Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
-, Habakukk, Halloween87, Chief Wiggum, Natrium, Tracker001, Jassy, forza_viola

Bandscan Obernzell

Startbeitrag von Halloween87 am 25.01.2013 18:50

Bandscan Obernzell (ca. 15 km östlich von Passau)
Gerät: Handyradio Samsung GT-S3370

Habe es endlich geschafft meinen alten Bandscan von Obernzell zu berichtigen und zu ergänzen.
Einige Sender gehen nur an gewisse Stellen, Reflexion? Würde einige Standorte erklären, die ich hier eigentlich nicht empfangen dürfte.
Gescannt habe ich zu Hause (Beobachtungszeitraum ca. 1 Jahr), also in der Nähe von der Ortsmitte und ca 100 m von der Donau entfernt (auf ca. 290 m ü. NN)


MHz Programm Standort Distanz Leistung Signal
87.6 Ö1 Gmunden/Grünberg 74 km 0.032 kW O=2
87.7 Bayern 1 (Ostbayern) Passau/Kühberg 14 km 0.5 kW O=4
87.9 KRONEHIT (Oberösterreich) Vöcklabruck/Hongar Hütte-Nbg 70 km 0.2 kW O=3
87.9 Radio AWN Straubing/Bogenberg 79 km 0.3 kW O=2
88.2 Hitradio Ö3 Schärding/Schardenberg 12 km 3 kW O=5 RDS
88.3 BR Klassik Hoher Bogen 95 km 5 kW O=2
88.3 Life Radio (Oberösterreich) Kirchdorf (Krems)/Ziehberg 80 km 0.01 kW O=2
88.8 Hitradio Ö3 Linz 1/Lichtenberg 49 km 100 kW O=5 RDS
89.0 Rock Radio Prácheň Pisek/Jarnik 93 km 1 kW O=4
89.1 ČRo 1 – Radiožurnál Plzen/Krasov 165 km 81 kW O=2
89.3 Unser Radio Regen Regen/Geißkopf 60 km 0.2 kW O=2
89.4 Hitradio Ö3 Sankt Pölten/Jauerling 127 km 100 kW O=2
89.5 Bayern 2 (Südbayern) Wendelstein 154 km 100 kW O=4
89.7 Unser Radio Passau Bad Griesbach 34 km 0.3 kW O=4
89.8 Hitradio Ö3 Kirchdorf (Krems)/Ziehberg 80 km 0.01 kW O=3
90.0 Ö1 Engelhartszell/Penzenstein 9 km 0.02 kW O=5 RDS
90.4 Bayern 3 Passau/Kühberg 14 km 0.5 kW O=4
90.6 LoungeFM Gmunden/Grünberg 74 km 0.1 kW O=3
90.9 Ö1 Salzburg 1/Gaisberg 92 km 100 kW O=5 RDS
91.1 ČRo 1 – Radiožurnál České Budějovice/Kleť – Čra 58 km 78 kW O=4
91.3 KRONEHIT (Salzburg) Straßwalchen/Tannberg 73 km 0.1 kW O=2
91.4 Radio Impuls Plzen/Krasov 165 km 65 kW O=2
91.5 Bayern 2 (Südbayern) Hochberg (Traunstein) 108 km 5 kW O=3
91.6 Bayern 2 (Südbayern) Hoher Bogen 95 km 50 kW O=4
91.7 Radio Galaxy Passau Passau/Haidenhof 15 km 0.2 kW O=4
91.8 WELLE 1 Oberösterreich (Linz) Linz 2/Freinberg (Rotkreuz-Mast) 54 km 0.3 kW O=2
92.1 Bayern 1 (Ostbayern) Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
92.5 Ö1 Schärding/Schardenberg 12 km 3 kW O=5 RDS
92.6 KRONEHIT (Oberösterreich) Linz 1/Lichtenberg 49 km 14.159 kW O=4
92.9 Ö1 Kirchdorf (Krems)/Ziehberg 80 km 0.01 kW O=3
93.0 Bayern 2 (Südbayern) Hohe Linie 120 km 25 kW O=4
93.1 ČRo 1 – Radiožurnál Votice/Mezivrata 139 km 93 kW O=2
93.2 Bayern 2 (Südbayern) Passau/Kühberg 14 km 0.5 kW O=4
93.3 Ö1 Grünburg/Landsberg 83 km 0.02 kW O=2
93.4 Ö2 Radio Oberösterreich Engelhartszell/Penzenstein 9 km 0.02 kW O=5 RDS
93.5 Ö2 Radio Oberösterreich Gmunden/Grünberg 74 km 0.1 kW O=3
93.7 Bayern 1 (Oberbayern) Wendelstein 154 km 100 kW O=4
93.9 Unser Radio Passau Windorf 27 km 0.3 kW O=5 RDS
94.1 Radio Frekvence 1 České Budějovice/Kleť – Čra 58 km 62 kW O=4
94.4 Bayern 3 Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
94.7 Bayern 3 Hoher Bogen 95 km 50 kW O=3
94.8 Ö2 Radio Salzburg Salzburg 1/Gaisberg 92 km 100 kW O=5 RDS
95.0 Bayern 1 (Ostbayern) Hohe Linie 120 km 25 kW O=4
95.2 Ö2 Radio Oberösterreich Linz 1/Lichtenberg 49 km 100 kW O=5 RDS
95.6 BR Klassik Passau/Kühberg 14 km 0.5 kW O=3
95.8 LoungeFM Wels 2/Sternhochhaus 52 km 0.25 kW O=4
95.9 Hitradio Ö3 Engelhartszell/Penzenstein 9 km 0.02 kW O=5 RDS
96.2 KRONEHIT (Oberösterreich) Ried im Innkreis 2/Sulzberg 45 km 0.2 kW O=3
96.5 Bayern 2 (Südbayern) Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
96.7 Radio Arabella Linz Linz 1/Lichtenberg 49 km 4 kW O=3
