Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Kenny S., -, DX-Matze, Hunsrücker

DX: 25.6.2013 - Tropo [UKW]

Startbeitrag von PowerAM am 25.06.2013 18:04

Entgegen der Hepburn-Karte geht trotz Tiefdrucklage und Dauerregen doch mehr als angenommen. Zwar sind die Signalstaerken nicht sonderlich stark, die Entfernungen aber ganz anstaendig. Es geht in die Richtung, aus der das Regengebiet heranstroemt, also von hier aus gesehen Richtung NNW. Empfangen zwischen 19 und 20 Uhr (Oz) mit schlichtem Teleskopdipol und einem Blaupunkt Palm Beach (Sharx).

88,10 MHz - DR P1, Arhus (60 kW); durchhoerbares Signal und plaettet immerhin MDR S-AN aus Wittenberg, kann aber kein RDS liefern (436 km)

89,00 MHz - DR P1, Sonder Hojrup (60 kW); etwas besser als Arhus, Signalstaerke schwankt staerker, ist im Mittel aber besser, kein RDS wegen Brocken (488 km)

91,70 MHz - DR P3, Arhus (60 kW); muss wohl auch gut Pegel machen, kann sich naemlich zwischen zwei starken Nachbarkanalsendern (ein Ortssender!) durchmogeln (436 km)

92,20 MHz - DR P4, Nakskov (30 kW); sogar mit RDS: DRP4_REG (erstmals gesehen; PI: 9902), keine Spur von Dresden oder Roebel (279 km)

92,60 MHz - DR P3, Sonder Hojrup (60 kW); RDS: DR_P3___ (PI: 9203), Signalstaerke ziemlich stabil und nur etwas Stereorauschen (488 km)

94,10 MHz - DR P3, Nakskov (30 kW); neben dem lauten Polen gerade noch durch Vergleich mit anderen Frequenzen zu erraten (279 km)

99,50 MHz - N-JOY, Schwerin (2 kW); den hat's irgendwie mitgerissen, da es eine Funzel ist finde ich es trotzdem erwaehnenswert (168 km)

94,50 MHz - N-JOY, Kiel (15 kW); maessige Signalstaerke, liess sich aber identifizieren (171 km)

103,60 MHz - RADIO_HH (80 kW); bombenstark (PI: D3E8) und mit vollkommen rauschfreiem Stereoton (242 km)

100,20 MHz - R.SH, Bungsberg (15 kW); mittelmaessig empfangbar mit Signaleinbruechen (244 km)

102,90 MHz - R.SH, Kisdorf (20 kW); etwas besser als Bungsberg, im Vergleich zu Hamburg aber nur maessig (259 km)

101,10 MHz - Radio Nora, Kisdorf (20 kW); R.SH geht besser, trotzdem hoerbar (259 km)

88,30 MHz - Nordwestradio, Bremen (100 kW); scattert ueber die beiden Ortssender Powerradio und Radio Zet im Minutentakt hinweg und ist dann durchaus einige Zeit verstaendlich aufnehmbar (315 km)

105,10 MHz - ANT__MV_, Garz auf Ruegen (50 kW); je nach Antennenausrichtung mit RDS (PI: vergessen) gut hoerbar oder ein anderes Programm drauf (179 km)

105,10 MHz - Hitradio Antenne, Rosengarten (20 kW); nach Ausblendung von Garz auch durchhoerbar, jedenfalls vom Empfang her (301 km)

Antworten:

Was war dein QTH ? Die Entfernungen sind irgendwie komisch?! Wie kann Arhus dichter dran sein als Sonder Hojrup?

von Kenny S. - am 26.06.2013 08:39
D-16348

Sofern ich's nicht falsch abgeschrieben habe sind die Entfernungen mit Luftlinie.org ausgerechnet worden.

von PowerAM - am 26.06.2013 09:18
Okay dann stimmen einige nicht! Rosengarten sind nur 256km .

