Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
40
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
xxxxxxxxxxxxxx, Radio-DX, pg09, Weltempfängermatze, John -HOL, -, Hunsrücker, R.Oberlahn, FMDXKlaas, DX-Fritz, ... und 3 weitere

DX: 21.05.2013 - Sporadic E (UKW

Startbeitrag von DX-Fritz am 21.05.2013 14:23

Hier derzeit auf der 89.8 seit ein paar Minuten BBC Radio 2 lt. Ansage.

Antworten:

Hier gab es eben für einige Minuten BBC auf 88,5.

von Radio-DX - am 21.05.2013 14:44
Nun meldet sich auf 88,6 ein Finne.

von Radio-DX - am 21.05.2013 14:55
BBC 2 auf der 88,5 ist jetzt rauschfrei zu hören.
Nach den Nachrichten gab es die eindeutige ID. RDS fehlt aber noch.

von Radio-DX - am 21.05.2013 15:07
Auf 52,9 Mhz höre ich seit einer halben Stunde Nevis Radio aus Schottland.

von R.Oberlahn - am 21.05.2013 15:32
52,9 ???:eek:

von Radio-DX - am 21.05.2013 15:35
Ja! aber mit Rauscheinbrüchen. Zur Zeit die Afternoonshow.
Standort: Fort William im Highland.
Leistung: ?

von R.Oberlahn - am 21.05.2013 15:39
Die Sender rund um 50MHz sind Studiolinks, also reine Zuführungen. Bei Sporadic-E natürlich besonders interessant.

von Japhi - am 21.05.2013 15:40
Aha, wieder etwas gelernt.

von Radio-DX - am 21.05.2013 15:43
Um dieselbe Zeit hatte ich English auf 48.425 mHz NFm.
Leider keine ID Ansage von die Moderatorin, verschwand aber nach 2 Minuten.

John

von John -HOL - am 21.05.2013 15:57
Hier jetzt was auf der 88, 1 klingt arabisch

Gruß Sven

von Sven2501 - am 21.05.2013 15:59
Hallo,
ich habe nochmal eine frage an die Experten, mit welchem Gerät empfängt man Freuenzen um die 50 Mhz? Mit einem Scanner?
Mein Baofeng UV-5R kann diese nicht.
Dann empfange ich in meinem Scanner auf 71,3 Mhz sehr stark und ohne Verzerrungen Einslive, ist das eine Zuspielfreuenz, oder eine Spiegelfreuenz? Ich habe das so verstanden, das eine Spiegelfrequenz sich aus der eigendlichen Frequenz minus 10,7 Mhz errechnet. - ist das korrekt?
Wie schauts heute mit OIRT aus? - Ich habe auf 66,68Mhz ein reines Wortprogramm, aber das Rauschen ist viel zu stark sodass ich mit grösster Mühe keine Sprache identifizieren kann, zählt das als Empfang - oder muss man einen Sender verstehen können?
Vielen Dank euch.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 17:10
In Deutschland gibt es meine ich keine Studio-Links von Radiosendern (oder doch?), zumindest nicht im Bereich des OIRT-Bands. Wird also wohl ne Spiegelfrequenz sein.

Geht das Wortprogramm auf 66,68 MHz ständig?
Ich hab hier heute noch nichts im OIRT-Band empfangen. Wenn das ständig geht, dann wären auch Kabellecks möglich. Ich habe hier auf einer Frequenz (weiß ich grad nicht auswendig) im OIRT-Band z.B. den TV-Ton von Vox. Ob man einen TV Sender empfängt, kann man vielleicht auch daran merken, dass dann der Ton wesentlich leiser ist, als bei einem Radiosender. So konnte ich mit dem Tecsun auch schon mal via Sporadic-E den TV Ton von irgendeinem russischen Fernsehsender im Band 1 empfangen, den ich an der geringeren Lautstärke von den anderen Stationen unterschieden habe.

von pg09 - am 21.05.2013 17:54
Vorhin fadete für einige Sekunden ein Sender mit arabischen Gesängen rein auf 88,2 - war aber ganz schnell wieder weg.

von Hunsrücker - am 21.05.2013 18:02
Dieses Signal ist mir erst kurz vor 19 Uhr aufgefallen, etwa zehn Minuten konnte ich dieses verrauschte Programm hören, dann wurde es kurz etwas lauter, es fadete dreimal elektronische Musik rein, nicht einmal gefühlte 30 Sekunden lang. Also die Musik überlagerte die Sprache.
Seit dem ist auf 66,68 nur noch Rauschen, und ich habe das Radio nicht von seinem Platz wegbewegt.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 18:06
Zitat
Säbelzahnigel
Dieses Signal ist mir erst kurz vor 19 Uhr aufgefallen, etwa zehn Minuten konnte ich dieses verrauschte Programm hören, dann wurde es kurz etwas lauter, es fadete dreimal elektronische Musik rein, nicht einmal gefühlte 30 Sekunden lang. Also die Musik überlagerte die Sprache.
Seit dem ist auf 66,68 nur noch Rauschen, und ich habe das Radio nicht von seinem Platz wegbewegt.

