Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas (Metal), -, Mathias Volta, Japhi, Kenny S., Lorenz Palm

Bandscan HAMBURG-ALTONA

Startbeitrag von - am 12.08.2013 08:35

Generell musste ich - wie schon oft bei DX in der Hafenstadt - feststellen:

- DX im besiedelten Gebiet ist nahezu untauglich
-es kommen keine Sender von außerhalb, bei 100 km ist Schluss
-selbst nah gelegene Funzeln (Bergedorf, Echem, Neumünster) fehlen oder gehen nur schlecht
-an Empfang aus Dänemark ist nicht zu denken, in SH oder MV an der Küste mit RDS!
-sogar die starken Programme aus Schwerin sind nur schwach hörbar, umgekehrt geht HH in SN mit RDS.
-auch die Bremer Sender sind nur mittelprächtig und faden sehr heftig!
-offenbar liegt Hamburg sehr tief und alle schwachen Signale werden von Störungen überlagert
-neu war für mich die Oldie 95 Frequenz auf der 105.8, die kannte ich bisher nicht


87.6 NDR 2 Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS _NDR_2__
87.9 NDR Info Heide-Welmbüttel 87 km 3
88.3 nordwest radio Bremen-Walle 95 km 4
88.7 Deutschlandfunk Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS __DLF___
89.1 Deutschlandradio Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS DKULTUR_
89.2 NDR Kultur Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 2
89.5 NDR 1 Welle Nord Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS NDR_1_SH
89.8 ENERGY Bremen Bremen-Walle 95 km 1
89.9 NDR Kultur Eutin-Bungsberg 89 km 4
90.3 NDR 90,3 Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS NDR_90,3
90.5 NDR 1 Welle Nord Heide-Welmbüttel 87 km 3
90.7 NDR Info Dannenberg-Zernien 80 km 2
90.9 N-JOY Mölln-Lehmberg 36 km 3
91.1 NDR 1 Niedersachsen Oldenburg-Steinkimmen 117 km 4
91.2 NDR 1 Niedersachsen Dannenberg-Zernien 80 km 4
91.4 N-JOY Rosengarten-Langenrehm 19 km 4
91.7 91.7 XFM Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS 9_1_7xfm
91.9 NDR 2 Eutin-Bungsberg 89 km 4
92.3 NDR Info Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS NDR_Info
92.7 Klassik Radio Itzehoe-Kaiserberg 52 km 3
92.8 NDR 1 Welle Nord Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 3
93.0 FSK 93.0 Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS FSK_93.0
93.3 NDR Kultur Dannenberg-Zernien 80 km 3
93.4 delta radio Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS _delta__
93.6 Klassik Radio Berkenthin-Klosterberg 51 km 1
93.8 bremen eins Bremen-Walle 95 km 4
94.2 N-JOY Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS _N-JOY__
94.4 NDR Kultur Oldenburg-Steinkimmen 117 km 4
95.0 Oldie 95 Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS OLDIE_95
95.3 Deutschlandradio Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 3
95.5 Radio ZuSa Lüneburg-Neu Wendhausen 47 km 4
96.0 TIDE 96,0 Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS TIDE96.0
96.3 NDR 2 Heide-Welmbüttel 87 km 3
96.4 NDR 2 Dannenberg-Zernien 80 km 4
96.5 delta radio Ahrensburg-Autobahnauffahrt 20 km 4 RDS _delta__
96.7 funkhaus europa Bremen-Walle 95 km 4
97.1 ENERGY Hamburg Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS _ENERGY_
97.4 Radio NORA Lauenburg-Echem 42 km 3
97.6 N-JOY Visselhövede-Riepholm 69 km 3
97.8 NDR 1 Welle Nord Eutin-Bungsberg 89 km 4
98.1 Klassik Radio Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS KLASSIK_
98.5 NDR 2 Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 3
99.2 NDR Kultur Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS NDR_Kult
99.4 NDR Kultur Heide-Welmbüttel 87 km 3
99.8 NDR 2 Oldenburg-Steinkimmen 117 km 4
100.0 R.SH Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS R.SH_HH_
100.2 R.SH Eutin-Bungsberg 89 km 4
100.3 Deutschlandradio Bremen-Walle 95 km 1
100.4 delta radio Heide-Welmbüttel 87 km 3
100.6 ffn Rosengarten-Langenrehm 19 km 5 RDS __ffn___
101.1 Radio NORA Henstedt-Ulzburg 29 km 5 RDS __NORA__
101.2 bremen vier Bremen-Walle 95 km 3
101.3 Antenne MV Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 3
101.5 R.SH Berkenthin-Klosterberg 51 km 4
101.9 Deutschlandfunk Eutin-Bungsberg 89 km 4
102.2 Deutschlandfunk Höhbeck-Elbe 110 km 2
102.3 ffn Oldenburg-Steinkimmen 117 km 4
102.4 R.SH Kiel-Fernsehturm 84 km 4
102.5 R.SH Lauenburg-Echem 42 km 3
102.6 ffn Cuxhaven-Otterndorf 79 km 3
102.7 ffn Dannenberg-Zernien 80 km 4
102.9 R.SH Henstedt-Ulzburg 29 km 5 RDS _R.SH___
103.2 NDR 1 Niedersachsen Rosengarten-Langenrehm 19 km 5 RDS NDR1_NDS
103.6 Radio Hamburg Billwerder-Moorfleet 8 km 5 RDS RADIO_HH
103.8 R.SH Heide-Welmbüttel 87 km 3
104.0 Radio Hamburg Hamburg-Sankt Pauli 4 km 5 RDS RADIO_HH
104.1 delta radio Eutin-Bungsberg 89 km 3
104.5 NDR 1 Welle Nord Mölln-Lehmberg 36 km 4 RDS NDR_1_SH
104.6 Hitradio Antenne Cuxhaven-Otterndorf 79 km 3
104.9 Radio NORA Itzehoe-Kaiserberg 52 km 4
105.1 Hitradio Antenne Rosengarten-Langenrehm 19 km 5 RDS HitRadio Antenne_
105.3 NDR Info Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 3
105.5 Deutschlandradio Henstedt-Ulzburg 29 km 4
105.6 delta radio Lauenburg-Echem 42 km 2
105.7 Hitradio Antenne Oldenburg-Steinkimmen 117 km 3
105.8 Oldie 95 Ahrensburg-Autobahnauffahrt 20 km 4
105.9 delta radio Kiel-Fernsehturm 84 km 4
106.1 Hitradio Antenne Dannenberg-Zernien 80 km 4
106.4 NDR 1 Welle Nord Neumünster-Hasenkrug 49 km 5 RDS NDR_1_SH
106.8 alster radio Hamburg-Rahlstedt 15 km 5 RDS _alster_
107.1 Deutschlandfunk Bremen-Walle 95 km 4
107.3 Ostseewelle Schwerin-Neu Zippendorf 96 km 2
107.4 delta radio Henstedt-Ulzburg 29 km 5 RDS _delta__
107.7 Deutschlandradio Cuxhaven-Otterndorf 79 km 3
107.9 delta radio Berkenthin-Klosterberg 51 km 4