Arhus wären 422km und Sonder Hojrup 339km . Hab nicht alle nachgeguckt, aber die waren bisschen falsch. Ich habe es mit fmscan.org gemacht.

von Kenny S. - am 26.06.2013 10:49
@PAM:

Warum nimmst du nicht unterwegs FMSCAN?

von DX-Matze - am 26.06.2013 11:09
Weil's auf dem Androiden nicht laeuft.

von PowerAM - am 26.06.2013 11:49
Hallo Power AM,
ich nutze auch (neben FMLIST/SCAN) luftlinie.org, was bei deinen Logs das Problem war weiß ich nicht. Ich hatte damit eigentlich noch nie Schwierigkeiten, außer wenn ein Ortsname mehrfach existiert und ohne dass der Benutzer etwas davon merkt mit einem anderen gleichnamigen Ort gerechnet wird.

So geschehen zum Beispiel bei Rosengarten. Dann musst du deine Angabe ggf. noch weiter präzisieren, durch Probieren habe ich herausgefunden dass bei Eingabe von "Hamburg Rosengarten" die korrekte Entfernung angezeigt wird.

Link --> http://www.luftlinie.org/Wandlitz_Hamburg-Rosengarten

Teilweise weichen die Entfernungen auch beträchtlich von der Realität ab, wenn der Sender den Namen einer Stadt trägt, in Wirklichkeit aber auf dem Gebiet einer anderen (unbekannteren) Gemeinde steht.

Für Sonder Hojrup wäre DAS die richtige Karte, die 2-3km Abweichung von FMSCAN ergeben sich durch die Entfernung Stadt-Sender.

Eine Schwierigkeit bei Luftlinie.org ist eben dass die Software nicht zur genauen Bestimmung der Entfernung zu bestimmten Punkten (wie Sendeanlagen) konzipiert wurde und daher die Angaben nur als ungefährer Richtwert und nicht als exakte Daten zu verstehen sind. Bei einigen Logs gab es gravierende Abweichungen, aber da lag es entweder an Übertragungsfehlern ("falsch abgeschrieben" ;)) oder viel wahrscheinlicher an dem o.g. Problem dass ein gleichlautender anderer Ort fälschlicherweise verwendet wird.

von Hunsrücker - am 26.06.2013 15:53
Zitat
PowerAM
Weil's auf dem Androiden nicht laeuft.


Hä? Selbst auf meinem Gingerbread-Prügel geht das.

von DX-Matze - am 26.06.2013 16:01
Also selbst mit einem Weltatlas sollte jedem klar sein, dass von keinem Punkt in Deutschland aus der Sender Aarhus in Ostjütland dichter liegen kann als der Standort Südhörup auf Fünen.

Die korrekten Distanzen wären

Aarhus / Ostjütland: 389 km
Nakskov / Lolland: 245 km
Südhörup / Fünen: 310 km
Nästved / Seeland: 256 km
Kopenhagen / Gladsakse: 288 km
Kopenhagen / Hoved: 293 km
Ranstrup / Südjütland: 362 km

Eutin / Bungsberg-NDR: 226 km
Eutin / Bungsberg-DTAG: 225 km
Henstedt-Ulzburg / Kisdorf: 252 km
Kiel / Kronshagen: 269 km
Heide / Welmbüttel: 313 km
Flensburg / Engelsby: 325 km
Flensburg / Freienwill: 322 km
Hamburg / Billwerder: 243 km
Hamburg / Rahlstedt: 238 km
Mölln / Lehmberg: 215 km
Berkenthin / Klosterberg: 208 km

Das wären die üblichen Verdächtigen aus dieser Richtung.
Sind doch trotzdem einige schöne Entfernungen mit dabei!

von - - am 26.06.2013 16:49
@ParadiseFM

von 16348 kommt das irgendwie auch nicht hin!

von Kenny S. - am 26.06.2013 17:03
Ich habe exakt die Koordinaten aus PAMs Signatur verwendet:confused:

von - - am 26.06.2013 17:07
Die liegen (absichtlich) etwas ausserhalb meines Doerfchens. Der PLZ-Bereich 16348 ist riesig, er erstreckt sich vom suedlichen Ende der Schorfheide (gleichnamige Nachbargemeinde) bis an den Berliner Stadtrand. Mit dem Auto ist man gut 40 min unterwegs, wenn man den PLZ-Bereich von Sueden nach Norden durchfahren will. Herzlichen Dank fuer die Mitarbeit!

von PowerAM - am 27.06.2013 04:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.