Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
-, iro, Radio-DX, Kenny S., ardey.fm, DH0GHU, DX-Timo, HeibelA

DX: 06.09.2013 - Tropo (UKW)

Startbeitrag von DX-Timo am 06.09.2013 04:17

Derzeit starkes Tropo aus dem Norden, z.B.

06.09.13 0415 102.10 DNK R.24/7 Rangstrup/Gammel Tøndervej 28 (60 kW, 352 km)

empfangen in der Küche im 2. OG mit dem E5 an der orig. Teleskopantenne

Antworten:

An der Küste ein paar stärkere Signale aus DK, das wars aber auch schon.
Leider kein Vergleich zu gestern.

Da die 101,0 von Radio Brocken heute früh nur einen Leerträger ausstrahlt
kommt im Hintergrund sehr schwach Radio PSR durch.

Habe versucht jemand bei dem Sender zu erreichen, weil durch den
Ausfall ganz nördl. Sachsen-Anhalt ohne Empfang ist, aber keiner da.

Alle Tel. Nr. springen sofort auf besetzt um, unfassbar....
sogar die der Werbeabteilung.

von - - am 06.09.2013 06:45
Derzeit mittelprächtiges Tropo in München:

100,3 Big FM Geislingen 5 kW 139 km O=4
100,7 Energy Stuttgart Güglingen 20 kW 143 km O=4
102.1 Sunshine Live Mudau 25 kW 239 km
102,2 SWR 2 Weinbiet 25 kW 288 km
102,5 HR 4 Gr. Feldberg 100 kW 324 km
102,6 Free FM Ulm 1 kW 128 km O=4
102,8 R. Regenbogen Heidelberg 50 kW 251 km O=3
103.6 RPR 1 Kalmit 25 kW 288 km O=4
105,4 Antenne 1 Geislingen 1 kW 143 km O=4

von HeibelA - am 06.09.2013 07:47
Die 101.0 von RADIO BROCKEN war um 12:45 immer noch stumm !!!
Ich habe mehrer Zeugen die diesen Ausfall bestäigen können.
Fünf Stunden lang Leerträger auf einer Frequenz mit 3Mio . Hörern
Und das während der Morningshow (entdeckt gegen 8 Uhr)
Ich wuill gar nicht wissen, wie lange die Zuführung schon weg war.

Mittlerweile läuft der Tx. wieder
Und keienrlei Rückmeldung ....
Die sollten doch dankbar sein so aufmerksame Hörer zu haben-
ich dachte, unter Kollegen hilft man sich.

von - - am 06.09.2013 11:59
Zitat
ParadiseFM
auf einer Frequenz mit 3Mio . Hörern

was hast Du denn geraucht... :D
Zitat

Alle Tel. Nr. springen sofort auf besetzt um, unfassbar....
sogar die der Werbeabteilung.

Wahrscheinlich haben alle 30 Hörer verzweifelt alle verfügbaren Nummern stundenlang blockiert, weil nichts zu hören war...;-)

NACHTRAG:
Zitat
DG0GHU
Bagger hat Kabel durchtrennt
Der Klassiker! :D

von iro - am 06.09.2013 12:11
Die Aufmerksamkeit der Hörer hilft halt nicht, wenn nix davon ankommt ;-)
Nich meckern, lesen:
http://www.radiobrocken.de/service/radio-brocken-wieder-auf-empfang

- Bagger hat Kabel durchtrennt
- 6 Stunden keine Programmübertragung möglich
- Telefonanlage immer noch gestört.

von DH0GHU - am 06.09.2013 12:12
Von einem landesweiten Privatsender mit intakter Werbevermarktung erwarte ich, dass die Werbezeitenverkäufer von 9 bis 18 Uhr unterwegs sind und in dem Fall per Handy erreichbar sind / durchgeschaltet werden.
Aber keine Chance...

Heut früh war jedenfalls noch keinerlei Hinweis dazu auf der HP zu finden.
die war aber erreichbar, liegt also auf einem externen Server.
ein kurzer Hinweis auf der Start-Page haette also moeglich sein muessen.

Überhaupt erstaunlich, dass die "Baggergeschichte" immer wieder passiert. Hatte doch sogar mal den kompletten MDR erwischt, oder??? Man sollte den Fahrer dafür mit einer satten Geldstrafe belegen!


Übrigens kam heute früh noch sehr gut "Radio S-L-R" (Südseelands Lokalradio) auf der 101.1
sogar mit RDS-. werde später ein Video davon reinstellen zu einem späteren Zeitpunkt

von - - am 06.09.2013 13:05
Zitat

was hast Du denn geraucht...


Du vergisst, dass die 101.0 den kompletten Raum ersetzen muss, der durch die Abgabe der 89.0 Ende der 90er Jahre an das Jugendradio PROJECT 89.0 entstanden ist! Nach deren Aufgabe wurde diese Frequenz nicht ersetzt, d.h. dort sendet heute RTL statt sie wieder an R. Brocken zurückzugeben. Daher ist dieser Sender (obwohl er der bessere ist der beiden) immer schlechter in der MA ausgewiesen als SAW wo halb Hannover mithört.

Die 101.0muss also der 101.4 entgegentreten und reicht bis an die Tore Hamburgs.
Radio Brocken wurde in den jährlichen NDR-Berichten sogar mit nicht wenigen Hörern in HH ausgewiesen (Quelle war die MA). Das war auch 1997 / 98 noch der Fall. damals gab es m.W. die 89.0 schon nicht mehr für das Mutterprogramm.

