Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
40
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Günter Lorenz, DX-Fritz, iro, Rheinländer, Mathias Volta, Staumelder, Peter Schwarz, -, Jassy, MHM, _Yoshi_

Es geht wieder los...und eine Bitte an alle fleissigen Logschreiber

Startbeitrag von Peter Schwarz am 05.05.2011 18:24

Der Titel sagt eigentlich alles: Die Sporadic-E-Saison steht in den Startlöchern und es werden erste Empfänge im Forum gemeldet. Nach der recht schwachen (bzw. ausgefallenen)Tropo-Saison im letzten Herbst hoffen wir nun mal auf schöne Empfänge.

Recht schade ist, dass die Anzahl der Logeinsender in REFLEXION sehr überschaubar geworden ist. Ich sehe aber viele DXer, die hier regelmässig im Forum Logs posten. Meine Bitte an jene: Sammelt doch diese Logs und lasst sie mir zukommen für die Rubrik "UKW-Logs" in der REFLEXION. So werden sie übersichtlich publiziert, ein Vergleich untereinander ist möglich sowie auch das statistische Auswerten und das ganze bleibt zum Nachschlagen erhalten. Es ist nur wenig Zeitaufwand. Falls ihr nicht wisst, wie ihr es am besten anstellt, meldet euch bei mir, dann gebe ich dazu weitere Infos.

Und jetzt weiter schöne Empfänge und Spaß bei der Senderjagd.

Antworten:

Meine Worte! In Büchern bleiben die Logs erhalten, in der schnellebigen Internetwelt sind sie schnell wieder vergessen.
Sporadic-E-Empfang hab ich dieses Jahr noch nicht gehabt, dafür bin ich via Troposcatter bis in ähnliche Reichweitendimensionen vorgedrungen! Nachdem übervorgestern am Abend Bornberg abgeschaltet wurde (361 km von Mittenwald entfernt), kam auf der 90,8 ein ganz ungewöhnlicher Gast vorbei: NDR Info aus Neumünster, beachtliche 735 km entfernt und nur 1 kW stark! Vielen Dank an Manager für die Identifizierung des Logs! Von alleine wäre ich nie draufgekommen, einen Kleinsender aus Schleswig-Holstein in den Alpen empfangen zu haben. Bislang gelang mir erst ein einziges Mal der Empfang aus unserem nördlichsten Bundesland, nämlich 90,9 NDR 1 Welle Nord von Sylt - allerdings via Sporadic-E, womit wir wieder beim Ausgangsthema wären...

von MHM - am 06.05.2011 13:12
Man könnte doch die Logs hier aus dem Forum übernehmen.
Natürlich mit Erlaubnis des Autors.

Ich selber hätte nichts dagegen wenn meine hier geposteten Logs in der Reflexion Veröffentlicht werden.

von _Yoshi_ - am 06.05.2011 19:18
@Yoshi2001:

Vom Grundsatz her kein schlechter Gedanke, zumal sicher nicht allen ausländischen DXern die REFLEXION bekannt ist.
Wünsche aber demjenigen viel Spaß bei der Arbeit, sich durch die Tagesthreads zu wühlen, um gute hobbyrelevante Beiträge, Nonsens und Logs zu differenzieren und das Ganze dann zu kopieren, weiterverarbeiten etc. Und Peter bezieht sich hier nur auf UKW-DX, für TV-DX wäre es das selbe in Grün.

@Peter / MHM:

Bei mir braucht ihr grundsätzlich keine Sorge zu haben, allerdings habe ich in letzter Zeit nichts nennenswertes geloggt: Die Hand voll seit Januar kommt mit den ES-Logs. Die analogen BBC-TV Logs habe ich aus Zeitgründen noch nicht verarbeitet.

von Mathias Volta - am 06.05.2011 20:04
Peter hat am wenigsten Arbeit (und die Logschreiber auch, und und eine Menge Vorteile), wenn man das online-Logbuch verwendet.
Dort kann man die Logs schnell und sauber erfassen, ohne daß man Standort- und Programmnamen abtippen muß. Entfernungen, Richtung und Senderleistung werden automatisch ergänzt, und die Datenbank hilft auch, UNIDs zu identifizieren, Alle erfassten Logs können über die Zwischenablage hier in das Forum übernommen werden und tauchen außerdem automatisch im RSS-Feed (DX-Warndienst), im online-Logbuch (Landkarte) und in der Statistik auf.

