Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
fm_am_dx, PeterSchwarz, Lorenz Palm, joergmoe

DLF auf 107.5 MHz empfangen

Startbeitrag von joergmoe am 13.01.2007 16:52

Heute konnte ich wieder einmal einen Erstempfang verbuchen (ohne Tropo-Bedingungen). Auf 107.5 fadete in meinem Eltenhaus in Chemnitz der DLF immer mal wieder rein. Nun gibt es den DLF zweimal auf dieser QRG: Uelzen 500 W und Saarbrücken 400 W. Ich kann mit ziemlicher Sicherheit annehmen, den tx Uelzen empfangen zu haben. Nach Uelzen sind es 276 km, nach Saarbrücken-Winterberg 460 km. Meine Yagi stand nach West/Nordwest. Zudem ist die Topographie vom QTH in Richtung Nordwest (Niedersachsen) besser als in Richtung West/Südwest (Saarland).

rx: Onkyo T-4711

Antworten:


@Analysator
Wenn das nicht doch das erste Tropo des Jahres ist. Umgekehrt geht es auch. Bei mir kommt seit ca. einer Stunde die 105,4 aus Chemnitz/Geyer durch. Sie fadet zwar immer wieder weg, kommt zwischendurch aber auch mit bis O=3. Auch die 101,6 aus Wittenberg hatte ich schon mit O=3.


QTH: Hamburg

von Lorenz Palm - am 13.01.2007 18:05
Zwischenhocheinfluß bestimmt die nächsten beiden Tage das Wetter. Könnte also was werden mit leichtem Tropo.
Beachtlich der Funzelempfang. Saarbrücken hätte ich auch ausgeschlossen. Hat diese Talfunzel eigentlich schon mal irgendwer irgendwo empfangen?


von PeterSchwarz - am 14.01.2007 00:32
.

von fm_am_dx - am 14.01.2007 09:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.