96.8 Bayern 1 (Ostbayern) Hoher Bogen 95 km 50 kW O=4
97.0 BR Klassik Hochberg (Traunstein) 108 km 5 kW O=4
97.2 Unser Radio Passau Grafenau 36 km 0.1 kW O=3
97.5 Ö1 Linz 1/Lichtenberg 49 km 100 kW O=5 RDS
97.7 Deutschlandradio Kultur Passau/Kühberg 14 km 0.5 kW O=2
97.7 Kiss Jizni Cechy Votice/Mezivrata 139 km 47 kW O=2
98.0 Bayern 1 (Oberbayern) Hochberg (Traunstein) 108 km 5 kW O=4
98.1 Hitradio Ö3 Gmunden/Grünberg 74 km 0.1 kW O=2
98.3 Unser Radio Passau Passau/Haidenhof 15 km 0.2 kW O=4
98.3 Welle 1 Oberösterreich (Wels) Wels/Marienwarte 53 km 0.11 kW O=4
98.5 Bayern 3 Wendelstein 154 km 100 kW O=4
98.7 Unser Radio Deggendorf Deggendorf/Hochoberndorf 60 km 0.1 kW O=2
98.8 FM4 Sankt Pölten/Jauerling 127 km 100 kW O=2
99.0 Hitradio Ö3 Salzburg 1/Gaisberg 92 km 100 kW O=5 RDS
99.5 Ö2 Radio Oberösterreich Schärding/Schardenberg 12 km 4 kW O=5 RDS
99.6 Bayern 3 Hohe Linie 120 km 25 kW O=3
100.1 Deutschlandfunk Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
100.3 Deutschlandfunk Högl 100 km 15 kW O=3
100.5 Life Radio (Oberösterreich) Linz 1/Lichtenberg 49 km 100 kW O=5 RDS
100.9 BR Klassik Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
101.2 Ö2 Radio Oberösterreich Salzburg 1/Gaisberg 92 km 10 kW O=4
101.5 Unser Radio Passau Freyung 28 km 0.1 kW O=2
101.5 Hitradio Ö3 Losenstein/Habichl 94 km 0.01 kW O=2
101.7 ČRo 2 – Praha Plzen/Krasov 165 km 81 kW O=2
101.8 Antenne Salzburg Salzburg 1/Gaisberg 92 km 10 kW O=4
101.9 Antenne Bayern Hoher Bogen 95 km 50 kW O=3
102.0 LoungeFM Linz 2/Freinberg (ORS) 54 km 2 kW O=3
102.1 Antenne Bayern Passau/Dommelstadl 18 km 1 kW O=5 RDS
102.2 Life Radio (Oberösterreich) Bad Ischl/Katrin (ORS) 96 km 0.35 kW O=2
102.3 BR Klassik Wendelstein 154 km 100 kW O=4
102.4 ČRo 5 Plzen Klatovy/Barák 94 km 10 kW O=3
102.6 Life Radio (Oberösterreich) Schärding/Schardenberg 12 km 3 kW O=5 RDS
102.7 Antenne Bayern Zugspitze 235 km 2 kW O=2
102.9 Radio Impuls České Budějovice/Kleť – Čra 58 km 62 kW O=4
103.0 Antenne Bayern Regensburg/Ziegetsberg 125 km 25 kW O=3
103.1 Life Radio (Oberösterreich) Gmunden/Grünberg 74 km 0.1 kW O=3
103.2 ČRo 2 – Praha Votice/Mezivrata 139 km 93.33 kW O=2
103.5 Antenne Bayern Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
103.7 Antenne Bayern Traunstein 109 km 5 kW O=3
104.0 FM 4 Linz 1/Lichtenberg 49 km 100 kW O=5 RDS
104.1 Radio Frekvence 1 Plzen/Krasov 165 km 65 kW O=2
104.3 Hitradio Faktor České Budějovice/Kleť – rozhledna 59 km 32 kW O=2
104.4 B5 aktuell Hoher Bogen 95 km 25 kW O=4
104.6 FM 4 Salzburg 1/Gaisberg 92 km 100 kW O=5 RDS
104.7 Radio Maria Österreich Waidhofen 3 /Sonntagsberg Basilika 104 km 0.45 kW O=2
104.9 KRONEHIT (Oberösterreich) Schärding 2/Schardenberg 12 km 8 kW O=5 RDS
105.0 B5 aktuell Hohe Linie 120 km 25 kW O=3
105.1 FM 4 Bad Ischl/Katrin (ORS) 96 km 0.6 kW O=3
105.3 KRONEHIT (Niederösterreich) Sankt Pölten/Jauerling 127 km 100 kW O=2
105.5 Radio Evropa 2 Votice/Mezivrata 139 km 93 kW O=2
105.7 B5 aktuell Wendelstein 154 km 100 kW O=4
105.9 B5 aktuell Passau/Kühberg 14 km 0.3 kW O=3
106.2 Welle 1 Salzburg Salzburg 1/Gaisberg 92 km 2 kW O=4
106.4 ČRo 5 Č.Budějovice České Budějovice/Kleť – Čra 58 km 78 kW O=4
106.6 Welle 1 Oberösterreich Kremsmünster/Gusterberg 68 km 0.083 kW O=4
106.9 B5 aktuell Brotjacklriegel 43 km 100 kW O=5 RDS
107.1 B5 aktuell Hochberg (Traunstein) 108 km 5 kW O=4
107.3 Freies Radio Salzkammergut Gmunden 3/Grünberg 74 km 0.102 kW O=4
107.4 Radio Trausnitz Pfarrkirchen 58 km 0.1 kW O=3
107.5 Welle 1 Oberösterreich Kirchdorf (Krems) 2/Sonnberg 79 km 0.32 kW O=3
107.7 Antenne Bayern Hochries 137 km 50 kW O=4
107.9 Unser Radio Deggendorf Brotjacklriegel 43 km 0.1 kW O=3

