Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
LeipzigNewsMan74, Kenny S., Mathias Volta, -, Lahnwelle, Staumelder, schnappdidudeldey

DX: 21.08.2009 - Tropo (UKW)

Startbeitrag von Staumelder am 21.08.2009 11:43

Heute Vormittag gabs noch ein bischen Tropo bei mir:

2009-08-21
MHz UTC ITU Program + Location Details Remarks km
88.00 D WDR 5, Bonn/Venusberg (nrw) 187 km
89.30 D hr3, Großer Feldberg (Taunus)/hr (hes) 230 km
89.60 D WDR 5, Bärbelkreuz (Eifel) (nrw) 235 km
90.40 HOL Radio Gelderland Editie Achterhoek, Ruurlo/Venterkamp (gel) 111 km
90.40 HOL Radio Gelderland Editie Achterhoek, Ruurlo/Venterkamp (gel) 111 km
90.50 BEL RTBF Vivacité Liège, Liège/Bol d'Air (lie) 257 km
90.70 D WDR 4, Bonn/Venusberg (nrw) 187 km
91.30 D Deutschlandfunk (DLF), Rimberg (hes) 192 km
91.60 D SWR3, Koblenz/Naßheck (rlp) 228 km
91.80 D WDR 2 Wuppertal, Hohe Warte (nrw) 151 km
91.90 D hr4 Nord-Osthessen, Rimberg (hes) 192 km
92.50 D Radio MK, Iserlohn/Seilerberg (nrw) 101 km
93.00 D SWR2 Rheinland-Pfalz, Haardtkopf (rlp) 280 km
93.10 D WDR 3, Bonn/Venusberg (nrw) 187 km
93.60 D SWR4 Rheinland-Pfalz R.Trier, Scharteberg (Eifel) (rlp) 247 km
93.90 D WDR 4, Aachen/Stolberg (nrw) 209 km
94.20 D Deutschlandradio Kultur, Sonneberg/Bleßberg (thü) 289 km
94.30 D Radio RSG, Solingen (nrw) 139 km
94.30 D SWR3, Raichberg (bwü) Scatter, Erstempfang 447 km*
95.00 D hr2, Rimberg (hes) 192 km
95.90 D WDR 3, Aachen/Stolberg (nrw) 209 km
96.10 D SWR1 Rheinland-Pfalz, Koblenz/Naßheck (rlp) 228 km
96.30 D Bayern 3, Kreuzberg (Rhön) (bay) 251 km
97.20 D Deutschlandradio Kultur, Inselsberg (thü) 231 km
97.70 D SWR1 Rheinland-Pfalz, Haardtkopf (rlp) 280 km
98.50 D SWR3, Scharteberg (Eifel) (rlp) 247 km
99.10 D SWR1 Rheinland-Pfalz, Donnersberg (rlp) 296 km
99.90 BEL VRT Radio 1, Genk (VRT Toren) (lim) 230 km
100.10 D RPR 1. Trier, Haardtkopf (rlp) 280 km
100.30 D N-JOY, Braunschweig/Drachenberg (nds) 186 km
100.40 D WDR 2 Köln, Bonn/Venusberg (nrw) 187 km
101.60 HOL Radio 4, Wieringermeer/Robbenoordbos (nho) 214 km
102.10 D RPR 1. Trier, Scharteberg (Eifel) (rlp) 247 km

* eigentlich wollte ich die ID des NRW-Lokalsenders abwarten. Plötzlich fadete jedoch ein anderes deutschsprachiges Progamm hoch bis O=3 und verschwand nach einer knappen halben Minute wieder. Ich konnte es jedoch schnell mit der 91,6 abgleichen.

Antworten:

Auf 88.0 in Leipzig Extra-Radio mit Autoradio empfangen.
(lokalradio Bayern?)
Fernsehen DVB-T Ochsenkopf Sendestärke in Ortssenderqualität
Kanal 23, 29, 40

von schnappdidudeldey - am 21.08.2009 16:13
Da hast du 5kw aus Hof in Franken empfangen. Den hatte ich früher auch 2 - 3mal, musste dazu aber irgendwie Rockland S-Anh. ausblenden, was leider nahezu unmöglich ist wenn man nicht gegen den Fastortssender aus Weißenfels abgeschirmt ist.