Die Zusendung der Logs zur Veröffentlichung in RELFEXION ist ebenfalls einfach: Wenige Mausklicks erzeugen eine vollständige XLS-Datei, die ihr nur noch per Mail versenden müsst.

@Peter: und selbst das könnten wir noch verschlanken. Wir müssen im myFM-Profil nur ein Häkchen setzen, daß die Daten an REFLEXION gehen dürfen, dann kann ich Dir die kompletten Umfänge zum Stichtag bereitstellen.

Bei Fragen zum Handling und für Vorschläge stehe ich genre zur Verfügung
73,
Günter



von Günter Lorenz - am 07.05.2011 13:08
Zitat
Günter Lorenz
@Peter: und selbst das könnten wir noch verschlanken. Wir müssen im myFM-Profil nur ein Häkchen setzen

Der Gedanke kam mir auch grad. Noch gibt es das Häkchen-feld aber noch nicht, oder habe ich das soeben beim Nachschauen übersehen? Das wäre nämlich die allerbeste Lösung!

von iro - am 07.05.2011 14:49
Meine Logs könnt Ihr auch gerne übernehmen. Generell trage ich das Ganze erst in die FM-List ein, poste es dann hier oder in meinem Log-Blog und trage das Ganze später noch in eine Excel-Tabelle. Allerdings war meine Zeit in letzter Zeit sporadisch (ConDX down und wenig Zeit).

Ansonsten stimme ich iro zu: Harken setzen, ich bin dabei.

von Staumelder - am 07.05.2011 15:11
Zitat
Staumelder
Harken setzen, ich bin dabei.

Die Harke darfst Du gern bei mir im Garten (ein)setzen ;)

Zum Haken an sich: sein Einverständnis muss ja jeder selbst geben, daher müsste der Haken dann auch manuell vom FMLIST-Nutzer gesetzt werden - und das bekommt vermutlich gar nicht jeder Nutzer mit (wer guckt schon ein zweites Mal in sein Profil hinein...).

Aber von allen Nutzern sind ja email-Adressen vorhanden, da könnte man ja ausnahmsweise mal eine Mail mit Bitte um Hakensetzung und Erklärung dazu sowie unaufdringlicher Werbung für Reflexion und UKW-TV-AK verschicken. Vielleicht noch versehen mit einem Downloadlink zu einer der frei zugänglichen alten Ausgaben der Reflexion...

von iro - am 07.05.2011 15:33
Zitat
iro
Die Harke darfst Du gern bei mir im Garten (ein)setzen ;)

OT: Dieses Wort kann ich mir genausowenig merken abergläubisch. Oder heisst es "abergläubig"? ;)

von Staumelder - am 07.05.2011 18:39
In der Tat, das Kästchen für den Haken fehlt noch. Es war eine spontane Idee, die ich nun schnellstmöglich umsetzen will!
Stay tuned - bleiben Sie am Apparat!

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 07.05.2011 20:30
Ich habe bei mir irgend wann auch mal dort was rein gesetzt an logs, das fande ich sehr aufwendig, da man in der liste erst mal den sender suchen muß :mad:

Vielleicht verwechsel ich auch was? Ich fands jedenfalls zu aufwendig daher habe ich dort erst mal nichts mehr eingetragen

von Rheinländer - am 07.05.2011 21:03
Zitat

da man in der liste erst mal den sender suchen muß

Natürlich muss man das, woher soll das "Programm" denn wissen was Du empfangen hast. Wenn Du zu Hause irgendwelche Logs aufschreibst musst Du ja auch erstmal in eine Liste schauen bei allen Sendern die Du nicht im Kopf abgespeichert hast.

Allerdings: was für eine Liste meinst Du eigentlich?

Normal läuft das bei myFM so ab:
Frequenz eintippen
Local/Tropo/ES auswählen
Land auswählen (sonst gibt es in der Tat eine seeeehr lange Auflistung aller Sender auf der Freq.)
Aus der dann folgenden Auflistung aller Sender auf dieser Freq. auswählen (manchmal ist das nur einer, bei Italien kann es allerdings ausarten..., dafür entspricht diese Auflistung aber dem aktuellsten bekannten Stand, da kann kein Druckwerk mithalten!)
Praktischerweise wird Dir dort farbig angezeigt welche der gelisteten Stationen Du schon irgendwann mal geloggt hast. Auch wird farbig angezeigt, wenn ein Standort dabei ist, von dem Du heute (oder wieder in anderer Farbe: früher) schon mal etwas auf einer anderen Frequenz empfangen hast.

