

von Marcio - am 23.10.2006 12:55
OK, es ist offensiver - auf dem Papier. Aber ob 4-5-1 oder 4-3-3 ist egal, es kommt auf die 11 Spieler an die drauf sind. Ich finde halt es gehören ZWEI Stürmer auf den Platz. Ob das nun ein 4-4-2 oder 3-5-2 oder 4-3-1-2 oder 4-3-1-2 oder ein 1-1-1-1-1-1-1-1-2 ist spiel mir eigentlich keine Rolle ...

von this_is_anfield - am 23.10.2006 13:09
@ this is anfield:

Beim 4-3-3-System sind im Angriffsfalle sogar 3 Stürmer auf dem Platz - nur eben neben 1 Mittelstürmer 2 Flügelstürmer, engl. "winger"- die Außenverteidiger gehen bei Ballbesitz mit und das ganze Offensiv-Spiel wird über die Flügel aufgezogen (siehe z.B. das Spielsystem v. Barca, Ajax, PSV Eindhoven bzw. die holländ. Nationalmannschaft). Bei Ballverlust bzw. vom Defensivverhalten her wird das Ganze dann ohnehin zu einem 4-5-1, wo alle Spieler nach hinten arbeiten und taktisch nur 1 Spitze auf dem Platz steht...

Es liegt mMn nicht am 4-4-2 oder 4-4-1-1-System selbst. Sicher können wir auch dieses System spielen - ein Klasseteam muß heutzutage mehrere Systeme beherrschen bzw. spielen können. Aber ich frage mich langsam warum Rafa Flügelspieler/-stürmer wie Gonzalez, Pennant oder Bellamy geholt hat um dennoch immer wieder Gerrard, einen zentralen/offensiven Mittelfeldspieler auf dem Flügel aufzustellen. Im letzten Jahr fehlten uns die geeigneten Leute dafür und Rafa hat Stevie zu aller Zufriedenheit dort spielen lassen, aber heuer haben wir uns eben optimal mit Flügelleuten verstärkt und Stevie muß immer noch mit seiner (von seiner Körpersprache her ungeliebten Rolle im LM/RM vorlieb nehmen...) - ich habe keinen Trainerschein, aber sorry, das kapiere ich einfach nicht ganz... :confused:



von goleador2000 - am 23.10.2006 13:28
--------------------Reina--------------------

Finnan-----Carra------Agger-----Riise

--------Alonso------ Sissoko------------

-----Gerrard-------

Bellamy--------------------------Gonzales
(Garcia)

----------------------Kuyt--------------------

Diese Aufstellung würed mir gefallen mit 2 Offensiven Flügelstürmern mit Gerrard hinten dran und einer richtigen Spitze.Alonso und Mom etwas defensiver mit Zug nach vorne!natürlicher immer nur einer^!

von SebastianH - am 23.10.2006 13:32
@ goleador2000

Ich interpretiere dich richtig, dass ein 4-3-3 beim Defensivverhalten automatisch ein 4-5-1 wird. Wird dann ein 4-5-1 in der Vorwärtsbewegung automatisch ein 4-4-3?
nun, ich lasse mich gerne von diesme System überzeugen. Gestern gings jedenfalls gründlich in die Hosen. Deine zwei Winger waren gestern weder offensiv noch defensiv existent. was dann wiederum auch nichts bringt. Glaube wir haben nicht das Spielermaterial um dieses "Barca System" gegen Teams wie ManU durchzuziehen. Aber gestern hätten wir wohl mit jedem System "abgeloost".
An solchen Tagen passt einfach alles zusammen. Mit der Verletzung von Bellamy angefangen, der gestern - und davon bin ich überzeugt - einen besseren Stich gemachtg hätte, als Garcia udn Gonzalez zusammen.

Das ganze erinnert mich ein wenig an letzte Saison. Bleibt zu hoffen, dass wir nun zu einer ähnlichen Serie ansetzen...

von this_is_anfield - am 23.10.2006 16:00
Zitat

@ goleador2000

Ich interpretiere dich richtig, dass ein 4-3-3 beim Defensivverhalten automatisch ein 4-5-1 wird.


