Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joe P., elvira, Totila, Andy Schmid

Der 17. Juni 1953 hat etwas mit der deutschen Einheit zu tun

Startbeitrag von Andy Schmid am 16.06.2007 22:21

Irrtum: Bis zur Wiedervereinigung war der Tag des Arbeiteraufstandes in der DDR, der 17. Juni, in der Bundesrepublik als "Tag der Deutschen Einheit" begannen worden. Tatsächlich aber hatten sich die Streiks in Berlin an Normenerhöhungen und Lohnkürzungen entzündet. Daraus entwickelte sich ein landesweiter Aufstand gegen die DDR-Regierung. Hätte diese nicht die Sowjetpanzer zu Hilfe gerufen, wäre es möglicherweise zu ihrem Sturz gekommen. In der Bundesrepublik ging man davon aus, dass dies zwangsläufig zur Wiedervereinigung hätte führen müssen, und vereinnahmte den Aufstand für die deutsche Einheit. Die Einrichtung des Feiertages wurde schon am 1. Juli 1953 beschlossen.

Antworten:

Nationaler Bezug

Der 17. Juni 1953 hatte einen eindeutig nationalen Bezug!

von Totila - am 17.06.2007 12:12

Re: Nationaler Bezug

Stimmt.
Die o.g. Darstellung klingt verdächtig nach stark links eingefärbten Geschichtsbild. Das Etikett "Deutsche Einheit" wird nur im Zusammenhang mit der tatsächlichen Option darauf und den Ereignissen ab dem 9. Nov. 1989 zugelassen. Dabei mussten die Linken selbst zu jenem Zeitpunkt noch davon überzeugt werden, wo die Reise hingehen sollte. (Abgesehen von wirklich großen Staatsmännern wie Brandt selbstverständlich.)
Wenn man Angelegenheiten wie den 17. Juni (den Aufstand selbst und die Würdigung desselben als nationaler Feiertag in der Bundesrepublik) aus dem Themenkomplex ausklammert, negiert man, dass viele Leute über die Jahre hinweg an der Idee Deutsche Einheit festgehalten hatten, trotz des pausenlosen Spotts aus der linken Ecke.
Außerdem: Die Öffnung der Mauer und damit die Option auf die Deutsche Einheit wurden durch die Bürger der DDR durch Auflehnung erreicht - in Retrospektive ist ein Vergleich mit den Ereignissen von 1953 so abwegig nicht.


von Joe P. - am 17.06.2007 14:42

Re: f(r)eier-tag

ja, stimmt, haben wir ja heute. hätten wir eigentlich frei kriegen müssen, was?;)

von elvira - am 17.06.2007 14:53

.

:-)

von Joe P. - am 17.06.2007 15:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.