Hier gab es nach Wetterberuhigung eine Gewitter-typische Kurztropo mit Ústí 90,1 ČRo 1 (sonst scatternd / verrauscht) in Stereo mit aufblinkendem RDS und starker Feldstärke. Der E50 kam in gut verrauschtem s/w an und beim E33 reichte die Feldstärke nicht ganz zum DVB-T Bild.

von LeipzigNewsMan74 - am 21.08.2009 18:11
BREAKING NEWS Erstempfang SWR1 RP :cheers:

Soeben (22:41) hab ich auf 99,1 den Song mit der Anfangszeile "the bird is the word" gehört, fadete wieder aus. Bei FMINFO fand ich die wahrscheinlichsten Sender MDR1 Radio Sachsen (Freiberg / 88km 1kw) bzw NDR2 Helpterberg (253km). Allerdings war in den Playlisten der Song "The Trashman" von der "Surfin' Band" nicht vertreten. Aus Spass schaute ich dann bei SWR1 RP nach, und obwohl ich zur Zeit hier tolle Bedingungen Richtung Berlin bzw Niedersachsen habe bewahrheitete sich der unerwartete Empfang.

99,1 SWR1 RP vom Donnersberg (366km / 60kw)

...mal sehen ob mir auf der nur durch DLR Torgau (59km / 1kw) noch der Empfang von SWR3 glückt...


von LeipzigNewsMan74 - am 21.08.2009 21:07
so am Abend des 21.8. endlich auch bei mir an der Ostsee, Südtropo !! Sonst ja immer nur die Dänen und Schweden zu hören, aber diesmal :


91.4 D Berliner Rundfunk 91.4 Berlin/Alexanderplatz (brb) 100 100 203km

93.1 D RBB infoRADIO Berlin/Scholzplatz (brb) 25 25 200km

98.0 D NDR 1 Niedersachsen Torfhaus (Harz-West) (nds) 100 100 301km

98.2 D 98.2 Radio Paradiso Berlin/Scholzplatz (brb) 1 8 200km

103.1 D RBB Fritz Pritzwalk (brb) 60 60 128km

104.3 D BB Radio Pritzwalk (brb) 100 100 128km


NDR 1 aus Torfhaus ist mein erster 300er;) bedenkt das ich mich erst seit einer Woche intensiv mit dem Thema beschäftige und ich meinen ATS 909, mit dem ich das alles empfangen habe, auch erst seit ein paar Tagen besitze. Schade nur das ich nix vom Brocken hatte, Torfhaus und Brocken sind ja Quasi direkte Nachbarn....

von Kenny S. - am 22.08.2009 01:07
@Kenny: Wenn Du noch etwas abwartest und bei Tropo regelmäßig das Band beobachtest und auch mal an unterschiedlichen Standorten scannst, wirst Du garantiert häufiger 300er haben und bestimmt auch Empfänge, die noch weit darüber hinausgehen. Ich habe auch lange gebraucht, um herauszufinden, daß mit meiner Ausrüstung an bestimmten Stellen auch unter Normalbedingungen Empfänge von über 300 km möglich ist. Als ich noch ein DX-Anfänger war, habe ich mich noch über jeden Empfang über 200 km gefreut. Da habe ich auch vieles noch für Überreichweiten gehalten, was tatsächlich auch unter Normalbedingungen hereinkommt. Mit der Zeit stumpft man aber schnell ab.

Der Start in meine "DXer-Karriere" hat aber mit einem Paukenschlag begonnen. Als ich zum ersten Mal einen bewußten Tropo-Scan gemacht habe, hatte ich gleich meinen absoluten Distanzrekord, der danach lange Zeit bei weitem nicht erreicht wurde und erst nach über anderthalb Jahren übertroffen wurde. Ich hatte zufällig an einem Tag mit extremen Tropo-Bedingungen meinen ersten Scan gemacht und mit meinem E5 einen stabilen Empfang aus 533 km Entfernung. Erst vor wenigen Wochen hatte ich einen neuen Reichweitenrekord mit 593 km, es war jedoch nur ein Scatter und es herrschte nicht einmal Tropo aus dieser Richtung. Somit kann ich sagen, daß ich so einen guten Tropo-Fernempfang, wie ich in bei meinem ersten Tropo-Scan überhaupt hatte, bisher nie wieder hatte. Mal sehen, ob wir in diesem Winter wieder so eine extreme Tropo-Wetterlage bekommen, bei der man in Mittelhessen noch stabilen Empfang aus Dänemark in brauchbarer Qualität hat. Ich bin gespannt, ob ich mit meiner Ausrüstung irgendwann einen 600er hereinbekomme.