L oder BS anklicken & Log eingeben (Datum und Zeit sind schon vorgegeben). Fertig!


Wenn die Internetverbindung schnell ist und myFM nicht wegen Supertropo bzw. Super-ES "in die Knie gegangen" ist, dauert das alles zusammen weniger als 1 min. und Du hast dafür gleich die Entfernungsangabe und den genauen Standort (so das Log denn eindeutig ist...)

Das, was so zusammenkommt kannst Du exportieren in eine eigene Excel-Datei, in einem anderen Format ("Easy export for mailing lists") exportieren für's Forum (dort sieht es am besten aus, wenn Du "Vorformatierten Text einfügen" (Code) verwendest) und zukünftig auch noch für die Reflexion. Und das alles mit EINMAL eintippen!

NACHTRAG:
Noch 'ne Idee. Anfangs musste ich auch erstmal mühsam herausfinden, wie man myFM am besten bedient, was überhaupt alles geht, was die Farben zu bedeuten haben usw.

Vielleicht könnte ja jemand mal ein Video-Tutorial für myFM zusammenstellen für die "Generation YouTube"...

In einer älteren Reflexion war auch mal ein erklärender Beitrag enthalten, den man vielleicht nochmal Updaten und dann als Hilfe anbieten könnte.

OT: @staumelder: abergläubisch ist schon richtig. Hoffentlich bekommst Du jetzt keine Alpträume, die kannst Du Dir nämlich nur mit einer Reise Richtung Süd erfüllen. ;)

von iro - am 07.05.2011 21:41
Zitat
iro
Zitat

da man in der liste erst mal den sender suchen muß

Natürlich muss man das, woher soll das "Programm" denn wissen was Du empfangen hast. Wenn Du zu Hause irgendwelche Logs aufschreibst musst Du ja auch erstmal in eine Liste schauen bei allen Sendern die Du nicht im Kopf abgespeichert hast.

Allerdings: was für eine Liste meinst Du eigentlich?

Normal läuft das bei myFM so ab:
Frequenz eintippen
Local/Tropo/ES auswählen
Land auswählen (sonst gibt es in der Tat eine seeeehr lange Auflistung aller Sender auf der Freq.)
Aus der dann folgenden Auflistung aller Sender auf dieser Freq. auswählen (manchmal ist das nur einer, bei Italien kann es allerdings ausarten..., dafür entspricht diese Auflistung aber dem aktuellsten bekannten Stand, da kann kein Druckwerk mithalten!)
Praktischerweise wird Dir dort farbig angezeigt welche der gelisteten Stationen Du schon irgendwann mal geloggt hast. Auch wird farbig angezeigt, wenn ein Standort dabei ist, von dem Du heute (oder wieder in anderer Farbe: früher) schon mal etwas auf einer anderen Frequenz empfangen hast.

L oder BS anklicken & Log eingeben (Datum und Zeit sind schon vorgegeben). Fertig!

Wenn die Internetverbindung schnell ist und myFM nicht wegen Supertropo bzw. Super-ES "in die Knie gegangen" ist, dauert das alles zusammen weniger als 1 min. und Du hast dafür gleich die Entfernungsangabe und den genauen Standort (so das Log denn eindeutig ist...)

Das, was so zusammenkommt kannst Du exportieren in eine eigene Excel-Datei, in einem anderen Format ("Easy export for mailing lists") exportieren für's Forum (dort sieht es am besten aus, wenn Du "Vorformatierten Text einfügen" (Code) verwendest) und zukünftig auch noch für die Reflexion. Und das alles mit EINMAL eintippen!

NACHTRAG:
Noch 'ne Idee. Anfangs musste ich auch erstmal mühsam herausfinden, wie man myFM am besten bedient, was überhaupt alles geht, was die Farben zu bedeuten haben usw.

Vielleicht könnte ja jemand mal ein Video-Tutorial für myFM zusammenstellen für die "Generation YouTube"...

In einer älteren Reflexion war auch mal ein erklärender Beitrag enthalten, den man vielleicht nochmal Updaten und dann als Hilfe anbieten könnte.


