Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Schäfer

Irrtum Fruchtzucker

Startbeitrag von Rüdiger Schäfer am 27.04.2009 05:01

Irrtum Fruchtzucker
Der Begriff Fruchtzucker klingt nach Obst und wirkt somit gesund. Wahrscheinlich ein riskanter Irrglaube.

BERKELEY - Fruchtzucker (Fruktose) wird weltweit häufig Nahrungsmitteln zugesetzt; einige Anbieter bewerben den Zusatz Fruchtzucker gar, um das vermeintlich positive Image dieses Zuckers zu nutzen. US-amerikanische Wissenschaftler um Peter Havel von der University of California haben nun ihre aktuellen Studienergebnisse im "Journal of Clinical Investigation" veröffentlicht und konnten nachweisen, dass insbesondere der Zusatz von Fruchtzucker Gefahren birgt.

32 Teilnehmer einer kleinen Studie erhielten 25 Prozent ihres täglichen Kalorienbedarfs in Zucker dargereicht. Eine Gruppe erhielt mit Glukose, die andere Hälfte mit Fruktose gesüßte Softdrinks. Hier zeigte sich, dass gerade in der vermeintlich gesünderen Fruktosegruppe sich das zusätzliche Fett vor allem im Bauchraum ansammelte, wo es das Risiko erhöht, einen Herzinfarkt zu erleiden. Zudem stieg nur in dieser Gruppe die Insulinempfindlichkeit deutlich an, was als ein erster Schritt in Richtung Diabetes gewertet werden muss. Das Fazit: Fruktose /Fruchtzucker) ist daher weit schädlicher für den Organismus als gewöhnlicher Rohrzucker (Glukose).

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.