Das sieht mir nach typischem Sporadic E Fading aus.:spos: Du solltest das OIRT Band im Auge behalten.:)

von Hunsrücker - am 21.05.2013 18:44
Auf 89,6 gibt es spanische Töne.
Auch viele andere Frequenzen sind sehr unruhig.

von Radio-DX - am 21.05.2013 18:45
Ich sitze hier und hoffe auf Signale aus Nordost, ...und nun gibt es viele Spanier und Algerien auf dem Band. :rolleyes:

von Radio-DX - am 21.05.2013 18:58
Zitat
szigel
Ich habe das so verstanden, das eine Spiegelfrequenz sich aus der eigendlichen Frequenz minus 10,7 Mhz errechnet. - ist das korrekt?
nein. Ich bin allerdings auch nicht in der Lage, Dir das wirklich erklären zu können ;) Das sollen die Experten übernehmen. Von mir daher nur Küchenlatein:

10,7 MHz beträgt die Zwischenfrequenz, die Spiegelfrequenz müsste dann bei plus oder minus 21,4 MHz (2*10,7) liegen. Ob plus oder minus kommt auf das jeweilige Radio an. Normalerweise ist es +10,7 MHz, beim Degen1103/Eton E5 ist es -10,7 MHz.

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenfrequenz

Beim Betrieb zweier Radios kann man die ZF hören.

Stelle ich den E5 auf 108,0 MHz ein kann ich ein vom E5 erzeugtes Signal (wie Leerträger) im Satellit 700 auf 97,3 MHz "hören". (-10,7 MHz).

Stelle ich den Satellit 700 auf 97,3 MHz ein höre ich das vom Sat700 erzeugte Leerträgersignal im E5 auf 108,0 MHz. (+10,7 MHz)

Das von einem alten Grundig music boy erzeugte Signal in unserem Haushalt hat eine reichweite von gut 50 Metern!

Für Deinen Empfang von 1live auf 71,3 MHz (müsste ja wohl von Langenberg 106,7 MHz kommen) finde ich aber auch keine passende Rechnung. 35,4 MHz beträgt der Abstand. Wenn das eine Spiegelfrequenz wäre, müsste Dein Scanner mit einer ZF von -17,7 MHz arbeiten...

von iro - am 21.05.2013 19:03
Den hab ich vorhin mit PI 0001 eingefangen. (Spanier) Wo kommt der her?
Das dyn. RDS war sehr schnell.
Hier mal die aufgezeichneten Daten aus RDSSpy.

===============================================================================
RDS Spy Report * Freeware Windows RDS Decoder * http://www.rdsspy.com
===============================================================================
Frequency : 90,3 MHz
Created : 2013/05/21 21:07:58
Listening since : 2013/05/21 21:01:11
BER : 76 %
===============================================================================

---/ Program \-----------------------------------------------------------------

PI = 0001
PS = RADIO
TP = 0 TA = 0
M/S = 0
ECC =
LIC =
DI = 0
PIN =
PTY = None / None (0)
PTYN =

Local Time =
UTC Time =
Time Error =

PS History:
21:03:15: PRUEBAS
21:03:16: (ASN)
21:03:17: ORG.
21:03:17: RADIO
21:03:21: CULTURAL
21:03:22: EN
21:03:22: PRUEBAS
21:03:24: SN)
21:03:24: RA
21:03:25: RADIO



von Radio-DX - am 21.05.2013 19:22
@Hunsrücker, ich behalte das noch ein Weilchen im Auge. Hier macht sich jetzt Nebel breit, mal schaun was noch so kommt :)
@iro, dein " Küchenlatain " ist mir fürs Erste sehr hilfreich. :)

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 19:28
Zitat
Säbelzahnigel
Dieses Signal ist mir erst kurz vor 19 Uhr aufgefallen, etwa zehn Minuten konnte ich dieses verrauschte Programm hören, dann wurde es kurz etwas lauter, es fadete dreimal elektronische Musik rein, nicht einmal gefühlte 30 Sekunden lang. Also die Musik überlagerte die Sprache.
Seit dem ist auf 66,68 nur noch Rauschen, und ich habe das Radio nicht von seinem Platz wegbewegt.


