Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Project-Graz, dxbruelhart, Lorenz Palm, R.Oberlahn, HAL9000, Wienerwald, DX OberTShausen, March, bikerbs, Mathias Volta, Peter Schwarz

Bandscan im Südöstlichen Alpenhauptkamm auf dem Gaberl (Steiermark, 1551m)

Startbeitrag von DX-Project-Graz am 20.07.2009 15:05

Liebe DX-Kollegen,

endlich habe ich die Auswertung fertigstellen können und kann euch nun den Bandscan vom Gaberl präsentieren. Bevor wir zu den Logs kommen, noch einige Informationen zur Location:

Größere Kartenansicht

Das Gaberl befindet sich auf 1551m Höhe auf einer Passstraße zwischen Köflach und Knittelfeld, etwa 45km westlich von Graz. Die meisten Logs kamen aus Richtung Osten und Südosten, in diese Richtungen sind keine Berge im Weg und theoretisch freie Sicht bis weit nach Ungarn/Kroatien!



Gemeinsam mit Vogelsberger-Jens habe ich am 7. und 8. Juli 2009 dort oben ziemlich genau 24 Stunden lang gescannt. Wir sind am Nachmittag des ersten Tages angereist und hatten alles für eine Übernachtung auf dem Berg im Auto dabei. Von 17-22 Uhr wurde am ersten Tag gescannt, bis es dann aufgrund der Kälte (Tmin +5°C) zu anstrengend wurde - wir waren nicht besonders auf diese Temperaturen vorbereitet. Am nächsten Morgen, nach einer relativ gut gemeisterten Nacht im Auto, ging es gegen 7:30 Uhr weiter und bis 16 Uhr war dann der Bandscan fertig. Es herrschten keine Tropo-Bedingungen, was ich an beiden Tagen in Graz anhand div. Indikatoren überprüfte und auch für den Berg zutreffen müsste. Das Wetter gab alles her, von kaltem Wind und Schuttregen zu Sonnenschein zum Ende hin - so fingen wir beide uns überraschend einen Sonnenbrand ein, da ja die Sonne auf dieser Höhe recht schnell wirkt.

Es wurde eine 9-Element UKW-Yagi, selbst gebaut von Jens, verwendet und als Empfänger diente mein Sony XDR-S3HD.



Nun zum Bandscan selbst:
Jens zeigte großes Interesse an Empfängen über den Alpenhauptkamm nach Deutschland, was uns auch wunderbar geling. So findet sich im Bandscan u.a. ein echtes Highlight:
98.4 D SWR3, Hornisgrinde, 80kW, 528km, Fading O=1-4


In die Gegenrichtung, nach Südosten, gelangen auch tolle Empfänge: (alle die mit der Gegend wenig anfangen können, sei die Geländekarte von Google Maps nahegelegt, um die Logs nachzuvollziehen)
100.7 ROU Radio România Cultural, Timisoara-Urseni, 10kW, 513km, Fading O=1-4 (ID bei ca. 2:30 min)


100.0 SRB Radio Novi Sad 3, Iriski Venac, 438km, Fading O=1-3 (ID bei ca. 0:50 min)
da läuft gerade das rumänische Minderheitenprogramm, daher nicht serbisch!


Hier ist der komplette Bandscan:
als HTML oder als PDF


Besonderer Dank geht an Jens für eigentlich alles vom Antennenhalten bis zum Kühe füttern während dem Scannen :D, die steirische Straßenmeisterei für ihr Verständnis, uns um 7 Uhr morgens beim Scannen zu sehen, die schwedischen Motorradfahrer die direkt am Hörby-Mast wohnen und interessiert an unserem Hobby waren, den österreichischen Amateurfunker, der nur in Locator-Kürzeln sprach und mir alles unklar war, sowie dem netten deutschen Ehepaar, das ihren Ortssender auf der 98.4 nicht wiedererkennen wollte ...

Antworten:

Toller Scan ...

