Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
PeterSchwarz, Gelöschter Benutzer, WiehengeBIERge, Robert S., MarcelK

NDR Info Empfang auf Sardinien

Startbeitrag von MarcelK am 01.09.2005 00:47

am Donnerstag 25.08.2005 um 12:00 Uhr empfing ich NDR Info auf Sardinien
nahe der Ortschaft Sedilo auf der Schnellstrasse. Die Frequenz 87,9 z.T.
auch RDS Kennung. Ich konnte die Nachrichten emfangen.

Antworten:

Sporadic-EEEEEEEE! Das war dann ein klarer Fall: Sender Heide mit 15kW

von PeterSchwarz - am 01.09.2005 07:04
cool dass man auch mal den umgekehrten Fall hat :)



von Gelöschter Benutzer - am 01.09.2005 12:06
Klar! Dachtest Du, das geht nur One-Way?
Ich hatte mal in Nord-Dänemark tatsächlich Schweiz per Sporadic-E, und da sogar den SWR vom Standort St. Chrischona!

von PeterSchwarz - am 01.09.2005 15:39
"SWR vom Standort St. Chrischona! "

in Norddänemark als ES durchaus vorstellbar, in Süd-DK könnte das noch mit Tropo gehen :) :cool:

Schweiz-Sporadic hatte ich hier einmal auch ein einziges Mal :)

von Gelöschter Benutzer - am 01.09.2005 19:19
@ zwobot:und in der mitte is es dann beides oder :joke: :D



von Robert S. - am 01.09.2005 21:41
klar, warum nicht ?

hier in NWM hatte ich z.b. die BBC aus England schon sowohl als Tropo und auch als Sporadic

von Gelöschter Benutzer - am 02.09.2005 13:26
Auch hier kann man Großbritannien sowohl via Tropo als auch via Sporadic-E empfangen.
Bei Sporadic-E sind es dann eben meist Standorte aus Nordirland oder ganz aus dem nördlichen Schottland, z.B. von den Shetland-Inseln, Wales war auch schon mal via Es drin, allerdings kann das auch via Tropo gehen. Hier dürfte also irgendwo die tatsächlich Schnittstelle liegen.
Witzig wäre mal, wenn gleichzeitig Tropo- als auch Es-Empfang aus der selben Richtung vorliegt. Wäre mal gespannt, wie sich das anhört. Müsste doch eigentlich schöne Mehrwegverzerrungen geben, oder? Schliesslich ist das Es-Signal minimal länger unterwegs, würde ich mal spekulieren.

von PeterSchwarz - am 02.09.2005 14:23
Hier ist auch z.B.Schweden und GB als Tropo und auch ES möglich.
Schweden ist ja relativ schmal, dafür aber lang, bei ES sind es eben die Sender aus dem nördlichen und mittleren Schweden, bei Tropo mittel und Südschweden. Ähnlich ist es hier auch mit GB, wie Peter schon schrieb und auch Norwegen.



von WiehengeBIERge - am 02.09.2005 14:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.