Antworten:

passt soweit mit meinen Beobachtungen überein, bis auf:

Zitat
89.0 Rock Radio Prácheň Pisek/Jarnik 93 km 1 kW O=4
89.0 Rock Radio Prácheň Pisek/Jarnik 93 km 1 kW O=4


Das Funzelchen schafft es eigentlich kaum über die Grenze, zumal direkt daneben der starke Brummer aus Pilsen funkt. Selbst in Bayr. Eisenstein, also direkt an der Grenze mit Tschechien, haben sich beide furchtbar in den Haaren.

Insoweit schon erstaunlich der Empfang...Kenne auch keinen Ort abseits der Grenze wo der geht, mit Ausnahme einzelner Stellen im Salzkammergut, die nach Nordosten / Norden hin offen sind. Da kommen dann auch der Broti und Budweis sehr gut.

von - - am 27.01.2013 10:43
Ja, die 89.0 wundert mich auch. Habe die aber schon länger beobachtet und der Sender geht immer gleich stark. Habe sogar eine Stelle gefunden wo er mit RDS geht! 100 Meter weiter stört dann die Bayernwelle Südost.

von Halloween87 - am 27.01.2013 12:31
die 89,0 ist ein Wahnsinn!!! Sie funkt mit O=4 zwischen Großraming und Waidhofen/Ybbs

von forza_viola - am 28.01.2013 08:02
aha dann sind das wohl "tschechische 1000 Watt" also locker 2-5 kW

in Ebensee geht die auch recht gut..