Ja ein kleines Tutorial wäre da schon sehr hilfreich, da kommt mir einiges bekannt vor, das man da das land eingeben muß das ist mir bisher neu.

werde mir das nachher mal genauer ansehen, und wenn ich mal ES Hatte Trage ich das direkt dort ein

Mit excel kenne ich mich überhaupt nicht aus, da hab ich null ahnung von, wie man das damit hier ins forum bringt, wenn ichs sehen würde wies geht wärs sicher kein problem.

Was für mich am besten ist, wenn ich es sehe, da braucht keiner was zu erklären, sehen langt mir meist um es zu verstehen wie es geht

von Rheinländer - am 08.05.2011 10:48
Zitat

das man da das land eingeben muß das ist mir bisher neu.

Du musst nicht - aber Du kannst!
Aber ein kleiner Hinweis dazu: Das entsprechende Auswahlfeld hat einen kleinen Fehler(?):
Bei der allerersten Eingabe einer Frequenz bietet es nämlich nichts an. Danach bietet es als Auswahl jeweils das an, was bei der vorher eingegebenen Frequenz für diese QRG an Ländern zur Verfügung stand.... DAS NERVT ETWAS! (Besser wäre es, wenn dieses Auswahlfeld immer alles anbieten würde...)

Am besten einfach erstmal die Frequenz eingeben und die Ausbreitungsart anklicken, danach kommt als Liste alles für diese Frequenz gelistete (braucht gar nicht bis zum Ende geladen werden). Nach kurzer Zeit ist das Länderauswahlfeld dann gefüllt mit den Ländern (ITU-Kenner), die auf dieser Frequenz senden. Wählst Du dann das entsprechende Land aus wird die Liste kürzer (probiere mal 87.8 und Dänemark => 1 Eintrag).

Bei Spanien/Italien-ES ist das nicht ganz so wild, weil nach der ersten Frequenzeingabe E bzw. I im Auswahlfeld auftaucht, bei der 2. Frequenzeingabe stehen E/I noch vom ersten Mal in diesem Auswahlfeld drin...

Es kann auch noch mehr gefiltert werden: Unter Richtung kannst Du eine Himmelsrichtung auswählen (oder einen Gradbereich eingeben), falls ES oder Tropo nur aus einer bestimmten Richtung kommen siehst Du dann alles NUR aus dieser Richtung und aus allen Ländern. Zusätzlich kannst Du auch noch ein Land auswählen: Du siehst alles aus dieser Richtung aus diesem bestimmten Land.

Insgesamt hast Du folgende Filter zur Verfügung (einzeln oder kombiniert), um die angezeigte Liste an Sendern zu verkürzen:

Ausbreitung:
Local (alles bis maximal 300 km Entfernung)
Tropo (0-1000 km)
ES (700-2700 km)
ES-adapt (=> KEINE AHNUNG)
ES-n (noch größere Entfernungen, 88.7 EGY 3165 km wird nur hier angezeigt)

Richtungen: N... S...NW oder 0-360 Grad

ITU:
nur aus diesem Land

RDS:
nur Sender mit diesem PI-Code

Mit den 3 Buttons "Alle" (unter dem Wort MHz) kann die Auswahl wieder zurückgesetzt werden.


---

Wenn dann eine Liste angezeigt wird kann die sogar noch weiter geschrumpft werden.
Probiere mal 88.8 - ES - Italien.
Eine lange Liste folgt.
Wenn Du jetzt in der Liste auf "@Südtiroler Rundfunk" klickst werden nur noch Sender mit diesem Programm auf dieser Frequenz angezeigt, die Liste schrumpft auf 3 Einträge!

In der langen Liste sind einige Einträge mit hellblauem Hintergrund, andere mit dunklerem blau. Die hellblauen Einträge sind die stärkeren Sender, die dunkelblauen die schwächeren (und die, für die keine Sendeleistung bekannt ist).

Wenn Du in der angezeigten Liste auf einen "Standort" klickst, öffnet sich ein Extra-Fenster mit allen weiteren Frequenzen von diesem Standort - sehr praktisch für einen schnellen Check bei ES oder Tropo!




von iro - am 08.05.2011 12:07
Zitat
iro
Zitat

das man da das land eingeben muß das ist mir bisher neu.

Du musst nicht - aber Du kannst!
Aber ein kleiner Hinweis dazu: Das entsprechende Auswahlfeld hat einen kleinen Fehler(?):
Bei der allerersten Eingabe einer Frequenz bietet es nämlich nichts an. Danach bietet es als Auswahl jeweils das an, was bei der vorher eingegebenen Frequenz für diese QRG an Ländern zur Verfügung stand.... DAS NERVT ETWAS! (Besser wäre es, wenn dieses Auswahlfeld immer alles anbieten würde...)

