Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Analog-Freak, Jassy, Günni74, Gelöschter Benutzer, pfefferminz, T-O, WiehengeBIERge

DVB-T MV, TV-Empfang aus Polen [Bilder]

Startbeitrag von PowerAM am 09.01.2006 16:33

Wir hatten mal über die Reichweite der DVB-T Sender aus Mecklenburg-Vorpommern diskutiert. Die Empfang mit dem Penny-Fernseher und Zehnder AA200 Zimmerantenne indoor. Bilder möchte ich kommentarlos mal so hinstellen:






Für Bildersammler diese beiden Bilder! Die Antenne stand indoor, auf dem Fensterbrett wären beide Kanäle rauschfrei.

Kanal 48 PAL/DK (Stettin, 600 kW):


Kanal 30 PAL/DK (Stettin, 700 kW), K29 (Zielona Gora kommt mit 1 MW noch etwas stärker):



Die Bilder sind bei Interesse umgehend selbst zu speichern, der Webspace ist nur für ein paar Tage aktiv.

Antworten:

Was für TV antenne nutzt dir Indoor?

Ich suche auch etwas, activ, und auch noch etwas richtwirkung hat. Und natürlich klein :)

von Jassy - am 09.01.2006 16:55
Zimmerantenne Zehnder AA200.

Weder in der Google-Bildersuche noch bei EBAY kann ich momentan eine finden.

von PowerAM - am 09.01.2006 17:19
@PowerAM

Ist es diese?



von Günni74 - am 10.01.2006 08:29
@ Günni74: Kein Bild, keine URL, ...???

von PowerAM - am 10.01.2006 13:33
http://i7.ebayimg.com/01/i/04/dd/99/d5_1_b.JPG


von Günni74 - am 10.01.2006 13:42
Genau die!

von PowerAM - am 10.01.2006 13:57
@PowerAM
Wird bei Dir denn das Bild nicht meinem 1. Posting nicht angezeigt?

von Günni74 - am 10.01.2006 14:18
@ Günni74: Doch, jetzt geht es. Aus irgendwelchen Gründen konnte ich es am Nachmittag trotz mehrfachem Laden nicht sehen. Jetzt ist es fein!


@ Jassy: Exakt diese ist es! Erwarte nicht viel vom VHF-Empfang, da ist die Antenne unterdurchschnittlich. Auf UHF ist sie eine Granate! Idealerweise regelt man den VHF-Verstärker komplett herunter, wenn man nur UHF empfangen will. Das macht beim Analogempfang ein leicht angerauschtes UHF-Bild unter Umständen sogar ganz rauschfrei.

Die Antennenverstärker sind jedenfalls für UHF und VHF getrennt regelbar. VHF-Band I geht überhaupt nicht und UKW-Empfang ist auch nicht ihre Stärke.

Die Yagi kann man mit einem leichten Ruck nach vorn aus dem Spiegel herausziehen und um 90 Grad verdreht einsetzen. Dann hat man vertikalen Empfang, wenn man die Antenne z. B. für DVB-T in Nordrhein-Westfalen einsetzen will.

Vielleicht hast Du angesichts der Bilder im ersten Beitrag eine Vorstellung von der Leistungsfähigkeit der Antenne im UHF-Band. DVB-T Empfang von Mecklenburg-Vorpommern geht ab ca. 50 % Signalqualität ohne Aussetzer, das Synchronisieren auf einen neuen Datenstrom dauert nur beim Programmwechsel deutlich länger als mit stärkerem Signal. Die beiden analog empfangenen Sender stehen in der Nähe von Stettin (Polen). Sieh Dir doch die Entfernung auf einer Karte mal an! Ich wohne etwa 15 km von der nördlichen Berliner Stadtgrenze entfernt, ungefähr auf der Hälfte einer Geraden zwischen Oranienburg und Bernau.

von PowerAM - am 10.01.2006 16:41
Zitat

Vielleicht hast Du angesichts der Bilder im ersten Beitrag eine Vorstellung von der Leistungsfähigkeit der Antenne im UHF-Band. DVB-T Empfang von Mecklenburg-Vorpommern geht ab ca. 50 % Signalqualität ohne Aussetzer, das Synchronisieren auf einen neuen Datenstrom dauert nur beim Programmwechsel deutlich länger als mit stärkerem Signal. Die beiden analog empfangenen Sender stehen in der Nähe von Stettin (Polen). Sieh Dir doch die Entfernung auf einer Karte mal an! Ich wohne etwa 15 km von der nördlichen Berliner Stadtgrenze entfernt, ungefähr auf der Hälfte einer Geraden zwischen Oranienburg und Bernau.