von Lahnwelle - am 22.08.2009 10:04
danke für die Erklärung für mich als Anfänger :) es ist aber schon ein bisschen was für mich mit Torfhaus.Also intensiv damit befassen tue ich mich noch keine 2 Wochen damit aber allgemein das Interesse in UKW und auch TV ist schon länger da.Habe schon in den vergangenen Jahren mit der Philips-Anlage meiner Eltern "rumgespielt" die in Verbindung mit der Yagi aufm Dach auch gute Empfänge zeigte. Ich werde sehen was die Zeit mit sich bringt. Es beginnt jetzt alles mit meinem ATS 909, vielleicht kommt irgendwann auch noch ein Home-Tuner dazu und ne eigene Außen-Antenne usw...

von Kenny S. - am 22.08.2009 10:26
@Kenny
...ich hoffe du lebst noch :D

An der Ostsee - frag Leute wie dudelfunk oder Zwobot - ist einiges drin. Mit richtiger Antenne würdest du Dauerempfänge weit über 300 und Scatter mit 500+ ohne Tropo realisieren. Das können dir auch unsere Nordsee-DX-Kollegen bestätigen. Mich hauts manchmal vom Sockel, wenn ich deren Empfänge hier lese. Bin aber auch über mich überrascht, wie weit ich auf UKW mit meinem von Mc_Jack als Elektroschrott bezeichneten GodarUSA-Antenne komme.

Im TV-Bereich bin ich in der Zwischenzeit zur Überzeugung gekommen, dass alle aktiven Zimmerantennen, außer der Zehnder, Elektroschrott sind, auch wenn sie wie meine derzeitige 50 Euro gekostet haben. Kauf oder besorg dir eine UHF-Antenne + Verstärker von Labgear.co.uk bzw Heimann ... und dann bist du fit für Dauer-DVB-T aus Dänemark und Hamburg. Berlin ist bei 200km schwierig aber bei freier Sicht und günstigen Bedingungen bei dir eventuell auch drin.

von LeipzigNewsMan74 - am 22.08.2009 13:34
Kenny, kann Nordsee / Ostsee (eigentlich richtig wäre Baltisches-Meer) nur empfehlen. anfangs freut man sich noch über Radio Schweden oder Dänemark, das ist völlig normal. Interessant wird das erst bei Lokalstationen aus Nordjylland (160 w aus 300 - 400 k) oder Schweden (Kleinsender mit 1.000 w oder weniger, 300 bis 500 k)
http://www.youtube.com/watch?v=F0VdBTeKP_Q
http://www.youtube.com/watch?v=OdvK9acAu6Q

Entfernungen bei gutem Wetter bis 1100 k über See (Zentral-Schweden / Norwegen), 600 k über Land (Hornisgrinde / Rhein-Main / Hochtaunus / Rhein-Neckar / Rhön / Südhessen-Odenwald) habe ich schon erleben müssen bei mir selber. es beginnt, einem Angst zu machen! man will immer mehr und bekommt den Kick irgendwann nur noch aus Sporadic-e logs

so z-b-
http://www.fmlist.org/sounds/SWR1_Baden-Wurttemberg_-_Hornisgrinde.mp3
http://www.fmlist.org/sounds/SWR3_Rheinland-Pfalz_und_Rheinland.mp3
http://www.fmlist.org/sounds/swr4ko.mp3
http://www.fmlist.org/sounds/_2007-09-16_15.11.00Cut.MP3
Klingt doch ganz gut oder- alles gehört auf Hügeln an der Nordsee. nicht mal direkt, 50 k entfernt vom Meer. mit der Dauer wird das aber langweilig. also was soll man tun?

