DX: 17.10.2017 - Tropo (DVBT Poland)  

Startbeitrag von Ruud am 17.10.2017 20:41

Hab jetzt mit horizontale antenne ein breites digital signal von etwas 5 MHz wass ended auf 194,8.
Kann nur MUX 8 aus Poland sein :eek: :eek:

Antworten:

Re: DX: 17.10.2017 / 18.10.2017 - Tropo (DVBT Poland)  

@Ruud: Das war definitiv Emitel Mux-8! :hot: Der war heute früh (18.10.) in den Ruhner Bergen erstmalig auch bei mir im Kasten. Hier die Highlights:

E-06: Erstempfang: TP Emitel Mux-8, SFN Szczecin/Swinouscie, gg. 09.36 kurz flüssige Bilder auf 4 Px (TV Nowa, metro, WP, Zoom TV). Dazu noch 8 leere TV-ID's: "Test", "test1", "test2", ... , "test7"
E-09: Erstempfang: TP Emitel Mux-8, Olsztyn. Reichte leider nur zum Einmlesen der ID's
K28: Erstempfang:TP Emitel Mux-2, Olsztyn, um 09:21h Sig=75-78, Q=100
K29: TP Emitel Mux-3 Gdansk, Ilawa (Kisielice), um 10:04 sauberer Empfang mit Sig=77, Q=100
K30: Mobilna Mux-4, SFN Szcezcin/Swinouscie, Sig=54, Quali=25-33. Alles verschlüsselt
K33: Erstempfang: TP Emitel Mux-2, Olsztyn, Sig=63-4, Q=0. Reichte nur für das Einlesen :(
K34: TP Emitel Mux-3 Gdansk, SFN Szcezcin/Swinouscie, um 12:17h starkes SIgnal, Sig=76, Q=100
K38: TP Emitel Mux-1, Ilawa (Kisielice), stark fadend, Sig=63-68, Quali schwankte zwischen 0 und 100
K39: Erstempfang: TP Emitel Mux-3 Warszawa, SFN Plock/Ciechanów. Reichte nur zum Einlesen der ID's, Sig=69-70, Q=0. Starke QRM - woher?
K42: TP Emitel Mux-1, SFN Pila/Wagrowiec, Sig=82, Q=100. Einige Minuten stabiler Empfang
K43: TP Emitel Mux-2, SFN Pila/Wagrowiec, Sig=67-71, Q=0. Nur ID's eingelesen,. Starke QRM durch Ortssender
K44: TP Emitel Mux-1, Koszalin (Gologora), S=71, Q=2-13 (08:41h). Ruckelige Bilder
K47: TP Emitel Mux-2, Koszalin (Gologora), S=72-73, Q=7. (08:40h). Ebenfalls ruckelig.
K48: TP Emitel Mux-3 Szczecin, SFN Szczecin/Miezdyzdroje, um 12:08 starkes Signal: Sig=73, Q=100
K49: Erstempfang: TP Emitel Mux-2, Bialystok (Krynice), Sig=54-58, Q=14-100. Weitgehend sabiler EMpfang um 11:55
K50: Erstempfang: TP Emitel Mux-3 Olsztyn, Olsztyn, Sig=63-64, Q=0-100. Starkes Signalfading
K51: DIGI TV 2, SFN Jyderup/Storkøbenhavn, Sig=59, Q=100 um 07:49. Längerer stabiler Empfang bis gg. 08:40h
K53: DIGI TV 1 KBH, SFN Storkøbenhavn, Sig=53-54, Q=100 um 07:50. Längerer stabiler Empfang bis gg. 08:40h
K54: Boxer mux 3 Lorry, SFN Storkøbenhavn, Sig=46-48, Q=100 um 07:46. Komplett verschlüsselt
K57: Erstempfang: TP Emitel Mux-2, SFN Plock/Ciechanów. Sig=49, Q=31-46 (10:35). Kurzzeitig flüssiger Empfang
K59: ZDF (DVBT-alt), SFN Lingen/Osnabrück/Münster, Sig=67-68, Q=100 um 12:11h
K60: TP Emitel Mux-3 Szczecin, SFN Koszalin/Lobez/Bialogard, Sg=53-55, Q=40-100 (07:43): Nur sekundenweise flüssig, starkes Signalfading

Zum Empfang des Emitel Mux-8: Das kann nur der neue Digipal T2 HD. Der Maximum T-1300 erkennt zwar das DVB-T1-Signal, findet aber auch bei 100% Quali kein einziges Programm.

von Analog-Freak - am 18.10.2017 12:20

Re: DX: 17.10.2017 / 18.10.2017 - Tropo (DVBT Poland)  

Zitat
Analog-Freak
@Ruud: Das war definitiv Emitel Mux-8! :hot: Der war heute früh (18.10.) in den Ruhner Bergen erstmalig auch bei mir im Kasten. Hier die Highlights:

E-06: Erstempfang: TP Emitel Mux-8, SFN Szczecin/Swinouscie, gg. 09.36 kurz flüssige Bilder auf 4 Px (TV Nowa, metro, WP, Zoom TV). Dazu noch 8 leere TV-ID's: "Test", "test1", "test2", ... , "test7"
E-09: Erstempfang: TP Emitel Mux-8, Olsztyn. Reichte leider nur zum Einmlesen der ID's
quote]

Wow dass ist super, danke !
Auf diese frekwenz soll E06 senden = Szczecin/Swinouscie ?
Deine POL DVBT logs sind auch super, sehr viel :spos:
Ruud


von Ruud - am 18.10.2017 14:04
Super !!! :spos::cheers:

von UlliBG - am 18.10.2017 18:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.