Wesel ist 88KM von hier entfernet (quelle FM-Scan). Denn musst 50kW D *** DVB-T doch gehen oder bin ich verrückt? DLF geht hier mit jedem gerät!

Und sicher mit diese Zimmerantenne oder?

Wenn DVB-T eine gute chance aus NRW eine gute chance hat, gehe ich diese antenne kaufen, sonst nicht.. :P

*** = Wesel hat einzuge :(

30° = 12.5kW
40° = 25kW
240° = 39kW
250° = 25kW
260° = 12.5kW

Sonst geht 50kW raus.

Mein Azimut nach Wesel ist 195°.. Sind in meine richtung einzuge??

von Jassy - am 10.01.2006 17:00
Bei DVB-T wäre ich mir nicht sicher, dazu kenne ich deine Wohnlage nicht. Es kann gehen, muß aber nicht für stabilen Empfang ausreichen.

Hat Wesel früher auch analog gesendet und wenn ja, konntest Du den Standort empfangen? Wenn Du ein einigermaßen stabiles Analogbild hattest, dann geht DVB-T meist auch. Reflexionen, die im Analogbild als Geisterbilder störend wirkten, müssen bei DVB-T nicht stören. Teilweise kann man bei ausreichender Signalstärke bei DVB-T auch mit einer Reflexion an einer z. B. Hochhauswand stabilen Empfang haben.

Wie weit entfernt sind Lingen und Osnabrück von Dir? Ich habe in Münster jedenfalls kurz nach Sendestart von DVB-T einwandfreien Empfang mit dieser Zimmerantenne gehabt. NRW ging nur mit etwas Probieren und auch nur im obersten Geschoß des Hochhauses. In meinem Zimmer im 1. OG hatte ich mit freier Sicht nach Norden jedenfalls die Niedersachsen-Kanäle.

Wichtig: Von NRW sendet man vertikal, von Niedersachsen aus horizontal.

von PowerAM - am 10.01.2006 17:37
@ Jassy:
Wenn halbwegs freie Sicht Richtung Lingen ist, hast du gute Chancen, denke ich.
Lingen ist ja nur ca. 30 km Luftlinie entfernt.


von T-O - am 13.01.2006 13:51
LingenOS wird wahrscheinlich gehen, ist aber wohl eher uninteressant, da beides Niedersachsen ist (kein Privat-TV)...

von WiehengeBIERge - am 13.01.2006 13:55
Ich denke das Wesel DVB-T mässig keine chance hat, weil ich in die mitte von ein Wohnviertel wohn, und die ändere Häuse es ein bisschen abschirmen. Mit dachantenne geht es, aber ist hier keine wahl :(

LingenOS geht hier sicher, aber ist für mich nicht interessant, weil es kein privat TV gibt :(. Habe jetzt deutsche privaten in DigitalTV DVB-C, aber kostet mir 8,95 im monat, und wollte es gerne für 0,- *ärger*

von Jassy - am 13.01.2006 14:19
@PowerAM: Kommt das rbb FS noch auf K34 vom Helpterberg herein? Beim Tropo-Scan letzte Nacht in den Ruhner Bergen sah es so aus, als ob auch der abgeschaltet wurde. (Siehe meinen Thread in diesem Forum).

von Analog-Freak - am 13.01.2006 23:21
Ich kriege ihn nicht mehr!

von PowerAM - am 17.01.2006 17:09
Dann ist der letzte analoge "Mohikaner" im M-V als auch weg :mad: Werde mal Brubacker unterrichten zwecks Aktualisierung der Sender-Tabelle.

von Analog-Freak - am 18.01.2006 18:00
Was ist denn aus dem Standort Höhbeck geworden bzw. was ist geplant?
Immerhin ist er einer der analogen Sender, die ich bei mir mit o. g. Zimmer-
antenne auf dem Schlafzimmerfenster (freie Sicht nach Norden) mit sehr
starkem Signal noch bekam. Weiterhin interessiert mich Dequede. Zuhause
ebenfalls noch sehr stark.