von - - am 28.01.2013 12:38
Erstaunlich finde ich auch die 95.8 und 98.3 aus Wels... Empfang wohl durch Reflexion, da die Sender nur an einigen Stellen gehen aber dann auch sehr stark, sonst gar nicht.

von Halloween87 - am 03.02.2013 18:29
Die 95.8 ist in sofern interessant, als dass ich da bis weit in die Oberpfalz hinein bislang immer nur B3 vom Grünten bekommen habe.

aber der Landkreis Passau hat sowieso so einige Besonderheiten,. so geht dort der Hochberg stellenweise noch mit gewaltigem pegel und RDS, ausserdem sind dort (vor allem Ri. Bayerwald) viel mehr österr. Kleinsender zu hören als zb im Lkr. AÖ


da hat wohl das Donautal seinen Finger drauf ;)


Zitat
Pfarrkirchen
Pfarrkirchen


Hinweis vll. noch zum Standort: Der gro´ße Mast steht in Postmünster

aber die Standorte von Radio Trausnitz sind zm teil falsch in der FMLIST bzw hier wurden zumeist nur die groben Ortschaften eingetragen (vermutl. aus RegTP Daten damals übernommen)=

ich habe eine Liste mit den geauen Standorten. Bei Interesse kann ich die hier mal veröffentlichen. ist sehr interessant.

von - - am 03.02.2013 19:40
In der FMLIST sind doch die genauen Koordinaten der Sender hinterlegt.
Das in der Standortbezeichnung nicht der unbedeutende Name eines 5 Einwohner-Kuhkaffs steht, dürfte auch jedem hier klar sein. Sind ja auch so in den BNetzA Listen aufgeführt.

von Chief Wiggum - am 04.02.2013 09:29
Zitat

so geht dort der Hochberg stellenweise noch mit gewaltigem pegel und RDS


Wie geht denn im Vergleich zum Hochberg eigentlich Antenne Bayern auf 103.7 vom Sender Traunstein-Einham?

von Habakukk - am 04.02.2013 10:17
Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
Sind ja auch so in den BNetzA Listen aufgeführt.


Stehen da nicht auch noch "107.7 Wendelstein" und "101.1 Bamberg" usw. ?

Was wenn jemand den Masten besuchen möchte für Fotos usw. ? Doch, die Bezeichnung sollte schon genau sein.Du schreibst ja auch nicht "Rijeka" wenn der Masten auf Krk oder in Pula steht...

Und PAN und Postmünster ist schon ne Ecke weg.


TS 103.7 und BR nehmen sich nicht soviel... sind beides gute Standorte, die mit ihren 5 kW viel zu weit rauskommen wo es nicht mehr benötigt wird. dort währen 100 Watt ausreichend

von - - am 07.02.2013 13:41
Wenn jemand den Sender Pfarrkirchen besuchen will, sucht man den genauen Standort aus den angegebenen Koordinaten raus und fährt hin. Ich habs geschafft, du scheinbar ja auch. Also wirds auch jeder andere schaffen.
Warum machst du immer alles so kompliziert mit deinen Extrawürsten?

von Chief Wiggum - am 09.02.2013 09:45
Kleines Korrigé: Bei der 98.7 UNSRADIO steht 60kW aber ich gehe mal davon aus das soll Kilometer heißen, stimmts? :cheers:

von Tracker001 - am 09.02.2013 21:48
Zitat
ParadiseFM

Stehen da nicht auch noch "107.7 Wendelstein" und "101.1 Bamberg" usw. ?


Nein, da stand schon immer (die letzten Monate jedenfalls) Buttenheim b.z.w. Hochries ;)

MfG

von Tracker001 - am 09.02.2013 22:09
Zitat
Tracker001
Kleines Korrigé: Bei der 98.7 UNSRADIO steht 60kW aber ich gehe mal davon aus das soll Kilometer heißen, stimmts? :cheers:


Danke dir!
Habs jetzt ausgebessert :-)

von Halloween87 - am 11.02.2013 08:17
Zitat
1
Wenn jemand den Sender Pfarrkirchen besuchen will, sucht man den genauen Standort aus den angegebenen Koordinaten raus und fährt hin. I


Die kann aber nicht jeder lesen geschweige denn hat jeder ein Navigationsgerät.
Was spricht dagegen, die exakten Standortbezeichnungen einzutragen?

