Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
engel99, Japhi, Habakukk, Manager., DX-Matze, Fischer's Fritz

France Info Empfang Bad Herrenalb

Startbeitrag von engel99 am 25.04.2015 15:09

Hallo liebe UKW-Freaks,

schön, dass Ihr auch die Sonnenaktivitäten anzeigt!

Heute grosses Erdbeben Nepal 7,9, habt Ihr gewiss auch schon gehört.............

vor 2 Tagen Vulkan Calbuco in Chile nach 50 Jahren wieder erwacht..............

Ich höre immer France Info, leider hier in Waldbronn, wo ich momentan bin, nicht möglich. Ich bin auf der Suche nach einer neuen Wohnung und kam auf Bad Herrenalb, da dort die Wohnungen noch zu haben und die Preise erschwinglich sind.

Ich hatte ein Bandscan aus 2013 aus diesem Forum gelesen, und da wurde für Bad Herrenalb auf der bekannten Frequenz 104,xx auch France Info angegeben.

Ist diese Information noch aktuell? Weiss hier jemand, ob es möglich ist, France Info über einfachen Radioempfang - nicht mit Kabel - in Bad Herrenalb auf 104,xx zu empfangen?

Danke für eine ehrliche Antwort an und von

engel99

Antworten:

Mit einem guten Radio wie dem "Degen DE1103" sollte in beiden Orten France Info auf 104,4 vom Sender Strasbourg-Nordheim gehen. Leider könnte je nach Aufenthaltsecke ein Sender aus Sindelfingen auf der Nachbarfrequenz (104,3) stören. Eventuell meldet sich jemand hier der die Situationen vor Ort kennt oder du bewaffnest dich mit einem Portablen Radio und probierst es aus.

Ich wohne ein ganzes Stück nördlicher und empfange auch u.a France Info auf 104,4 recht problemlos. Es sollte nur kein Radio für 5 Euro sein. Dann halte ich es bei beiden Orten für realistisch mit guten tragbaren Radios.

von DX-Matze - am 25.04.2015 18:23
Hallo DX Matze,

danke für Deine Antwort.

Nein, ich habe kein Radio für 5 Euro.

Ich habe ein tragbares Radio und einen kleinen Radiowürfel, mit Radiowecker, diese beiden habe ich schon viele Jahre, und sowohl in Ettlingen, wo ich lange wohnte, und zuletzt in Sinzheim habe ich mit beiden Geräten problemlos France Info auf 104,xx gehört.

Nun bin ich hier in Waldbronn, und es ist nicht möglich. Da sind deutsche Reklamesender dazwischen, irgendetwas, Sindelfingen, könnte sein, irgend so ein lokaler Sender, ja, der macht es wohl unmöglich. Als ich hier vor 12 Jahren wohnte, war der Empfang auch immer möglich. Aber jetzt wo ich per Zufall wieder hier kurzfristig gelandet bin, ist es nicht mehr möglich.

Aus verschiedenen Gründen hoffe ich dass ich so schnell wie möglich wieder hier fort bin, und eine neue Wohnung gefunden habe - und hoffe, dass es dann dort möglich ist. In Bad Herrenalb könnte ich landen, dort habe ich etwas gesehen, vielleicht wird es auch eine traumhaft schöne Wohnung mit direktem Blick in die Berge in Gernsbach - wenn ich Glück habe und ich diese doch noch bekomme, trotz meines Flügels auf dem ich die CMEs in wunderbare hohe Schwingungen transformiere. Ich hoffe sehr, dass der Empfang dort dann möglich ist, denn ich habe France Info sonst immer rund um die Uhr laufen, schon seit 30 Jahren, da mein Geist und meine Seele französisch sind und ich diese Sprache brauche.

Ja, vielleicht meldet sich ja hier noch jemand der dort wohnt.

Danke von

engel99

von engel99 - am 25.04.2015 20:36
@ engel99:

Wenn du France info 104,4 in Waldbronn nicht empfangen kannst, schaffst du das in Bad Herrenalb erst recht nicht. Bad Herrenalb liegt in einem Loch und ist gegen Westen durch einen über 700 m hohen Berg abgeschattet.


Zitat
engel99
Ich hatte ein Bandscan aus 2013 aus diesem Forum gelesen, und da wurde für Bad Herrenalb auf der bekannten Frequenz 104,xx auch France Info angegeben.


Die 104,4 ist dort nachweisbar (Empfang per Reflexionen). Der Empfang ist aber nicht normalhörertauglich.