Am Flughafen habe ich es nochmal mit dem Penny-Fernseher und der An-
tenne auf dem Fensterbrett probiert. DVB-T habe ich einwandfrei durch
eine Reflexion an einer naheliegenden Hochhauswand - die freie Sicht zum
Fernsehturm und zum Schäferberg ist verbaut. Verhältnismäßig freie Sicht
habe ich nach Westen und Norden. Einwandfrei habe ich mehrere Male ana-
log ZDF, ARD und MDR. Kein RBB mehr und auch nichts anderes. Ich tippe
jetzt mal auf Dequede oder Wittenberg - obwohl Wittenberg auch wieder
abgeschirmt ist. K22 und 23 (DVB-T, M-V) kann ich empfangen. Die Sender-
kennungen werden gelesen, ansehen kann man aber nichts.

von PowerAM - am 18.01.2006 19:16
Zitat

Was ist denn aus dem Standort Höhbeck geworden bzw. was ist geplant?
Immerhin ist er einer der analogen Sender, die ich bei mir mit o. g. Zimmer-
antenne auf dem Schlafzimmerfenster (freie Sicht nach Norden) mit sehr
starkem Signal noch bekam. Weiterhin interessiert mich Dequede. Zuhause
ebenfalls noch sehr stark.


von PowerAM - am 03.02.2006 16:20
also das ZDF aus Höbeck sendet noch analog natürlich, hatte ich grad neulich wieder drin

RBB von da hatte ich aber lange nit mehr, werden die wohl noch senden oder sind die auch schon diggital on Air ??

Dequede hatte ich glaub neulich drin, denn auf 23 und 31 hatte ich dt. Unids, einmal Kinder- und einmal Wortprogramm...das kinderprorgamm auf 23 müsste Cottbuss gewesen sein, war mir aber sehr sehr unsicher...auf jeden Fall 31 Dequede kommt sehr gut hin weil zeitgleich auch Höhbeck kam

Höhbeck hatte ich hier auch schonma in Farbe

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 16:26
Höbeck ist noch auf allen 3 analogen TV-Kanälen aktiv: ZDF K21, rbb K35, NDR FS K45. Leider kann man den schlechten Zustand der Tx für ZDF und NDR FS schon an der Bildqualität erkennen, es handelt sich nicht unbedingt um eine Verpixelung aus digitaler Zuführung: Das ZDF auf K21 weist feine Querstreifen auf, bei starken Kontrasten gab es vor 1-32 Jahren häufig Flackern am oberen Bildschirmrand. Der K45 hat ein etwas unscharfes Bild. (Schwerin K29 war eindeutig besser). Zudem ist bei diesem Kanal das USB des Bildträgers unzureichend ausgefiltert, so dass der den K44 deutlich stört. Kann man nicht hier einige der wegen DVB-T abgestellten Analogsender z.B. von Garz (K21) nutzen? Schließlich stammen die Tx, mit Ausnahme des K35 aus den 70ern oder frühen 80ern.

@Zwobot: Dequede hat nur die Kanäle 24 (ARD) und 31 (mdr FS Sachsen-Anhalt). K23 kann das rbb FS auc Calau bei Cottbus gewesen sein.

von Analog-Freak - am 03.02.2006 20:16
also MDR Fernsehn hatte ich auch vermutet, das kommt gut hin

Höhbeck RBB sendet wohl auch etwas gerichtet

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 21:17
Ich kann die Bilder auch nicht sehen. :confused:

von pfefferminz - am 03.02.2006 23:42
@ ZWOBOT:
Zitat

Höhbeck RBB sendet wohl auch etwas gerichtet

Stimmt. Und zwar im Gegensatz zu den übrigen QRG ziemlich stark gen Osten, bei meinen TV-Scans Nähe Wismar kam der nie vom Höbeck herein, im Gegensatz zu ZDF und NDR FS. Die Wittsmoorliste gibt dort die Richtung für K35 mit 80° an, K21 und 45 senden lt. Wittsmoorliste rund.

von Analog-Freak - am 04.02.2006 02:22
@ pfefferminz: Die Bilder liegen zeitlich befristet auf geborgtem Webspace...

Sie sind jetzt noch einmal für ein paar Tage aktiv.

von PowerAM - am 04.02.2006 16:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.