Am besten einfach erstmal die Frequenz eingeben und die Ausbreitungsart anklicken, danach kommt als Liste alles für diese Frequenz gelistete (braucht gar nicht bis zum Ende geladen werden). Nach kurzer Zeit ist das Länderauswahlfeld dann gefüllt mit den Ländern (ITU-Kenner), die auf dieser Frequenz senden. Wählst Du dann das entsprechende Land aus wird die Liste kürzer (probiere mal 87.8 und Dänemark => 1 Eintrag).

Bei Spanien/Italien-ES ist das nicht ganz so wild, weil nach der ersten Frequenzeingabe E bzw. I im Auswahlfeld auftaucht, bei der 2. Frequenzeingabe stehen E/I noch vom ersten Mal in diesem Auswahlfeld drin...

Es kann auch noch mehr gefiltert werden: Unter Richtung kannst Du eine Himmelsrichtung auswählen (oder einen Gradbereich eingeben), falls ES oder Tropo nur aus einer bestimmten Richtung kommen siehst Du dann alles NUR aus dieser Richtung und aus allen Ländern. Zusätzlich kannst Du auch noch ein Land auswählen: Du siehst alles aus dieser Richtung aus diesem bestimmten Land.

Insgesamt hast Du folgende Filter zur Verfügung (einzeln oder kombiniert), um die angezeigte Liste an Sendern zu verkürzen:

Ausbreitung:
Local (alles bis maximal 300 km Entfernung)
Tropo (0-1000 km)
ES (700-2700 km)
ES-adapt (=> KEINE AHNUNG)
ES-n (noch größere Entfernungen, 88.7 EGY 3165 km wird nur hier angezeigt)

Richtungen: N... S...NW oder 0-360 Grad

ITU:
nur aus diesem Land

RDS:
nur Sender mit diesem PI-Code

Mit den 3 Buttons "Alle" (unter dem Wort MHz) kann die Auswahl wieder zurückgesetzt werden.


---

Wenn dann eine Liste angezeigt wird kann die sogar noch weiter geschrumpft werden.
Probiere mal 88.8 - ES - Italien.
Eine lange Liste folgt.
Wenn Du jetzt in der Liste auf "@Südtiroler Rundfunk" klickst werden nur noch Sender mit diesem Programm auf dieser Frequenz angezeigt, die Liste schrumpft auf 3 Einträge!

In der langen Liste sind einige Einträge mit hellblauem Hintergrund, andere mit dunklerem blau. Die hellblauen Einträge sind die stärkeren Sender, die dunkelblauen die schwächeren (und die, für die keine Sendeleistung bekannt ist).

Wenn Du in der angezeigten Liste auf einen "Standort" klickst, öffnet sich ein Extra-Fenster mit allen weiteren Frequenzen von diesem Standort - sehr praktisch für einen schnellen Check bei ES oder Tropo!



Danke, soweit habe ich das nun verstanden, bei den Länderkennungen sind mir einige eher unbekannt, da es ja vermutl auf englisch ist?

Dort hat man da alles schön eingetragen, ich nehme mal an bei ES muß man auf LOG klicken, bei BS für bandscan, den ich ja dort schon angelegt habe, für meinen standort

von Rheinländer - am 08.05.2011 13:58
Zitat

bei den Länderkennungen sind mir einige eher unbekannt, da es ja vermutl auf englisch ist?

Die Landeskennungen haben nur manchmal einen englischen Ursprung (EGY - Egypt - Ägypten), ein anderes Mal kommen sie aus der Landessprache (HRV - Hvratska - Kroatien) (D - Deutschland) (E - Espana - Spanien).

HIER findes Du eine Übersicht. Die wesentlichen hast Du aber ganz schnell gelernt...

von iro - am 08.05.2011 14:34
An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Günter Lorenz! Das Eintragen der Logs geht jetzt wirklich sehr einfach.

Dazu noch eine Frage:
Ich habe in der FMLIST/myFM auf die Zeile "Export der Logs für Reflexion ab dem:" geklickt, aber keine Reaktion des Programms erhalten. Es wäre natürlich super, wenn die Daten damit schon an Peter geschickt wurden. Falls dem tatsächlich so ist, wäre eine Antwort des Programms sehr hilfreich, dass die Daten an die Reflexion abgeschickt wurden.

