Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Analog-Freak, Gelöschter Benutzer, PeterSchwarz, Ruud, martijn81, Brubacker, Jens1978, Bengelbenny

[TV-DX] 2.2. / 3.2.2006: Bitte um Mithilfe!

Startbeitrag von PowerAM am 02.02.2006 11:34

Kurze Zusammenfassung, Bitte um Mithilfe (Standorte, Identifizierung):

E6 - DR 1
E8 - DR 1

E9 - [DVB-T] "NDR Hamburg" - ID gelesen, Stream nicht verwertbar

E10 - DR 1 -> alle identifizierbar, aber nicht sonderlich gut empfangen worden (VHF-Defizit der Zehnder AA200)

E22 // E30 - TV2 - Starkes Fading, auf beiden Kanälen. Erstempfang, welches TV2 ist das?

E31 - DR 1

E43 // E47 // E50 - "4" (durchsichtige Vier in einem weißen Kreis, Logo oben rechts). Welches Programm ist das? Auf E43 wechselte es sich ab und zu mit DR1 ab (Fading). EDIT: Schweden!!! *Jubel!*

Auf E37 habe ich ein unid. DVB-T Signal. Mein Penny-Fernseher hielt sich Ewigkeiten beim Scan auf, schaffte es dann aber doch nicht, wenigstens die ID zu laden. Meine neue Digipal 2 hielt kurz an und lief dann drüber (gleiche Antenne, gleiche Ausrichtung).


Zum Schluß noch ein paar Bilder! Ich hätte gern alles abfotografiert, aber die Akkus der Digicam waren schneller leer als mir recht war.

DR 1 (E31):

"4" (E43):

UNID (E29 - unsicher, kann es nicht mehr richtig lesen):


UKW habe ich wegen fortgeschrittener Müdigkeit nicht mehr probiert, auf dem Heimweg vom Flughafen hatte ich im Autoradio auf 97,00 MHz SR P3... Mich hat TV-DX jetzt komplett gepackt!!!

Antworten:

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

UPDATE: Im Flugwetter des gestrigen Abends fand ich diesen Satz: "Temperature Inversion 11K between 900 and 1500 ft."

Frage an die Wetterexperten: Hilft uns das weiter??? ;)

von PowerAM - am 02.02.2006 11:40

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

eine Inversion ist meistens ein guter Indiz für troposphärische Überreichweiten. Auslösend kann aber nicht nur eine Temperaturinversion sein, sondern auch ein plötzlicher Feuchtesprung in der atmosphärischen Schichtung.
Entscheidend ist auch die Höhenlage einer Inversion.
Mehr dazu weiß sicher MHM.

von PeterSchwarz - am 02.02.2006 12:20

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

"E6 - DR 1 "

--> Nästved Kobanke, hier der beste Däne:)

"E8 - DR 1 "

--> Thisted thy ! ! :eek: 5 kW vertikal vom Westen Danmarks. sicher dass es nicht von 9 (Svendborg) rübergedrückt war?


"E10 - DR 1"

--> Holstebro Mejrup müsste das sein


"E31 - DR 1 "

--> Kopenhagen Hove , daher kommt auch die 100,0 von Radio 100FM!!

weitere DR Frequenzen, Standorte, Leistungen usw. auf der sehr schönen Karte:
http://www.dr.dk/omdr/article.asp?aid=251 für DR 1
bzw. http://www.dr.dk/omdr/article.asp?aid=252 für DR 2

"E22 // E30 - TV2 - Starkes Fading, auf beiden Kanälen. Erstempfang, welches TV2 ist das? "

wenns tv2 (also klein und kursiv) geschrieben war , sicher tv2 DANMARK, kenn eigentlich kein anderes was da im hinteren Band sendet, von der Richtung würde das auch passen:)

deine 43 / 47 ist übrigens ganz sicher TV4 Sverige, das kann ich bestätigen:)

von Gelöschter Benutzer - am 02.02.2006 13:37

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

Kanal 8 DR.1 wird wohl eher Aarhus gewesen sein ... hab schon einen Schreck gekriegt ;)

von Jens1978 - am 02.02.2006 14:01

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

Nur so als Hinweis: Listen für Dänemark-Fernsehen hab wir inzw. auch schon hier auf der Seite!

