NL Pirat gesucht - wer kann helfen ?

Startbeitrag von Gelöschter Benutzer am 09.02.2006 23:06

am 5. oder 6.9. war in Brugge (Vlaanderen) auf der 95,4 indoor schwach (O=2 , 2 Balken) ein Dance und Technosender zu empfangen - allerdings nur scatternd
ging auch über weite Strecken konstant schwach aber ohne Einbrüche, dafür dann ne Stunde später gar nicht mehr zu vernehmen

gesendet wurde u.a. auch Hardstyle und derbe Technobretter , man hat mit sehr fettem Hub gesendet denn trotz des schlechten Signals wars noch ganz schön anzuhören
SLAM FM wars nicht, auch kein Topradio, die Moderation war auf niederl.daher geh ich mal von was alternativem aus;-)
die Sender aus Belgien und NL (Listen) fallen aber raus, bis auf YORIN FM; der bei geöffnetem Fenster und senkrecht nach unten gehaltener Antenne mit O=3 reingescattert kam, aber total anderes Musikformat (die bekannten Rock und Popsachen)
auf yorin wäre mir keine Technosendung bekannt, zumal der auch nur "ausm Fenster" ging
der Technosender war danach auch nicht mehr zu hören

ID war mehrfach zu hören, allerdings nicht verwertbar bis auf Bruchstücke:

"....6 FM"
und
"BNO"


falls sich davon jemand der Piratjes auf die Füsse getreten wird bitte Beitrag entfernen, denn das Programm war echt ne geile Bereicherung:cool:

vielleicht kennt sich ja jemand aus was das sein kann:spos:

Antworten:

Falls es sch um einen Piraten handeln sollte (was ich aber nicht glaube, in der Region gibts nämlich genau so wenig wie im "normalen" Deutschland), kuck mal auf http://www.xs4all.nl/~servaes1/ oder http://www.mediamagazine.nl/dx/ .
Da stehen Ontvangstrapporten aus der Gegend um Amsterdam (was aber eigentlich schon wieder zu weit weg ist), evtl. findet sich ja einer mit passender QRG.

Das was in Belgien illegal rumfunkt werte ich nicht als "Piratensender", weil ja nichts dagegen unternommen wird ;-)!

von WiehengeBIERge - am 10.02.2006 05:17
Eventuell ein Kabelleck? Offiziell gibt es da nix derartiges in Belgien oder in den Niederlanden.


von PeterSchwarz - am 10.02.2006 09:28
bei Kabelleck stört mich aber dass der Sender an manchen Tagen ging und dann halt wieder gar nicht. er kam auch eher in FM Qualität (schwach, kleinere Einbrüche usw.) ...musste das Radio aufs Fensterbrett stellen und die Antenne horizontal richten

kam ja auch mehrfach ne ID, war aber nicht zu verstehen

von Gelöschter Benutzer - am 10.02.2006 09:46
Ins Format passt eigentlich nur ID&T Radio. Dieses sendet aber nur auf 95.2. Vielleicht hat ein Pirat einfach ID&T per Webstream übernommen um seine Anlage zu testen (?)

von mkey - am 10.02.2006 16:36
ID und T gibts seit über nem Jahr nicht mehr, das ist heute SLAM FM und nennt sich inzwischen "The New Music Station"
neben den bekannten geilen Dancestücken spielen die jetzt auch Robby Williams usw.

und wie gesagt - ich habs mit der 99,2 mehrfach abgeglichen, das war kein Slam

von Gelöschter Benutzer - am 10.02.2006 17:17
Ich vermute auch stark ein Kabelloch (gibts dafür keine Listen im Internet?), Pirat halte ich für extremst unwahrscheinlich (genau so unwahrscheinlich, wie ein Pirat aus Mühlen-Eichsen wäre)!

