Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
215
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Tagen, 2 Stunden
Beteiligte Autoren:
hg, DX-Fritz, Cha, UlliBG, Anonymer Teilnehmer, Radio-DX, Jupita, mittendrin, _Yoshi_, DX-Timo, ... und 26 weitere

!!! Der Tropo-Warnthread !!!

Startbeitrag von hg am 19.10.2015 17:01

Nabend,

die Wetterlage soll sich zum Wochenende umstellen, gleichzeitig sieht die F5LEN-Karte für Fr abend doch recht nett aus. Mal sehen, ob´s was gibt. Bestimmt nicht so stark wie Anfang Oktober, aber alles besser als das, was seit dem los ist - nämlich nix :D

Tony

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Gute Konditionen Freitag abend? (23. Okt)

Hier in Osnabrück leicht angehoben (RLP und Hessen) im Roadstar. Kann mich aktuelle noch nicht aufraffen die Yagi aufzubauen ;)

Idee: was haltet Ihr davon aus diesem Thread einen "Tropo-Warn"-Thread ohne Datum zu machen? Ich schaue zugegeben eher hier rein als auf Vorhersagekarten. Okay, die eine oder andere "Warnung" kommt mittlerweile auch gern per WhatsApp.

von Staumelder - am 23.10.2015 14:45

Re: Gute Konditionen Freitag abend? (23. Okt)

Hoffe, das wird noch was anständiges. :xcool:

Sind viele Sender da, die in der Regelschlecht, oder garnicht kommen.

90,9 SRF 1 via Rigi/Kulm (11 KW; 589 Km) 0=2 Erstempfang!!! :cool:
99,8 Fance inter via Metz (38 KW; 447 Km) 0=2

QTH: 52° 08' 43'' Nord; 10° 46' 08'' Ost (Eulenspiegeltown, 23 Km südöstlich von Braunschweig)
Antenne: 7 El.; Empfänger: Autoradio aus Hyundai i40


von bikerbs - am 23.10.2015 15:22
Tja - wie geht´s weiter: Die Karten sehen doch ganz gut aus,immer wieder fast im ganzen Land mal ein bisschen Tropo, im Verlauf dann Nord/Nordost offenbar begünstigt. Die Karte für nächsten Sa sieht super aus, aber mal abwarten.

Mike kann sich ja schon mal die Hände reiben heute Nacht / morgen früh :D
[attachment 6128 a.PNG]
[attachment 6129 b.PNG]

von hg - am 25.10.2015 10:01
Momentan geht schon was - Kleiner ICOM R8500 & Groundplane Check zeigt MDR Jump mit S9 (91,5 / Brocken) oder NDR 2 Torfhaus 92,1. Nach Norden kommt DR P3 mit RDS. Ob ich noch nen Scan hinbekomme, der einen Tagesthread rechtfertig? Keine Ahnung :D

von hg - am 26.10.2015 19:13
Nachdem ich in meinem 20jährigen DXer-Leben erst 2x ein bissl Tropo erlebt habe (SporadicE dafür jedes Jahr mehrmals, das ist ja fast normal), wie liest man solche Karten?

Muss am Wohnort Tropo herrschen, oder auf halbem Weg zwischen Sender und Wohnort oder am Ort des Senders?

lg aus dem Süden Österreichs (bei Villach, 550 m Seehöhe), = tropofreie Zone???

von andimik - am 29.10.2015 13:16
Laut dieser Karte könnten sich sehr gute Empfangsmöglichkeiten (max. Entfernungen)
zwischen dem Südwesten Polens und den Niederlanden ergeben. (evtl. auch der SO von England)
Natürlich auch innerhalb der Flächen.



von Radio-DX - am 29.10.2015 17:31
Zitat
andimik
Muss am Wohnort Tropo herrschen, oder auf halbem Weg zwischen Sender und Wohnort oder am Ort des Senders?