dabei habe ich pers. die Erfahrung machen müssen, dass, an der Nordsee (auch Insel-Lagen) weitere Entfernungen Richtung LANDEINWÄRTS (Süd / Süd-Ost) erreicht werden, sogar an "normalen" Tagen sind Entfernungen - 300 k zu erwarten mit typischen Fade-Out wie bei der Eins Life-Aufnahme

dafür überrascht Ostsee mit sehr guten Tropologs ÜBER WASSER und hier ist auch durch die leitende Funktion der Flüssigkeit eher mit RDS zu rechnen als über Land. weitester RDS Log war bei mir Norwegen mit 650 k

liegt wahrscheinlich am untersch. Salzgehalt . kann das jm bestätigen ?

die einzigen Länder die mir noch fehlen sind Russland (bisher nur ES) , und die baltischen Staaten. da versuche ich seit Jahren ohne Erfolg !!!

mehr ? leider sind meine Aufzeichnungen mehr als lückenhaft , mangels Zeitgründen und Vergesslichkeit. kann ja nich immer alles aufschreiben. wer was wissen will kann gerne fragen. viel weiß man noch im Kopf, mehr als bei den Zetteln.

an recht sonnigen Spätsommer - / Herbst- Tagen unter normal / leicht angehobenen Bedingungen kann man an der Nordsee diese hier erwarten die hatte ich allesamt zusammengetragen an ich glaube 5 oder 6 Wochenenden - sehr aufgemerkt: alles mit Stabantenne und Originalfilter :cool:


88,3 Catalunya Ràdio Ponts 1060 km not req
89,2 france musique Reims 250 km |MUSIQUE | not req
89,9 france musique Rennes 510 km not req
90,0 FUN RADIO Ariège 90.0 Tarascon-sur-Ariège 913 km
90,2 france musique Neufchâtel-en-Bray 222 km not req
91,5 france culture Caen 386 km not req
92,0 france musique Rouen 277 km not req
92,6 france inter Le Mans 452 km not req
92,7 france inter Neufchâtel-en-Bray 222 km not req
92,9 france musique Villers Cotterets 227 km |MUSIQUE | not req
93,5 SWF1 Baden-Württemberg Hornisgrinde 457 km y
94,0 france culture Rouen 277 km not req
95,4 france inter Amiens 214 km | INTER | not req
95,6 france musiques Caen 386 km not req
96,2 SWF2 Baden-Württemberg Hornisgrinde 457 km | SWR2 | y
96,5 france inter Rouen 277 km not req
96,8 france inter Reims 250 km | INTER | not req
97,0 france musique Le Mans 452 km not req
98,4 SWF3 Pfalz und Baden Hornisgrinde 457 km y
98,8 france culture Reims 250 km not req
99,6 france inter Caen 386 km not req
101,3 france bleu armorique Vannes 596 km no resp


Stellen sich leider immer so arrogant an die Franzosen. bestätigen keinen einzelnen Log file mit QSL !!!

von - - am 22.08.2009 14:52
@Kenny:
Zitat
LeipzigNewsMan74
@Kenny
...ich hoffe du lebst noch :D

Stimmt, Du wurdest ja getötet ! ;-)

Zitat
LeipzigNewsMan74
An der Ostsee - frag Leute wie dudelfunk oder Zwobot - ist einiges drin.

In Nordsee-Nähe machts ebenfalls riesigen Spaß, folgendes ca. 90 km von der Küste entfernt:

http://www.youtube.com/watch?v=IPxkWYF0mq0 (NRK P1 94,2 Lyngdal fast auf RDS-Niveau - 623 km)

http://www.youtube.com/watch?v=23HT21vzmTM (TV: NRK 1 ch E5 Skort - 816 km)

http://www.youtube.com/watch?v=YDLHmHn6wvQ (NRK P1 94,2 Lyngdal)

Zitat
ParadiseFM
Kenny, kann Nordsee / Ostsee (eigentlich richtig wäre Baltisches-Meer) nur empfehlen.

Dito !