von WiehengeBIERge - am 10.02.2006 17:23
also hab bisher vergeblich für ne Kabelliste von Brugge gesucht, das wäre äusserst hilfreich um so Sender wie France_M auszusortieren...soviel Blödsinn was man da reinkriegt was es gar nich gibt:(

von Gelöschter Benutzer - am 10.02.2006 18:19
das spricht sehr für ein Kabelleck

von PeterSchwarz - am 10.02.2006 19:07
also laut http://www.zenders.be/lijst.jsp?soort=FM

kommt das nicht in Frage, die nächsten Sender sind auf 95,1 (La Premiere) und 95,9 (Cl. 21), konnten beide auf FM geloggt werden

das Kabel da ist eine Katastrophe, fast das gesamte Netz war auf FM zu hören (bis auf die Freq. die von Ortssendern belegt sind)...manche mit O=3, andere bis zu O=5

was ich nicht verstehe, wie es kommt dass das RDS mitgesendet wird. einige werden mit original PS eingespeist, bei anderen Sendern waren so PSse wie Sporza__ oder France_M sehr verdächtig und offensichtlich für Kabellecks

einige werden wohl terr. abgegriffen (wenn Kabelfr. = UKW), andere wie z.b. WDR 3 haben Zeitverschiebung...da war es sehr gut dass ich die 97,0 zum Vergleichen hatte

sehr lästig...also Kabel kann man für DIES hier ausschliessen, es war auch definitiv kein Mischprodukt

von Gelöschter Benutzer - am 10.02.2006 21:47
okay, dann bleibt ja wirklich fast nur ein Pirat übrig.
Also bei Antwerpen habe ich auch schon selbst Piraten on air gehört, sogar mit dyn. RDS und allem.



von PeterSchwarz - am 10.02.2006 22:10
was mich so irritiert hat , dass er nur zeitweise zu vernehmen war. leider...denn die Mucke war saugeil
die ID hatte nichts mit Yorin zu tun (yorin FM war selbst bei schlechtem Empfang zu identifizieren anhand der ID), also schliesse ich ein Dancespecial mal aus

noch ne NL Unid:
91,0 mit nem niederl. Privatsender (nicht fläm.!)
zu hören war Werbung ("... .nl") und "....7 FM", viele Popmucke auch sehr viele 80er

Omroep Brabant wars nicht, der hat gesungene Jingles mit "Omroep Braabant", der war auch zu hören

von Gelöschter Benutzer - am 10.02.2006 22:16
Ich glaube nach wie vor nicht an einen Piraten, aus oben genannten Gründen.
Aber ich hab mal ne andere Frage: Wieso muss es ausgerechnt ein NL-Pirat sein?

von WiehengeBIERge - am 11.02.2006 09:08
es war zumindest mal niederl. Moderation...von belg. Piraten hab ich noch nie was gehört

ouh, glaub habe was gefunden: http://www.google.de/search?hl=de&as_qdr=all&q=%2295.4+fm+%22+site%3A.nl&meta=

(der Link ohne zusätzliche Info isses) ...Seite sieht mir aber nicht vertrauenswürdig aus, weiss nicht ob man da raufgehen kann..Firewall hab ich zwar aber ich trau mich nicht:D

und noch was http://www.stubru.be/stubru_master/stubru/stubrunieuws/werchterFM/

von Gelöschter Benutzer - am 11.02.2006 10:12
Zitat

es war zumindest mal niederl. Moderation

Wirklich NL oder evtl.doch Vlaams (erkennbar vor allem am "zachten G")?

Zitat

von belg. Piraten hab ich noch nie was gehört

In den angrenzenden Niederlanden gibts aber auch so gut wie keine!
In den nahgelegenen Provinzen (Zeeland, Brabant, Zuid Holland) ist die "Piraterie" genau so selten wie in Deutschland. Nur in den größeren Städten gibt es gaaanz vereinzelt noch welche, aber die sind eigentlich immer mit Mini-Euipment mit wenigen Watt zugange (kein vergleich zu den Rohde & Schwartz-Jungs aus dem Osten :-))

Die üblichen "Piratenregionen" sind von Brügge über 200 km entfernt!