Die Grafiken geben meines Wissens nach an, wo die Troposphäre die Signale reflektiert. Von daher sollte zwischen Sender und Empfänger das Tropofeld liegen. Je stärker das Gebiet ist, desto größer kann die Strecke auch sein. Ansonsten bricht es mitten drinnen dennoch ab, da die Feldstärke ja trotzdem abfällt. Hilft das?

von Jens1978 - am 29.10.2015 18:44
Hier zeichnet sich scheinbar der vermutete Reinfall ab.
An der Unterdachantenne gibt es nur einen "Exotenempfang".
Das ist 8D SWR.
Dafür aber mit 12 Balken. :eek:
Diese Tropo scheint also recht selektiv zu sein.
Gestern am Abend gab es wenigstens 7B Hessen, 8D SWR, 9D SWR, 11A SWR, und 11B SWR.
Werde es dann mal auf den Berg versuchen.
Die Hoffnungen liegen Richtung NW und N.
Von dort gab es unter dem Dach noch nie Empfänge.
Eine geringe Chance besteht also noch.

von Radio-DX - am 31.10.2015 08:55
Zitat
Cha
Bei mir sind schon weitere Empfänge möglich (einmal über 400 km), jedoch warte ich irgendwie noch auf starke Signale. Ist alles weit von RDS-Niveau entfernt.


Ich kann mich nicht beklagen, denn ich konnte auf dem DAB+ Kanal 12D Norwegen mit Ton aus über 700km empfangen! :hot:

von UlliBG - am 31.10.2015 19:05
Hab nun bisschen umgebaut, die 5 Ele hängt jetzt am Fahnenmast, der ganz oben recht gut nach Norden freie Sicht hat. Aktuell aber wegen der 7er Böen erstmal nur auf 1/3 Höhe. Aktuell kommt auf 88.8 immer wieder mal Hörby verrauscht rein (am ICOM R8500). Laut Kartenmaterial sind gerade Normalbedingungen.

Am Donnerstag dann wohl wieder verbreitet gute Bedingungen. Heute ja offenbar nur der Süden, morgen ggf auch.

von hg - am 10.11.2015 18:29
sehr schleppend heute, nach Westen soll es ja gleich losgehen,aber bisher gar nichts da. Mit Müh und Not scattert sich das 300km Zeug rein.

Ein Erstempfang: DR Kultur aus Heide auf 92,2. Liegt aber sicher an der neuen Antenne, die DR P4 von "hinten" schön ausblendet

von hg - am 12.11.2015 11:46
In Klarschrift: Am Wochenende hat meine Lebensgefährtin Besuch eingeladen und somit kann es schwierig werden, für einige Stunden oder gar dauerhaft zu entwischen, um die Tropo auszunutzen. :D Hoffentlich wird´s hier oben auch nicht zu windig, Böen >8 will ich nicht haben

von hg - am 03.12.2015 22:33
Hier südlich Halle/S. DVB-T vom Ochsenkopf (152km) dauerhaft knapp oberhalb der Pixelschwelle und damit stabiles Bild mit meistens 100% Signalqualität auf K40 (wie sonst regelmäßig nur bei Morgeninversion). Ist aber Normalfall bei abziehenden Hochs.
Hybrid-Doppelquad nach DL7KM unter Dach, horizontal Ri. S, Digipal1.

von mittendrin - am 10.12.2015 18:36
93,8 SWR2 und 98,8 SWR BW vom Sender Waldenburg/Hohenlohe (338 Km) gehen hier eigentlich immer irgendwie. Manchmal drängt sich kurzzeitig ein anderer Sender dazwischen.

Heute sind die beiden Programme mit RDS da. :cool:
Grund, auch die beiden anderen etwas ungünstigen Frequenzen zu testen.
96,5 SWR 3 mit O=3 In der Regel ist da N-Joy aus Goslar (32 Km)
106,6 SWR4 HN mit O=3. In der Regel Antenne Brandeburg aus Pritzwalk (143 Km)-

Bad Mergentheim/Löffelstelzen (300 Km):
87,8 SWR 1 BW (3,2 KW) O=2
99,7 SWR3 (10 KW) O=2

Weitere übliche Verdächtige:
Hornisgrinde (432 Km) und Raichberg/Alb (444 Km) auf einigen Frequenzen mit O=1
Sonst nichts besonderes.

QTH: 52° 08' 43'' Nord; 10° 46' 08'' Ost (Eulenspiegeltown, 23 Km südöstlich von Braunschweig)
Antenne: 7 El.; Empfänger: Autoradio aus Hyundai i10


von bikerbs - am 10.12.2015 21:37
Noch n Nachtrag: Am ELAD war nichts besonderes mehr zu finden vorgestern. Die Karten lassen nicht viel Hoffnung auf Tropo am Wochenende zu. Mal etwas "minor", dann ein bisschen mehr im Südwesten und das war´s wohl.