Zitat
LeipzigNewsMan74
Im TV-Bereich bin ich in der Zwischenzeit zur Überzeugung gekommen, dass alle aktiven Zimmerantennen, außer der Zehnder, Elektroschrott sind

Bin mit meiner 10,- ¤uronen Teleka alles andere als unzufrieden.
Gehöre hier zu den Leuten, die bewußt eher auf kleinerer Flamme kochen und das mit nicht allzu verkehrten Ergebnissen:
Oft wirkt bereits eine Teleskopantenne Wunder, wenn man sich an einem korrekten Standort aufhält, empfindliches Empfangsteil ist immer von Vorteil.
Bei sporadic-e im Band I war mit der Teleka nicht selten Farbe möglich...

Hättest Du Dir Deinen ATS zwei Monate eher zugelegt, hättest Du auch eine Menge Spaß mit Sporadic-E, was oftmals Sender mit RDS aus 2.000km Entfernung ermöglicht.
Na ja, nächsten Sommer gibt's 'ne neue Chance ! :-) Willkommen in der Runde, Kenny! :cheers:

@Paradise:

Zitat
ParadiseFM
Stellen sich leider immer so arrogant an die Franzosen. bestätigen keinen einzelnen Log file mit QSL !!!

http://www.ukwtv.de/radio/qsl/QSL_Radio_France.gif

(Das mit der "95,8" war ein Tippfehler meinerseits im EB, ansonsten korrekte E-Bestätigung.)
Du solltest Französisch besser sprachlich anwenden anstatt zu praktizieren ! :p (*net bös' gemeint, kennst ja meine doofen Jokes*) Einfach mal den EB auf F verfassen, da freuen sich die Franzosen bekanntlich...

von Mathias Volta - am 22.08.2009 15:39
soo erstmal an alle, ICH LEBE NOCH :) und ich heisse wirklich so ;)
naja also ihr macht mir ja viele Hoffnungen hier gut was zu erreichen vor allem im UKW-Bereich, wie gesagt es fängt alles erst an, heute sind grad meine Filter angekommen von Jürgen Martens, die Woche gehts an den Einbau :) werd erstmal 2x 110 khz verbauen in den ATS und dann mal sehen!


@LeipzigNewsMan

Was heisst denn richtige Antenne um 300 km Dauerempfänge und 500 km Scatter ohne Tropo zu empfangen? Welche zum Besipiel, haben hier ne UKW-Yagi aufm Dach gerichtet Richtung Westen, noch aus DDR-Zeiten ;)
DVB-T aus Dänemark hab ich hier zu Hause (10 km weg von der Ostsee) nur wenn ich aufm Dach bin und meine Kathrein-Antenne richtung Dänemark halte, oder ich stell mich an der Ostsee an die Steilküste dann gehts auch, mit TOP-Signalstärke....

@ParadiseFM

also ist die Ostsee schonmal ein guter Standort zum DXen? Ich habe nämlich noch n 2. Wohnsitz, in Elmshorn im Kreis Pinneberg bei Hamburg, da ist die Nordsee auch nicht sehr weit weg. In der Woche bin ich immer dort und am we in der Heimat an der Ostsee. Vielleicht sind da ja auch gute Bedingungen, bis jetzt hatte ich nur Dänen unter 200 km und das nur bei leichter Tropo, sons geht da nix irgendwie...?Vielleicht habe ich ja bald Glück und hol da mehr ran, wie du sagtest Norwegische Sender.Lyngdal wäre ja schon möglich :)..oder halt auch Richtung Süden.
Bisschen Geduld muss ich ja haben. HAb ja nun mal grade erst angefangen damit :)

Also hab ich wohl laut euch an der Ostsee n guten Standort und der zweite nähe Nordsee wird hoffentlich auch noch zeigen was er kann ;)

@Mathias

Wieso 2 Monate eher den ATS zulegen? geht Sporadic-E am Sommeranfang besser ??

Gruß von der Ostsee

Der Neue

von Kenny S. - am 22.08.2009 16:49
Zitat
Kenny S.
Wieso 2 Monate eher den ATS zulegen? geht Sporadic-E am Sommeranfang besser ??