Antworten:

Innenstadt, dazu ein recht dicht belegtes Band. Da gibt's halt nicht so viele Fernempfänge.

von Japhi - am 12.08.2013 10:58
Genau das ist das Problem. Die gehen bei mir in Mecklenburg alle ohne großen Aufwand.
Außerhalb der Stadt bekommt man dann sofort die Sender aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt.
Ich lese hier desöfteren interessante Logs von Lorenz Palm, der - meine ich - in Blankenese scannt.
Da sind desöfteren schon bei leicht angehobenen Bedingungen SWR, NOS, VRT, BRF und BR dabei.
Aber in der Innenstadt zu ebener Erde und dann bedingt durch atmosphärische Störungen nicht.

von - - am 12.08.2013 11:01
Hätteste wegen Deiner Hamburg-Tour Bescheid gesagt:
Habe derzeit auch häufig in Hamburg zu tun, hätten ein leckeres Astra trinken und Tide 96,0 hören können. :D

von Mathias Volta - am 12.08.2013 11:19
Wie in jeder Großstadt, so sind auch in Hamburg die Empfangsverhältnisse je nach Stadtteil sehr unterschiedlich. Im dicht bebauten Altona ist einfach nicht mehr drin als in diesem Scan enthalten ist, zumal wenn zu ebener Erde gescannt wird. Hier im Stadtteil Hamm, wo die Bebauung auch sehr dicht ist, sieht es nicht viel anders aus. Da ich im ersten Stock wohne, kann ich immerhin noch die Harzsender im E5 empfangen (mindestens die 97,4 vom Brocken geht immer, wenn auch manchmal sehr schlecht, andere Frequenzen von Brocken und Torfhaus oft, aber nicht ständig). Dafür gehen hier Bremen, Cuxhaven und Heide schlechter, da ich östlich der Innenstadt wohne.

Dänemark ist im Norden Hamburgs möglich. Im Stadtteil Sasel beispielsweise gehen die Dänen an einigen Stellen im Autoradio. Auch Sachsen-Anhalt und Brandenburg sind in äußeren Stadtteilen möglich. Mein Lieblings-DX-Ort in Blankenese am Falkenstein hat den Vorteil, daß er an einem Südhang liegt. Der Norden ist dadurch komplett abgeschattet. So kommt z.B. auf 87,9 FIGARO statt NDR Info. Außerdem ist die Gegend wenig bebaut. Dadurch sind dann schon bei leichtem Tropo entsprechende Empfänge möglich.