Ja und Nein. Es kommt natürlich auch auf den Gegner bzw. auf die taktische Vorgabe des Trainers an...

Es ist zwar nur Theorie, aber ich bin eben der Meinung gestern hätten wir mit dem von mir aufgezeigten System gute Chancen gehabt und sicher besser ausgesehen als im sehr defensiv angelegten 4-4-1-1-System (siehe unten). Ich bin nach wie vor der Meinung mit Kuyt oder Crouch als Mittelstürmer und Gonzalez auf dem linken Flügel bzw. Bellamy (wenn er sich nicht verletzt hätte) oder Luis Garcia auf dem rechten Flügel wären wir in einem klassischen 4-3-3 wo die offensiven Außenstürmer ihre Positionen halten automatisch offensiver aufgestellt und sicher torgefährlicher gewesen. Der Vorteil: Gerrard hätte in der Zentrale spielen können, wo er sicher torgefährlicher ist als auf dem rechten oder linken Flügel und er hätte sich öfter und mehr in unser Angriffsspiel einschalten können. So wirkte er für mich isoliert, ideenlos, verzweifelt und letztendlich auch lustlos...Sissoko bzw. Alonso hätten ihm dann den Rücken frei gehalten und sich um die Defensivarbeit bzw. den Spielaufbau gekümmert...

Die Spielanlage beim 4-3-3 bzw. 4-5-1-System:

Je nach Gegner halten die Flügelstürmer ihre Position oder lassen sich etwas fallen und unterstützen die 3 Mittelfeldspieler, die sich bei Ballverlust etwas zurückziehen und es dem Gegner so schwer machen durchzukommen. Im Defensivverhalten wird das 4-3-3 wie gesagt dann meistens zu einem 4-5-1 - gegen leichtere Gegner können die Flügel weiterhin offensiv spielen und lauern, weil 7 Spieler ohnehin Defensivarbeit verrichten und schwächere Gegner gegen Teams wie Liverpool, Arsenal, ManU oder Chelsea oft nur mit 1 Spitze spielen oder auf Konter lauern. Gegen starke Gegner wie ManU oder Chelski lassen sich die offensiven Flügelstürmer natürlich zurückfallen und arbeiten defensiv mit bzw. doppeln die gegnerischen Außenspieler.

Wer schon mal Ajax, Barcelona oder das holländische System beobachtet bzw. studiert hat, der kann mir folgen.

Zitat

nun, ich lasse mich gerne von diesme System überzeugen. Gestern gings jedenfalls gründlich in die Hosen. Deine zwei Winger waren gestern weder offensiv noch defensiv existent. was dann wiederum auch nichts bringt.


Hmm...ich weiß nicht ob du und ich gestern dasselbe Spielsystem der Reds gesehen haben - ich habe uns jedenfalls im 4-4-1-1-System spielen sehen:

Vom Papier her so:

------------------------------------------------Kuyt-----------------------------------------
--------------------------------------------Luis Garcia-----------------------------------
Gonzalez--------------Sissoko---------------------Alonso--------------Gerrard
Riise------------------------Hyypia----------------------Carragher---------Finnan
----------------------------------------------Reina-----------------------------------------

Also ich sah bei uns Kuyt als alleinige Spitze, Luis Garcia als Freigeist im offensiven Mittelfeld bzw. hie und da als hängende Spitze - mit Gonzalez einen verkappten "left winger" auf dem Feld, der sich aber immer wieder ins linke Mittelfeld fallen lies und mit wenigen Ausnahmen in d. 1. Halbzeit nie die Position des linken Flügelspieler gehalten hat. Ich sah keinen rechten Flügel auf dem Platz - Kuyt ist zwar immer wieder auf den rechten Flügel ausgewichen und im Sturmzentrum war dann aber ein Vakuum...Also ich weiß nicht wo Du gestern ein 4-3-3 bei uns gesehen hast, das in die Hose ging ??? :confused:

Nach den gestrig von uns gesehenen fürchterlichen Fehlpässen, unnötigen Ballverlusten bzw. Ungenauigkeiten in unserem Spiel ist es aber wahrscheinlich egal welches System man spielt bzw. welche Taktik man vorgibt. Wenn man so auftritt wie wir gestern, dann fehlen einem fast die Worte....:sneg:

So ich glaube jetzt reicht es. Ich habe meinen Standpunkt pro 4-3-3 bzw 3-5-2-System des öfteren dargelegt bzw. mehrfach die mögliche Spielweise der Reds (eben meine Wunschaufstellung) skizziert und angedeutet und hoffe nach wie vor inständig, daß Rafa mal dieses System gegen einen starken Gegner probiert bzw. unsere Mannschaft öfter in offensiverer Grundeinstellung auflaufen lässt und dieses langsam nervende (in der PL erfolglose) 4-4-1-1-System gegen starke Teams sein lässt ;)

System hin oder her. Ich vertraue natürlich weiterhin auf die Qualitäten und Fähigkeiten des Mannes der in den letzten 5 Jahren seiner Trainerlaufbahn insgesamt 8 Titel geholt hat und stehe nach wie vor 100%ig hinter Rafa Benitez und seinem FC Liverpool. Ich bin überzeugt Rafa hat aus diesem enttäuschenden Auftritt die richtigen Schlüsse gezogen und wir werden in 1-2 Monaten sicher besser dastehen als jetzt ;)

PROUD TO BE LIVERPUDLIAN



von goleador2000 - am 23.10.2006 17:46
@ goleador2000
Nicht, dass ich mit dir eine Diskussion über das System anzetteln wollte. Bin gar nicht so ein System Fanatiker, sehe einfach gerne zwei Stürmer. Ist eher eine Grundsatzansicht. In die Hosen ging gestern m. E. das System mit einem Stürmer und den "Wingern".

von this_is_anfield - am 23.10.2006 20:06
So - erstmals scheint sich die Diskussion über eine Systemänderung auch auf die Liverpooler Forenszene zu übertragen - hier ist ein hochinteressanter Beitrag, in dem sich zu 100% meine Meinung widerspiegelt :spos: Seit Wochen predige auch ich eine ähnliche Ansicht und habe wie auch der Autor dieses Beitrages ebenfalls mehrmals schon die nötigen Argumente für eine Systemumstellung geliefert. Ich hoffe Rafa hat eine ähnliche Idee im Kopf und lässt uns demnächst im 3-5-2-System auflaufen ;)

Zitat

3-5-2 the way forward?
Matt Ladson - November 14th, 2006

23 Comments on this article ▪ Add a Comment

The 3-5-2 formation; the thought of it has always, and probably always will, remind me of the Roy Evans mid-90’s era when we were blessed with attacking talent, but outweighed by defensive fragility.

First off, there is a massive argument against the use of 3-5-2 in football - the biggest be the question of which top side has ever won a title playing the formation? No team (I dont believe) has ever won the English title or the World Cup playing this way?

But, we are now where we are and we are struggling to get things right. It seems not only is our well publicised away form the problem. Take the discussion over at RAWK as a good debate on exactly what is our style of play? We lack a unique way of playing. Maybe the answer, or at least I believe what Benitez is looking for us to achieve, is that we will play a high-tempo and varied style. At the moment I don’t believe this is happening and im happy to bet im not alone in this thinking.

So, the argument for 3-5-2 could now be a lot stronger for several factors;

Players suiting the formation

Let’s start with our defence and the problems there; Hyypia is often caught out by a fast or mobile forward, but when he isn’t in the team we miss his aerial ability to clear the ball. :spos: Agger has come through and shown great composure on the ball and is more than comfortable moving the ball out of defence - a quality needed when playing wingbacks (much like Dom Matteo used to do, but obviously not a great comparison Im sure Agger would be much more able). :spos:

So, a back three of Carragher, Hyypia and Agger would give balance, left and right footers either side of Hyypia. And a good mix of defensive qualities. :spos:

Now to the wing backs. For me, they would be pretty straight forward; Riise and Finnan. :spos: Both are attack minded defenders who seem very capable getting forward, comfortable crossing and in the case of Riise more than able to get forward to provide a huge attacking threat in his left foot. Finnan consistently supplied many assists last season when forward, and has played the role in the past. Both have played as midfielders under Benitez.

