Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
-, iro, DX-Timo

DX: 07.09.2013 - Tropo (UKW)

Startbeitrag von - am 07.09.2013 20:35

An der Ostseeküste seit etwa 20 Uhr sehr starke Signale aus Dänemark.

89.5 P4 Malmö // Hörby o=4 ST
95.6 HSR // Vordingborg o=4 ST RDS
107.7 Leerträger o=4 mono, kein RDS

Vermutl. ist das Roskilde (eher nicht Radio Diablo, die senden in stereo 24-7).
Den SBS-Sendern geht es ja finanziell nicht so gut, da fällt schon mal die Zuführung aus.

Ausserdem alle "Üblichen Verdächtigen" (gehen immer) mit RDS und Vollausschlag:
Kopenhagen
Sdr. Hoejrup
Rangstrup
Nakskov
Oeverup
Hoerby (88.8/92.4/97.0)

Antworten:

Hier geht derzeit neben den üblichen Tropo-Dänen (92,6 / 94,8 / 97,5 / 99,6 / 100,5) auch noch einiges aus POL (88,3 / 93,5 / 103,0 / 104,5 / 105,0) und CZE (88,8 / 90,9)

von DX-Timo - am 07.09.2013 21:00
Am Dollartscanplatz heute dagegen: alles normal über nachmittag/abend. Keine Engländer, keine Dänen. Aber Inselsberg.

von iro - am 07.09.2013 21:21
Auf der 95.7 hatte ich SR p2 mit einem Hörspiel in engl. Sprache.
habe es mit 92.4 abgeglichen. Signal war nur o=3 vom Tx. Helsingborg

dieser TX. war bisher immer mit 3 kW / 6 KW gelistet.
laut FMLIST wird neuerdings auf 3 FRequenzen mit 30 kW gesendet.

das kann doch unmöglich sein???
einen entsprechenden BnetzA Eintrag hier im Forum habe ich nicht gefunden dazu.

das kann ich mir beim besten Willen nich vorstellken, dass man unbemerkt 3 Frequenzen mal eben um das Zehnfache an Leistung aufbohrt ohne dass es jemand merkt.

zumal auch DK und D davon betroffen sind wegen der Lage an der Küste (95.7 Kiel zb und 89.9 Bungsberg)

von - - am 07.09.2013 21:49
Zitat
ParadiseFM
Auf der 95.7 hatte ich SR p2 mit einem Hörspiel in engl. Sprache.
habe es mit 92.4 abgeglichen. Signal war nur o=3 vom Tx. Helsingborg

dieser TX. war bisher immer mit 3 kW / 6 KW gelistet.
laut FMLIST wird neuerdings auf 3 FRequenzen mit 30 kW gesendet.

das kann doch unmöglich sein???
einen entsprechenden BnetzA Eintrag hier im Forum habe ich nicht gefunden dazu.

das kann ich mir beim besten Willen nich vorstellken, dass man unbemerkt 3 Frequenzen mal eben um das Zehnfache an Leistung aufbohrt ohne dass es jemand merkt.

zumal auch DK und D davon betroffen sind wegen der Lage an der Küste (95.7 Kiel zb und 89.9 Bungsberg)

Vielleicht hast Du bemerkt, daß auch bei der 98.4 (6kW) unter Bemerkungen steht: "ITU Power 30 kW".
Die koordinierte Leistung wurde also in der Vergangenheit nur nicht ausgenutzt.

von iro - am 08.09.2013 11:26
hätte aber dennoch in irgendeiner Form in der BNetzA auftauchen müssen.
schließlich betrifft dies weitreichende Änderungen der ERP , da wird nicht gekleckert.
Das ist ganz was Anderes als wenn man eine 50 Watt Funzel auf 250 W hochbohrt.

von - - am 08.09.2013 12:03
Wieso? Die 30kW SIND doch koordiniert, warum sollten die nochmal dort auftauchen, nur weil die koordinierte Sendeleistung in der Vergangenheit nicht ausgenutzt wurde und jetzt eben doch?

von iro - am 08.09.2013 12:10
hmm...

naja wie auch immer. hier sind noch Fotos.





von - - am 08.09.2013 12:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.