Aktuell somit die 300km Fraktion, die immer mal aufflammt, aber das scheint dann hier normal zu sein, weil jeden Tag möglich, vor allem Brocken, Torfhaus, Hörby

von hg - am 12.12.2015 11:32
Hier mein Nachtrag von Do., 10.12.2015

89,20 h D SAC R.SA Dresden-Wachwitz 2,000 237 O3 (Erstempfang)

88,00 h D BAY RADIO EUROHERZ/EXTRA RADIO Hof/Großer Waldstein 5,000 187 O5
88,80 h D BER RBB BERLIN 88,8 Berlin/Scholzplatz 80,000 208 O3
88,80 h CZE US ČRO SEVER Ústí nad Labem/Buková hora 100,000 277 O4
89,10 h CZE PL ČRO RADIOŽURNÁL Plzeň/Krašov 81,000 252 O4
90,00 h CZE PL KISS PROTON Plzeň/Radeč 10,000 295 O2
90,30 v CZE PL ČRO DVOJKA Klatovy/Doubrava 10,000 305 O4

90,90 h AUT SAL Ö1 Salzburg 1/Gaisberg (ORS) 100,000 460 O3
(hat mir mehrmals den ČRO RADIOŽURNÁL aus Usti nad Labem, verdrängt, nur noch ANTENNE THÜRINGEN aus Jena-Oßmaritz daneben hörbar)

91,10 h CZE JC ČRO RADIOŽURNÁL České Budějovice/Kleť - ČRa 78,000 403 O4
93,50 h CZE US FREKVENCE 1 Ústí nad Labem/Buková hora 100,000 277 O3

94,00 v CZE PL RADIO IMPULS Klatovy/Doubrava 10,000 305 O5
(Neben DLF aus Gotha)

94,80 h AUT SAL Ö2 - RADIO SALZBURG Salzburg 1/Gaisberg (ORS) 100,000 460 O2
(Neben BAYERN 1 aus Bamberg Geisberg)

95,60 h CZE PL ČRO VLTAVA Plzeň/Krašov 81,000 252 O5
96,50 h D BWÜ SWR 3 Waldenburg 100,000 276 O3

97,60 v CZE KA ČRO RADIOŽURNÁL Mariánské Lázně/Dyleň 1,000 228 O5
(Neben MEPHISTO 97.6 aus Leipzig-Holzhausen)

98,80 h D BWÜ SWR1 BW Waldenburg 100,000 276 O3
(Neben RADIO BROCKEN aus Naumburg)

100,50 h D SAC VOGTLAND RADIO Reichenbach Netzschkau 1,000 161 O3
(Neben dem starken WDR 4 vom Teutoburger Wald/Bielstein)

103,80 v CZE PL FREKVENCE 1 Klatovy/Doubrava 10,000 305 O3
104,10 h CZE PL FREKVENCE 1 Plzeň/Krašov 65,000 252 O3
106,40 h CZE JC ČRO ČESKE BUDEJOVICE České Budějovice/Kleť - ČRa 78,000 403 O4

von SüdharzDX - am 12.12.2015 13:11
Update: Do Abend ist das potenzielle Tropogebiet volles Rohr im Norden und ich bin nicht da. Nun gut. Werde mein DAB Gerät mit nach DUS nehmen und hoffen, dass ich ein bisschen was einfange. QTH wird ein Airporthotel sein, das ein paar Stockwerke hoch liegt.

von hg - am 16.12.2015 08:32
Heute waren wohl sowas wie "Nullbedingungen", selbst Standard (Brocken, Torfhaus) scatterte nur mal rein. Der Wasserfall erstaunlich flach. Aktuell wieder angehobene Pegel, gehe am nun ins Bett, vielleicht versucht ja noch jemand sein Glück - Schöne Weihnachtstage in die Runde :cheers:

von hg - am 23.12.2015 23:19
Hier in Weinböhla auch absolut Negativ Tropo, Unterreichweite oder wie auch immer.

DAB:

Nicht mal Berlin - 152 km - läuft vernünftig. Bayern - 176 km - vereinzelte Audio Fetzen.
Halle Petersberg - 123 km - immer wieder Abbrüche.