Bei der 102,7 schreibt man ja auch nicht "Garmisch-Partenkirchen" !!!

von - - am 17.02.2013 14:09
Bei der Zugspitze handelt es sich ja um eine eindeutigen Standortbezeichnung.

Wie würdest du denn denn Standort "Pfarrkirchen" bezeichnen wollen ?

von Chief Wiggum - am 17.02.2013 18:08
Zitat
Chief
Wie würdest du denn denn Standort "Pfarrkirchen" bezeichnen wollen ?


Als "Postmünster-Hieb".
Dies ist die offizielle Bezeichnung von Radio Trausnitz.
Unter diesem Namen wird der Standort dort geführt.

Immerhin ist Postmünster eine eigene Gemeinde mit u.a. dem Ortsteil Hieb, wo der Sendemast steht. Postmünster ist mehr als 5 Kilometer von PAN entfernt!

Man kann ja von mir aus "Pfarrkirchen/Postmünster-Hieb" schreiben, dann hat man auch die "Telekomschreibweise " drin.

Ich finde es gelinde gesagt dämlich, dass selbst bei den einzelnen Städten keine konsequente Umsetzung erfolgt. So wird z.B. bei einigen Standorten im selben Ort der Beiname verwendet, bei anderen wiederum nicht:

Zitat
FMLIST
MHz ITU Reg Standort Koordinaten RM Programm RDS-PS RDS-PI Höhe Ant. HAAT ERP(kW) Gepl. Pol DG Richtdiagramm
89.8 D bay Landsberg/Pößing 10°52'58E/48°01'55N RM TOP FM _TOP_FM_ _LL_89.8_ D71D 642 39 104 0.1 h D 230-190
90.3 D bay Landsberg am Lech 6/Katharinenstr. 10°52'07E/48°02'37N Deutschlandfunk (DLF) __DLF___ D210 600 32 63 0.05 h N
99.8 D bay Landsberg am Lech 6/Katharinenstr. 10°52'07E/48°02'37N - 600 32 63 0.5 p h D 330-180 210-270
107.5 D bay Landsberg/Pößing 10°52'58E/48°01'55N RM 642 39 104 0.2 p h D 20 50-210 230-290
107.9 D bay Landsberg am Lech 6/Katharinenstr. 10°52'07E/48°02'37N Deutschlandradio Kultur DKULTUR_ D220 600 32 63 0.05 h N
-.-.-


Was soll der Schmarrn???
Warum einmal Landsberg am Lech und einmal nur Landsberg!??!?!

Und dann auch noch falsch geschrieben, es heißt Pössing und wird mit kurzem S gesprochen, nicht Pööööööhhhhzing!!!!! Das ist was anderes als Tüßling wo das ß auch wirklich im Namen steht trotz kurzem S

von - - am 19.02.2013 08:34
Zitat

Man kann ja von mir aus "Pfarrkirchen/Postmünster-Hieb" schreiben, dann hat man auch die "Telekomschreibweise " drin.

Das waere doch ein wunderbarer Kompromiss... Und wo ist nun deine Meldung an die FMLIST-Redakteure?

Zitat

Ich finde es gelinde gesagt dämlich, dass selbst bei den einzelnen Städten keine konsequente Umsetzung erfolgt. So wird z.B. bei einigen Standorten im selben Ort der Beiname verwendet, bei anderen wiederum nicht.

Das ist das Resultat dessen, dass da sehr viele Koeche an der FMLIST mitkochen und jeder so seine Praeferenzen hat. Und dass es vor einigen Jahren einen nicht abgesprochenen Kahlschlag aller Standortbezeichnungen gab, der teilweise wieder rueckgaengig gemacht wurde. Das Thema brennt mir seit langem unter den Naegeln, zumal es noch eine Detaillbeschreibung der Standorte gibt, die zwar tlw. gepflegt wird, die aber nirgends auftaucht und entsprechend auch in sehr unterschiedlichem Zustand ist.

Zitat

dämlich[...]Schmarrn[...]Und dann auch noch falsch geschrieben

Sag mal: geht's noch??? Bevor du dich hier auf diese Art ueber die Arbeit vieler ehrenamtlicher Leute echauffierst, waere es vielleicht auch mal angebracht, solche Fehler einfach mal zu melden oder sich vielleicht sogar selber bei der Datenbearbeitung mit einzubringen. Bloed rummotzen kann jeder!

