Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
fm_am_dx, LeipzigNewsMan74, A. Wieckert, radJochen, MHM, John -HOL, cni, Toto_Pfalz

DX: 25.12.2006 Tropo

Startbeitrag von fm_am_dx am 25.12.2006 09:27

.

Antworten:

Tropoempfänge aus Richtung Ost auch heute in der Eifel.

Ein leichtes Blubbern beim DAB_Empfang unseres "Heim"ensembles 12A hat mich heute um 8:45 dazu gebracht einen Suchlauf durchzuführen
Gefunden wurden:
Rheinland-Pfalz (logisch)
RTBF DAB Radio (geht auch ständig)
BAND III HESSEN (geht alle paar Monate mal)
Bayern (! Erstempfang)

Das Hessen-Ensemble hatte Vollausschlag, das Bayernensemble brachte ausser den Kennungen nur Geblubber.


Um 11 Uhr war das Bayernensemble wieder verschwunden, auf UKW habe ich aber noch schnell folgende Tropoempfänge entdeckt:
(ungeordnet)

88,45 Bayern 2 (O=3)
92,75 hr 3 (O=3)
96,3 Bayern 3 (O=3)
98,3 Bayern 1 (O=3)
103,3 DLF (O=2)
106,15 hr 3 (O=3)

von cni - am 25.12.2006 10:50
.

von fm_am_dx - am 25.12.2006 11:04
Und hier kaum was, außer das hr4 vom Rimberg meinen Fastortssender Fritz auf der 91,9 wegknallte. Das passierte mir jetzt erst zum2.Mal überhaupt - komischerweise nichts anderes aus Hessen, außer natürlich der HM.

von LeipzigNewsMan74 - am 25.12.2006 11:59
Hier in Delfzyl(NL) 53:19N/06:54E
geht ständig:
DAB
------
11C Switch Aberdeen
11D Digital1 Network
12B BBC National DAB

RX:
Sangean DDR-3
6 el. yagi



von John -HOL - am 25.12.2006 12:17
Jetzt gehts ab:

102,7 ffn (durch Störsignale v Ant Th & apollo muss ich die Antenne anders drehen als bei Antenne Niedersachsen)
106,1 Hitradio Ant. NDS
107,3 Ostseewelle

TV: nur ZDF & NDR aus Uelzen als besondere Gäste zum Weihnachtsfeste

von LeipzigNewsMan74 - am 25.12.2006 12:43
Heute ist hier auch (Eis)Nebel. Ich habe eben auf der Sulzbachtaler Waldhöhe gescannt.
Nebeluntergrenze liegt bei ca.350m, also war ich oben im Nebel.

Es war vorallem Südtropo festzustellen und einen erstaunlichen Treffer habe ich auch gelandet.
Ich konnte auf 106,9 B5 vom 295km entfernten Grünten loggen. Zwar ohne RDS, aber immerhin zweifelsfrei mit 105,3 vom Kreuzberg identifiziert. Den Grünten hatte ich noch nie hier ON AIR.

Ansonsten:

Besser gingen vorallem kleinere Sender aus Frankreich.
88,2 NRJ aus Straßburg mit 4kw auf 106km mit RDS
89,0 France Culture aus Vittel mit 5,5 kw auf 194km ohne RDS
89,5 Europe 2 aus Straßburg mit 4w auf 106km mit RDS
93,1 France Inter vom Donon mit 10kw auf 121km mit RDS in Ortssenderqualität
102,6 France Blue Alsace aus Mühlhausen(Muhlhouse) mit 99kw auf 202km ohne RDS
102,7 Radio Melody aus Noussewiller mit 1kw auf 67km mit RDS
105,4 France Info aus Saargemünd mit 0,1kw auf 66km ohne RDS
106,5 France Info aus Epinal mit 7kw auf 176km ohne RDS

Weitere interessante Empfänge waren:

Alle Stuttgart Hoher Bopser (142km) Frequenzen in fast Ortssenderqualität, der Raichberg (168km) ebenso.