UKW:

Ochsenkopf - 176 km - mit Rauschen
Wendelstein, Kreuzberg, Hoher Meißner, Torfhaus, Waldenburg und Aalen teilweise nicht mal zu erahnen.

Frohe Weihnachten allerseits und viele Grüße aus Weinböhla.

von Staxe - am 25.12.2015 18:33
Ja leider, unser Kenwood 6040 ist gerade völlig unterfordert.

Wobei, heute früh sah es gar nicht soooooo... schlimm aus.
Bis gegen 11 liefen viele Bayrische Sender wie der Kreuzberg, Coburg, Bamberg, Großer Waldstein mit D Kultur und Euroherz, der Wendelstein z. B. Bayern 3 98.50 und auch der Hohe Bogen kam immer mal durch, SWR 3 lief zeitweise recht gut auf 98.10 von Aalen und auf 96.50 von Waldenburg. Der Hohe Meißner ließ sich mit hr1 auf 99.00 hören.

Jetzt ist wieder nahezu Schicht im Schacht.

von Staxe - am 07.01.2016 11:33
Zitat

Heute muss doch bei Euch im Norden so einiges gehen? Was los?


Nullkommanix. Das bisschen Torfhaus und Brocken was hier gerade auf UKW geht, zähl ich schon nicht mehr dazu :D

Allerdings scheint der DAB+Mux von Radio Bremen ausgefallen zu sein, erstmal nen neues Thema öffnen :D

EDIT: Wieder da. Das von mir erstelle Thema scheint auch wieder dicht zu sein.

von Anonymer Teilnehmer - am 09.01.2016 18:39
Tatsächlich ging Hörby teils gut und die südliche 300 km Fraktion auch, aber das ist beinahe jeden Tag der Fall... Heute letzter Urlaubstag, hatte mehr Tropo in den letzten drei Wochen erhofft, aber die Sporadic E Öffnung kürzlich entschädigt :xcool:

von hg - am 10.01.2016 11:20
So schlecht war die Empfangslage hier im Norden gestern tatsächlich nicht. Auf dem 79 m hohen Pferdekopf in der Nordheide bei Handeloh konnte ich gestern mittag alle Frequenzen vom Kreuzberg (322 km) mit dem E5 empfangen. Zwar fadeten die Sender zwischendurch weg und es waren auch nie alle Programme gleichzeitig zu hören, aber es war öfter Empfang da als Rauschen. Die Empfangsstärke ging auf O=3 hoch. In gleicher Qualität gingen auch mehrere Frequenzen vom Heidelstein (312 km) und vom Blessberg (324 km).

von Lorenz Palm - am 10.01.2016 17:29
DR P3 zeigt sich gerade auf 97,2. Erstempfang :cheers: Die 95,1 oder 102,1 die ich schon öfters hatte zeigen sich derzeit nicht. Zudem gehen einige Torfhaus, HH und Brockenfrequenzen, und ein nettes Gemisch aus 2 mal NDR 2, NDR1 und Störgeräuschen auf der 98,0. Und 1Live wird komplett von NDR 1 aus Cuxhaven weggedrückt. Eine UNID hab ich, auf 99, wird wohl hr1 ein.

Mit dem 390er im 2 Stock mit der int. Teleskopantenne

Hab da noch n bisschen was leckeres eingefangen. Video folgt die Tage auf YouTube.

von Anonymer Teilnehmer - am 21.01.2016 19:31
Und da ist es: ->> https://youtu.be/eQ91g1XpFK8 (leider mit erhöhtem Pitch, die erste Vers. wurde gesperrt in DE)

War zwar keine fette Hauptspeise, aber nen deftiger Nachtisch. Und jetzt ist gut mit Metaphern.

EDIT: Das Video ist sehr asynchron. Ich denke da ist in Sony Vegas beim Verändern der Tonhöhe ein Fehler aufgetreten.

EDIT2: Hab das Video runtergenommen, Neu Hochladen werde ich es nicht.

von Anonymer Teilnehmer - am 22.01.2016 15:43
Morgen wird es auch wieder spaßig, gut dass ich diesmal früher daheim bin und mich an meine Geräte setzen werde :hot:

Wird auch dringend zeit, dass ich mir den so hochgelobten billigen Albrecht DR70 hole. Ich kann ja morgen mal beim örtlichen MM vorbei schauen. SOLL ja auf Lager sein.

von Anonymer Teilnehmer - am 25.01.2016 19:36
Zitat
Oldenburger
Jetzt aus Süden:

89.5 - hr3 - Hoher Meißner - 100W - 243km


EDIT: Jetzt hab ich auf 105,3 ein Wortprogramm, wohl NDR Info aus Schwerin.