Ob in Stereo gesendet wurde hast du wahrscheinlich nicht checken können, oder?

Bei Piraten ist auch nahezu immer ein leichtes 50 Hz Brummen in der Modulation vorhanden (das hängt damit zusammen, dass die Antennen meist nicht weit vom "Studio" etfernt sind und somit HF ins Audioequipment einstreut.

von WiehengeBIERge - am 11.02.2006 10:23
also Bielstein hat ja auch von Brugge aus fast 400 km, und wenn der Mast wieder 100 Meter hoch war...:)

kann man Links irgendwie mit Virenscannern absuchn ohne die HP zu öffnen ? würd gern ma wissen ob man sich auf diese Future Seite wagen kann

von Gelöschter Benutzer - am 11.02.2006 10:27
also Stereo ? dafür kam der zu schwach
Brummen...hmm,...also jetzt im Nachhinein schwer zu sagen, auf einer Frequenz gabs irgendwo nen Brummton, habs aber auf Störungen der Stadt (HF Müll) geschoben
die 95,4 klang von der Moderation her sehr ordentlich und ohne Echo, der Klang war bei 2 Sangibalken natürlich saumässig tief und dumpf, aber der Bass war ziemlich fett und man konnte die Beats trotzdem gut verfolgen

aus Belgien kommt von 95,2 bis 95,8 kein einzigster Sender infrage:(

vielleicht wars ja auch ein Pirat aus Brüssel, aber da sind ja nur diese ganzen Türken...und wo ich in Brüssel war gabs auch auf 95,4 nichts

von Gelöschter Benutzer - am 11.02.2006 10:29
Nur mal ne kurze Zwischenfrage:
Zitat

am 5. oder 6.9. war in Brugge...

Du meinst doch wohl Februar statt September, oder ;-) :D

von WiehengeBIERge - am 11.02.2006 10:33
ja klar, 2/06 war das

war mal drauf, aber http://www.futurefm.nl/ hilft auch nicht weiter

von Gelöschter Benutzer - am 11.02.2006 10:34
Vielleicht mal diese Links durchforsten:
http://www.ontvangst.org/content/links.php

von WiehengeBIERge - am 11.02.2006 10:35
werd mal schauen...erstmal bin ich auf ontvangst auf RAPPORTEN gegangen, werd das mal durchforsten ...die von weiter oben sind alle alt, die letzten Logs sind aus Dez.05 und Jan.06

von Gelöschter Benutzer - am 11.02.2006 10:39
95,4 hab ich bisher für meinen Zeitraum nur ne Station "Texas" aus Enschede oder so gefunden

http://www.ontvangst.org/scripts/click.php?id=7 (Rapporten aus Zeeland) geht natürlich nicht:(

etherpirateninfo sacht auch nix für 95,4

da die Frequenz total frei war denke ich auch nicht an was rübergedrücktes

von Gelöschter Benutzer - am 11.02.2006 10:45
Schade, ich sehe gerade, die meisten Links da gehen nicht mehr :-(.

von WiehengeBIERge - am 11.02.2006 10:51
" 91,0 mit nem niederl. Privatsender (nicht fläm.!)
zu hören war Werbung ("... .nl") und "....7 FM", viele Popmucke auch sehr viele 80er "

Spricht irgendwie für das niederländische Q-Music...."hondert punt 7 FM"
vielleicht haben die das Kabel noch aufgerüstet oder es gibt mehrere Netzbetreiber.


von PeterSchwarz - am 11.02.2006 12:23
Zitat

hondert punt 7 FM"


Sagen sie das noch immer bei Q ??

von Jassy - am 12.02.2006 11:14
also von Noordzee kenn ichs, aber auf Q habs noch nit gehört

von Gelöschter Benutzer - am 12.02.2006 11:17
ertappt, hihi, weiss gar nicht genau, hör den sender eigentlich nie.


von PeterSchwarz - am 12.02.2006 22:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.