Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Dohrmann, PeterSchwarz, _Yoshi_, Rosti 2.0, Erich Hoinicke, DX-Project-Graz

Wie definiere ich O?

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 12.07.2004 13:06

Mal ne Frage, da ich in dem thema nicht so bewandert bin: Wie definiere ich eigentlich, wann ein Sender O1, 2, 3, 4 oder 5 ist? Also mir ist klar, dass O5 absoluter Ortssender ist, aber was sind z.B. Symtome für die anderen Zahlen?

P.S. Die Suchfunktion habe ich benuzt, aber leider nix brauchbares gefunden

Antworten:

O=1 ist nicht mehr lesbar und alles dazwischen eben die entsprechende Abstufungen. Aber du hast schon recht, bewerte mal was, so ganz ohne direkten Vergleich. Überschreiten bestimmter Rauschschwellen mag ja noch leicht sein, aber was ist, wenn dann noch Fading dazukommt? Erfahrung ist halt alles. Jetzt schlauer? ;)

von Erich Hoinicke - am 12.07.2004 13:25
ich glaube das macht auch jeder anders! Also ich mache die Abstufung folgendermaßen:

O1 = geradeso noch identifizierbar
O2 = starkes Rauschen in Mono
O3 = rauschfreies Mono-Signal
O4 = leichtes Rauschen in Stereo
O5 = absoluter Ortssender

fadenden Empfang kennzeichne ich dann z.B. so:

ich habe hier RTL Radio auf 93,3 MHz. Mal kommt der Sender rauschfrei in Mono, mal ganz schwach und geradeso vernehmbar (und das ständig ohne irgendwelche Umwelteinflüsse). Bei mir bekommt RTL also als Bewertung O = 1-3.

Ein starker Sender, den ich hier z.B. noch rauschfrei in Stereo im Auto empfangen kann, der aber schon ausblendbar ist (also deutlich schwächer als ein absoluter Ortssender) bekommt bei mir O = 4-5.

Das ist aber garantiert auch nicht hundertprozent korrekt.



von Rosti 2.0 - am 12.07.2004 13:58
Ich definiere sie nach der Anzeige am Sangean sowie nach Klang.



von DX-Project-Graz - am 12.07.2004 14:23
Das ist ja schon fast so wie die Radiowerte im CB Funk ! :rolleyes:
( R0 - R5 )

Da gibt es auch so eine abstufung wie gut man die gegenstation hören kann.



von _Yoshi_ - am 12.07.2004 14:34
Danke für eure Antworten. Jetzt weiss ich wenigstens, wie ich die O-Stufen zu deuten habe. Wobei ich es mir schon so ähnlich vorgestellt habe, wie Michael es beschrieben hat.



von Sebastian Dohrmann - am 12.07.2004 15:31
Bei Sporadic-E geht meist alles so schnell, daß ich mir da wenig Gedanken um einen SINPO-Bewertung mache.
Ich notiere daher auch meist nur einen O-Wert
O=5 bei lang anhaltendem stabilen Signal, dessen Pegel für RDS reicht (falls vorhanden)
O=4 sauberes Signal, längere Phase stabil
O=3 sauber mit relativ hohem Schwund
O=2 sehr schwaches Signal oder sehr starker Schwund!
O=1 kommt eigentlich nicht vor, da der Sender nicht identifizierbar ist. Bei Tropo habe ich schon einige wenige Male O=1 notiert, wenn ich den Sender identifizieren konnte durch Vergleichsfrequenz oder nach dem Ausschlussverfahren!

von PeterSchwarz - am 12.07.2004 15:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.