Und aus dem anderen Thread:
Zitat

Lapraspanda

Du solltest mal nicht so mit Felsen um dich werfen, solange du so dermassen im Glashaus sitzst.

Im uebrigen:
http://www.1001-stadtplan.de/Freizeitkarte/Landsberg/city/Possing.map

Da scheint es durchaus beide Schreibweisen zu geben. Hat vielleicht was mit der Rechtschreibreform zu tun...

von Habakukk - am 19.02.2013 09:02
Das ist ein Insiderwitz mit Lapraspanda :)


Gib mal bei Google "Pößing" ein:

Zitat
GOOGLE

Meinten Sie: pösing




Bei Pössing passiert das nicht, genauso wenig wie bei TÜSSLING / TÜßLING, da Orts-und Eigennamen von der RR unberührt bleiben.

ein Herr Faßbinder wurde auch nicht Herr Fassbinder

von - - am 19.02.2013 09:36
Zitat

Und dass es vor einigen Jahren einen nicht abgesprochenen Kahlschlag aller Standortbezeichnungen gab, der teilweise wieder rueckgaengig gemacht wurde.


Den Stand Vorher-Nachher hatte ich mir damals gesichert: Excel-Datei
Ich hatte mir schon gedacht, dass da Ungemach kommt. Dass das aber über 5 Jahre später immer noch ein Thema ist, überrascht mich jetzt aber.

Tatsache war, ist und wird bleiben, dass je nach Betrachtungswinkel bzw. Zweck und je nach Person bzw. Mentalität das eine Feld für die Standortbezeichnung eigentlich eine eierlegende Wollmilchsau sein müsste. Beispiele:
-Namen für exakte Lokation
-Namen um mehrere Masten am selben Standort zu unterscheiden
-Namen, die die Rundfunkanbieter und die Post verwende(te)n, abweichend von echten Standortbezeichnungen
-Namen für DX-Log-Einträge (-> möglichst kurz und ohne Geschwurbel)

Es gibt zweifellos Leute, die hierbei ein geschickteres Händchen für solche Benennungen haben als ich.

von Natrium - am 21.02.2013 20:22
Zitat
MoselSaarRuwer
Ich hatte mir schon gedacht, dass da Ungemach kommt.

War jetzt weniger als Vorwurf an dich gedacht, sondern als Statusbeschreibung, warum die Daten heute so sind wie sie sind. Es ist halt jetzt leider irgendwie sehr uneinheitlich geworden, was die Bezeichnungen angeht. Ich gebe zu, vorher war es etwas uebertrieben detailliert. An sich finde ich es auch gut, im normalen Standortfeld nur den wesentlichen Namen aufzufuehren. Von da her war die Aktion eigentlich schon gut. Zum "Aber" komme ich spaeter...

Zitat
MoselSaarRuwer
Dass das aber über 5 Jahre später immer noch ein Thema ist, überrascht mich jetzt aber.

Mich nicht! Dadurch dass einfach sehr viele Leute mitarbeiten und jeder so seine Vorlieben hat, wie das auszusehen hat, ist es einfach etwas uneinheitlich geworden. Damit meine ich nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch, wenn man verschiedene Laender miteinander vergleicht.

Zitat
MoselSaarRuwer
Tatsache war, ist und wird bleiben, dass je nach Betrachtungswinkel bzw. Zweck und je nach Person bzw. Mentalität das eine Feld für die Standortbezeichnung eigentlich eine eierlegende Wollmilchsau sein müsste. Beispiele:
-Namen für exakte Lokation
-Namen um mehrere Masten am selben Standort zu unterscheiden
-Namen, die die Rundfunkanbieter und die Post verwende(te)n, abweichend von echten Standortbezeichnungen
-Namen für DX-Log-Einträge (-> möglichst kurz und ohne Geschwurbel)

Es gibt zweifellos Leute, die hierbei ein geschickteres Händchen für solche Benennungen haben als ich.


Nun gut, dafuer wurde ja dann dieses Zusatzfeld fuer die exakte Beschreibung (bis hin zur Adresse des Standorts) eingefuehrt, um diese unterschiedlichen Interessen unter einen Hut zu bringen. Allerdings geht dieses Zusatzfeld doch in der Praxis voellig unter. Das taucht nirgends auf und enthaelt teilweise auch widerspruechliche Angaben zum normalen Standortfeld. Ich finde das momentan einfach nicht optimal. Ausserdem ist das Zusatzfeld etwas muehsam zu pflegen, da man es auf dem normalen Standortbearbeitungsdialog gar nicht bearbeiten kann.

