Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Radio-DX, Werner53

PI-Code zufällig richtig, aber falsche Frequenz

Startbeitrag von Radio-DX am 19.06.2009 11:54

Ich habe vor etwa zwei Wochen im Programm "RDSDX" die "PI-Mitschreibe-Funktion" im Hintergrund aktiviert, aber bis gestern nicht mehr weiter beachtet. Gestern Abend habe ich mir die Liste (540 Einträge) mal angesehen und war etwas überrascht, daß oft der englische PI C69E aufgezeichnet wurden. Der Code ist von "Ridings FM" aus Wakefield. Diesen Sender gibt es aber nur auf der 106,8. Auf der Frequenz steht mein Empfänger aber nie, um zu "lauschen". Mir fiel dann auf, daß vor und nach dem engl. Code immer der Code von MDR-JUMP (D3C2) in der Liste steht. In der Nähe der 106,8 sendet auch kein JUMP. Also konzentrierte ich mich auf den Bereich, in den ich meinen Empfänger meist zum "Lauschen" einstelle (88,5....90,5). Da gibt es JUMP auf der 89,8, 90,2 und 90,4. Ich habe dann in dem Bereich etwas am Radio rumgedreht und schwups war der PI C69E auf der Anzeige, obwohl ich nichts von einem engl. Sender gehört habe. Das Spielchen habe ich dann häufiger zwischen 90,0 und 90,5 wiederholt. Den engl. Code konnte ich dabei mehrmals "generieren". In diesem Bereich empfange ich nur MDR-JUMP. (Außer ganz schwache Signale im Hintergrund.)
Ist schon erstaunlich, wie schnell und einfach man einen RDS-Decoder verwirren kann. Vor allem, es wird immer der gleiche "falsche" Code angezeigt.
Woran kann es liegen? Am MDR? :D

Antworten:

m.W. gibt es da in der SW eine Funktion, in der man einstellen kann, wie oft hintereinander der gleiche Code eingelesen werden muss, bevor er als wahr ausgegeben wird; bei Einstellung 1 kommt jede Menge Schrott, bei höherer Einstellung dauert es länger, ist aber zuverlässiger.

von Werner53 - am 19.06.2009 12:01
Die Einstellungen sind alle o.k. Ich habe sonst nur wenige falsche oder wirre PIs. (Bei den 540 waren nur 7 fehlerhafte dabei.) Seltsam ist nur, daß immer der gleiche Code generiert wird. Wenn ich es richtig beobachtet habe, wird der Code ja erst in die Datei geschrieben, wenn ein neuer angezeigt wird. Der Code wird also nicht parallel mit der Anzeige gespeichert. Wenn ich nun den Empfänger auf 90,4 stelle, erscheint der Code D3C2 (JUMP). Drehe ich dann auf 90,5, bleibt die PI-Anzeige ja erhalten, da kein anderer Sender empfangen wird. Wenn ich nun langsam auf die 90,0 drehe, überstreiche ich nochmal JUMP auf der 90,4 und 90,2. Damit scheint der Decoder dann ein Problem zu bekommen und bringt den falschen Code. Das passiert aber auch nicht jedesmal. Es muß also irgendwie ein deffinierter Zustand entstehen, der sich (zufällig) wiederholen lässt. (Immer gleicher "falscher" Code.)

von Radio-DX - am 19.06.2009 12:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.