Wieso eröffnest Du deshalb keinen Tropo-Thread für den heutigen Tag?

Nachtrag:

Da kommt wohl keine Antwort mehr zu meiner Frage: deshalb

von DX-Fritz - am 06.02.2016 21:14
MDR Jump geht auf S9+10, gleichzeitig geht Berlin 88,8 hoch, RTL 89,0 verdrängt den Dänen und 1live auf 105,5 ist gut zu hören. Viel Zeit hab ich nicht, aber ein paar Logs gehen hoffentlich später noch (für die genannten Dinge mach ich keinen Thread auf, ist ja doch eher standard)

von hg - am 15.02.2016 16:47
Aktuell schon deutlich erhöht - vielleicht lohnt sich noch ein Scan, ich hab keine Zeit mehr.

Konkret: Hörby 88,8 geht fast rauschfrei am ICOM R7000 (an 5 El Yagi). Der gute alte Icom schafft MDR Jump auf 91,5 mit O=5, der lässt sich indoor gar am nicht wirklich tollen Sangean 909x ausmachen. Die typischen Dänen gehen auch besser als sonst.

von hg - am 29.02.2016 20:56
Morgen mittag schaut es im Norden Deutschlands wieder einmal recht verheissungsvoll aus. Mal schauen, ob davon hier überhaupt nichts zu bemerken ist.

[attachment 7110 Tropo-Vorhersage2016-03-13.jpg]
Quelle: http://tropo.f5len.org/forecasts-for-europe/

von DX-Fritz - am 12.03.2016 12:38
Bisschen was los heute im UKW-Band

Einige Funzeln im Nahbeeich wurden mal wieder platt gemacht. Auch Empfänge neben fetten Haussendern kommen zu Vorschein.

Noch nix besonders. Die üblichen verdächtigen :xcool:
Ma kieken, ob da noch was interessantes bei rumkommt.

QTH: 52° 08' 43'' Nord; 10° 46' 08'' Ost (Eulenspiegeltown, 23 Km südöstlich von Braunschweig)
Antenne: 9 El.; Empfänger: Autoradio aus Hyundai i40


von bikerbs - am 19.03.2016 15:47
Es scheint los zu gehen: DAB+ mit dem Onkyo T4030 zeigt einen deutlichen Anstieg des Qualitätswerts bei den Dänen: 12C DR DAB1, von sonst so 50% auf 80% und DAB 2 OE auf 11C von nicht hörbar auf ca 50% Qualität. Vermutlich stört HH 11C von hinten, daher so eklatant schwächer als 12C.

von hg - am 25.03.2016 23:01
DVB-T: Heute morgen hier südlich Halle/S. gute Signalpegel von Ochsenkopf bis Berlin mit Bildaufbau, typisch für sich abschwächende Hochdruckgebiete. Zur Zeit nur noch Ochsenkopf, sehr flattrig um die Pixelschwelle herum.
Freundliche Ostergrüße.

von mittendrin - am 27.03.2016 08:03
Nur was mir bei ES so auffällt ist das von Jahr zu Jahr die Signale Schwächer werden.
Vor ein paar jahren konnte ich bei ES noch mit einer normalen Teleskopantenne Inter in Rauschfreien S/W sehen.

Die Letzten 2 Jahre allerdings ist das Signal oft nur noch verrauscht.

von _Yoshi_ - am 20.04.2016 15:06
Schade, dass ich die richtig coole Zeit verpasst hat, als überall noch analog gesendet wurde.

Aber zum tatsächlichen Thema kurz: Bedingungen nach Westen tatsächlich erhöht, Steinkimmen geht ganz gut, auf 89,2 gar NDR 2 aus Osnabrück, das ist eher ein seltener Gast. Wegen der seit Wochen eher schlechten Lage nur halbherziges Equipment am Start: 5 Ele Yagi, die gerade nur ne 4 Ele ist :joke:

von hg - am 20.04.2016 15:15
Zitat
_Yoshi_
Nur was mir bei ES so auffällt ist das von Jahr zu Jahr die Signale Schwächer werden.
Vor ein paar jahren konnte ich bei ES noch mit einer normalen Teleskopantenne Inter in Rauschfreien S/W sehen.

