Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Analog-Freak

DX: 29.09.2014 - Tropo (DVB-T)

Startbeitrag von Analog-Freak am 29.09.2014 22:46

Da ich heute abend erst aus Wismar zurückgekehrt bin, war ein früheres Posten nicht möglich. Montag früh gab es am QTH bei Boiensdorf ordentliche Tropo aus DNK, insbesondere Jütland. Hier die Highlights:

K22: Boxer DNK Mux 4, SFN Fyn: Sig=67-68, Quali=78, Boxer Infokanal ging stabil
K25: DIGI TV 1 Fyn, Sig=68, Quali=81, alle Px stabil gg. 06.48h
K27: Boxer DNK Mux 3 Fyn, SFN Svendborg/Tommerup. Sig=67, Quali=84. Leider alles verschlüsselt
K29: DIGI TV 1 Nord, Sig=44, Quali=43. Gg. 07.20h für 2 min instabiles Bild. Erstempfang!
K30: DIGI TV1 Syd, Sig=66, Quali=71. Wegen QRM leider nur Kennungen einlesbar
K31: Boxer DNK Mux 4, SFN Storkøbenhavn. Sig=63-64, Quali=78. Boxer Infokanal zeiterilig stabil
K32: Boxer DNK Mux 3 Syd, SFN Aabenraa/Flensburg. Sig=67, Quali=84. Leider alles verschlüsselt
K34: DIGI TV 2, SFN Nakskov/Vordingborg, Sig=68, Quali=78. Empfang stabil
K37: DIGI TV1 Syd, SFN Aabenraa/Flensburg, Sig=68, Quali=75-78. Empfang stabil
K38: Boxer DNK Mux 4, SFN Nakskov/Vordingborg; Sig=59, Quali=78-81, Boxer Infokanal stabil
K42: Boxer DNK Mux 3 Øst, SFN Nakskov/Vordingborg; Sig=62, Quali=21. vermutlich starke QRM. Alles verschlüsselt
K43: DIGI TV 2, SFN Svendborg/Tommerup. Sig=66, Quali=81. Empfang stabil
K44: DIGI TV 2, SFN Østjylland (Raum Aarhus), bis gg. 08.00h stabiler Empfang
K46: Boxer DNK Mux 3 Syd, SFN Hedensted/Varde, Sig=512, Quali=71. Alles verschlüsselt
K50: DIGI TV 2, SFN Aabenraa/Flensburg, Sig=66, Quali=81-84. Empfang stabil
K51: DIGI TV 2, SFN Storkøbenhavn. Sig=50-55, Quali=75-78. Stärkeres Fading, gg. 08.50h verschwand der Empfang
K56: Boxer DNK Mux 4, SFN Østjylland/Viborg, Sig=56, Quali=81. Boxer Infokanal bis gg 08.30h stabil, danach wegfadend
K58: DIGI TV1 Øst, SFN Jyderup/nakskov/Vordingborg, Sig=67-68, Quali=71. Trotzedm nur zeitweilig Empfang. QRM?

Es wäre noch mehr angekommen, wenn dewr UHF nicht derart voll belegt wäre. Einige Kanäle (z.B. K23,41,48,55,59,60) waren durch DVB-T-2-Boquets belegt und somit für DX unbrauchbar. Mit Sicherheit wäre z.B. DTT Nät 1 aus Skåne angekommen, hätten sich nicht bereits 2 andere Boquets ohnehin schon auf K33 gebissen. Zu Analogzeiten wäre viel mehr identifizierbar gewesen, auch Logs aus Norwegen wären durchaus möglich.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.