von Lorenz Palm - am 13.08.2013 18:51
@ParadiseFM

Du hast einen Fehler drin im Bandscan. Auf der 92,8 ist NDR 1 MV und nicht Welle Nord :)

von Kenny S. - am 16.08.2013 06:57
Wieso? Nix da mit Innenstadt und Ausflüchte! Dieser Scan ist realistisch, mehr geht dort nicht. Es nützt nichts die Lage schönzureden. Hamburg liegt tief, ein Fußpunkt z. B. für den Sender Moorfeld wird mit 1m über NN angegeben. Da ist man in Mecklenburg z. T. fast 100m höher. Hättest man in Hmbg 100m mehr, könnte man sich über einem Empfang von Brocken oder Teutoburger Wald unterhalten. Der Radiohorizont schlägt gnadenlos durch.
Alles andere sind leider :-( Wunschträume. Ein stabiler (sic!) dauerhafter (sic!) Empfang von WDR, mdr oder gar RBB- und Dänen-Hörfunk ist dort unmöglich und macht dies eben zu einer Radiotristesse. So bleibt also nur NDR und RB (nach seiner Zerlegung :-( ). Nach meiner Meinung: :kotz:
PS: Man möge mir bitte mal einen Yagi-Scan von Hamburg zeigen wo WDR oder mdr permanent mit O=4 oder besser drin sind. Bisher habe ich den nicht gesehen :-( .

von Thomas (Metal) - am 16.08.2013 19:11
Zitat
Thomas (Metal)
Alles andere sind leider :-( Wunschträume. Ein stabiler (sic!) dauerhafter (sic!) Empfang von WDR, mdr oder gar RBB- und Dänen-Hörfunk ist dort unmöglich und macht dies eben zu einer Radiotristesse. So bleibt also nur NDR und RB (nach seiner Zerlegung :-( ). Nach meiner Meinung: :kotz:


Von einer Radiotristesse kann mn in Hamburg eigentlich nicht reden:
In Hamburg selbst sind 917 X-FM bzw. im Timesharing Byte FM auf 91,7 MHz, Tide 96,0 (Bürger- und Ausbildungskanal) und streckenweise (!!) der allerdings sehr linkslastige FSK 93,0 sehr empfehlenswert. Auch wenn bei FSK 93,0 häufiger mal die Antifa und ähnliche grenzwertige Leute ihre Inhalte in den Äther bringen und teils selbst für einen Freien Sender sehr unporofessionell gearbeitet wird (Buchlesung in einem Saal: Zu weit weg vom Mikro, konnte selbst bei voller Lautstärke im Auto nicht ausgeglichen werden), habe ich neulich erst schöne südamerikanische Klänge bzw. ein anderes Mal einen sehr ergreifenden Zeitzeugenbericht eines Auschwitz-Insassen gehört. Und Oldie 95 (95,0 MHz), bzw. Alster-Radio (106,8 MHz) sind beliebte Hamburger Privatsender, die längst nicht den üblichen Einheitsbrei zu spielen scheinen, zumindest wenn man sie nicht ständig an hat.
Daß Sender wie DR P3 & P4, RBB Radio 1 & Fritz als mögliche Einstrahlende mit ihrer guten musikalischen Vielfalt noch ergänzen würden, steht natürlich außer Frage.

von Mathias Volta - am 17.08.2013 12:44
@ Matthias
Nun, der Ausdruck "Radiotristesse" mag da natürlich schon subjektiv sein, vielleicht hätte ich das besser so nicht erwähnt. Ich muß an der Stelle zugeben, daß es nach der Amtsübernahme der CDU in Hmbg seinerzeit die Änderungen auf der 96,0 in den Medien zu lesen war, ich aber, auch auf Grund der großen Entfernung, dies nicht weiter verfolgt habe. Sollte die 96,0 ähnlich dem AFK MAX in Nbg sein, kann man sich glücklich schätzen so man in dessen Stereo-Reichweite ist. Ist dann noch die 93,0 mit Radio Z gleichzusetzen, ist das Angebot in der Tat mehr als beachtlich.
Um was es mir hier vor allem geht ist die Tatsache, daß die Erwartungshalten an Bandscans hoch sind. Man versucht, und ich nehme mich da nicht aus, den Nachweis zu führen, daß verschiedene Sender empfangbar sind. Das ist im Grunde nicht falsch, davon lebt unser Hobby! Allerdings muß man sich dann eingestehen, daß so manches man zwar nachweisen konnte, aber eben nicht stabil ist :-( . Ein solcher Log gehört ganz klar in den Scan, der Zusatz der auf das Fading verweist aber ebenso. Unter diesen Gesichstpunkten gefällt mir eben dieser Scan ganz gut: Er ist eben nicht mit Empfängen vollgestopft die nur mal kurz als Tropo-Scatter da waren, sondern bietet ein gutes tatsächliches Abbild was da empfangbar ist.
Und der DXer in mir sagt natürlich auch: Wie sieht es denn auf dem Dach eines 10 stöckigegen Hauses aus? Geht da WDR und mdr permanent? :-)

von Thomas (Metal) - am 17.08.2013 21:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.