Zitat
engel99
Nun bin ich hier in Waldbronn, und es ist nicht möglich. Da sind deutsche Reklamesender dazwischen, irgendetwas, Sindelfingen, könnte sein, irgend so ein lokaler Sender, ja, der macht es wohl unmöglich. Als ich hier vor 12 Jahren wohnte, war der Empfang auch immer möglich. Aber jetzt wo ich per Zufall wieder hier kurzfristig gelandet bin, ist es nicht mehr möglich.


Die Sendeleistung in Sindelfingen (104,3) wurde mittlerweile auf 2 kW erhöht.
Neben Sindelfingen 104,3 kommt bei dir auch noch Darmstadt 104,3 als "Störer" an.

von Manager. - am 26.04.2015 06:14
@engel 99:
Grüße in meine Heimat!

In Waldbronn sollte normalerweise der Empfang von France Info mit schmalen Filtern im Radio möglich sein. Was bei dir reinstört, dürfte nicht die 104,3 aus Sindelfingen sein, sondern hr4 auf ebenfalls gleicher Frequenz.

In Bad Herrenalb ist das Problem, wie Manager schon geschrieben hat, der knapp 700m hohe Bernstein (sehr schön zum wandern!), der hier nach Westen nahezu alles dicht macht.

Gernsbach ist es mit France Info ebenfalls problematisch. Hier wären gleich 2 Berge im Weg - zum einen der Merkur, und zum anderen der Fremersberg - ironischerweise beide mit (deutschen) Sendemasten drauf... ;)

von Fischer's Fritz - am 26.04.2015 20:18
Danke für Eure Antworten.

Und wie ist es in Marxzell?

Dort habe ich ein interessantes Wohnobjekt gesehen.

von engel99 - am 28.04.2015 19:47
Also, eben habe ich einen Anruf bekommen von jemandem aus Bad Herrenalb, der da etwas vermietet - und habe gefragt wegen France Info - und der oder besser diejenige hat es gleich ausprobiert, auf dem Handy, und sie sagte, bei 104,4 könne sie einen klaren Empfang aus Frankreich wahrnehmen.

Ich werde mir das am Freitag vermutlich anschauen, WG Zimmer, und werde mein kleines Radio mitnehmen, dann werde ich es ausprobieren.

Wenn es klappt, wäre das sehr schön - denn hier in Waldbronn bin ich in einer sehr miserablen Situation aus der ich hinaus muss, und wenn ich France Info dort empfangen kann und alles andere auch passt, dann wäre es sehr schön, der Ort selbst und die Landschaft sind ja sehr reizvoll.

engel99

von engel99 - am 29.04.2015 15:47
Hmm, ganz blöde Frage: was spricht denn gegen einen Empfang von France Info über Satellit oder Internet? Zur Not kann man dieses Signal auf einen kleinen UKW-Minisender geben und so in der Wohnung verbreiten. Nur, falls es mit dem regulären UKW-Empfang doch nicht klappt.

von Habakukk - am 29.04.2015 19:45
Leider ist der Empfang über Internet immer zeitversetzt, i.e. es ist nie live, sondern meist eine Stunde zurück, so dass es nicht Echtzeit ist. Da ich diesen Sender höre, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, und auch um zu wissen, wie spät es gerade ist, wenn ich am PC arbeite, dann ist das verwirrend. Nachrichten möchte wohl jeder in Echtzeit hören, und nicht mit zeitlichem Rückstand.

von engel99 - am 01.05.2015 18:54
Zitat
engel99
Leider ist der Empfang über Internet immer zeitversetzt, i.e. es ist nie live, sondern meist eine Stunde zurück, so dass es nicht Echtzeit ist. Da ich diesen Sender höre, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, und auch um zu wissen, wie spät es gerade ist, wenn ich am PC arbeite, dann ist das verwirrend. Nachrichten möchte wohl jeder in Echtzeit hören, und nicht mit zeitlichem Rückstand.


Über Internet ist der Empfang maximal um rund eine Minute zeitversetzt, nicht eine Stunde.



 > 

von Japhi - am 02.05.2015 05:46
Also, mir wurde da mehrmals die falsche Zeit angesagt, das war eine Stunde früher............bei France Info............

es wäre ja schön, wenn es anders ist............

aber auch bei den anderen Sendern ist es so, TV, France 24, dieses hatte ich noch probiert als ich noch beide Anschlüsse hatte, TV und Internet, und es steht auch immer eine andere Zeit darüber

wie kommt das denn?

von engel99 - am 02.05.2015 09:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.