Dann hast du mit Sicherheit Stationen aus der Russland und/oder der Ukraine über Sporadic-E gehört. Für das Wortprogramm kämen Radio Rossii oder Ukrainskoye Radio 1 in Frage, die elektronische Musik könnte von NRJ aus Belgorod gekommen sein.

von Weltempfängermatze - am 21.05.2013 19:39
Leute!!!!!!!

Hier gehts ab!!!!!!!!!

Ich glaubs nicht, der TESLA T710A spukt hier gerade ohne Ende russisches um die 72MHZ aus!!!!

is das krass :hot:

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 19:44
Hello everybody,

Tonight Es to RUS and ALG in the lowest part of the band.

www.youtube.com/user/fmdxklaas

Good dx
FMDXKlaas

von FMDXKlaas - am 21.05.2013 19:45
Hier ging heute den ganzen Tag gar nichts, auch nicht im OIRT-Band.

Auch jetzt geht hier nichts, obwohl die Wolke bis vorhin gar nicht mal schlecht aussah.

von pg09 - am 21.05.2013 19:51
Zitat
pg09
Hier ging heute den ganzen Tag gar nichts, auch nicht im OIRT-Band.

Auch jetzt geht hier nichts, obwohl die Wolke bis vorhin gar nicht mal schlecht aussah.


Bei mir herrscht ebenfalls "tote Hose". Nicht mal Unruhe im Band.

von Weltempfängermatze - am 21.05.2013 19:56
Ja, eindeutig.
Drei russische sender im Tesla T710A
Einer bei 65 Mhz, einer bei 67Mhz und der stärkste bei 72 Mhz.
Faden alle.
Kann leider die genauen frequenzen nicht angeben, da Scalaradio.
Im Tecsun bekomm ich leider nix mehr, ...
Der Sender bei 72 Mhz spiel jetzt Querflötenmusik.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 19:59
Jetzt ist alles wieder still.
Der Sender bei ca. 72 Mhz brachte die Narichten auf französisch :eek:
Hab aufgrund des starken fadens leider nicht viel mitbekommen, es ging um irgendwas mit Gesundheit und Bukarest.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 20:11
Die Es- Wolke lag heute Abend wieder genau richtig nach richtung BLR und RUS
ins OIRT Band:

66.05 2008 RUS Radio Rossii, Pskov/ORTPTS (PSK)
66.30 1533 RUS Radio Rossii, Sankt-Peterburg/LRTPTS (SPE)
66.53 1818 RUS Radio Rossii, Lipetsk/RTPS KO (LIP)
66.71 1823 RUS Radio Rossii, Volokolamsk/RTPS Shishkino (MOS)
66.74 1826 BLR BR Kanal Kultura, Ushachy/RTPS Astravenec (VI)
66.86 1907 BLR BR Radyjo Stalitsa, Myadzel/RTPS Telyaki (MI)
67.13 1908 RUS Radio Mayak, Smogiri/RTPS (SMO)
67.64 1910 BLR BR Radio Vitsebsk, Myadzel/RTPS Telyaki (MI)
67.85 1912 BLR BR Pershy Kanal, Vorša=Orsha/Obukhovo (VI)
67.94 2011 RUS Radio Rossii, Novosokolniki/RTPS (PSK)
68.06 1536 RUS Radio Mayak, Petrozavodsk/RTPTS (KR)
68.30 1914 BLR BR Radio Vitsebsk, Ushachy/RTPS Astravenec (VI)
68.54 1916 RUS Radio Rossii, Smolensk/RTPS (SMO)
68.69 1917 BLR BR Pershy Kanal, Myadzel/RTPS Telyaki (MI)
69.41 1538 RUS Radio Yunost - YuFM, Nyandoma/RTPS (ARK)
69.92 1825 BLR BR Kanal Kultura, Vitsebsk/RTPS Jurjeva Gorka (VI)
70.31 1827 RUS Radio Rossii, Orel/ORTPTS (ORL)
70.67 1828 BLR BR Pershy Kanal, Vitsebsk/RTPS Jurjeva Gorka (VI)
71.39 1832 RUS Radio Mayak, Ryazan/ORTPTS (RYA)
71.39 1833 RUS Kanal Melodiya Voronezh, Voronezh/ORTPTS (VOR)
71.48 1834 BLR BR Radio Vitsebsk, Vitsebsk/RTPS Jurjeva Gorka (VI)
71.60 1835 RUS Radio Yunost - YuFM, Medyn/RTPS (KLU)
71.96 1841 BLR BR Kanal Kultura, Mahilyow/RTPS Polykovici (MA)
72.26 1843 BLR BR Radyjo Stalitsa, Vitsebsk/RTPS Jurjeva Gorka (VI)
72.41 1844 RUS Radio Rossii, Kshenskiy (KRS)
72.65 1845 BLR BR Pershy Kanal, Ushachy/RTPS Astravenec (VI)
73.25 1847 RUS Retro FM, Kaluga/ORTPTS (KLU)
73.82 1854 BLR BR Radyjo Stalitsa, Vorša=Orsha/Obukhovo (VI)