Das ganze waere aber vielleicht auch mal eine separate Diskussion wert.

von Habakukk - am 22.02.2013 08:53
Zitat
Habakukk
Zitat
MoselSaarRuwer
Dass das aber über 5 Jahre später immer noch ein Thema ist, überrascht mich jetzt aber.


Mich nicht!


Ich meinte damit meine Änderungen damals und nicht den aktuellen Zustand, auch was vielleicht andere Länder betrifft.

Das Zusatzfeld ist an sich ja nicht schlecht, unabhängig davon wie es gepflegt wird. Ich fände es besser, wenn es als zweites Bezeichnungsfeld "auf gleicher Augenhöhe" neben dem ersten stünde. Diejenigen, die es in Listen und Logs nicht sehen wollen, blenden es halt aus.

Ein Knackpunkt wären Orte, wo sich mehrere Sender befinden. Beispiele gibt's genug. Neben vielen Mittel- und Großstädten auch z. B. Zugspitze, Heidelberg/Königstuhl und Würzburg/Frankenwarte. Einen Spanier interessiert es wohl weniger, von welchem Mast er den Sender empfängt.

Da aber die (primäre) Standortbezeichnung, um Verwechselungen zu vermeiden, eindeutig für ein bestimmtes Land sein sollte, müsste man in diesen Fällen Unterscheidungsmerkmale nicht nur im Zusatzfeld unterbringen. Aber das ist nur meine persönliche Vorliebe.

von Natrium - am 22.02.2013 16:11
Die Ösis sind uns da doch einen guten Schritt voraus.
Dort sehen Standortbezeichnungen in etwa so aus:


Hallstadt 1/Weideweg
Hallstadt 2/Burgberg
Hallstadt 3/Fachhochschule

usw.

(nur ausgedachte Beispiele)

Das liegt aber daran dass sich die ORS damit viel Mühe macht, die Standorte korrekt zu bezeichnen während die Telekom zb nur "Sender Koblenz" oder "Sender Berlin" schreibt. kann teilw. bis zu 50 km abweichen!!!

Sehr lobenswert ist es mittlerweile in den FMLIST Ausgaben für NL und DK gelöst, bis zur Hausnummer genau! Und das ist auch nötig weil ja jeder Anbieter seinben eigenen Masten errichten kann. So gibt es bis zu 4 Masten pro Dorf so dass eine Angabe "Mögeltönder" einfach nicht ausreicht

bei der FMLIST Malta hab ich auch versucht exakt die Str. rauszufinden

von - - am 23.02.2013 23:44
@ habakkuk:
leicht OT zur FMLIST:

habe mir gerade einen Wolf gesucht, weil ich heut früh in Kosice auf der 106.7 ein ungarischsprachiges Programm mit zweifelsfreier ID "Radio Patria" empfangen habe, gelistet sind aber nur:

106.7 SVK KE Trebišov/Bánovce nad Ondavou - silo 21°49'40E/48°40'31N SRo 3 Rádio Devín DEVIN___ 521B 118 60 77 10 h N
106.7 SVK PO Prešov-Pod Šibeňom/Šibena hora II 21°14'35E/49°00'40N SRo 3 Rádio Devín DEVIN___ 521B 302 30 92 0.5 v N


SRO3 war ausserdem empfangbar!

Laut http://www.rozhlas.sk/radio-patria/ako-nas-pocuvat-radio wird u.a. in Trevishov immerhin von 6 bis 18 Uhr (!) dieses Minderheitenprogramm ausgestrahlt so dass zwei unterschiedliche Programme hörbar sind!!!!. in FMLISt wird das aber einfach ignoriert..

finde ich schon wichtig dass man das erwähnt....

von - - am 24.02.2013 00:23
Zitat
ParadiseFM
Die Ösis sind uns da doch einen guten Schritt voraus.
Dort sehen Standortbezeichnungen in etwa so aus:


Hallstadt 1/Weideweg
Hallstadt 2/Burgberg
Hallstadt 3/Fachhochschule

Das finde ich auch klasse. Damit sind die Standorte eindeutig beschrieben. Ich denke auch, dass diese Form ausreichend ist für die meisten Fälle. Wo nötig, kann man ja noch etwas ergänzen. Zum Beispiel am Hahnenkamm bei Reutte:

Reutte 1/Hahnenkamm-ORS
Reutte 3/Hahnenkamm-PTA Funkstation
Reutte 3/Hahnenkamm-T-Mobile Station

Oder am Gaisberg bei Salzburg:
Salzburg 1/Gaisberg (ORS)
Salzburg 1/Gaisberg (PTA-Plattform)
Salzburg 1/Gaisberg (Rifu-Plattform)

Wobei mir grad auffällt, dass ich hier schon wieder zwei unterschiedliche Darstellungen gefunden habe, ein mal mit Klammern und ein mal mit Bindestrich getrennt. Hmmm, muss ich auch mal vereinheitlichen.

Zitat
ParadiseFM
Sehr lobenswert ist es mittlerweile in den FMLIST Ausgaben für NL und DK gelöst, bis zur Hausnummer genau! Und das ist auch nötig weil ja jeder Anbieter seinben eigenen Masten errichten kann. So gibt es bis zu 4 Masten pro Dorf so dass eine Angabe "Mögeltönder" einfach nicht ausreicht


Das haben wir durchaus in der FMLIST Deutschland ja auch drin. Nur dort kommt es nicht zum Vorschein, weil es sich in dem erweiterten Standortfeld "versteckt". Da brauchen wir denke ich dringendst eine einheitliche Lösung. Aber das sollte man innerhalb der FMLIST-Mailingliste diskutieren, denn hier lesen nahezu keine FMLIST-Bearbeiter mit.

von Habakukk - am 24.02.2013 09:42
Zitat
ParadiseFM
@ habakkuk:
leicht OT zur FMLIST:

habe mir gerade einen Wolf gesucht, weil ich heut früh in Kosice auf der 106.7 ein ungarischsprachiges Programm mit zweifelsfreier ID "Radio Patria" empfangen habe, gelistet sind aber nur:

106.7 SVK KE Trebišov/Bánovce nad Ondavou - silo 21°49'40E/48°40'31N SRo 3 Rádio Devín DEVIN___ 521B 118 60 77 10 h N
106.7 SVK PO Prešov-Pod Šibeňom/Šibena hora II 21°14'35E/49°00'40N SRo 3 Rádio Devín DEVIN___ 521B 302 30 92 0.5 v N


SRO3 war ausserdem empfangbar!

Laut http://www.rozhlas.sk/radio-patria/ako-nas-pocuvat-radio wird u.a. in Trevishov immerhin von 6 bis 18 Uhr (!) dieses Minderheitenprogramm ausgestrahlt so dass zwei unterschiedliche Programme hörbar sind!!!!. in FMLISt wird das aber einfach ignoriert..

finde ich schon wichtig dass man das erwähnt....


Die FMLIST Slowakei wird momentan nur rudimentär gepflegt. Ich war dort mal Bearbeiter, habe aber nicht mehr die nötige Zeit, mich darum auch noch zu kümmern. Ich bin mir nicht sicher, ob Petr von der FMLIST CZE das Land mittlerweile mitbetreut. Nichtsdestotrotz schadet es nicht, wenn du solche Beobachtungen einfach über die Meldefunktion den FMLIST-Bearbeitern meldest. Und wenn es nicht in einem vernünftigen Zeitraum eingepflegt wird, am Besten mal Günter mailen, dass er da nochmal nachbohrt oder eine Lösung findet.

von Habakukk - am 24.02.2013 09:44
Also das hier vorgeschlagene soll bitte kein FMLIST Betreuer als Kritik an seiner Arbeit verstehen. Vielmehr ist es eine Art Brainstorming um zu schauen, wie man den Datenstand (der ja immer komplexer wird, nun kommen vielerorts noch DAB Masten dazu , die für UKW bislang nicht genutzt wurden) übersichtlicher und vollstaendiger gestalten kann.

Das Problem ist eben die Datenbankabfrage: Da tauchen solche Sachen eben nicht in jedem Falle auf.

Ot steht dann nur Neuruppin, Branedenburg, Prenzlau, Wittstock....

von - - am 24.02.2013 13:37
Zitat

Sehr lobenswert ist es mittlerweile in den FMLIST Ausgaben für NL und DK gelöst, bis zur Hausnummer genau!


Vielen dank! Leider sind wir darin noch nicht konsequent genug, wir sind denke ich aber auf dem guten weg ;)

von Jassy - am 24.02.2013 22:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.