For me, we miss Kewell a lot this season, he provided natural width on the left and an attacking threat. Gonzales doesn’t look ready for the Premiership, yet, and Garcia isn’t naturally wide to play the role of a left midfielder. :spos:

The right midfield is well documented and obvious for anyone to see we don’t have a player good enough to fill the role, and no, Pennant I dont believe is the answer, at least right now.

So without a left or right midfielder we can remove the two positions by playing wingbacks. Problem solved? :spos:

The Alonso factor and Sissoko injury

The reason Alonso was so effective last season was arguably due to having such cover from Sissoko or Hamann. With Momo now out for potentially 3 months and Xabi finding it difficult to re-create last season’s form, maybe the answer would be to give him the defensive cover in the shape of 3 centre backs, thus enabling him more freedom in the middle. :spos: :spos: :spos:

Gerrard

The obvious problem at the moment is getting his position correct. While as many debate it, it seems clear he isn’t the same box-to-box midfielder, making covering runs, sliding challenges and still getting forward. Gerrard these days is a lot more attack minded. He is undoubtedly our best player though. Let’s build the team around him then and give him the perfect role of attacking midfielder with Alonso and another (when fit, Sissoko) behind him. :spos:

For me, the argument for 3-5-2 is very strong and I could not see any harm trying it, just as Benitez did in the Newcastle away games for the last two seasons. :spos:

Position wise I’d line-up (with Sissoko fit) as:

—- Carra - Hyypia - Agger —–
Finnan ——————– Riise
——– Alonso - Sissoko ——-
———— Gerrard ————
—– Crouch - Kuyt ————

At the moment, with Sissoko out, Id have Gerrard deeper and Garcia behind the front two.

Join in this debate, here.

www.thisisanfield.com


Man könnte langsam auch Paletta einbauen, Warnock & Aurelio wären als left wing backs ebenfalls besser aufgehoben als auf der LV-Position - mit Agger als Absicherung/Hilfe auf links würden sie sich sicher leichter tun. Als Finnan-Backup könnte vorert Peltier spielen. Für ihn gilt dasselbe wie für Warnock & Aurelio. Im ZM brauchen wir ganz klar einen zusätzlichen neuen Mann - Sissoko und Xabi Alonso, notfalls Gerrard (sehe ihn trotz allem am optimalsten und torgefährlichsten in der OM-Position eingesetzt) sind zuwenig, Zenden ist zu schwach und ungeignet...im Sturm könnte man zwischen Bellamy & Crouch bzw. Fowler variieren oder sogar mal Kuyt hinter den anderen beiden spielen lassen (was dann sogar zu einem 3-4-3 werden würde). Das einzige Problem: was machen wir mit Pennant & Gonzalez - beide haben bis dato bei weitem nicht überzeugt...als wing backs sind sie sicher nicht zu gebrauchen :confused:

BTW - ein gewisser Martin O'Neill führte Celtic Glasgow nach einer jahrelangen Phalanx von Rangers-Titeln wieder an die Spitze in Schottland und sogar in ein Europacup-Finale - und zwar im 3-5-2-System !!! :)

Wir spielten bereits einmal so - und zwar im letzten Jahr auswärts gegen Newcastle United (wurde auch in diesem Thread schon beredet bzw. analysiert !) - das Ergebnis: wir siegten souverän mit 3:1 und haben damals unser vielleicht bestes Auswärtsspiel in Rafas Amtszeit abgeliefert - Let's do it again !!! ;)

PS: Im obigen Forum gibt es ein sehr positives Echo zu einer Systemaufstellung. Bin sehr neugierig wie die LFC-Fans hier darüber denken !!!

PROUD TO BE LIVERPUDLIAN

goleador2000



von goleador2000 - am 14.11.2006 20:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.