John

von John -HOL - am 21.05.2013 20:28
Zitat
Säbelzahnigel
Der Sender bei ca. 72 Mhz brachte die Narichten auf französisch :eek:
Hab aufgrund des starken fadens leider nicht viel mitbekommen, es ging um irgendwas mit Gesundheit und Bukarest.


Sicher, dass es Französisch und nicht Rumänisch war? Letzteres wird auch in Moldawien gesprochen, und der Sender könnte Vocea Basarabiei auf 71,57 MHz gewesen sein. Ansonsten gibt es in Moldawien noch Radio PMR auf 74 MHz. Das ist der Sender der russischen Separatisten in Transnistrien, und dessen Auslandsdienst sendet u.a. auch Nachrichten in Französisch. Ob diese allerdings auch auf UKW übertragen werden, entzieht sich meiner Kenntnis.

von Weltempfängermatze - am 21.05.2013 20:31
Zitat
Radio-DX
Den hab ich vorhin mit PI 0001 eingefangen. (Spanier) Wo kommt der her?
Das dyn. RDS war sehr schnell.
Hier mal die aufgezeichneten Daten aus RDSSpy.

===============================================================================
RDS Spy Report * Freeware Windows RDS Decoder * http://www.rdsspy.com
===============================================================================
Frequency : 90,3 MHz
Created : 2013/05/21 21:07:58
Listening since : 2013/05/21 21:01:11


Ist IMMER noch ein Unid
die 90.3 ist auch gehört in England
==============================
ESP
I picked up Radio Cultural this afternoon on 90.30MHz. The PS was CULTURAL
and the PI Code was: 0001.
Does anyone have an idea where this comes from? I was using a halo aerial.
Kitching.
==========================================================

John/HOL

von John -HOL - am 21.05.2013 20:47
Zitat
Weltempfängermatze
Zitat
Säbelzahnigel
Der Sender bei ca. 72 Mhz brachte die Narichten auf französisch :eek:
Hab aufgrund des starken fadens leider nicht viel mitbekommen, es ging um irgendwas mit Gesundheit und Bukarest.


Sicher, dass es Französisch und nicht Rumänisch war? Letzteres wird auch in Moldawien gesprochen, und der Sender könnte Vocea Basarabiei auf 71,57 MHz gewesen sein. Ansonsten gibt es in Moldawien noch Radio PMR auf 74 MHz. Das ist der Sender der russischen Separatisten in Transnistrien, und dessen Auslandsdienst sendet u.a. auch Nachrichten in Französisch. Ob diese allerdings auch auf UKW übertragen werden, entzieht sich meiner Kenntnis.


Mjah, ich habe gerade mal rumänisch auf YT mir angehört, rumänisch war es def nicht.
Bin mir mit dem französisch eher sicher, die Nachrichten wurden aber auf keinen Fall von einer Französin gesprochen, der akzent war recht hart ( gerolltes "r" bei " Bukarest ).

von xxxxxxxxxxxxxx - am 21.05.2013 20:57
@ John -HOL

Danke für die Info.
Da bin ich wenigstens nicht allein.
Können wir nur hoffen, daß noch jemand etwas weiß.

von Radio-DX - am 21.05.2013 21:37
Zitat
Radio-DX
Den hab ich vorhin mit PI 0001 eingefangen. (Spanier) Wo kommt der her?
Das dyn. RDS war sehr schnell.
Hier mal die aufgezeichneten Daten aus RDSSpy.