Die Letzten 2 Jahre allerdings ist das Signal oft nur noch verrauscht.


Hi Yoshi, gestern meldete Jurgen ( JBDX ) vom Jadebusen, noch den erstklassigen Empfang von Simferopol auf R1 ! Gesehen hab ich es auf DXMAPS !!!

Gruß, Ulli

von UlliBG - am 20.04.2016 18:13
Zitat
UlliBG
Hi Yoshi, gestern meldete Jurgen ( JBDX ) vom Jadebusen, noch den erstklassigen Empfang von Simferopol auf R1 ! Gesehen hab ich es auf DXMAPS !!!

Gruß, Ulli


Leider immer zu einer Zeit wo ich noch am Arbeiten bin.

von _Yoshi_ - am 20.04.2016 19:17
Die nächsten Tage könnte sich das frühe Aufstehen lohnen:

[attachment 7361 Tropo-Vorhersage2016-05-0606.jpg]

[attachment 7362 Tropo-Vorhersage2016-05-0706.jpg]

Aber auch für Spätaufsteher sollte am Samstag etwas möglich sein:

[attachment 7363 Tropo-Vorhersage2016-05-0718.jpg]

Quelle: http://tropo.f5len.org/forecasts-for-europe/

von DX-Fritz - am 04.05.2016 08:44
Jetzt gerade ein bisschen Nordtropo (DK) auf DAB+ (gerad keine Yagi Richtung Nord, daher keine Info zu UKW):

12C DR DAB 1 geht mit 93% (sonst 40-45%)
8B DAB 2 S mit 70% statt unhörbar

Gehört mit Onkyo T4030 an 3H-VHF-16-LOG von Antennenland

von hg - am 05.05.2016 22:16
Heute Abend dann noch ein schneller Check. Insgesamt noch angehoben Richtung Nord, mehr aber nicht.

Irgendwas scheinen die am Kieler Fernmeldeturm gemacht zu haben, massive Störungen so +- 500 KHz um die 15KW QRGs, wie zB 105,9 und 102,4 - hab das auf div Antennen an div Geräten (im Elad auch sichtbar, sonst deutlich zu hören)

von hg - am 10.05.2016 22:17
Durch das Tropo heute wurde hier sogar der Ortssender NDR2 98,1MHz (Aurich 25Kw) stark angegriffen.
Im Stereobetrieb war deutlich ein Zischeln zu vernehmen.
Bei besondere Antennenstellung waren Englische Sprachfetzen hörbar.
Auch viele andere Sender waren durch England und NL so gut wie unhörbar.

von _Yoshi_ - am 05.06.2016 20:56
Stimmt gestern war von der EVW gar nichts mehr zu Hören.
Wurde vollständig durch BBC R1 Weggebügelt.

Das Tropo hatte noch was gutes, ich konnte gestern Abend Joy Radio auf der 104,2MHz als Ortssender in sauberen Stereo Empfangen.

von _Yoshi_ - am 06.06.2016 18:01
Zitat
iro
Wenn es schon einen Tropo-Tagesthread gibt, musst Du nicht dasselber auch nochmal in den Warnthread reinschreiben! Wir sind schon gewarnt genug. Gewarnt wird möglichst, bevor ein Ereignis eintritt!


Volle Zustimmung!

In diesem Thread sollte nur auf sich abzeichnende Tropo-Situationen hingewiesen werden.

Für aktuelle Tropo-Empfänge gilt grundsätzlich:

a) wenn noch kein Tagesthread vorhanden, dann einen eröffnen.

b) falls es schon einen gibt, dort posten.

Alle aktuellen Empfänge sollten von den Moderatoren deshalb in diesem Warnthread gelöscht werden.

von DX-Fritz - am 23.06.2016 09:11
Gleichzeitig ja ein dickes Hochdruckgebiet, alles feine Zutaten für nen schönen Jahresausklang :hot:

Dummerweise hat mir gestern abend ne 10Bft Boe die 5 Ele Yagi teils zerlegt, ein Reflektor ist ab. Natürlich funktioniert das dann immer noch, aber eben weniger optimal

von hg - am 25.12.2016 13:42
Hier im Nordwesten werden wegen Tropo auf meinem DVB-T Receiver Radio und Fernsehsender aus NL eingelesen."Natürlich" alle verschlüsselt.
Wenigstens kann man mit starkem Signal auf 430.125 Mhz ein Relais aus dem westl.NL hören.