von Brubacker - am 02.02.2006 14:11

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

Aarhus Kanal 8 stand da aber vorhin noch nicht da, da wurde bei mir 5 angezeigt:o



von Gelöschter Benutzer - am 02.02.2006 14:39

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

[OT] Mal ne Frage am Rande:
Die Zehnder AA200 wird ja immer ohne Ende gelobt.
Habt ihr Erfahrungswerte in Sachen Empfang im Vergleich mit Yagis/größeren Antennen?
Kann die Zehnder-Antenne da mithalten?

von Bengelbenny - am 02.02.2006 17:08

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

Wo kommt NRK1 auf Kanal 8 her? Weiss jemand Standort und Leistung??


von PeterSchwarz - am 02.02.2006 17:13

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

@ Bengelbenny: Auf UHF ist sie eine Waffe, für VHF solltest Du was besseres haben und für Band I und UKW taugt sie nichts.

Vergleichswerte zu anderen Antennen habe ich nicht, nur den, daß sie im UHF-Bereich etwa gleich stark mit der Gitterantenne ist, die 4 gestockte X-Dipole übereinander hat. Diese jene welche Antenne ;) ist übrigens auch eine Empfehlung wert! Auf UHF recht überzeugend und dazu derartig breitbandig, daß selbst VHF Band III noch ziemlich gut damit geht. Allerdings recht breiter Öffnungswinkel und daher beschränkte Richtwirkung.


Weiter zum Thema!!! Es bietet sich exakt das gleiche Bild wie in der letzten Nacht. Unzählige Male TV4, tv2 (klein und kursiv!) sowie MDR, NDR, ARD und ZDF zum Totschlagen! Feldstärken bei den Dänen und Schweden noch schlechter als in der letzten Nacht, dafür drücken besagte deutsche Programme kräfigst mit rein!

Ich bin zwar nicht der "Im Bett Bier-Trinker", aber ein gut gekühltes nehme ich mir jetzt noch ins Schlafzimmer mit! Erfahrungsgemäß wird es ja in den frühen Morgenstunden noch mal interessant...

von PowerAM - am 03.02.2006 02:40

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

Einen kann ich noch nachreichen!

E22 // E30 // E35 - hier war E35 der stärkste und wurde fotografiert:

Ab ca. 5h00 war TV4 auf allen Kanälen nahezu schlagartig per Fadeout weg und ist offenbar nicht wieder hochgekommen. Selbst tv2 baute pauschal auf allen empfangbaren Kanälen zeitgleich ab. Kurz kam auf E35 dann noch mal ein Peak - der Moment meiner Fotoaufnahme! Vor 5h30 kamen die 3 genannten Kanäle fast rauschfrei.

Interessant ist auch einmal tv2 auf E22, der sich mit TVP 2 abwechselte.

Hier das Bild von E22:

von PowerAM - am 03.02.2006 12:24
Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!
geschrieben von: PeterSchwarz (IP gespeichert)
Datum: 02. Februar 2006 18:13

Wo kommt NRK1 auf Kanal 8 her? Weiss jemand Standort und Leistung??

Peter dass ist Bokn (offset 2M); ERP soll 100kW sein denke ich.
Ruud


von Ruud - am 03.02.2006 14:00
das war wohl eher Köslin, ein Standort an der ehm. deutschen Ostseeküste (heute Polen..)
geht auf Rügen super, und erscheint mir logischer als Katzenwitz was ja ganz im Südosten ist

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 16:16
DR1 auf E8 ist garantiert Århus-Søsterhøj - häufiger Gast auch bei meinen TV-Scans in Boiensdorf (20 km NO Wismar) gewesen (60 kW H).

Das px mit der "4" im Kweißen kreis o.r. ist TV 4 aus Schweden. K43 wird entweder Varberg-Griemton (Halland Län) oder Uddevalla (Västra Götaland Län) sein. Infos zum Schweden-TV entweder auf der Teracom oder auf meiner Homepage (siehe Signatur), Menü: "TV-Listen Schweden".