Grüße
Fritz

von DX-Fritz - am 15.05.2011 22:04
Auch ich finde die Neuerungen sehr begrüßenswert ! :-)

Zwei Ideen allerdings:

- Könnte man das Ganz auch bei myTV umsetzen?
- Da insbesondere unsereins als Band-I Fraktion mittlerweile ein recht bunter Haufen aus ganz Europa ist, wäre es sicher sinnvoll, auch eine Info auf Englisch zu verfassen.

von Mathias Volta - am 15.05.2011 22:54
So ... das Häkchen im Profil kann man jetzt setzen:

Logs automatisch an REFLEXION ? Ja / Nein

@Staumelder: Ist bei Dir bereits auf Ja gesetzt, hat mir beim Testen geholfen ;-)

@Peter Schwarz: Der Export der Logs ist auch fertig: Wenn Du Dich in FMLIST anmeldest, dann auf "Logbuch", hast Du dort einen zusätzlichen Link:
ALLE LOGS FÜR REFLEXION ab dem o.g. Datum:

73,
Günter



von Günter Lorenz - am 16.05.2011 23:43
Hallo DX-Fritz,

Zitat

Dazu noch eine Frage:
Ich habe in der FMLIST/myFM auf die Zeile "Export der Logs für Reflexion ab dem:" geklickt, aber keine Reaktion des Programms erhalten. Es wäre natürlich super, wenn die Daten damit schon an Peter geschickt wurden. Falls dem tatsächlich so ist, wäre eine Antwort des Programms sehr hilfreich, dass die Daten an die Reflexion abgeschickt wurden.


Normalerweise kommt da nach wenigen Sekunden ein Download-Prompt, der eine .CSV-Datei anbietet. Diese Datei wäre dann an Peter zu mailen. Hat das bei Dir mit dem aktuellen Browser schon je funktioniert? Welchen Browser verwendest Du, bzw. kannst Du mal mit einem anderen testen?

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 16.05.2011 23:48
Zitat
Mathias Volta
- Könnte man das Ganz auch bei myTV umsetzen?

Prinzipiell ja. Ich werde mich mal mit dem TV-Log-Redakteur in Verbindung setzen.

Zitat
Mathias Volta
- Da insbesondere unsereins als Band-I Fraktion mittlerweile ein recht bunter Haufen aus ganz Europa ist, wäre es sicher sinnvoll, auch eine Info auf Englisch zu verfassen.

Guter Vorschlag. Da bitte ich aber um Unterstützung, ich konzentriere mich lieber auf's Programmieren. Ideal wäre ein Word-Dokument, Text und ein paar Screen-Ausschnitte dazu.
Das kann ich dann als PDF online verlinken. Oder man dreht einen oder mehrere Filmchen und stellt sie auf Youtube?

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 16.05.2011 23:59
Also wo kann ich dieser Haken finden? Ich kann nichtmal mein Profil finden :(. Ich benutze eigentlich nur FMList um die Senderdaten für NL aktuell zu halten, aber nicht für mein Logs...

von Jassy - am 17.05.2011 06:57
Zitat
Günter Lorenz
Zitat
Mathias Volta
- Da insbesondere unsereins als Band-I Fraktion mittlerweile ein recht bunter Haufen aus ganz Europa ist, wäre es sicher sinnvoll, auch eine Info auf Englisch zu verfassen.

Guter Vorschlag. Da bitte ich aber um Unterstützung, ich konzentriere mich lieber auf's Programmieren. Ideal wäre ein Word-Dokument, Text und ein paar Screen-Ausschnitte dazu.
Das kann ich dann als PDF online verlinken. Oder man dreht einen oder mehrere Filmchen und stellt sie auf Youtube?

Ich meinte eher eine generelle kurze Info auf English, so wie ich sie hier ebenfalls im Kopf der Info stehen habe, damit Leute wie Andy, Paul, Konstantin, Nick, Hugh, Daniel usw. wissen, daß die REFLEXION keine rein deutschsprachige Spielwiese ist. 2-3 Sätze würden hierfür sicher schon reichen, das kann ich gerne übernehmen.

von Mathias Volta - am 17.05.2011 07:22
Zitat
Jassy
Also wo kann ich dieser Haken finden? Ich kann nichtmal mein Profil finden :(.