Nachtrag um 22:33 Uhr:Es ist ein Wunder.Ich empfange zum ersten mal aus NL ein digitales Bild und Ton.Es sind die Programme NOS 1,NOS 2,RTV und BNN auf 786 Mhz.Ichhabe es mit meinem Laptop aufgenommen.

Um ca.23 Uhr ist wieder alles weg wegen schwachem Signal.Nur das 70cm Relais ist noch nach wie vor gut zu empfangen.

Danke an den Machern dieser Seiten und F5LEN mit seiner alternativen Tropovorhersage

von Herr Bürstner - am 10.03.2017 21:20
Hallo zusammen

Aktuell tut sich etwas. Ich empfange gerade Audio vom SMC N-CH, Kanal 7A.

Radio Basilisk ohne Aussetzer! :)

QTH: CH 3177 Laupen BE (Funkloch im Sensetal)

Onkyo T-4030 an zwei 5 Ele.Yagi, h und v polarisiert.

Signal kommt aus NNW, refl. vom Chasseral, nicht direkt von St. Chrischona.

Normal wird 7A nur eingelesen, bei ca 10-15%. Nun sind es über 60% mit lückenlosem Audio.

von DABit - am 21.04.2017 10:39
Zitat
Günni74
Heute Abend bis morgen früh wird starkes Tropo für den Nordwesten der Republik vorausgesagt. Also ran an die Geräte :hot:. Siehe http://dxinfocentre.com/tropo_nwe.html (auf die Karte klicken, bis Tropo zu sehen ist).

Danke für die Info, ich werde das im Auge behalten.

von Thorsten B. - am 20.06.2017 17:49
Zitat
MIrko Stumpf
Ab heute gegen 21:00 soll es los gehen, Gelb bis Grün ist bei mir hervorgesagt ..


Bitte nicht vergessen:

- Uhrzeiten sind nur ein Richtmaß aus Berechnungen, die stimmen nie genau auf die Minute oder Stunde. Außerdem sind die Zeitangaben immer in UTC, nicht MEZ !

- Man sollte am Rande eines farbig markierten "Ductes" wohnen, um eine Station auf der gegenüberliegneden Seite des Ductes zu empfangen (größtmögliche, berechnete Entfernung), schließt natürlich nicht aus, das auch innerhalb der Linie die Stationen besser reinkommen, sollen sie sogar auch

- auch die eingezeichneten Gebiete selber sind nur Berechnungen und weichen i.d.R. immer ein bisschen ab (Vergleich Hepburn und F5LEN sind schon oft unterschiedlich, da zwei verschiedene Modelle zum Berechnen herantgezogen werden)

von DX-Timo - am 31.07.2017 17:16
Laut der Hepburn-Karte sollen die Tropo sich am 14.10.2017 gegen 14:00 CEST bis in den Abend von den britischen Insel bis herunter zu mir nach Österreich strecken. Mal schauen ob was geht. Falls wirklich etwas geht wird auch Deutschland etwas davon abgekommen, vor allem im Süden.

Aber bei dieser Karte handelt es sich ja nur Vorraussagen, kann ja sein, dass sich noch alles umstellt. Wie werden sehen.

LG aus Wien (JN88DD)
Florian

QTH: Wien, AUT
Tuner: Sangean ATS-909X, Renault R-Link Autoradio, Panasonic SA-PM02, Samsung Galaxy J7 2016


von AustrianFMTVDX - am 09.10.2017 17:33
Wie ich jetzt gesehen habe, werden die Tropo erst am Sonntag so richtig hier in Wien einzutreffen. Blöderweise kommt der Höhepunkt vom Montag bis zum Mittwoch, doch genau da kann ich gar nicht. *mad* Aber egal, ich freue mich schon mal auf viele Posts hier, denn über Deutschland ziehen die Tropo mit voller Stärke drüber :) 73s!

QTH: Wien, Österreich

von AustrianFMTVDX - am 13.10.2017 22:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.