Auf 89,7 RPR 1 aus Bad Kreuznach mit 0,1kw auf 35km mit RDS in Ortsquali

Auf 95,7 SWR 4 KA aus Mühlacker mit 2kw auf 109km ohne RDS
Auf 100,7 Energy Stuttgart aus Güglingen mit 20kw auf 112km mit RDS, trotz RPR1 auf 100,6 und SWR1 auf 100,8 !
Auf 103,0 AFN aus Pirmasens trotz RPR 1 auf 103,1 vom 10km entfernten Bornberg/Eßweiler
Etwas tiefer haut der 191km entfernte Kreuzberg auf 107,9 Mhz (=Bayern 4 mit RDS!) die hohe Wurzel auf der gleichen Frequenz weg !


von Toto_Pfalz - am 25.12.2006 14:11
Im Süden tut sich nach wie vor nicht viel, wenigstens stellten sich heute ganz schwach angehobene Bedingungen ein, die für 25 Logs reichten. Maximale Reichweite war SWR 4 auf 93,6 von Eifel-Scharteberg (452 km, 8 kW). Auf die beiden nächsten Ränge folgten HR 4 auf 104,3 vom Biedenkopf (438 km, 100 kW) und FFH von Driedorf auf 106,8 (423 km, 30 kW). Der Grund für die bescheidenen Ausbreitungsbedingungen liegt wohl darin, daß ich derzeit höher bin als die Inversion. Das hat aber zumindest den Vorteil, daß jeden Tag die Sonne von einem wolkenlosen Himmel lacht :-)

von MHM - am 25.12.2006 14:55
.

von fm_am_dx - am 25.12.2006 17:22
Hier nachgeliefert die Beobachtungen vom Nachmittag des 25.12. am Düsseldorfer Flughafen:


88.3 SWR 1 BW Raichberg O=3 367KM
89,9 SWR 1 RP Weinbiet O=4 233KM
90,1 SWR 4 S Stuttgart O=3 330KM
92,0 SWR 2 RP Donnersberg O=4 R 202KM
92,2 SWR 3 Stuttgart O=3 330KM
92,6 SWR 1 BW Ulm O=2 395KM
92,6 SWR 2 BW Blauen O=2 396KM
95,9 SWR 4 RP Weinbiet 233KM
96,2 SWR 2 BW Hornisgrinde O=4 R 314KM
98,4 SWR 3 Hornisgrinde O=4 R 314KM
99,1 SWR 1 RP Donnersberg O=4 202KM
99,9 SWR 3 Heidelberg O=4 250KM
102,2 SWR 2 Weinbiet O=4 233KM

alle mit Sattelit 700 und Stabantenne

von A. Wieckert - am 26.12.2006 12:19
Wollte in der Nacht vom 24./25.12.06 in Cadzand (NL, nahe Knokke, B, Nordseeküste) eigentlich örtl. Bandscan machen, daraus wurde aber ein Megatropo-Weihnachtsgeschenk! Viele entferntere Inlands-Belgier stärker als normal: 99,9 Genk drückte 99,8 Goes fast weg, die 99,5 aus Lüttich, 96,6 aus Anderlues u.v.a. kamen in Ortssenderqualität. Auch deutsche Sender zahlreich vertreten, hatte ich dort noch nie erlebt, z.B. Langenberg 88,8 und 106,7 gut, die 95,1 kam ausgezeichnet mit Spontan-RDS, und das im 110-kHz-Filter-Sangean. Aus Richtung Rheinland gingen weiter Aachen (bes. 95,9 u. 93,9), SWR3 Linz 94,8 (zeitw. mit RDS), WDR3 Bonn 93,1, SWR2 B.Marienberg 95,4, WDR2 Nordhelle 93,5.
Am spektakulärsten war allerdings der zunächst schwache, nach Mitternacht immer stärkere Empfang von WDR3 Teutob. Wald 97,0, eines deutschspr. Progr auf 97,4 (was zunehmend Linz SWR4 verdrängte und sich als Brocken/Harz erwies, nachdem ich auch auf 94,6 in bestem Stereo, leider ohne RDS, den MDR von dort reinbekam (ca. 480 km!)
Am 25. tagsüber kamen die Westdeutschen noch immer, am Abend ging jetzt auch RTLux 88,9 Düdelingen, am nächsten Morgen sogar mit 8-10/14 Balken.

von radJochen - am 27.12.2006 01:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.