Einloggen in FMLIST, Klick auf "myFM"
Klick auf "Receiver location ..." rechts oben
Im neuen Popup-Fenster Klick auf "Change settings for this location"

73,
Günter


von Günter Lorenz - am 17.05.2011 22:00
@Günter Lorenz: SUUUUPER! Besten Dank. Das ist eine wichtige Neuerung, damit geht die LOG-Redaktion nun endlich in den Status 2.0!
Das hiesse dann, ich übernehme alle Logs aus dem entsprechenden Zeitraum aus allen "public" Logbooks?!

Also, jetzt gibt es wirklich keine Ausrede mehr, die Logs nicht via myFM zu generieren. Es sei denn, jemand hat eine sehr langsame Internetanbindung. Dann nehme ich die Logs auch gerne auf konventionellem Wege, also per excel-Tabelle. Das Zusammenkopieren aus dem Forum ist mir aber in der Tat zu mühselig, zumal die dortigen Auflistungen fast nie im Format der Reflexion-Logs sind, also sehr viel zeitraubende Umarbeitung bräuchten. Die Logs im Forum finden aber, wenn interessante solche gemeldet werden, im Textteil, der den Logs vorausgeht, Erwähnung, allerdings nicht einzeln, sondern im Überblick.




von Peter Schwarz - am 18.05.2011 20:17
Zitat
Günter Lorenz
Normalerweise kommt da nach wenigen Sekunden ein Download-Prompt, der eine .CSV-Datei anbietet. Diese Datei wäre dann an Peter zu mailen. Hat das bei Dir mit dem aktuellen Browser schon je funktioniert? Welchen Browser verwendest Du, bzw. kannst Du mal mit einem anderen testen?
[/size]

Danke Dir, jetzt hat es funktioniert! Das Häkchen hab ich inzwischen auch gesetzt, dann dürfte sich das Übersenden der csv-Datei vom 15.5. an Peter ohnehin erübrigen.

Grüße
Fritz

von DX-Fritz - am 18.05.2011 21:36
Zitat

@Staumelder: Ist bei Dir bereits auf Ja gesetzt, hat mir beim Testen geholfen ;-)

Gerne :)

von Staumelder - am 18.05.2011 22:05
Zitat
Peter Schwarz
Das hiesse dann, ich übernehme alle Logs aus dem entsprechenden Zeitraum aus allen "public" Logbooks?!


Nein, auf "public" wird nicht geschaut. Es zählt wirklich nur der neu eingebaute Haken.

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 19.05.2011 19:49
Eine tolle Sache ist auch, dass man sich die Logs in Google Earth anzeigen lassen kann! Dass ich am Ende der Verbindungslinie dann bei entsprechender Vergrößerung sogar den Sendemasten meines Empfangs (z. B. Zarzis) im fernen Tunesien sehen kann, finde ich besonders reizvoll. Einfach spitze, Günter!

Dass in einem Fall (Monastir) der Sender im Meer lokalisiert wird, liegt wohl an den Koordinaten, die nicht in jedem Fall auf die Bogensekunde genau bekannt sind.



von DX-Fritz - am 20.05.2011 13:50
Hallo Günter,

ich habe inzwischen meine Koordinaten präzise, also inkl. Bogensekunden eingegeben. Sie werden auch in myFM korrekt angezeigt:

11°41'36" E / 47°52'20" N

Im Logbuch werden die Koordinaten in dezimaler Schreibweise dargestellt:

11°41.36' E /47°52.2' N

Das ist allerdings nicht dasselbe. Hier als Beispiel die verschiedenen Schreibweisen des Breitengrades meines Standorts:


(http://www.leuchtturmseiten.de/home.htm?4992)

von DX-Fritz - am 21.05.2011 09:16
jetzt taucht wieder das größte Manko der FML auf: ich komme nicht mal mehr über die Anmeldemaske, nachdem ich mich abgemeldet hatte, weil my FM nicht mehr reagierte...

Bin jetzt wieder drin. Bei der Auswahl 92.0/ITA/ES: "This page took 83.88 seconds to load."
so kann man definitiv keine Logs schreiben!

von iro - am 21.05.2011 16:02
Hallo iro,

solche langen Ladezeiten sind Einzelfälle - und ärgerlich, ich weiß. Am 21.05. ging es nicht nur im Äther ordentlich zu, sondern auch auf dem FMLIST-Server.
Was kann man tun?
- Ein Austausch des FMLIST-Servers, der im August dann 6 Jahre auf dem Buckel hat, ist schon länger geplant. und wird wohl nach Ende der Es-Saison durchgezogen.
- Wenn akut solche Laufzeiten auftreten, bitte möglichst zeitnah ein Mail an mich. Ich kann dann einfacher auf die aktuelle Datenbank-Aktivität schauen und ggfs eingreifen. Nachträglich ist es mühsamer, sich durch Logfiles zu wühlen und die Ursache für ein Locking-Problem zu finden. Da brauch ich dann vor allem die Angabe der genauen Uhrzeit.
- Ich nutze myFM ja auch selbst und optimiere, wo immer es geht.