Rätsel gibt mit "TV2" auf K21 auf. War es wirklich K21? Hier ist niregdnwo ein TV2-Sender gelistet - weder in der Sender-tabelle noch im letzten "radio-tv-handbågen" Nr 31 (Juli 2005) noch bei der "IT-og Telestyrelsen"

von Analog-Freak - am 03.02.2006 20:01
Du hast recht! Mein Fernseher zeigt nur MHz.Empfangen habe ich tv2 auf 479,XX MHz - was damit E22 und nicht (!) 21 entspricht.

Damit ist wieder offen, welcher TVP 2 da nun gegen die Dänen kämpfte. Białystok *Krynice* wäre mit 400 kW leistungsstärkster - aber unwahrscheinlich, da an der weißrussischen Grenze gelegen. In Frage käme noch Tarnów *G. Św. Marcina*, was auf der polnischen Seite Usedoms liegen müßte. Korrigiert mich, falls ich mich irre!

Meinen Beitrag oben habe ich geändert...

von PowerAM - am 03.02.2006 20:39
@Ruud: Helemaal bedankt!
Dacht ich mir doch, daß es einer der Großsenderstandorte sein muss.


von PeterSchwarz - am 03.02.2006 20:41
@Power AM: Zum TVP auf K22 schau mal hier nach. Das PM5544-Testbild mit leerem oberen Textfeld und "TVP" im unteren haben übrigens nur noch die ersten beiden Px. TVP 3 hat nachts die 8 Farbbalken, mit "TVP 3" in der Bildmitte. Ausnahme: TVP 3 Wroclaw nutzt noch das alte "sozialistische" Hiradastechnika-Testbeild (ähnelt stark dem des alten DDR-TV) mit ID "TVP-WRO":
P.S. Deine Bilder in diesem Thread sind verschwunden...

von Analog-Freak - am 04.02.2006 19:41
Diese Liste habe ich auch! Die Bilder sind weg, weil sie nur auf temporärem Webspace lagen...

Ich finde sie jetzt auch nicht mehr.

von PowerAM - am 04.02.2006 20:47
Ergänzung: Letzte Nacht habe ich kurz vor dem Einschlafen noch was auf 97,00 MHz gehört. Genau, ein alter Bekannter!

(Blaupunkt Palm Beach C50)

von PowerAM - am 05.02.2006 14:57

Re: [TV-DX] 2.2.2006 - 02h00 - 05h00: Bitte um Mithilfe!

@Brubacker:

Zitat

Listen für Dänemark-Fernsehen hab wir inzw. auch schon hier auf der Seite!
Dafür natürlich vielen Dank. Damit die auch aktuell bleibt: Die dänische IT- og Telestyrelsen hat die Tabellen für die TV-Px "DR1" und für DVB-T erneuert, u.a. K22 auf Læsø. Leider enthält die DVB-T-Liste nur QRG- und QTH-Daten und keine Px oder DVB-T-Parameter.

Am Morgen des 2.2. habe ich im Jyderuper Bouquet auf K65 folgende Px entdeckt:
DR 1
DR 2
DR Test: 8-Farbbalkentestbild ohne ID mit pulsierendem Messton
TV 2 Øst: 16:9-Version des PM5544 mit Text "TV2" und "TV2/DANMARK" (auf K48 analog zur gleichen Zeit das klassische 4:3-Testbild), pulsierender Messton.

Hier die Sendeparamter lt. Digipal 1:

Die Parameter kommen mir sehr schwedisch vor. Hoffentlich hat Bollnäs (einziger DVB-T-Tx in Schweden) nicht dazwischengefunkt - der hat allerings ein Guard-Intervall 1/8.

Pulsierender Messton: Alternierend im Sekundentakt laut oder leise. Kam dieser Effekt nur durch die geringe Empfangsqualität (0-2%) zustande?

von Analog-Freak - am 06.02.2006 19:16
Bollnäs? Das soll wirklich weit sein. Bollnäs liegt in die nähe von Gävle, mehr als 200km oben Stockholm ! :o

von martijn81 - am 06.02.2006 22:20
Das wundert mich auch. Habe mal bei der Teracom-Liste für DVB-T nachgeschaut. Da ist definitiv nur Bollnäs auf K65 und der soll auch bald auf K39 wechseln. Sendet Jyderup wirklich mit 22,39 MBit/s? Die Qualität war jedenfalls bescheiden, da das Signal nur mit 0 bis 2 Prozent bei mir ankam.

von Analog-Freak - am 08.02.2006 19:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.