Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Udo Isaenko, MHM

Afu: Tropo nach Spanien

Startbeitrag von Udo Isaenko am 19.01.2008 19:52

Nur kurz: Ich habe gerade auf 2m über Tropo ein QSO quer durch Frankreich nach Nordspanien gemacht. Arbeitsbedingungen meinerseits: Nur 100 Watt und eine 12ele Yagi. Dickes Signal von EA2TO/p, war hier mit S5, ich kam mit S2 an. Er hat auch nur 100 Watt und 2x9ele Yagi.

Vielleicht geht es auch per Tropo auch im UKW-Rundfunkband, wenigstens nach Zentralfrankreich? Ich hatte noch keine Zeit, das zu checken.

Antworten:

Heute vormittag setzte sich das Tropo fort. Ich konnte den Westen der Bretagne (Brest, IN78) arbeiten (in Frankreich läuft praktischerweise gerade ein UKW-Contest, wodurch viele Stationen aktiv sind), mit sehr lauten und stabilen Signalen, ohne Tropo-Flatterfading. Vielleicht ein Duct?

In den UKW-Rundfunkbereich habe ich noch nicht so intensiv hinein gehört, da ist mir Tropo-DX ohnehin durch zu viele lokale Stationen sehr erschwert.

P.S. Der Spanier von gestern Abend war heute früh auch wieder aktiv.

von Udo Isaenko - am 20.01.2008 11:16
@Udo
Das sind wirklich erstaunliche Entfernungen, zumal der Ausbreitungsweg komplett über Land verläuft. Ohne ducting sind solche Entfernungen aber nicht möglich und das fehlende Flatterfading läßt sich vermutlich damit erklären, daß der Ausbreitungsweg zwischen Deinem QTH und der West-Bretagne genau entlang einer Isobare verläuft (in dem Fall ist es die 1030-hPa-Isobare). Entlang der Isobaren sind die Brechungsverhältnisse nämlich besonders konstant.

Achte doch mal im UKW-Band auf folgende Frequenzen vom tx Brest-Roc Trédudon:
89,4 France Musique
93,0 France Bleu Breiz
95,4 France Inter
97,8 France Culture
Hoffentlich sind diese QRGs halbwegs brauchbar bei Dir?
Ich weiß nicht, ob die angegebene ERP von 200 kW stimmt, aber der Trédudon-Sender geht bei gutem Tropo-DX sehr weit nach Osten. Selbst in Hessen wurde er schon empfangen.

von MHM - am 20.01.2008 13:22
Danke, Matthias, für die Infos. Ja, die 93.0 ist bei mir tatsächlich komplett frei wenn ich die UKW-Rundfunk-Yagi nach Westen stelle. Hätte ich heute Vormittag mal machen sollen, jetzt kommt da nix mehr rein. Sonst kommt halt Bourges und Auxerres, aber das ist nix so aussergewöhnliches.

von Udo Isaenko - am 20.01.2008 13:57
So, ich hab mir grad die Prognosekarten angeschaut. Die Prognosen variieren recht stark von Modellauf zu Modellauf; aktuell schaut es so aus, daß zum kommenden Wochenende wieder mit sehr guten Tropo-Möglichkeiten zwischen Südwestdeutschland und Westfrankreich sowie Nordspanien gerechnet werden kann. Davor wird es aber erst mal wieder richtiges Winterwetter geben.

von MHM - am 20.01.2008 20:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.