Auch für westmecklenburg ist die 101.0 die beste Frequenz aus der Altmark.
102.8 / 100.1 / 103.9 gehen in Schwerin teilw. auch noch, aber nur schwach.
und schon gar njicht mobil. die 101.0 hat nördl. der Elbe gegenüber Jump (98.9 / 91.5) klar eine Vorteil.
gestört wird sie nur östlich und nördl. von HH durch Nora auf 101.1

wäre die 101.1 abgeschaltet, täte dies die Situation auch in Hinblick auf RB 4 und Antenne MV entschärfen. Für R. Nora müsste die 97.4 aus Lauenburg nach Hennstedt-Ulzburg verlager werden und könnte dort mit 10 KW betrieben werden. Freilich müsste für NJOY (97.4) eine Ersatzfrequenz gefunden werden...

die 107.4 von Delta R. ist eigentlich komplett überflüssig, dieses Gebiet ist gering und wird von 107.9 HL / 104.1 PLÖ und teilw. 100.4 HEI mitversorgt. dazu kommen drei Funzeln im Hamburger Raum (Ahrensburg, Bergedorf, Fernseturm).

von - - am 06.09.2013 13:10
Na gut :) Dann eben 3 Mio. potentielle Hörer ;) Einen Sender mit 3 Mio. tatsächlichen Hörern wirst Du wohl in ganz Deutschland nicht finden... (auch falls das in irgendeiner MA so drinstehen sollte).

Zitat

die 107.4 von Delta R. ist eigentlich komplett überflüssig, dieses Gebiet ist gering

Das ist hier die meist einzige empfangbare delta radio-Frequenz. Heute morgen hatte ich die erst wieder drin...
Genau wie die Ostseewelle auf 107.3, die heute morgen ebenfalls hereinkam.
Somit konnte ich dann endlich mal die Trennschärfe des neuen Autoradios testen und für gut befinden.

von iro - am 06.09.2013 14:15
Heute Nachmittag hörte ich beim Durchschalten für einige Sekunden dänische Sprache auf 96.8, wobei es sich eigentlich nur um DR P4 Fyn aus Sønder Højrup (466km) gehandelt haben kann. Kurz vorher war auch P3 97.2 für einige Minuten reingefadet (mit apartem Dänen-Rap :xcool:). Werde die 96.8 mal weiter beobachten, solange ich noch am Nordhang bin, allerdings scheint 3FM Ijsselstein auf gleichem Kanal nur äußerst selten die Puste auszugehen.

von ardey.fm - am 06.09.2013 20:36
Na gut, aber du bist auch nicht mehr Zielgebiet, oder?
;)

Die Störungen der 107.3 durch die 107.4 sind schon heftig und bestehen selbst im Zielgebiet derOstseewelle.

wenn dann noch Tropo im Spiel ist und BB Radio auf der 107.5 reindrückt ist nur noch Rauschbrei zu hören.

Ja P3 spielt seit einiger Zeit vermehrt dän. Rap, man könnte meinen, da läuft gar nichts anderes mehr. Sämtliche Popmusik (gleich welcher Art) hat man zu P4 ausgelagert. Da wird mittlerweile sogar Avicci gespielt.

ist schon enorm nervig, was aus den Dänen geworden ist!
einzig das Dabradio bietet da tolle Alternativen (leider hat man auch dort den Countrykanal eingestellt !!!) , ist aber hier nicht zu empfangen!
früher kam es wenigstens mal bei Tropo jeden Tag rein, aber seitdem in Deutschland im Dabplus-Modus gesendet wird hatte ich nie mehr ÜRW aus DK

von - - am 06.09.2013 21:32
Hier gab es vorhin einige Schweden und Dänen bis 700 km.
RDS wurde knapp verfehlt.
Im Moment nur noch schwache Signale.

von Radio-DX - am 06.09.2013 22:10
Zitat
ParadiseFM
Heut früh war jedenfalls noch keinerlei Hinweis dazu auf der HP zu finden.
die war aber erreichbar, liegt also auf einem externen Server.
ein kurzer Hinweis auf der Start-Page haette also moeglich sein muessen.

Überhaupt erstaunlich, dass die "Baggergeschichte" immer wieder passiert. Hatte doch sogar mal den kompletten MDR erwischt, oder??? Man sollte den Fahrer dafür mit einer satten Geldstrafe belegen!


Ich bin gestern Nachmittag auf der A24 zwischen Ludwigslust und dem Dreieck Havelland unterwegs gewesen und habe auch mal die 101.0 eingeschaltet. Sie lief wieder! In den Nachrichten zur vollen Stunde haben sie darauf hingewiesen, dass ein Kabel am Funkhaus durchgerissen wurde und somit gar nichts mehr ging. Also waren wohl ALLE Frequenzen ausgefallen! Der Baggerfahrer, der das Kabel durchgerissen hat, hat keine Schuld laut Radio Brocken. Er hat nach Plan gearbeitet und auf dem war das Kabel nicht eingezeichnet ;) Weiterhin sagten sie dann, dass die Telekom Schuld sei, da dort ein Planungsproblem vorliegt...

von Kenny S. - am 07.09.2013 07:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.