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 23.05.2011 18:37
Hallo DX-Fritz,

danke fürs genaue Hinschauen - das war tatsächlich ein Bug, der ist jetzt behoben!

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 23.05.2011 18:54
Hallo Günter, ich werde beim nächsten Mal genau notieren wann es hakte und mich direkt oder nachträglich mit genaueren Zeiten melden (mit .TXT-Datei und F5 ist das ja schnell gemacht, das hatte ich auch als papierlosen Notizzettel genutzt als die FML grad nicht wollte, Papier und Stift hatte ich gar nicht erst in den Garten mirgenommen...).
Das Problem waren nicht nur lange Ladezeiten, sondern nach einem Abmelden auch der erneute Login. Die Anmeldemaske erschien zwar sofort (evtl.aus meinem Cache), aber nach Benutzer/PW-Eingabe passierte dann erstmal mehrere Minuten gar nichts mehr...

von iro - am 23.05.2011 19:27
Hallo Günter,

kannst Du auch Frequenzen, die eine Null hinter dem Komma haben, im Format xx,x anzeigen?
Es ist zwar nur eine Kleinigkeit, wenn es aber mit geringem Aufwand zu beheben ist, dann würde es mir noch besser gefallen.



Grüße
Fritz

von DX-Fritz - am 06.08.2012 14:51
genau genommen müsste man sogar

93.00
101.50

draus machen.

wegen Italien.

sonst purzelt die 88.55 aus der Reihe

von - - am 06.08.2012 15:32
Danke Euch beiden für den Hinweis - die Nullen sind jetzt dort, wo sie hingehören, und das schaut auch sehr ordentlich aus. :cheers:

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 06.08.2012 16:19
Zitat
Günter Lorenz
Danke Euch beiden für den Hinweis - die Nullen sind jetzt dort, wo sie hingehören, und das schaut auch sehr ordentlich aus. :cheers:


Ich habe zu danken für die schnelle Umsetzung! :spos:

Was anderes noch:
Sehr hübsch ist die Funktion "My logs on GoogleEarth | Visual logbook". Leider funktioniert das Visual Logbook bei meinem Google Chrome Browser nicht, d.h. es werden auf der Weltkarte keine Logs angezeigt. Bei den anderen von mir getesteten Browsern (Firefox, Internet Explorer und Safari) funktioniert es dagegen einwandfrei. Jetzt würde mich interessieren, ob das nur bei meinem Browser aus irgendeinem Grund nicht funktioniert oder ein allgemeines Problem bei diesem Browser ist.

Grüße
Fritz

von DX-Fritz - am 12.08.2012 21:18
Zitat
DX-Fritz
Sehr hübsch ist die Funktion "My logs on GoogleEarth | Visual logbook". Leider funktioniert das Visual Logbook bei meinem Google Chrome Browser nicht, d.h. es werden auf der Weltkarte keine Logs angezeigt. Bei den anderen von mir getesteten Browsern (Firefox, Internet Explorer und Safari) funktioniert es dagegen einwandfrei. Jetzt würde mich interessieren, ob das nur bei meinem Browser aus irgendeinem Grund nicht funktioniert oder ein allgemeines Problem bei diesem Browser ist.


Falls diese Funktion "My logs on GoogleEarth | Visual logbook" jemand noch nicht kennt: Sie wird in der FMLIST unter "Logbook" aufgerufen. Ich persönlich ziehe Visual logbook gegenüber GoogleEarth vor, da ich so schneller die Darstellung der Logs auf der Europakarte habe.



An dieser Stelle nochmals meine Frage an andere Benutzer des Google Browsers, ob Visual Logbook nur bei mir nicht funktioniert.

von DX-Fritz - am 15.08.2012 10:27
Jetzt funktioniert Visual Logbook auch im Google Chrome Browser. Danke!

von DX-Fritz - am 16.08.2012 14:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.