PS History:
21:03:15: PRUEBAS
21:03:16: (ASN)
21:03:17: ORG.
21:03:17: RADIO
21:03:21: CULTURAL
21:03:22: EN
21:03:22: PRUEBAS
21:03:24: SN)
21:03:24: RA
21:03:25: RADIO



"En Pruebas" bedeutet eigentlich, dass etwas getestet wird. Es scheint sich hierbei also um eine Testausstrahlung zu handeln. Kein Wunder also, dass da noch nichts gelistet ist.
Jetzt gilt es nur herauszufinden, woher das kommt. Über einen geplanten spanischen Sender namens "Radio Cultural" habe ich bei Google bisher nicht finden können.

von pg09 - am 21.05.2013 22:05
Zu dem vermeintlichen Franzosen gebe ich zu bedenken, dass in der Republika Moldova auch Auslandsdienste wie BBC, Radio Free Europe oder Radio Liberty (darunter auch RFI!) mit ihren diversen Sprachen im OIRT-Band verbreitet werden. Vielleicht ist das die Erklärung?

Bei mir war gestern gar nichts los.

von - - am 22.05.2013 08:04
Zitat
ParadiseFM
Zu dem vermeintlichen Franzosen gebe ich zu bedenken, dass in der Republika Moldova auch Auslandsdienste wie BBC, Radio Free Europe oder Radio Liberty (darunter auch RFI!) mit ihren diversen Sprachen im OIRT-Band verbreitet werden. Vielleicht ist das die Erklärung?


Das könnte eine Erklärung sein, ich check heute Abend mal wieder das Band, vielleicht kann ich etwas mitschneiden.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 22.05.2013 14:35
So, ich hab hier die Lösung, mein Freund:)

der Trick ist nämlich immer über die Länderseiten zu suchen!
Wer Infos aus Moldova braucht, geht auf google.md und stellt die Sprache auf moldawisch. Das gibt viel treffendere Ergebnisse als auf google.de


schau mal hier:

Zitat
BBC
Ne puteţi asculta şi pe frecvenţele FM ale partenerilor noştri din România. Lista o puteţi găsi pe pagina noastră de Internet sub titlul "Parteneri FM".

În Republica Moldova:
Radio Vocea Basarabiei 71,57 MHz


Quelle:
http://www.bbc.co.uk/romanian/institutional/frequencies.shtml




Zitat
Wikipedia Romanes
Retransmite deasemenea unele emisiuni de la posturile de radio Europa Liberă, Deutsche Welle, Radio România Actualități, edițiile in limba română.


siehe:
http://ro.wikipedia.org/wiki/Vocea_Basarabiei
demnach werden dort tatsächlich Fremdsprachensendungen der BBC ausgestrahlt!



http://www.voceabasarabiei.net/index.php/despre-noi


Glückwunsch zum Erstempfang Moldova !!
:)


zur 90.3 hab ich leider bislang noch nichts gefunden

von - - am 22.05.2013 14:56
Zitat
ParadiseFM
Glückwunsch zum Erstempfang Moldova !!
:)


Stark, Danke ;-)

Ich habe mir diese Zeilen gerade selbst vorgelesen, ich würde sagen - klingt in etwa so wie das, was ich vor den Narchichten gehört habe.

Kam mir eh komisch vor, weil ich im russischen noch nie das Wort " Si " gehört hatte, ....

:cheers:

von xxxxxxxxxxxxxx - am 22.05.2013 15:29
Rumänisch ist eine romanische Sprache, das klingt wie Italienisch mit viel "Sch..." und "...ul"-Lauten. Etliche Wörter wurden aus dem Italienischen übernommen, sogar die Zahlen klingen z.T. ähnlich. Mit dem Russischen (das in der Republika Moldova und insbesondere in der PMR dennoch weit verbreitet ist) hat das nichts zu tun, außer dass es in der Zeit der gewaltsamen Okkupierung durch Moskau die Amtssprache in der SU war. Aber zum Glück sind diese Zeiten vorbei! Hör ruhig mal bei Kiss FM oder Radio ZU im Livestream rein, die Rumänier haben tolle Programme! Und die Moldauer die gleichen - nur mit anderem Werbefenster, in dem dann auch schon mal russische Spots laufen!

von - - am 22.05.2013 15:33
Danke dir, ParadiseFM :cheers:
Höre gerade Radio Zu, - genau so klang das gestern. :cool:

von xxxxxxxxxxxxxx - am 22.05.2013 15:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.