Auf den Bildern erkennt man ja auch eine UHF Antenne.
Habt ihr auch nen TV Scan gemacht?

von March - am 20.07.2009 18:51
Zitat
March
Auf den Bildern erkennt man ja auch eine UHF Antenne.
Habt ihr auch nen TV Scan gemacht?


Wurde aus Zeitgründen leider nichts mit TV, haben nur einmal drübergescannt, es ging auf jeden Fall auf fast jedem Kanal Ungarn und Kroatien in O=5 ... wäre sicherlich interessant gewesen, wo doch selbst hier in Graz noch so viel analog auf dem Band ist (aus Slowenien, Kroatien und auf Anhöhen Ungarn) - auch auf DVB-T gegebenenfalls, da hatten wir aber keine Box zur Verfügung.

von DX-Project-Graz - am 20.07.2009 19:31
Schöne Ergebnis und auch die ganze Arbeit nebenher. Einfach Spitze!! :spos: :spos:

Hornisgrinde scheint ja auch eine ganz beachtliche Reichweite zu haben. Taucht hier auch immer wieder auf.


von bikerbs - am 20.07.2009 20:11
Auch von mir Glückwunsch ! :cheers:
Zitat
DX-Project-Graz
... wäre sicherlich interessant gewesen, wo doch selbst hier in Graz noch so viel analog auf dem Band ist (aus Slowenien, Kroatien und auf Anhöhen Ungarn) - auch auf DVB-T gegebenenfalls, da hatten wir aber keine Box zur Verfügung.

...unbedingt bitte mal machen, wenn ihr wieder oben seid !

von Mathias Volta - am 20.07.2009 20:24
WAHNSINN! Ein sehr guter Standort. Besonders überrascht mich die grosse Anzahl rumänischer Sender. Die waren ja selbst am Balaton kaum hereinzubekommen. Scheint etwas exponiert in diese Richtung zu sein.

von Peter Schwarz - am 20.07.2009 20:55
Sehr schöner Scan. Einfach spitze! :spos:

von DX OberTShausen - am 20.07.2009 22:23
Das ist ein ausgezeichneter Bandscan! RNS3 sendet in den Minderheitensprachen Rumänisch, Slowakisch, Russinisch und Ukrainisch, RNS1 in Serbisch und RNS2 in Ungarisch. Radio Virovitica sendet einen dynamischen PS-Code. Ostrava ist auch recht häufig am Balaton früh morgens als Troposcatter empfangbar. Der UNID mit PI-Code C041 (Ex-PI von Radio Virovitica) auf 98.8 könnte Radio Studio M gewesen sein.

Zitat

Peter SchwarzBesonders überrascht mich die grosse Anzahl rumänischer Sender. Die waren ja selbst am Balaton kaum hereinzubekommen.

Alle 3 rumänischen Sender sind auch am Balaton empfangbar, wobei die 91.0 von diesen die best hörbare ist.


von Wienerwald - am 20.07.2009 22:40
Ich bin auch beeindruckt von diesesm Scan, von rumänischen Standorten bis zur Hornisgrinde, und nach Polen rein, das ist nun wirklich ein hervorragender Scan, und eine tolle Teamarbeit, die das zustandebrachte!


von dxbruelhart - am 21.07.2009 08:45

Einfach nur ein toller Scan. Standorte, von aus Sender von beiden Seiten der Alpen zu empfangen sind, gibt es nicht soviele. Dies ist einer davon. Bemerkenswert ist auch die Anzahl der Länder, aus denen Sender zu empfangen waren.

von Lorenz Palm - am 21.07.2009 18:40
Mein Glückwunsch!
Das war eine tolle und erfolgreiche Aktion.

von R.Oberlahn - am 22.07.2009 09:09
Donnerwetter, geile Aktion, schöner Bandscan. Bei Tropo muss es da oben ja richtig krachen :)

von HAL9000 - am 23.07.2009 06:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.