Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Lahnwelle, peeraxel, DX OberTShausen

DX: 16.07.2009 Tropo (UKW)

Startbeitrag von Lahnwelle am 16.07.2009 17:51

Auch heute morgen gab es wieder Tropo aus östlichen Richtungen. Ich war an der selben Stelle wie gestern nahe Marburg-Schröck. Allerdings kamen die Weitempfänge dort heute nicht so sehr aus Sachsen und Tschechien, wie gestern, sondern eher aus dem Raum Berlin-Brandenburg. Hier ein paar Empfänge:

88,8 / Berlin 88,8 / Berlin / 10 kW / 359 km / O=4 (Nachbarkanalstörungen)
96,8 / Bayern 1 / Hoher Bogen / 50 kW / 337 km / O=2
98,6 / Antenne Brandenburg / Cottbus / 60 kW / 372 km / O=3 Sc
99,7 / Antenne Brandenburg / Berlin / 50 kW / 371 km / O=1-3 f
104,1 / Radio Frekvence 1 / Pilsen / 70 kW / 315 km / O=1-2 f
104,4 / B 5 aktuell / Hoher Bogen / 50 kW / 337 km / O=4 Sc (Nachbarkanalstörungen)
106,9 / Hitradio RTL Sachsen / Leipzig / 100 kW / 247 km / O=4

Evtl. kommt einiges davon auch unter Normalbedingungen, das habe ich noch nicht überprüft.

Antworten:

Zitat
Lahnwelle
Evtl. kommt einiges davon auch unter Normalbedingungen, das habe ich noch nicht überprüft.


Das wäre mal sehr interessant zu wissen. Ich kann es mir kaum vorstellen, dass dort manche davon ständig gehen.

von DX OberTShausen - am 16.07.2009 20:34
Hier in Handewitt kommt gerade Helgoland auf diversen Frequenzen stark mit RDS. Sind zwar nur 114 km, aber für die 50 Watt beachtlich. Dämpfung dürfte gegen Null gehen.

T4970 / 5 Element auf Dach

von peeraxel - am 16.07.2009 20:51
Z. B. die Sender vom Standort Leipzig-Wiederau wie eben Hitradio RTL Sachsen gehen dort auch sehr wahrscheinlich unter Normalbedingungen, wenn auch nicht so stark und nicht stabil. Ich hatte dort vor einiger Zeit sogar einmal schwache Signale aus Chemnitz unter Normalbedingungen. Und Radiozurnal auf der 89,1 geht dort sicher ständig, der kommt auch an anderen Stellen häufiger durch. Die Sender aus Berlin und Brandenburg jedoch sehr wahrscheinlich nicht, das glaube ich auch nicht. Aber der Ort ist extrem ostexponiert, die Empfangsmöglichkeiten in diese Richtung sind nicht zu unterschätzen.

von Lahnwelle - am 16.07.2009 20:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.