Sagen wir's mal so - Du wärst in der besten Action drin gewesen und häüttest Spaß mit ES, wenn Du das Gerät bereits im Juni hättest:
I.d.R. (aber auch hier gibt es Ausnahmen, die bekanntlich die Regel bestätigen) kannst Du mit ES-Empfängen von Mai bis Anfang August rechnen. VHF-I jeweils +/- 2-3 Wochen mehr...

von Mathias Volta - am 22.08.2009 17:08
Zitat

http://www.youtube.com/watch?v=IPxkWYF0mq0 (NRK P1 94,2 Lyngdal fast auf RDS-Niveau - 623 km)


you're killing me ?!?
was ein starkes Signal - unglaublich !!!! Wahnsinn. hatte ich selber so nicht (nur bis 12 Balken) und KEIN RDS !?
wie kann das sein?

das sieht für mich doch eher so aus, denen ist der Coder abgeraucht. Der Sangean blinkt manchmal auch bei Sendern auf die gar kein RDS haben.

bei Vollausschlag müsste locker RDS ankommen weil so hoch liegt das RDS Level nicht bei den Norwegern. Habe hier geregelt RDS ab 8 bis 10 Balken (S=4 ) bei NRK P1 / P3, Kanal 24 und NRK P2 liegt noch niedriger (ab 8 Balken), nur P4 Norge liegt bei 12 Balken sehr hoch (lauter Hub)
P4 Norge hat seit sie die Ausschreibung verloren haben aber keine landesweite Abdeckung mehr

Zitat

Du solltest Französisch besser sprachlich anwenden anstatt zu praktizieren !


:D
ich schreibe schon immer auf Fr. weil ich ja weiß wie sehr sie english hassen.
zuletzt habe ich einige E-Mails an Fr. Culture + Musique geschrieben wg. Empfang diverser Corsica-Frequenzen.
keine Reaktion, ebenso nicht France Bleu Amorique und France Bleu Drome-Ardeche

Kenny: Wenn PI, dann Helgoland ! solltest du unbedingt mal besuchen, gehört ja zum selben Landkreis. Sehr gute Empfangsbedingungen auf dem hinteren Ober-Land, abseits vom Sendemasten

generell gilt: IM Inland ist das Band immer voller, je näher du an Ländergrenzen kommst. weiter an der Küste musst du mit störenden Signalen aus Nachbarländern rechnen, die sind aber meist schwach und daher leicht wegzublenden. in der Stadt hat man mit portabler Technik meist keine Chance etwas von auBerhalb zu erhaschen dank dem Störnebel + Kabellecks

Zitat

Vielleicht habe ich ja bald Glück und hol da mehr ran, wie du sagtest Norwegische Sender.Lyngdal wäre ja schon möglich :)..oder halt auch Richtung Süden.


Du solltest auch folgende Liste ausprobieren. am besten gleich abdrucken:

Hovdefjell 87-8 P1 / 93-7 P2 / 96 P3 / 103-6 R.Norge (=Kanal 24)
Skien 88-2 P1 / 90-3 P1 / 92-3 P2 / 100-4 P3 / 105-2 R. Norge (=Kanal 24)
Oslo 88-7 P1 / 93-5 P3 / 100 P2 / 103-9 R. Norge (=Kanal 24)
Lyngdal 88-3 P2 / 95 P3 / 97-6 P1 / 102 R. Norge (=Kanal 24)
Greipstad 88-8 P1 / 92-5 P2 / 97 P3 / 100-1 R. Norge (=Kanal 24) / 104-9 P4 Norge
Bjerkreim 91-8 P3 / 94-2 P1 / 98-7 P2 / 101 R. Norge (=Kanal 24)
Halden 89-1 P2 / 94-8 P1 / 101-5 P3 / 106-1 P4 Norge
Frederikstad 94-1 P1 (really 80 000 w ??? can't believe that)

das sind so die typischen Verdächtigen bis auf 94-1 den habe ich noch nie gehört
sehr merkwürdig dass dort tatsächlich so eine hohe Zahl angegeben wird
normalerweise haben die Sender vom Mast nur wenige Watt

von - - am 22.08.2009 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.